USA: Datendiebe zapften Kreditkartenabrechnung an

Hacker In den USA ist eine Gruppe Krimineller wegen besonders dreister Datendiebstähle angeklagt worden. Die drei Männer hatten hunderttausende US-Dollar von den Konten der Kunden einer großen Restaurantkette gestohlen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was lernen wir daraus? Nächstes Mal den Start des Programmes automatisieren :D
Nein,mal im Ernst, ich finde sowas echt sehr dreisst. Das iss für mich Einbruch + Sachbeschädigung + Datendiebstahl + Diebstahl... Diese Typen werden echt immer hemmungsloser... traurig
 
@loedl: Immerhin wird so niemand mehr mit mit Waffengewalt bedroht oder Zusammengeschlagen. Und bei Cyberkriminellen ist die Chance größer an sein Geld zu kommen.
 
naja ne gute Einahmequelle, wenn sie es automatisiert hätten! naja selber schuld. Ich denke mal das warn ein kompletter Datensatz, so richtig schön mit CVV2 und Ablaufdatum und so.
Jeder wird wohl wissen was man damit anstellen kann .....
 
@legalxpuser: Nein, kannst du das bitte erklären? :D Nein, also wenn CVV2 da auch mit unverschlüsselt gespeichert gewesen würde, wäre das schon sehr blöd von diesen Entwicklern, die das so gemacht haben...
 
tja und was wollen die dann damit?? Weil ohne cvv2 geht ja heute fast garnichts mehr!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen