Werbekampagne hat Browser-Studie verfälscht

Browser Das Monitoring-Unternehmen Net Applications musste seine im April veröffentlichten Zahlen zu Browser-Marktanteilen revidieren. Eine groß angelegte Werbekampagne, die sich nur an Internet Explorer-Nutzer richtete, verfälschte die Zahlen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Browserkrieg ist eröffnet. Frei nach dem Moto: "Trau keiner Statistik, die dir nicht in den Kram passt!"
 
@Helmhold: Noch besser: "Trau keiner Studie die du nicht selbst gefälscht hast!"
 
@Helmhold: nein, das heißt: traue keiner statistik, die man nicht selber manipuliert hat^^
 
@Drnk3n: zwei deppen, ein gedanke...lol. man sind wir wieder kriminell :)
 
hmm sind diese daten von net applications nicht sowieso völlig unsachlich? ich gehe ja sowieso davon aus, dass user die einen alternativ-browser installieren -> auch einen werbefilter installieren. und wenn die zahlen aus den log's von ad-servern kommen, werden da doch die zahlen stark verfälscht.
 
@Lord eAgle: Es gibt für alle Browser gute Werbefilter, warum sollte das nur für Alternativ Browser Nutzer gelten? Sind die besonders schlau? Oder besser gefragt, warum sollte jemand der keinen Alternativbrowser nutzt keinen Filter installieren? Wieso installiert jemand der einen Alternativbrowser nutzt auch automatisch einen Filter? Hätte wäre wenn...... Wenn der Hund nicht geschi**en hätte, hätte er den Hase gefangen^^
 
@Lord eAgle: Mein Pa hätte den IE, wenn ich ihm nicht FF+adblock installiert hätte. Er hätte bestimmt nicht von sich aus einen Werbeblocker installiert! Genauso geht es bestimmt vielen anderen. Wer nur ein bisschen surfen will, der nutzt IE ohne Werbeblocker und zack hast du ne tolle IE Statistik.
 
Dass bei DER Messmethode der Firefox Anteil fällt, ist ja auch kein Wunder. Es entdecken immer mehr Benutzer, dass man ohne aktives Adblock Plus Addon einfach die Mehrzahl der Seiten nicht mehr ertragen kann. Und schon wird der entsprechende PC nicht mehr in der Statistik geführt.
 
@der_ingo: dies gilt allerdings nicht nur für den FF auch für den IE gibt es zusätzliche Add-Blocker z.B. im IE7Pro. Ganz zu schweigen von Leuten die eine Sicherheitssuite mit Add-Blocker nutzen wie beispielsweise von Kaspersky
 
@der_ingo: Das stimmt. Und IE7Pro ist bei weitem nicht so verbreitet, wie Adblock Plus bei Firefox, von dem her weichen die Zahlen bei Firefox signifikanter ab, als bei IE7 :P
 
@der_ingo: das ist eine sehr gute Überlegung, hab das Adblock Plus eigentlich seit 2 Jahren laufen. Sollten sie beim nächsten Mal vielleicht die direkten Logs von den Webseitenbetreibern erfragen und nicht über Statistiken von Werbebannern gehen.
 
Ad-Server als Grundlage einer Browsermarkt "Studie", das macht überdeutlich, wie lächerlich so manches ist, das als "Studie" verkauft wird.
 
@der_ingo: Grandiose Idee ausgerechnet Ad-Server auszuwerten, höherwertige Ergebnisse hätte man vermutlich nur noch durch Auswertung der MS-Updateserver bekommen können. Werden die Leute die sowas veröffentlichen wenigstens umgehend gefeuert!?
 
Opera ist sowieso der beste Browser!
May the flame war begin.....
 
@angel29.01:
Ich werde es nie verstehen wieso die Leute nicht Opera benutzen.Schnell,sicher,vielseitig und vorallem inovativ.

http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_Web_browsers
 
Hasrt recht, aber ich verstehe den Link irgendwie nicht. Steht ja nichts drin....
 
@angel29.01: Opera aufs Handy.. aber das wars schon^^
 
@angel29.01: Früher hab ich Netscape benutzt, zwischendrin dann den IE4, dann 5, dann Firefox seit er draussen ist, weil es dafür die nützlichsten Plugins gibt. Wenn in nem Jahr was anderes und meines Erachtens nach besseres rauskommt dann werd ich auch das benutzen
 
@gonzohuerth: Auch jemals Opera benutzt? Wenn Opera ist so geil! Sicher, schnell, durchdacht, bequem, innovativ, einfach alles!
 
@angel29.01: Firefox>Opera
 
@angel29.01: Firefox>Opera>IE7>IE6>Safari
 
mal wieder keine quellenangaben..., qualitätsjournalismus vom feinsten!
EDIT: kann mir die jemand nennen?
 
@krusty: Winfuture goes BILD-Niveau. Erwarte keine Quellenangaben hier. :)
 
hier die obligatorische quellenangabe: http://marketshare.hitslink.com/april.aspx
 
:-) Wie geil ist das denn "Ad-Server" auszuwerten. zB. blockt mein NoScript gerade auf Winfuture.de 5 Ad-Server. Hinzukommt Adblock mit 16/76 geblockten Elementen ... Noch Fragen?
 
@Ruffus2000: kannst du mir das auch bestätigen, auf der homepage liest sich das anders. dort kann ich nicht erkennen, dass der betreiber seine daten aus ad-server bezieht ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte