Microsofts Windows SBS wird bis zu 80 Prozent teurer

Windows Server Der Software-Konzern Microsoft zieht die Preise für den Windows Small Business Server 2008 deutlich an. Im Vergleich zum Vorgängerprodukt soll das noch in diesem Jahr auf den Markt kommende Betriebssystem um bis zu 80 Prozent teurer werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Installiert man das nur einmal auf einem zentralen Server? Es gibt doch auch für Clients Server Betriebssysteme, wenn man SQL und mehr braucht, z.B. bei Data Warehouse Applikationen. Oder wie oder was. Steht der unterschied dieser ganzen Systeme irgendwo?
 
Der SBS ist schon genial, ein perfekt integriertes System mit einem Aufwasch. Schade, dass er nun so teuer werden soll. Vermutlich war er zu erfolgreich und sie wollen jetzt mehr Geld absahnen.
 
@timurlenk: Na ja, der SBS 2003 will ja unbedingt Domain-Controller Spielen. Das ist schon kritisch, wenn man eine bestehende, funktionierende Domain hat und der SBS nur dazu kommen soll. Das hat uns fast das Genick gebrochen, weil wir damit nicht gerechnet hatten (vorher informieren wäre wohl besser). Resultat? Den Standard gekauft und es damit gemacht :-). Man lernt nie aus.
 
@legastheniker: Hab den SBS noch nich ausprobiert, kann nur vom enterprise reden, aber is es nich möglich die domaincontroller komponente zu deinstallieren/deaktivieren?
 
@TheUntouchable: Ne, es gibt keinen Weg einen SBS 2003 in eine bestehende Domain zu holen, ohne dass der SBS der Domain-Controller sein darf. Vielleicht ist es Absicht von MS, dass sich die Firmen mit vielen Servern keine SBSs sondern de SEs holen, wenn schon eine Domain besteht (was wohl zu erwarten ist :-)). Komisch ist ja auch, dass man ohne Probleme einen Enterprise in eine Domain schubsen kann, auch wenn bereits ein SE Domain-Controller ist. In dem Fall hätte man es ja vielleicht vielleicht noch verstehen können, wenn der Enterprise unbedingt Kopf der Domain sein wollte, aber ein SBS?! Unlogisch, wa?
 
@legastheniker: Jo, das ist von MS so gewünscht. Der SBS soll ja für kleine Unternehmen sein, die i.d.R. nur einen Server einsetzen. Würde man den SBS auch in eine Domain integrieren können, würde wohl kaum einer noch den Windows Server Standard einsetzen, da man dann fast fürs gleiche Geld noch Exchange und SQL dazu bekommt... und dann wärs eben kein "small business" Server mehr, weil auch die großen Läden auf SBS setzen könnten und keiner würde mehr Exchange oder SQL Server extra kaufen :)
 
Um mal ein Paar Missverständnisse auszuräumen: 1. Den SBS2003 kann man sehr wohl in eine Domäne heben, wo es schon einen Domaincontroller gibt. 2. Es darf mehrere Domaincontroller in einer SBS2003 Domäne geben, der SBS2003 muß lediglich die FSMO-Rollen haben und Globaler Katalogserver sein. ___ Dokumente dazu gibt es im MS-Downloadcenter.
 
@DennisMoore: Zumindest darfs aber nur einen SBS pro Domäne geben.
 
@pkon: Das ist richtig, aber man kann noch einige Windows Server dazustellen, die auch als DC funktionieren. Da können dann wiederum weitere Exchangeserver oder SQL Server laufen. Und da die Zeiten vorbei sind wo es einen PDC und mehrere BDCs gab, ist die Integration auch noch total einfach. Wir haben hier auch einen SBS2003 und ich hab die Umstellung von Windows 2000 Server persönlich durchgeführt. Wenn man sich an die Anleitung von MS hält funzt es einwandfrei.
 
man kann per dcpromo rollen zuweisen, falls man dem sbs keine rollen zuweist besteht er nicht drauf. aber ist ja dann eigentlich schwachsinn für sowas gibt es andere server/möglichkeiten.

sbs ist nunmal für kleine betriebe als eierlegendewollmilchsau gedacht
 
@daiphi: Wenn du dem SBS irgendwelche Rollen wegnimmst fängt er nach ein paar Tagen an laufend beleidigt neuzustarten. Ist kein Witz, das ist Absicht! Siehe auch http://support.microsoft.com/kb/925652/en-us (ggf. Leerzeichen im Link entfernen)
 
Hmm, sehr schade... die kleinen Unternehmen, für die der SBS ja gedacht ist, haben es so schon oft schwer, die Lizenzkosten aufzubringen... wohingegen die Großen ihre 1000 Lizenzen zum Spottpreis bekommen... dass da jetzt beim SBS an der Preisschraube gedreht wird, finde ich schade.
 
Die Preiserhöhung ist nicht gerade erfreulich. Doch was soll Microsoft denn machen?
Laufend wird die Firma von der EU abgezockt. Microsoft hat gar keine andere Wahl, als seine Produkte zu verteuern. - Danke EU! Nun müssen die Kunden wegen der Abzocke-Politik leiden. Abgeordnete, vergesst nicht, eure Diäten zu erhöhen.
 
@manja: Das siehst du falsch. Das ist nicht das Geld für die abgeschlossenen Verfahren, das ist die Kalkulationsgrundlage für neue Verfahren. :) Jemand der sich nicht an Gesetzte hält muß halt zahlen.
Bei 1,2 Mrd. würd ich mal sagen, gar nicht mal so wenig. Eine einzelne Person müßte bestimmt etliche Jahrhunderte im Knast verbringen um solch eine Summe absitzen zu können oder mind. 1000 Menschen ermortet haben. :)
 
Was ich jetzt schreibe, sollte bitte nicht als Provokation aufgefasst werden. Ich weiss aus zuverlässiger Quelle, dass die EU mit ihrer Abzockerei Arbeitsplätze in Deutschland und anderswo vernichtet. Das ständige Abkassieren geht nicht spurlos an Microsoft vorbei. Die in Deutschland ansässigen Microsoft-Betriebe können bei so einer EU-Politik alle vorhandenen Arbeitsplätze aus finanziellen Gründen nicht mehr erhalten. Es kommt schon jetzt zu Entlassungen. Es wird bereits über Betriebs-Verkleinerungen nachgedacht. - Denkt bitte mal an solche Auswirkungen, bevor ihr immer wieder sagt, richtig so, dass Microsoft zur Kasse gebeten wird. - Wenn das mit der Abzockerei so weitergeht, werden eines Tages auch die Betriebs-Systeme eine Preissteigerung erfahren.
 
@manja: geniale Argumentation. Eine Firma darf also nicht dafür bestraft werden, dass sie gegen gesetzliche Auflagen verstoßen hat? Und durch diesen Gesetzesverstoß unrechtmäßig Geld verdienen und vielleicht auch Arbeitsplätze schaffen konnte? Weil dadurch eventuell Arbeitsplätze in Gefahr geraten?

Mit der selben Argumentation müsste man auch die Mafia verschonen (Arbeitsplätze!) oder Menschenschlepper (Arbeitsplätze!), Zuhälter mit Zwangsprostuituerten (Arbeitsplätze!) und so weiter...
(natürlich sind die MS vorgeworfenen Vergehen nicht so schlimm wie die anderen hier aufgeführten, aber das Prinzip ist identisch)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen