Navigationssystem steuert Haushaltsgeräte fern

Navigation & Autoelektronik Der japanische Elektronikkonzern Matsushita hat ein über seine Panasonic-Sparte ein neues Navigationsgerät auf den Markt gebracht, dass sich über das Internet mit dem Haushalt des Fahrers verbindet. Vorerst ist das System nur in Japan erhältlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr interessante Sache, aber ich denke bis das Reif für den breiten Markt ist wird noch viel Zeit vergehen.
 
@ZephiriS: "...ab dem Verkaufsstart Mitte Juni..." so weit ist es nun auch nicht mehr... ,-)... lohnt sich eh nur für große häuser mit wohlhabenden leuten, die dort wohnhaft sind...
 
ich hätte ein ungutes gefühl dabei wenn mein halber haushalt 'vernetzt' wär aber vielleicht schaue ich nur zuviel pseudo-hacker-schrott-filme im fersehn :)
 
@schrittmacher: Ne guckst du nicht - ich fände es auch toll wenn die Rumänenbande (jaja immer diese Vorurteile :D) mir mein Auto klaut und achja gleich mit meinem Auto zum Haus fährt und die Türen aufmacht und meine Bude ausräumt. Ich finde man sollte es den Dieben noch einfacher machen und gleich alle nötigen Schlüssel und Kombinationen ins Auto legen.
 
@Schnubbie: meinst du, dass die entwickler so dumm sind und das ding nicht so entworfen haben, dass man die ernbedienung nicht mit ins/zum haus/arbeitsplatz/puff/etc. nehmen kann?... das gabs schon vor über 15 jahren bei autoradios, dass man das bedienteil entfernen konnte und das entsprechende gerät FUNKTIONSUNFÄHIG war...
 
@schrittmacher: naja heutzutage wird dieses Gefühl nicht mehr durch Filme verursacht, sondern durch gewisse Analyse und Datensammlung Strategie einiger Firmen *blickzugoogle*
 
@klein-m: Ach deswegen sind die Diebstähle von Autoradios und Navigationssystemen quasi gleich null [sarkasmus]
 
@Schnubbie: toll wie du meine frage damit beantwortet hast... bekommst ein bienchen von mir... *bienchenanschnubbiegeb*
 
toll, dann brauche ich jetzt nicht mal mehr fürs licht von der Couch aufstehen - und wenn ich weg bin kann ich bei mir die Türen öffnen und den Postboten betrachten. Wenn man jetzt noch weiter denkt: mit dem ding ein autobot der alles nach zeiten und z.b. temperatur fühler regelt, ein auto das automatisch fährt wenn ich ihm ein Ziel nenne (gib es auch schon)... Ja, irgtentwann brauchen wir wortwörtlich nur noch durchs leben "gehen". - außerdem kontrolliert mich der Staat und die Hacker mein haus xD. __ Alles was dieses Teure ding kann, is unötig oder gibt es schon günstiger...
 
Hmmm... Navigation, Fernsteuerung, Haushaltsgeräte... Ich hatte schon gehofft, der Kühlschrank würde jetzt zu mir in den Garten kommen und das Bier bringen, aber das war wohl nix :-)
 
@Schließmuskel: Dafür gibts Frauen. ^^
 
Warum sollte man sich ein ultra teures Navi kaufen, nur um damit über einen Umweg(Handy) die Geräte des Haushalts steuern zu können? Jedes Billige Handy kann das schon seit x Jahren.
 
@Ruffus2000: und kann es auch deinem licht oder deiner klimaanlage sagen, dass es\sie angehen soll? natürlich kann ein mobiltelefon über funkwellen kommunzieren, doch kann es auch die haushaltsgeräte steuern?... (egal ob es nötig ist oder nicht)
 
@klein-m: Natürlich geht das! Alles was "ins Internet" gehen kann, kann Geräte steuern. Einem Einsteiger würde ich eine Steckdosenleiste mit Webserver empfehlen für 150€. ... Wieso sollte ich dann ein so umständliche Lösung mit einem Navi benutzen?
 
@Ruffus2000: nur leider trifft das halt nicht auf jedes handy zu...
 
@klein-m: Was trifft nicht auf jedes Handy zu? Das sie sich ins Internet verbinden können?
 
@Ruffus2000: genau...
 
@klein-m: Häh? Welches Handy hat denn kein GPRS, EDGE oder UMTS? Die kannst mit der Lupe suchen!
 
@Ruffus2000: ein paar sinds noch... kauft sich halt nicht jeder immer das allerneueste modell, nur um zu sagen: mein handy kann das und das und das und das... es gibt auch personen, die benutzen ding bis sie kaputt sind und nicht wenn das ego ruft... ,-)
 
@klein-m: Nenne 5! Und bitte keine die man aus dem Kaugummiautomaten ziehen kann!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen