Windows Live Messenger blockierte YouTube-Links

Kommunikation Microsoft hat bei seinem Instant-Messenger Windows Live Messenger am Wochenende den Versand von Links zu dem bekannten Videoportal YouTube zeitweise blockiert. In der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen war es nicht möglich, Verweise auf YouTube ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gulli.com kommentiert dazu: "Wer angesichts des mangelnden Datenschutzes zahlreicher Anbieter noch nicht aufgewacht ist, vielleicht reicht eine solche Ankündigung, um zu erkennen, dass die Zeit für einen Wechsel zu einem Anbieter reif ist, der weder die Mitschnitte der Unterhaltungen versucht kommerziell auszuschlachten, noch dass dieser Begriffe oder Links zensieren würde. Man tritt mit Unterzeichnung der ABGs bei ICQ, MSN, Yahoo & Co. alle Rechte an den eigenen Texten ab, die man dort schreibt. Die uneingeschränkten Nutzungsrechte dieser Anbieter gehen sogar so weit, dass die Firmen die selbst geschriebenen Gedichte sammeln und als Buch herausbringen könnten. Wer das selbst tun will, kann durchaus verklagt werden, wenn der Inhalt des Buches zuvor über einen Client der kommerziellen Anbieter ausgetauscht wurde."
 
@Athelstone: Ich publiziere von Natur aus keine Gedichte bei ICQ xD
 
@Athelstone: schnell in den keller mit dir! nagel die fenster zu! zieh alle telefonstecker raus. schmeiß dein handy weg! zertrümmer den computer! wickel deinen kopf in alufolie ein! und immer schön aufpassen: alles und jeder will dich ausspionieren... meine güte, mach einfach mal nicht so ne panik.
 
@LoD14: Dank Leuten wie dir können die das ungestraft tun. Wenn dein Nachbar immer mit inner Leitung hängt wenn du telefonierst, würde dich das ja sicher auch nicht stören, oder?
 
@Athelstone: du darfst nicht immer davon ausgehen, das alle nur gegen dich sind und nur böses mit dir wollen. sprich: nicht so paranoid sein.
 
@LoD14: es geht ja nich darum das es schon probleme damit gab sondern nur sich diverse netzbetreiber absolut alle rechte vorbehalten, somit besteht grundsätzlich eine gewisse gefahr das sie ihre rechte nutzen und daraus geld machen wollen, is ja ihr hauptziel GELD GELD GELD
 
@LoD14: hat er irgendwas gesagt? er hat lediglich einen text zitiert. was hast du für ein problem? ausserdem finde ich das auch scheisse. man wird ja im weitesten sinne dazu gezwungen dem zuzustimmen wenn man mit seinen bekannten auf diese weise in kontakt bleiben will. bin halt kein telefonmensch...
 
Erstens war das blocken legitimer Seiten ein Versehen wie ja groß und breit da stand, und zweitens dürfte ja das blocken von "Schadsoftware oder Phishing-Versuchen" wohl kaum unerwünscht sein, denn oh weh, wie sehr "wünschen" sich denn sonst immer alle einen schutz vor solchen Dingen? Dürfte also genau genommen wohl kaum jemanden von euch stören und einen ernsthaften Eingriff in eure "Privatsphäre" sein, oder? Also was regt ihr euch über @LoD14`s Kommentar so künstlich auf? Ihr müsst euch ab und an mal entscheiden was ihr eigentlich wollt. Da sich nunmal nicht immer und jeder wirkungsvoll vor solchen oder anderen "Angriffen" schützen kann, warum sollen es also nicht gleich zum Teil die Softwareentwickler mit übernehmen. Zählt ihr sonst auch jeden Spamfilter zu solchen Eingriffen in euer Selbstbestimmungsrecht und macht so ein Theater? Aber schon klar, ein Versuch von MS oder deren Partnern, und schon schrecken alle besonders paranoiden hellhörig auf. Und es dürfte ja nun keiner zu schaden gekommen sein wenn mal einen Tag keine albernen YouTube Links versendet werden konnten. Gibt schlimmeres. :-)
 
@LoD14: Sorry, aber so unrecht hat er bzw der Verfasser des Gulli-Textes gar nicht. Vor allem da es ja mit Jabber eine äußerst potente, unbedenkliche Alternative zu ICQ & Co gibt. Und dass du nicht auf die Frage mit dem Nachbarn in deiner Telefonleitung antwortest, macht wohl klar, dass dir das doch nicht so ganz angenehm wäre.
 
Bin dafür YouTube zu blocken... immerhin sind >80% der Videos illegal... und man kommt auf dieser Seite teilweise nicht einmal drum rum, sie versehentlich zu schauen und sich dabei strafbar zu machen.
 
@Mampf: Stark dagegen! YouTube ist ein Paradebeispiel für Web 2.0, es zu sperren ist doch einfach nur total unsinnig.
 
@Mampf: Wander doch in die Türkei, nach Pakistan oder nach China aus, da ist YouTube sehr oft geblockt.
 
@Mampf: in sochen fällen empfehle ich "Aufgen Wasch Spray".
Damit wird gesehenes wieder ungesehen.
 
word ! +
sin zwar alles nur überlegungen ... aber wer weiss ob sich icq nich iwann gedanken macht das se doch ma anders geldverdienen , indem se abmahnungen verteilen bei der musikindustrie klappt des ja auch ganz gut
 
huch sorry sollte eig ne antwort auf athlestones 1. post sein -.- iwas hab ich da wohl verplant .-.
 
u.a. wurde tinyurl urls ebenfalls blockiert. hier ne liste, was alles blockiert ist bzw war: http://tinyurl.com/5rzwk2
 
ich kann in msn live messenger zum beispiel gar keine links senden, die kommen einfach nicht an warum auch immer.
 
@urbanskater: ich hab das selbe problem.
 
@urbanskater: geht mal auf Extras - Optionen - Sicherheit und schaut ob dort "Links im Unterhaltungsfenster zulassen" angewählt ist.
 
Gut, das ich diesen Schmarn (persöhnliche Meinung) nicht verwende!
 
prinzipiell find ich es keine schlechte sache, fishing-, malware- oder andere links zu blocken, bei denen 100% sicher ist, dass sie gefährlich für (meist jüngere/dumme) nutzer sind... man sollte dann aber auch wissen, wie man die blacklist gestaltet. $http://* zu blocken, wäre jedenfalls von nachteil :)
 
naja Flash injection besteht.
 
An alle VollPfosten hier. Merkt ihr es nicht?? Was Winzigweich nicht will läuft nicht. Wer so einen Mist wie den Live Messenger benutzt ist selber Schuld. Mich würde es auch stören, wenn User mit meiner Software Links zu meinem größten Konkurrenten setzen würde. Träumt schön weiter von Phishing und lasst Euch voll verarschen.
 
@andomeda: Ah... Danke das du uns mit deiner Weisheit erleuchtest. Was wären wir unwürdigen Geschöpfe nur ohne Menschen wie dich, die jederzeit die "Wahrheit" erkennen. Es fehlt nur an Logik, Sachlichkeit und evtl. auch Beweisen.
 
@AFK47 OK-Dumme soll man nicht schlau machen. MS sind ja die Guten, die wollen ja nur spielen. Ich vergaß! So welche wie Du glauben auch jeden Sche..! Hauptsache hört sich einigermaßen logisch an. Du solltest Dich mal mit dem DRM von Vista beschäftigen. Wenn MS nicht will, dass ein Programm unter Vista läuft dann können die das bewerkstelligen. Und alles was über Winzigweich Server läuft wird garantiert irgendwo mitgelesen, Also. Schlaf schön weiter.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube