Karlsruhe: Handy-Verbot am Steuer verfassungsmäßig

Recht, Politik & EU Das Verbot von Handy-Telefonaten am Steuer verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Einen entsprechenden Beschluss veröffentlichte das Bundesverfassungsgericht heute in Karlsruhe und bestätigte damit ein Urteil aus niedrigerer Instanz. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hehe, selbst schuld!
Wenn die gute Frau als Juristin auch noch wegen solch einer Sache vor's Bundesverfassungsgericht zieht, hat meiner Meinung nach nichts anderes verdient.

Einfach mal in ein Headset oder Freisprecheinrichtung investieren. Für mein Mobiltelefon wurde ein Headset mitgeliefert, wieso sollte ich es beim Autofahren nicht nutzen?!

Gruß, R.
 
@ryazor: Das hätte sie eigentlich besser wissen müssen... Soll sie doch ein Headset benutzen wie jeder andere Fahrer auch. Da gibt's ganz andere persönlichkeitsrechtliche Dinge zu diskutieren..
 
Ihr Klugschnacker solltet euch mal besser informieren: Das Handy darf nicht mal berührt werden, weder um auf die Uhr zu gucken noch um die Diktierfunktion zu nutzen. D. h. um einen Anruf zu tätigen muss theoretisch trotzdem das Auto abgestellt werden, also parken und Motor aus um einen Kontakt auszuwählen. Oder hat einer von euch für jeden Kontakt Sprachwahl aktiviert?
 
Man sollte während der Fahrt überhaupt nicht telefonieren: es lenkt definitiv ab, egal ob mit Headset, Freisprecheinrichtung oder gar Implantat.
 
@aha: Mag sein. Aber dann kansnt du gleich verbieten Radio zu hören oder sich mit dem Beifahrer zu unterhalten. Kann nämlich beides genausogut ablenken.
 
Radio hören ist aber was anderes. Findet doch meist eher passiv statt, ok, manchmal singen auch welche mit. Trotzdem. Und ja, labern während der Fahrt ist ebenso gefährlich, aber auch dabei gibt es einen Unterschied. Und wenn es nur ein gewisses Abwehren der Gefahren auch durch den Beifahrer ist.
 
@aha: @Potty: Rate mal, warum man eigentlich während der Fahrt nicht mit dem Busfahrer sprechen soll :)
 
Richtig so. Leute die während der Fahrt, telefonieren gehört der Führerschein entzogen genau so denen, die alkoholisiert am Steuer sitzen.
 
@miranda: Jo, Alk & Telefoniereb vergleichen 1A - das sind verschiedene Paar Socken ^^
 
@miranda: klar, am besten auch noch sprechverbot für alle die sonst noch im auto sitzen einführen...
 
Eine ähnliche Herabsenkung der Reaktion durch Telefonieren und Alkohol ist gar nicht von der Hand zu weisen. Gab des öfteren Tests die das belegten.
 
@miranda: nichts kann so wichtig sein, daß man unbedingt aus dem Auto anrufen muss, ausser einem Notfall, aber dann bleibt man ja wohl erst recht stehen, oder? Und dass man gerade fährt, kann derjenige, der einen anruft, nicht wissen!? Das Profil umschalten, sodaß es dezent aber mehrmals "klingelt" (wegen Schreckgefahr) und ungeduldige schon wieder auflegen... :) Ausserdem kann man es sich ja gönnen, eine Freisprecheinrichtung zu haben, aber während der Fahrt trotzdem "Ich fahre gerade Auto, ich rufe zurück. Klack." oder "Ich rufe zurück, bin auf der Bahn. Piep." zu sagen.
 
@miranda: Der Vergleich hinkt, in einem Fall ist der Körper "betäubt" und nicht fähig schnell zu reagieren, in dem anderen Fall liegt es lediglich am Fahrer ob die Konzentration vom Fahrgeschehen abweicht.
@Hirschgoulasch96: Entspricht Dein Name dem Inhalt Deines Kopfes? Soll dies ein Ausdrück von neoliberalen Exentialismus im Straßenverkehr darstellen. Wie wäre, das Autofahren zu verbieten, dann ist man vom Laufen nicht so abgelenkt... Hups, auch irgendwie blöd. Fahr Fahrrad!
 
Meine Gottheit befiehlt mir willkürlich Menschen auf der Straße zusammen zu schlagen. Das Körperverletzung strafbar ist, verletzt mich in der freien Religionsausübung! *Verfassungsbeschwerde einleg*
 
@pool: Heisst deine Gottheit zufälligerweise "Rockstar Games"? :)
 
Man darf ja nicht mal das Handy in der Hand halten, um z.B. auf dem Display zu schauen, andere ablenkende Tätigkeiten sind aber erlaubt.
Nun denn, ich sehe oft genug Leute, die trotzdem beim Fahren telefonieren.
 
@Daniel83: Immer nur bis zum ersten Punkt bzw demnächst bei 80 Euro, das erzieht.
 
Wenn man so diskutiert, wie die Anwältin könnte man wegen gar nichts angezeigt / bestraft werden. Das würde alles sonst die Persönliche Freiheit einschränken.___
Gute Zeiten für Raubkopierer, Diebe, Raser, Pedophile, Mörder, etc wenn sie mit dieser Argumentation durchkommt und es schule macht
 
Komisch dass man das Rauchen nicht verbietet, denn eine brennende Zigarette die in den Fußraum fällt, ist wohl gefährlicher als ein Telefon. Mal davon abgesehen, dass alleine das Anzünden des Glimmstengels ziemlich ablenken dürfte.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wenn Dir die Glut runter fällt und Du deshalb einen Unfall baust bist Du auch jetzt schon dran. Ansonsten gilt, daß Du nichts machen darfst, was Deine Aufmerksamkeit vom Verkehrsgeschehen ablenkt. Dazu kann sicherlich auch das anzünden einer Zigarette gehören.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Dann fahr mal als LKW Fahrer nach Belgien. In Belgien ist das rauchen am Arbeitsplatz verboten, und das ohne jede Ausnahme, ein Kumpel hat 50 Euro dafür gezahlt obwohl er alleine im LKW war. das ist bei uns Gesetz sagte der Belgische Polizist.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Keine Panik. Das Rauchverbot beim Autofahren liegt schon seit einiger Zeit in der Schublade. Stand mal im ADAC Magazin was drüber.
 
Am besten finde ich die, die mit ner dicken S-Klasse durch die Gegend gurken, aber nicht in der Lage sind, sich eine Freisprecheinrichtung zu leisten.
 
@sponch: Die Taxen haben andere Regeln,die sind nicht von diesem Sternensystem.Es gibt gleiche und gleichere ^^°|°^^
 
muss jetz jeder schei$$ nach karlsruhe? ->"Persönlichkeitsrechten und der allgemeinen Handlungsfreiheit beeinträchtigt" mit der begründung kann ich so ziemlich JEDES gesetz in frage stellen
 
@muesli: Die Gesetze der SED, Zentrum ähm sry. CDU/CSU sollte man schon.
 
Ich versteh auch nicht, wo das Problem ist und wo es einen in den Persönlichkeitsrechten beeinträchtigt eine Freisprecheinrichtung zu verwenden? Muss ja nicht mal eine im Auto eingebaute sein, ein schlichtes Headset (was mittlerweile bei jedem Handy dabei ist) und Auto-Rufannahme (was auch jedes Handy kann) reicht doch völlig aus?
 
@pkon: Auto Rufannahme, Du sagst es, das vergessen leider die meissten. Das drücken der grünen taste ist bereits 1 punkt wert, genauso wenn der MP3 Player im Handy sitzt. laut Gesetz ist jegliche Nutzung des Telefons verboten.
 
leute viel witziger ist doch das: ein handfunkgerät CB funk und autotelefon davon freigestellt sind.
warum bitte denn das????
es funken nciht nur einsatzkräfte sondern auch viele privat und es ist nicht verboten genauso wenig wie ein installiertes autotelefon.
also ich hatte letztens mein handy zum aufladen im zigarettenanzuünder, der polizist hat nix gesacht als ich im ssagte das ist fest mit schnurr, hehe glück gehabt.

jetzt hab ich ein radio mit bluetooth und es gibt einen rückspiegel für bluetooth handys zeigt in rot sogar nummer an, sowie beim taxi der fahrpreis.

wusstest rechts überholen wird ja hart bestraft, aber standstreifen ist billiger !!!
wusstet ihr blaulicht einsatz kostet nur 20,- euro und die abnahme des gerätes !!!
auf nach holland mit blaulicht loool.
ich weiss nicht was das schief läuft.
schönen tag noch.
 
@Homeboy23do:
ps: wisst ihr überhaupt was uns männer am meisten ablenkt am steuer ????
:-)

die hübschen frauen im knappen Top und kurzem Rock !!!

Davon gibt es mehr auf den Strassen als Handys bei uns im Auto ! :-)))

Achtung Unfalllgefahr !!! es ist wieder soweit !!!!
 
@Homeboy23do: Verbreite hier nicht so einen Dreck. Standstreifen befahren zum zwecke des schnelleren vorwärtskommens: 150 Euro+2 Punkte: Blaulicht an: Fahren ohne Betriebserlaubniss, Amtsanmaßung,vorsätzl. Verkehrsgefährdung ergibt zusammen knapp 10 Punkte, mehrere Monate Fahrverbot, Strafanzeige.
 
@Homeboy23do: wo hasste das denn her im Fersehn sagten die was anderes, sag mal paragraphen oder wo das im meinem bussgeldkatalog stehen soll.
 
@Homeboy23do: Im Fernsehen, je nee, is klar Junge... Lies dir mal die Straßenverkehrsordnung durch, geh zu einem Fahrleher oder frag die Polizei. Ich bin Kraftfahrerausbilder bei einer Bundesbehörde, und da lernt man sowas. gerade die Blaulichtnummer hat schon so manchem den Führerschein gekostet. Ein Blaulich darf nur betrieben werden wenn auch ein Martinshorn eingebaut ist und beides Eingetragen ist, was aber bei normalen PKW nie passiert. Evtl. bekommt zB der Ortsbrandmeister eines , aber auch da ist es nicht sicher.
 
@ Maik1000: Wie kommst Du darauf? Bei Ordnungswidrigkeiten gibt es keine Tatmehrheit. Da wird die Höchstwertige genommen und der Rest fällt weg.
 
Jupp, Handy am Steuer ist verboten. Fummelt man aber am Navigationssystem rum und versucht, während der Fahrt eine Route einzugeben, dann macht das nix. Das lenkt zwar viel mehr ab als ein Telefonat, ist aber erlaubt.
 
@Michael41a: Da bin ich der selben Meinung , andere Sachen wie Navigation oder MP3 Player lenken mehr ab.
 
@Michael41a: wer gibt denn während der Fahrt eine Route ein? Entweder du gibst die vor der Fahrt ein oder du fährst einfach nur so ins Blaue. Und wer mit Navi einfach so ins Blaue fährt, hat nichts kapiert.
 
@Michael41a: du musst alles unterlassen was dich, oder andere gefährden könnte. das bedeutet, wenn du ein unfall verursachst, aufgrund der fummelei am navi, kannst du deswegen verknackt werden. lies mal die STVO.
 
@ willi_winzig: Genau so siehts aus. "§1 Abs 2 StVO: Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird". Jedes Verhalten was dagegen verstößt ist eine Ordnungswidrigkeit. Der Grund warum Telefonieren extra im Bußgeldkatalog geführt wird, ist die höhere Strafe.
 
@Samuididi:
Bin grad vor zwei Tagen von der Bullerei angehalten worden ich hätte mit dem Handy Telefoniert,ich hatte aber meinen Ipod in der Hand und gab einen neuen Musictitel ein. Polzei gab mir kein Strafmandat
 
Handys sind verboten, aber ne Laptop darf ich auf dem Schoß halten. Klever ever!
 
@Bobbie25: ich glaube dadurch gefährdest du dich und andere und laut STVO darfst du das nicht, also ist das ganz sicher nicht erlaubt. genaus wie fußnägel schneiden, oder grillen während der fahrt.
 
es müssen alle tätigkeiten verbieten, die nichts mit autofahren zu tun haben. also auch das rauchen. raucher sind die größten egoisten und umweltverschmutzer die wir hier im lande haben. ausserdem gefährden sie andere, wenn sie ihre kippen aus dem fenster schmeissen. sollte mit 10 000 euro bestraft werden. ausserdem sollten wir endlich ein 0,0 promille einführen. wenn das alles vollbracht ist, haben lobbyisten wieder ein bisschen weniger macht in diesem lande.
 
@willi_winzig: OMG bist du irgendwie rassistisch.
 
@overdriverdh21: lass mich raten.... raucher? :D
 
@willi_winzig: ...also willi:hab' den Beitrag gelöscht: war ja auch nur für Dich bestimmt: u. gelesen hast Du ihn ja.
 
@ pitbiker: na ja, wärs nicht vollgestopft mit niederträchtigen persönlichen angriffen, würd ich glatt drauf eingehen, aber dein niveau ist leider nicht mehr messbar. ich bin weder streng erzogen, noch einsam, deine menschkenntnis ist auch nicht die besten. raucher schädigen nicht nur sich selbst, sondern auch andere die passiv mitrauchen müssen. nicht umsonst gibt es endlich sowas wie ein nichtraucherschutz. 90 prozent der lungenkrebspatienten und raucherbeinamputationen wurden durch raucher verursacht. schon allein deswegen sollten raucher viel mehr krankenkassenbeiträge bezahlen. genauso wie überfette menschen, die nachweislich durch vielfraß dick wurden. Van Damme ist doof, ich schreib lieber gedichte.
 
@willi_winzig: die größten Egoisten? Wer bestimmt das? Das BFG? Also, Menschen, die andere Menschen verurteilen, weil es ihnen so in den Kram passt, sind doch viel schlimmer. Die größten Umweltverschmutzer? Nichtraucher im 6l V12* sind also weniger schlimm als Raucher im 1,2l* (mit oder ohne Freisprecheinrichtung)...? *Autoischgemeint
 
@willi_winzig: schön den Medien nachgeplabbert aber keinerlei Fakten. Du lässt dich wohl echt gerne berieseln und glaubst jeden Scheiss den du über die Medien erfährst. Wenn das alles so stimmt dann hätten wir ja den Lungenkrebs erklärt .. klar easy rauchen. So und was ist mit den ganzen anderen Krebsarten ? Brustkrebs, Blasenkrebs, Hautkrebs,Hodenkrebs,Magenkrebs, usw. usw. ... die kommen natürlich einfach so ! Aber Lungenkrebs klar da gibt es ja nunmal ein eindeutigen Indiz ..rauchen , logisch gibt keine andere Möglichkeit.
Darum wird seid Jahren auch immer mehr und mehr Geld in Krebsforschung ausgegeben , aber im Gegenzug steigen die Krebserkrankung ... heisst also nach deiner Logik , wir stellen die Krebsforschung ein und es gibt kein Krebs mehr.
Das aber die Industrie wesentlich mehr Krebserregende Stoffe verarbeitet als je zuvor , Lebensmittel mit allem Dreck behandelt werden , nur damit es schön saftig aussieht und ja kein Manko hat .. wehe der Apfel hat mal ein braunen Fleck , oder gar ein Wurmloch , oh mein Gott ! Hast du dir da mal Gedanken drüber gemacht was du täglich für ein gen und chemisch behandelten Kram in dich futterst ?
So und zu deiner Art von Beitragserhöhung ... oki dann zahlen Skifahrer und alle Sportler auch mehr , denn die Kosten die hier durch Unfälle verursacht werden übersteigen beträchtlich die Kosten der Patienten mit Lungenkrebs.
Und das mit Fetten ist ja mal ganz weit unter die Gürtellinie !
 
@skorpion: ich habe keinen fernseher und kein radio. ich bin der mann aus den bergen mit den sieben zwergen. http://www.mentalkraft.de/lungenkrebs.html ... und das zum thema lungenkrebs. wenn du dich schon mit mir anlegst, bring fakten und kein bla-bla. ich muss jetzt die schafe füttern. ähm, für ski-fahrer gibt es mittlerweile eine zusatzversicherung, dass trägt auch nicht mehr die normal versicherung alleine. die leute müssen wieder mehr eigenverantwortung übernehmen, am anderen ende steht kein engel und heilt ein vor lungenkrebs, oder herzinfakt, oder schlaganfall durch zu viel fresserei. man kann sich durchaus gesund ernähren, wir sind mittlerweile aufgklärt genug um zu wissen das die lebensmittelindustrie alles streckt, pantsch, nur damit es billig bleibt.jeder weis das obst und gemüse mit pestiziden verseucht ist. mein tipp, kauft sowas erst gar nicht. was ich immer noch nicht verstehe, wieso sollte man die krebsforschung einstellen? son quatsch. du hast ja selbst festgestellt, dass es noch andere krebsarten gibt. gratulation. natürlich kann man durch bestimmte verhaltensregeln die wahrscheinlichkeit anderer krebserkrankungen senken. das bedeutet nicht das wir den krebs besiegen, aber wir können ihn reduzieren. durch erbkrankheiten bedingte krebserkrankungen werden wir immer haben, darauf haben wir kaum einen einfluss. durch weniger stress, durch eine gesunde umwelt, durch eine lebenswerte gesellschaft könnten wir eine menge krankheiten minimieren. und klar, dicke menschen bekommen deutlich schneller herz-kreislauferkrankungen als normalgewichtige, dass sind die fakten. wieso sollte man, nur weils vielleicht unmoralisch scheint, solche fakten nicht offen aussprechen? fettleibige menschen sind kranke menschen, sie bekommen bluthochdruck, herzinfakte, schlaganfälle und zwar deutlich mehr, als normalgewichtige. sowas muss nicht sein, wir können sowas verhindern, indem wir wieder mehr eigenverantwortung übernehmen. die medizin ist kein allheilmittel, sie heilt nie die ursachen, sondern doktort an den symptomen rum. ausserdem können wir es uns leisten gesnud zu leben, wir sind eines der reichsten länder der welt. und sag jetzt nichts über die lebensmittelpreise, sowas ist mediengewäscht und das sind nur ausreden um zu jammern und um das ungesund beizubehalten. nur nichts ändern, immer schön am boden kriechen und über böse politiker schimpfen. das ist unterschichtenniveau.
 
@skorpion: Willi ist sicher kein Diplomat ,-) allerdings hat er Recht. Risiken müssen in Krankenversicherungen eingepreist werden. Ich ernähre mich gesund, bin Nichtraucher und treibe regelmäßig Sport. Trotzdem zahl ich nicht weniger als ein rauchender Vielfraß, dessen Couch am Hintern festgewachsen ist. Das ist so nicht in Ordnung und wird über kurz oder lang auch geändert. Übrigens sind die Schäden durch Zigaretten empirisch belegt, darüber muß man nicht diskutieren. Sprüche wie "ja, aber andere Sachen sind auch schlimm" sind Kinderkram. Ich trete doch auch nicht mit Absicht in einen Hundehaufen, nur weil meine Schuhsohlen eh schon schmutzig sind...
 
winfuture goes connect -.-
 

willi_winzig: Hey willi: ich wollte Dir keineswegs zu nahe treten, + Gedichte schreiben ist sicherlich beruhigend um diese Zeit. Dann ist van Damme natürlich die falsche Wahl. Immerhin hat van Damme als Ballettänzer angefangen, u. da steckt schon ne' Menge Arbeit u. Disziplin dahinter.

 
Jedes Gesetz schränkt irgendwen in seiner Handlungsfreiheit und seinen Personlichkeitrechten ein. Jede Ampel aber auch, von daher - fettes Minus an diese Anwältin, weil sie das Bundesverfassungsgericht mit solch einen Nonsens belästigt, obwohl Millionen von Bundesbürgern auf eine Entscheidung desselben betreffs der Kilometerpauschala warten. Die gute Frau Anwältin hätte das ganze umgehen können, ganz einfach mit einer Freisprecheinrichtung - und die kostet wesentlich weniger, als der ganze Prozess. Desweiteren könnteman eine besondere Hartnäckigkeit der Anwältin sehen, weils sie ja in kurzer Zeit 4x gegen das Gesetz verstoßen hat.
 
das thema lenkt von den spritpreisen ab..
 
Tja ihr könnt da lange drüber diskutiern.Mir hat so ne Handytuss mal glatt die Vorfahrt zum Glück nur in der 30er Zone genommen.Es kam zum Crash,verletzt wurde zum Glück niemand.Ich hatte einen Zeugen zwecks dem Handyklump am Steuer...Wir sind hier auf dem Dorf,die Frau blieb auf ihrem Schaden leider sitzen...Das mit dem Rauchen am Steuer ist doch der selbe Mist ^^
 
Ich finde es trotzdem nicht gut,wenn Du mit einem MP3 Player in der Hand Auto fährts bekommst Du keine Strafe ,ist das dann normal das Gesetz ? Habe es selbst erlebt der Polizist sagt zu mir es ist ja kein Handy das hatte er als ich angehalten wurde nicht gesehen !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles