ProSieben sendete erneut mit Kopierschutz - Panne?

TV & Streaming Im April berichteten wir darüber, dass der Privatsender ProSieben mehrere Stunden einen Kopierschutz verwendete, um das Aufzeichnen der Inhalte zu verhindern. Am Pfingstwochenende passierte es nun erneut - eine Panne gilt als unwahrscheinlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
als privatsender doch völlig ok seine inhalte zu schützen. aber ankündigen könnte man soetwas wenigstens... naja dem bildzeitungsleser wird so etwas kaum stören.
 
@nixn: Naja... man gewöhnt sich an allem: sogar am Dativ.
 
es ist typisches Ausloten, was akzeptiert wird und wie die Rückmeldung von den Medien ist...
 
Welche Sendungen waren den betroffen?
 
@pozilist: Alle Sendungen, die zu der Zeit ausgestrahlt wurden.
 
@in Gedanken an mich selber : soll ich an diesem ... Kommentar wirklich selbst schuld haben, oder ist das Niveau hier dauerhaft so niedrig das eigentlich nur noch gegenseiteige ignoranz einem antworten bietet. @ andere: Mich würde ernsthaft interessieren was gerade lief, so könnte man evtl. eigene Schlüsse daraus ziehen obs mutwillig war oder nicht. Bsp. wäre was selbst produziertes oder wieder nur die wiederholte Wiederholung von irgendwas.
 
@pozilist:

Hi, ich hab gerade keine Fernsehzeitung hier. Vielleicht hilft dir das weiter:

*snip*

Am Samstag konnten analoge Sat- und Kabelhaushalte zwischen 10:30 und 18 Uhr keine Pro Sieben Sendungen aufnehmen.

*snip*

Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_295076.html
 
@pozilist: http://tinyurl.com/6afsdx das lief am Samstag den 10.05 auf Pro7
 
@pozilist: Sorry, aber Faulheit unterstütze ich grundsätzlich nicht.
 
@Guderian: Hat wer gesagt das du irgendwas unterstützen sollst? Warum müssen sich immer irgendwelche mit profilneurose hier hervor tun. @ die anderen : Danke zumindest kann ich mir und auch andere, die nicht sooviele Möglichkeiten kennen wie -Guderian- , sich ein Bild vom Pro7 Ablauf machen. und sich ein urteil zusammen reimen.
 
@pozilist: Also, wenn ich mir deine Antworten so betrachte, dann ist aber nicht Guderian, der an Profilneurose leidet.
 
@Pieselfried: jaja leider lasse ich mich gelegentlich auf so einen diskurs ein, aber so viel zum Thema Profilneurose O_ô http://www.bikertoon.de/profilneurose/ Trotzdem finde ich Mann/Frau muss nicht jeden überall behelligen mit seiner Präsens bloß weil man meint die Frage find ich jetzt überflüssig. und nu ist gut, hier. Schönen Tach noch
 
@pozilist: Deine Antwort bestätigt nur meine Aussage. Wünsche dir ebenfalls einen sonnigen schönen Tag.
 
@pozilist: kann Guderian auch nur Recht geben. So schlimm war sein Kommentar nicht! Und wenn es Dich ernsthaft interessiert hätte würdest Du anstatt solche Kommentare zu schreiben längst selbst mal nachgesehen haben was denn da so lief! Ignoranz kann ich da leider nur bei Dir erkennen. Also in diesem Sinne. PEACE
 
@pozilist: Manmanman, was versteht Ihr denn alle nicht an seiner Frage? Er/Sie hat doch nur darum gebeten das Ihm jemand sagt WANN bzw. UM WIEVIEL UHR das Signal verschüsselt ausgestrahlt wurde. Oder hat Irgendjemand in der News den genauen Tag stehen sehen an dem der Vorfall passierte? Eben, danke. Da finde ich solche Kommentare mehr als niveaulos. Manche Leute benehmen sich hier mit Ihren Kommentaren wie SAU.
 
@2ndPlayer: Zitat pozilist: "Welche Sendungen waren den betroffen?". Ein "WANN" oder ein "UM WIEVIEL UHR?" kann ich beim besten Willen nicht entdecken.
 
@allgemein: nachdem hier ja jeder schreibt was er will möchte ich auch noch einen unkualifiezierten Kommentar abgeben. Das wars schon. Ich habe mich hier nur angemeldet um Kommentare zu bewerten das ist glaub ich mein erster Kommentar.
Zwischen 10:30 und 18:00 liefen folgende Sendungen:
nicht das zum aufnehmen lohnt!

 
@_rabba_u_k_e_: Das eine führt doch zum anderen, das ist Hausverstand. Wenn man wissen möchte, was lief, ist eine logische Voraussetzung, dass man weiß wann es lief. Da er offensichtlich nicht wusste, wann es lief, kann er auch nicht eruieren was lief. Ich kann polizist sehr gut verstehen und habe die Meldung von Guderian ebenfalls als unnötigen Sarkasmus gesehen.
 
@ dandjo: In dem Sinne haste wohl schon recht. Die Anwort von mir war da auch nicht so ernst gemeint. Die Reaktion darauf von pozilist war aber völlig daneben und das Ganze erst in's Rollen gebracht. Sorry, wenn man nicht in der Lage ist, die Buchstaben so aneinander zu reihen, so daß eine sinnvolle Frage dabei herauskommt, dann darf man sich nicht wundern, wenn der Schuss nach hinten losgeht. Somit hat _rabba_u_k_e_ ebenfalls recht. Mir war durchaus bewußt, daß die Frage völlig anders gemeint war.
 
Ich habe immer noch den guten alten VHS-Recorder. Eigentlich wollte ich mir auch einen DVD-Recorder zulegen. Läuft dieser Trend weiter, spare ich mir einfach das Geld... was lief eigentlich am Pfingsten auf Pro7?
 
@kinterra: Müll und Werbung, nix besonderes
 
@wlimaxxx: Das trifft allerdings nicht nur auf Pro 7 zu. Ich traue mich behaupten das gesamte deutschsprachige Fernsehen ... langsam glaube ich CNN ist der einzige Sender den man noch wählen kann ...
 
@AEA: Stimme vollkommen zu! Das einzige, was sich wirklich lohnt anzuschauen sind Nachrichten (die man auch als Stream über das Netz bekommen kann), Filme sind geschnitten und mit Werbung nur noch durchsetzt, bei Serien läuft gefühlt mehr Werbung als Inhalt. Dementpsrechend macht es Sinn auch diese sich in der Videothek auszuleihen.
Fernsehen? MAcht das noch jemand? :)
 
@kinterra: Ja, wo bei auch nicht alle Nachrichten gut sind. Also auf ATV, RTL2 sind die ja echt ein Disaster ... ganz zu Schweigen von Fox TV (wobei ich den Sender leider nicht habe, aber über YouTube man sich toll darüber amüsieren kann wie es dort zu geht). CNN ist aber in meinen Augen neben Aljazeera (Englisch und Arabisch) der beste Nachrichtensender.
 
CNN ist auch nur ein reiner Propaganda Sender - siehe allein schon die "Berichterstattung" währrend des zweiten Golfskriegs. Wie sie alle total Kriegsgeil gemacht haben und kritische Mitarbeiter mundtot gemacht haben.
 
@kinterra: Das einzige, das meiner Meinung nach noch sehenswert ist, sind die Wissenschaftssendungen wie nano, Newton, hitec oder alpha-zentauri auf 3sat, ORF unr BR alpha. Bob Ross ist überhaupt der Größte. :D
 
Willkommen im Mittelalter. Es ist schon komisch daß in letzter Zeit alle "Errungenschaften" der letzten Jahre wieder durch irgendwelche durchgeknallten Firmen zunichte gemacht werden und die sich auch noch wundern wenn ihre Umsätze in den Keller fahren. Selbst Premiere durfte ich neulich kündigen weil ich dank NDS Videoguard meinen HTPC nicht mehr einsetzen konnte... auf deren Zahlen bin ich auch mal gespannt.
 
@Johnny Cache: Wer die "richtigen" Geräte kauft, hat weder mit Kopierschutz noch mit Verschlüsselung ein Problem...aber abgesehen davon, WER bitte denkt bei diesem Wetter ans Fernsehen?!
 
@Johnny Cache: Ich habe zwar kein Premiere,aber soviel weis ich auch.Der Empafang wird nur nich mehr mir der D-Box 1 & 2 möglich sein.Alle anderen Receiver wo verzifiziert sind,laufen weiterhin.Ich denke auch das Premiere kulanterhalb Receiver tauscht.Es geht ja nur um die gewissen russischen Receiver wo illegal Premiere schaun möglich ist.Namen darf ich hier keinen nennen.
 
@null.dschecker:"Der Empafang wird nur nich mehr mir der D-Box 1 & 2 möglich sein" wer erzählt so einen Blödsinn?? Für die D-Boxen gibt es neue nagravision-Karten, deshalb sollte auch jeder der einen neuen receiver hat tunlichst nicht anrufen, sondern auf den kartentausch warten, dann bekommt er die nagrakarte. Un für alle anderen gibt es dann ja auchnoch die CAM Module von Premiere.
 
Blöd daß es bei KabelBW nur noch NDS Videoguard gibt, welches somit sämtliche nicht zertifizierten Lösungen (z.B. mit AlphaCrypt) ausschließt. Natürlich kann man dann auf jeden Komfort verzichten und die zugelassenen Krüppelreceiver nutzen, aber letztendlich ist das eine gewaltige Wertminderung welche man nicht ersetzt bekommt.
Wer meint bestimmen zu können wann (nur noch live) und mit welchem Gerät ich fernzusehen habe will mich offensichtlich nicht als Kunden haben... sondern drängt mich höchstens zu den illegalen Angeboten welche meine Freiheiten nicht beschränken.
 
@Johnny Cache: Vollkommene Zustimmung! Ich hasse (technische) Bevormundung ebenso wie du. Als Kabelkunde ist man aber in den meisten Fällen an ärmliche Hardware geknüppelt. Als Satellitenempfänger ist man hier wesentlich flexibler was die Hardwarevielfalt betrifft. Es sind übrigens keineswegs ausschließlich russische Receiver die Premiere Schwarzsehen ermöglichen. Falls der VideoGuard-only Betrieb jedoch auch via Satellit kommen sollte, war ich auch die längste Zeit Premiere Kunde. Ich habe keine Lust auf Bevormundung.
 
Also ich finde das eine ziemliche Unverschämtheit von Pro7 wenn sie das mit Absicht gemacht haben und auch auf Dauer einführen wollen. Ich bezahle jeden Monat meine Kabelgebühren und dazu noch zusätzliche 10,- € für mein Digitales TV.
Wenn ich schon so viel Geld im Monat für TV ausgebe dann will ich wenigstens das was da läuft auch aufnehmen können.
 
@god-of-judge: Wie? Da läuft was, was man aufnehmen kann? M. E. läuft da doch eh nur Müll. :-)
 
@god-of-judge: Naja...immerhin kommen täglich Simpsons :-)
 
Das betrifft doch nur analoge Geräte, bzw. solche die eine Analoge Quelle als Signal verwenden. K.a. warum Pro7 daran interesse haben sollte, solche Geräte zu stören, da hier die Aufnahmequalität ja wohl kaum für eine weite Verbreitung interessant ist.
 
@rAcHe kLoS: Du hast den Text der Nachricht wirklich aufmerksam gelesen (-)
 
Die Dreamkbox hat mit dem Kopierschutz keine Probleme und auch HDCP wird in Zukunft kein Problem darstellen.
 
@Nico 77: Das glaubst aber auch nur du. Der ganze Digitale Mist ist doch nur zum Zwecke des Kopierschutzes gepusht worden. Was für einen Zweck hat wohl ein HDMI Port? Nur um das Signal zu kontrollieren. Da sitzt ein Chip hinter der das Gesehene prüft und "entscheidet" was damit passiert. Mir hätte DVI als digitale Quelle vollends genügt. Ihr digitalen Verfechter werdet euch noch umsehen was da noch alles kommt. Nur noch Junk und Spam, herrlich digital Aufbereitet und am besten per HDMI Port direkt ins Hirn. Ich schöre noch solange ich kann auf den guten alten SCART Anschluß und analoge aufnahme auf HDD, denn das funktioniert trotz allem tadelllos, zumindest konnte ich über Pfingsten aufnehmen.
 
@vancleeve: HDCP... Der grösste Scheiss, der bei der ganzen HD-Kacke aufkommen kann. Ausser interpolierten PAL-Sendungen natürlich ^^
 
@vancleeve: Da hast du wohl die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn genau deswegen haben HDTV Dreamboxen einen vollbeschalteten DVI-I Ausgang!!!! Es wurde mit Absicht DVI-I gewählt und nicht HDMI und deren Chipquerelen! Durch vorrausschauende Entwicklung schlägt man eben heute Kopierschutz über WSS und morgen HDCP. Also keinen Mist schreiben wenn du nicht weißt was du da schreibst. Mit Dreambox kannst du jeden Stream mitschneiden und schauen egal ob mit oder ohne HDCP.
 
@Nico 77: Gefährliches Halbwissen...
 
wieder ein grund mehr kein TV zu schauen... ich guck mittlerweile im schnitt nur noch 2 stunden pro woche TV, grade weil scheisse läuft.... und wenn die deppen denken dass sie langsam mit uns ( kunden/zuschauer ) machen können was sie wollen dann haben die sich geschnitten... über kurz oder lang verlieren die jeden kunden / zuschauer... was mich angeht kotzt mich so langsam einiges so richtig an... keine Aufnahme möglich ausm TV... wozu kauf ich mir denn einen DVD/HD rekorder ?? juhuu ich hab zwar nen DVD/HD rekorder aber denn kann ich als Staubfänger nutzen oder wie ??
 
@siddy: sehr teurer Staubfänger, ja. Warum hast du dir den gekauft? Eventuell hast du dich von der Werbung leiten lassen?
 
@zivilist: das war eigentlich sarkastisch metaphorisch gemeint... :)
 
"Alte VHS-Recorder dagegen können weiterhin verwendet werden, da diese den Kopierschutz nicht auswerten können." Ist so nicht ganz richtig. Videorecorder, die die Austastlücke auslesen und verwerten können (um zB damit Videotext zu generieren), haben auch ihren Dienst verweigert. Darunter zB einige Grundig-, Philips-, und Sony-Geräte.
 
@dj-corny: Deswegen ist auch von "alten" VHS Geräten die Rede. Damit ist alt innerhalb des Existenzzeitraumes von VHS selbst gemeint.
 
Pro7 ist schon seit einigen Jahren zum "Drecksender" mutiert und für mich persönlich schon lange nicht mehr sehenswert, wie so viele andere TV Sender... die Werbung geht einem sowieso tierisch auf den Zeiger und was jetzt hier mit dem Kopierschutz abläuft, wo die Kunden wieder mal die leidtragenden sind und dazu noch frech belogen werden (von wegen Panne), zeigt mal wieder was du als Kunde für die wert bist und auch, das die "da oben" ihren Hals wieder nicht voll genug kriegen können.
 
Was sagt das Mystery Team um Aiman Abdallah dazu? Wer ist verantwortlich für diesen Kopierschutz? Der Mossad, die CIA, die Freimaurer? Und was haben die Illuminaten damit zu tun? ... Nach einer kurzen, 20-minütigen Werbung erfahren sie mehr!
 
@Trogdor: LOL (+) genau so isses, und nichts anderes... :-)
 
@Trogdor: Danke! *+*.
 
hat meine digitale satkarte relativ wenig gejuckt. die ganzen filme am WE auf Pro7 sind problemlos auf meine festplatte gewandert. und dass kabelfernsehn eh net das wahre ist, ist doch acuh nix neues :P
 
@LoD14: Es geht hier auch um analog. Und da ist es egal ob kabel oder sat.

Allerdings wird analog nur der anfangen sein. Es macht keinen sinn eine schlechte analog aufnahme zu verbieten aber eine direkte digitale nicht.
 
"(...)zum anderen könnten nicht überspringbare Werbepausen für weitere Einnahmen sorgen. "
 
Um mal wieder einen Comment zu machen der zum Thema Kopierschutz passt und nicht die Qualität des Senders zum Thema hat: Ich glaube kaum dass die WSS-Austastlücke zum Ausstrahlen vom Kopierschutz taugt. Wenn, dann sollte man die DVB-Techniken nutzen (Verschlüselung) oder es ganz bleiben lassen. Leider scheint Pro7 nur Interesse daran zu haben das Mitschneiden der Sendungen verhindern zu wollen, was auch diese Rumeierei erklärt.
 
@DennisMoore: Und wie der Kopierschutz über die Austastlücke taugt. Glaub mir mal... Blockieren kann man den jedenfalls nicht, sonst würde man sich zeitgleich EPG, Videotext, VPS und einiges andere killen...
 
@DennisMoore: technisch gesehen ist das nur ein Flag, das mitgesendet wird. Jedes Gerät, dass dieses Flag interpretiert, verweigert erst mal den Dienst (die Aufnahme). Es gibt auch Geräte, die man dazu "überreden" kann, das Flag einfach zu ignorieren.
@dj-corny: Für die Aufnahme ist EPG, Videotext und Co. erst mal zweitrangig, insofern würde das nicht allzuviel ausmachen. Leidet die Bildqualität drunter, da du in das aufmodulierte analoge Signal eingreifen musst. Einfacher ist es da einfach, wenn das Flag vom jeweiligen Recorder nicht beachtet wird. Dass VHS-Recorder die Aufnahme nicht verweigern liegt einfach daran, dass hier das Signal praktisch "roh" auf Band geschrieben wird. Wer's noch kennt -> Spiele-C64&Co.-Kassetten mit Kopierschutz konnte man mit einem gescheiten Kassetten-Rekorder mit 2 Decks auch einfach kopieren.
 
@.oOo.: Hast recht. Wollte nur nicht zu sehr ins Details gehen ^^ lg
 
Ja die Werbeterroristen machen sich langsam aber sich gegenseitig platt.Weter so!!! Habe euch alle schon vor Jahren gelöscht,euren Terror mit der Werbung tu ich mir nicht an,habe auch kein Premiere.
 
@null.dschecker: Anmerkung:Wollte SES Astra nicht alles verschlüsseln und den Verbraucher dann die letzte Kohle aus dem Sack ziehen? Oder ist das wieder im Sand verlaufen.
 
@null.dschecker: Nee, nicht Astra... Astra hat nur am Verschlüsselungssystem gearbeitet. Verschlüseln wollten die Privaten sowie die ÖR... Also im Prinzip alle... Zumindest grundverschlüssen, was ich als durchweg sinnvoll erachte.
 
@dj-corny: Prima... bin ich sofort dafür, denn dann könnense sich den GEZ Kram gleich dahin tun wohin die Sonne nie scheint.
 
@vancleeve: Und da sind wir beim Problem, denn das Kartellamt hat eine Grundverschlüselung über Satellit bislang nicht zugelassen. Und wenn es dann soweit wäre, würde die Verschlüsselung von der GEZ bezahlt werden. Was heissen soll: wenn du GEZ zahlst, bekommste kostenlos ne Karte für die Grundverschlüsselung. Hätte den Vorteil, dass die ganzen Schwarzseher weg vom Fenster sind (damit mein ich diesmal die leute, die sich ohne irgendwas zu zahlen ans kabelfernsehen anklemmen), aber vor allem hätte es den Vorteil, dass die Sender mit der Verschlüsselung endlich dazu berechtigt wären, das zu senden, was momentan nur auf Premiere läuft...
 
Das wären sie nicht.

Sie müssten nämlich auch erstmal Lizenzen kaufen und vor allem auch eine payTV Lizenz für ihren sender haben.

Eine Grundverschlüssleung vor allem im Kabel ist und bleibt in Deutschland UNNÖTIG.

Verschlüsseln wollten übrigens wirklich NUR die Privaten. Der ÖRR hat sich davon distanziert.
@ vancleeve: Eine Verschlüsselung entbindet NICHT von der Rundfunkgebührenpflicht. Bestes Beispiel ist hier Österreich.
 
@Sebastian2: Die GIS muss man bezahlen, sobald man einen Rundfunkempfänger besitzt, was nichts mit der Verschlüsselung über Sat zu tun hat. DVB-T kann jeder unverschlüsselt empfangen. Der Clou ist, selbst ein Computer oder Küchenradio zählt als Rundfunkempfänger. Übertrieben gesagt: zahlen muss sogar der Obdachlose auf der Parkbank mit seinem Batterieradio.
 
@dj-corny: Das heißt, du unterstützt die Kapitalisierung der Medienfreiheit. Toller Ansatz. Gottseidank gibt es Leute, die das anders sehen!
 
Achso ich dachte der Satelitenbetreiber SES,sollen die nur tun.Der wo GEZ zahlt sollte wenigstens dann kostenlos eine Smartcard für die Öffis bekommen.Die Werbeterroristen können von mir aus zu grunde gehen,jeder normaldenkende Mensch vermisst die eh nicht.Es liese sich eh nicht vereinbaren Geld für die Sender verlangen und dann mit Joghurt und Arschkrawatten zugemüllt zu werden.Es würde sich auch von selbst dann erledigen weil die Werbfuzies dann abspringen.Wir könnem ja dann auch die Werbung nicht mehr sehen....War das noch schön in den 80ern 3 Programme das wars auch schon.
 
@null.dschecker: siehe oben und blauen pfeil bitte nich vergessen: der übersicht halber :)
 
@null.dschecker: sry habs zu spät gemerkt :-)
 
@null.dschecker: Als Gebührenzahler bekommt man die Karte(n) auch kostenlos, die privaten haben sofort von Monatlichen Gebühren geredet.
 
Also ich sage dazu nur: Mach weiter so, Pro 7. Hoffentlich machen das noch ganz viele nach. Ehrlich, ich plediere dafür, und das ist mein voller ernst :-) ... Nicht weil ich bei so nem Schro**-Sender arbeite. Nein, auch bei keiner Verwertungsgesellschaft, und schon gar nicht in ner Werbe... dingsbums. Vielleicht, wenn das alle Sender so einführen, vielleicht realisieren dann mal die Leute, wie die Sender den Zuschauer gängeln wollen. Nur einer kann dem ganzen einhalt gebieten: Wir selbst, die Zuschauer. Und anscheinend geht das nur, wenn der Worst-Case eintritt. Also: Weiter so, schiesst euch selbst ins abseits :-)
 
Kopierschutz? Ähm ich habe einen neuen DVD / HDD Recorder und hatte Gestern auf Pro7 etwas aufgenommen. Also die Aufnahme hat ohne Probleme funktioniert, von Kopierschutz weit und breit nichts zu sehen.
 
@radar74: Vertraue niemals WinFuture 100%... Aus der Quelle: "Wer am heutigen Samstag das ProSieben-Programm aufnehmen wollte..." Ging nur um Samstag. "Pfingstwochenende" ist reine Interpretation
 
Mein 20 Jahre alter "Macrovision2000" zwischen den Scartbuchsen von Receiver und HD-Recorder filtert das immernoch raus.
 
@Maik1000: Solange es noch Macrovision ist, okay... Halt ihn in Ehren. Gibts nimmer viele von
 
Wer seine Kundenwünsche derart ignoriert und Torpediert, sollte sich nicht wundern das der gewünschte Kontent aus dem netz gezogen wird, und da auch gleich ohne werbung, die der recorder immerhin nocht mitaufgenommen hätte.
 
Hat eigentlich jemand eine Ahnung, wie es sich mit TV-Karten (mit Hardware-Encoder) verhält? Entweder die Karte encodierts richtig und ich kann normal schauen und aufnehmen oder aber ich kann Pro7 gar nicht mehr schauen mit diesem Kopierschutz... Weiss zufälligerweise jemand, welches Szenario zutrifft?
 
@big_berny: Müßte man mal ausprobieren, wenn es wieder auftritt. Kann ich so nicht beantworten. Würde mich allerdings auch interessieren.
 
Dann behalt ich meinen VHS-Rekorder noch ne Weile :D
 
Also wenn ich mir mal Digitalfernsehen zulege, dann wenn möglich per kabel- oder satellitentauglicher Digitalkarte und eines MedienPCs, da kann man im Gegensatz zum Satellitenreciever oder Kabelbox noch dran rumschrauben.
Wo kommen wir denn hin , wenn der Kabel-Satreceiver einem vorschreibt was man aufzunehmen hat und was nicht?
 
Wenn man sich mal vor Augen hält, das selbst die IndianaJones-Filme GESCHNITTEN waren und das SawII-Gehampel, dann kann man auch getrost auf Deren Dreck verzichten und sich die Filme für 6-9 Euro in den Media-Märkten für's Regal zulegen. Neulich hat irgendein Sender sogar DawnOfTheDead verhackstückt und die letzte Szene nicht gesendet, weil sie NACH dem Abspann kam. WAS WILL MAN WOHL VON KIRCH UND KONSORTEN ERWARTEN AUßER KOPIERSCHUTZFREIE KOCHSENDUNGEN BIS ZUM ERBRECHEN UND DIE TODGEPFLEGTEN KITTYS BEI DEN TIERARZTSENDUNGEN - dafür brauch man freilich keinen DVD-RECORDER, sondern tonnenweise PROSACK oder eine angeborene GEMÜTSSTÖRUNG.
 
@Hellbend: Hugh, die Unterschicht hat gesprochen. PS: Die "Verhackstückung" gab's schon immer. Ist nix neues.
 
@Helmhold: Erstmal hat das nichts mit Unterschicht zu tun (du möchtest dich doch wohl nicht als etwas Besseres darstellen als du bist...) und weiterhin war dies NICHT immer so, sondern hat in den vergangenen Jahren massiv zugelegt (da konntest du dir wohl noch keine Geräte leisten...). Das Einzige, was heutzutage noch ungeschnitten und volle Kanne über den Äther geht, sind die Nachrichten die mitunter besser sind als 18+ und Copyfrei überall zu bekommen sind. So und nun TROLL dein Unterschichts-Prinzip woanders.
 
@Hellbend: Was hat Kirch noch mal mit Pro7 zu tun? Ansonsten haste Recht, seit die Finanzhaie beo Pro7/Sat1 das Sagen haben, wird es immer schlimmer. Pro7 war mal ne sehr gute Alternative, weil der Kern aus Filmen bestand, während anderswo der Kern nur noch Shows waren. Und ich hasse Shows, vor allem, wenn sie so billig und niveaulos produziert werden, wie es derzeit überall gemacht wird.
 
Was Leo Kirch mit Pro7 zu tun hat?

Das war jahrelang der chef und seit dem wegfall von kirch wird wie bei premiere das programm dort immer schlechter.

wikipedia : Kirch-Gruppe
 
@Sebastian2: Ich weiß, was die Kirchgruppe ist, ich weiß auch, dass seine ex-Sender immer schlechter werden, seit Finanzhaie das Sagen haben. Ich wußte aber nicht, was der JETZT damit zu tun hat, speziell auch mit dieser News, das wollte ich vom OP wissen.
 
@Hellbend: Da hat Helmhold nicht ganz unrecht. Das ist einfach Proletendeutsch. Aber das sehen wir dir gerne nach. Ist ja nicht das erste mal, daß du sowas hinbekommen hast.
 
War es nicht irgendwann im 20. Jahrhundert verpönt, Menschen nach ihrer Sprache, Herkunft, Hautfarbe oder sozialen Status zu diskriminieren? *kopfschüttel* Einstein hatte auch einen massiven proletarischen Dialekt ...
 
@ dandjo: Damit sicher nicht die Ausdrucksweise innerhalb einer Sprache gemeint. Ab und zu mal nachdenken, wann man was schreibt.......kopfschüttel!
 
Übrigens. laut dwdl.de angeblich wieder eine Panne seitens APS.

Wers glaubt :).
 
Zwischen 10:30 und 18 Uhr? Da laufen doch nur Serien. Was will man damit erreichen? Zum Glück habe ich vergessen, Scrubs aufzunehmen (die einzig Wahre Serie:-) ) und habs Sonntag früh gemacht:-)
 
ich habe noch nie was bei pro7 aufgenommen und werde es vermutlich bis auf weiteres nicht. ein sender der es nicht gebacken bekommt einen 16:9 regelbetrieb einzuführen und uns stattdessen mit "letterbox" sendungen zur bandbreiteneinsparung verwöhnt und zudem massiv werbeblöcke schaltet sowie filme kürzt ist keine aufzeichnung wert.
mein hdd-recorder liegt schon seit monaten brach weil es einfach nichts sehenswürdiges mehr gibt das man nicht schon gesehen hat, oder das in ein paar monaten für 3-5 euro bei ebay als schöne dvd übern ladentisch geht.

die wenigen aufgezeichneten sendungen die ich ungern verpassen wollte (wie etwa einige zdf wissenserien oder arte reisereportagen) kann ich, web 2.0 sei dank, nun auch als recht guten onlinestream gucken. die restlichen 2-3 sendungen im jahr nehme ich bequem via sat-receiver über usb auf usb stick auf. schöne neue digitale welt. das bild ist perfekt, jetzt fehlt nur noch der inhalt :)
 
Ich verstehe das nicht. Warum müssen diese Inhalte, die im FREE TV gesendet werden geschützt werden? Wieso darf ich mir eine Sendung nicht aufzeichnen? 1. die Hardware Industrie propagiert die ganze Zeit was von Zeitversetztem Fernsehen, Sachen anschauen, wenn man was verpasst hat usw. 2. ich gebe mir sogar die Mühe das Ding aufzunehmen und die Werbung muss i wegmachen von selbst und das Pro7 Logo un deren Werbebotschaften am Rand sind ja auch noch da un trotzdem soll i es nich kopieren dürfen? LANGSAM REICHT ES MIR! Ich find es übelst zum Kotzen, was hier abgeht mit dem Rechtemangement von INhalten!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles