Microsoft hat ehrgeizige Ziele im Smartphone-Markt

Handys & Smartphones Der Software-Konzern Microsoft will seinen Marktanteil im Smartphone-Segment deutlich ausbauen. Bis zum Jahr 2012 will man einen Wert von 40 Prozent erreichen, sagte Eddie Wu, Managing Director der OEM Embedded Devices-Sparte von Microsoft Asia. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn die preise so bleiben sehe ich eher schwarz für den großen aufschwung
 
mehr geizige als ehr.. rofl...
 
Ich bin gespannt, wie man das schaffen will. Das iPhone-OS X ist das beste, was es für mobile Gräte gibt und mit Version 2 hat man auch alle Geschäftskunden auf der Seite...wird eng für MS.
 
@ukroell: Geschäftskunden verwenden Blackberrys und keine iPhones. Microsoft wird aber ganz sicher steigende Nutzerzahlen für ihr Windows Mobile erhalten. Alleine, weil Hotmail/Live Pushmail ermöglicht. Wer will da noch SMS-Nachrichten verschicken?
 
@Alter Sack: Mal schauen, ob du im nächsten Jahr genau der gleichen Meinung bist!!!!! Werde dich mal daran Erinnern. Lg. Alex
 
@alterSack: geschäftskunden pushen ihre mails imho nicht über live mail.. davon abgesehen du hast schon mitbekommen das das iphone 2.0 native exchange anbindung bekommt .. damit wird mittels active sync direkt auf den exchange zugegriffen .. .. schätze schon das apple dadurch mehr akzeptanz bei geschäftskunden bekommt
 
Ich bezweifele, dass MS im 7. Anlauf auf den Restknopf verzichten kann... WinMobile ist einfach zu träge und zu unzuverlässig! Das ist der Grund warum Geschäftskunden den Blackberry bevorzugen! Aber obwohl ich kein Apple Anhänger bin, könnte ich mir vorstellen, dass sich das Iphone gerade bei Geschäftskunden durchsetzen könnte (5-10% Marktanteil). Gründe sind logische und einfache Bedienung, Stablilität, Ausfallsicherheit und wenn dann noch die "BusinessKasperls" damit angeben können ein Iphone als Firmenschnittstelle zu haben...Was will man mehr, da ist man doch gleich viel wichtiger :-)
 
*loooool* wer von euch benutzt Windows Mobile ? Ich habs im täglichen Dauereinsatz, nicht Geschäftlich sondern als Privater. Preise sind im Vergleich zum iPhone viel besser, man kanns ja ohne Bindung kaufen.

Die Bedienung ist zz. noch nicht das Gelbe vom Ei, geb ich zu. Aber da WM im Gegensatz zum iPhone ja eine Plattform ist kann man die Bedienung extrem gut anpassen. Außerdem: Guckt euch mal die WM7 Screenshots an, das toppt die iPhone UI nicht, die nächste Version wird außerdem auch ned anders aussehen, kriegt ja nur 3G....

@AlterSack: Geschäftskunden verwenden sowohl BlackBerry als auch WM-Geräte, denk mal an Exchange... Und nein, deswegen (Hotmail-Push) wirds kein Verkaufsschlager.
 
@m.schmidler: Abwarten. Wenn ich die Wahl zwischen web.de, GMX, Yahoo und Hotmail/Live als Freemail-Anbieter habe, dann nehme ich den, der mir die meisten Möglichkeiten bietet. Da hat Hotmail/Live jetzt schon die Nase vorn wegen der problemlosen Intergration in den Messenger. Natürlich ist Hotmail/Live mit Push-Option kein Thema für die Standard-Handy-Nutzer, die irgendein Handy nehmen, weil es halt alle 2 Jahre in neues umsonst gibt. Aber ich hoffe noch auf Intelligenz im Universium.
 
@m.schmidler: hotmail push? das ich nicht lache. Das einzig relevante für Business-Kunden ist doch wohl die problemlose Exchange-Synchronisation over the air.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen