Silverlight macht uralte Bibel für alle zugänglich

Forschung & Wissenschaft Eine der ältesten Bibeln der Welt zu durchblättern war bisher ein Privileg von wenigen Wissenschaftlern. Derart wertvolle Dokumente bleiben der Öffentlichkeit in der Regel verschlossen. Mit Microsofts Silverlight-Technologie soll sich dies nun ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja und ne Brille von Fielmann macht das lesen neuer Bibeln sogar möglich wenn man kein Hebräisch kann.
 
@Mudder: Und wenn man jetzt weiß dass es Altgriechisch und kein Hebräisch ist, braucht man auch keine weitere unnutze Kommentare schreiben.
 
@ greccoikarus: das ist doch chinesisch du otto
 
@Mudder: Gott sei Dank gibt's Silverlight!
 
@Mudder: ...aber was haben jetzt die Analphabeten davon?
 
@Mudder: hat sogar ne nette translate funktion in dem tool... man kann also bequem auf deutsch lesen...
 
@greccoikarus: imho ist das alte T. ursprünglich hebr. gewesen und dann ins lateinische übersetzt! Das neue Testament ist, da hast Du recht, altgriechisch verfasst worden.
 
@the-x: Das AT wurde auf hebräisch verfasst und erst ins Altgriechische übersetzt (Septuaginta). Die römisch-katholische Kirche hat dann später vom Altgriechischen und dann auch aus dem Hebräischen ins Lateinische übersetzt. Luther hat dann wiederum das Altgriechische ins Deutsche übersetzt.
 
@grievous.n1: Also bei so viel Übersetzerei müssen sich doch zwangsläufig Fehler eingeschlichen haben. Ich glaub das eh nicht was in der Bibel steht. Ist mir alles zu unlogisch. Eine logischere Variante (ab Jesus aufwärts) gibts im Film "Das Leben des Brian". Kommt mir irgendwie wahrscheinlicher vor :)
 
Gute News: Link dazu wäre aber doch auch noch ganz nett :)
 
@nize: jup den link hätte ich auch mal ganz gerne :D
 
@nize: Sie suchen immer noch Anwendungen, die eventl. Silverlight zwingend erforderlich macht. Aber ich habe noch nichts entdeckt, was man mit Flash/Adobe/Java nicht auch realisieren könnte.
 
@Bösa Bär: Ich glaube auch nicht, dass man als Anwender da einen großen Unterschied oder ein Vorteil bei einen der beiden Techniken entdeckt. Der Große Vorteil bei Silverlight ist die Erstellung solch einer Anwendung. Und die ist bei Silverlight schon um ein Vielfaches besser als bei Flash. Finde ich zumindest...
 
@Bösa Bär: Silverlight kommt ja auch erst noch. Das ganze Potential ist noch gar nicht ausgeschöpft.
 
@Bösa Bär: Flash ist ein proprietäre Technologie und in so einigen Bereichen nicht schön. Ich muss es wissen, da ich Schulungen in Flash gebe. Silverlight ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluss, aber wenigstens kann man vernünftig damit arbeiten (XML) und es gibt mit Moonlight auch eine OpenSource-Version.
Adobe ist eine Firma, der inzwischen Flash gehört, und Java ist eine Programmiersprache. Diese beiden Worte haben mit dem Thema gar nichts zu tun.
 
@timur: Dir ist aber während deiner Flashschulungen schon aufgefallen, dass Flash mit ActionScript daher kommt, was ebenfalls eine Programmiersprache ist und letztendlich Flash überhaupt erst interessant und potent macht.
Von daher kann man den Vergleich Java - plattformunabhängige Entwicklungsumgebung und Flash - ebenfalls plattformunabhängig, schon stehen lassen.
 
@timurlenk: Du hast aber schon mitbekommen, dass Adobe die Spezifikationen für Flash freigegeben hat? Soviel also zur proprietäre Technologie!
Bringt halt nix nur Schulungen zu geben, ab und an sollte man sich eben auch über das zu schulende Produkt schlau machen. Mach ich zumindest so...
 
@Mitch&hornet: Bösa Bär hat vermutlich mit seiner Aufzählung einfach nur Namedroipping betreiben wollen. Er hätte Flash nicht mit Java vergleichen sollen, sondern Flash mit dem ganz neuen JavaFX, oder Actionscript mit Java. Und Adobe mit Microsoft und Sun. Aber egal. Animationen ohne eine Programmiersprache machen praktisch keinen Sinn. Actionscript ist aber leider keine schöne Sprache im Vergleich zu Java, C$ oder ähnlichem. Silverlight kannst Du mit allen .NET-Sprachen programmieren, was deutlich angenehmer ist und auch eine bessere Werkzeugunterstützung mitbringt. Dass Adobe das Flash-Format rausgibt, macht daraus immer noch ein proprietäres und vor allem binäres Format. Wenn Du Dich schlau gemacht hast, dann solltest Du das wissen. Kann man vergleichen damit, dass Microsoft auch schon für frühere Office-Versionen ihre Dateiformate rausgegeben hat. War trotzdem ein Witz.
 
hmm und ich dachte schon ich bekomme hier nen netten link zu der applikation
 
@Lord eAgle: dito.
 
Oh, siehe an.. eine uralte Windows EULA.
 
@stenosis: der war gut :D
 
@stenosis: 3.Buch gates,Kapitel25 Vers 11: Und Ballmer sagte den umherirrenden usern:"Wenn der Druckertreiber unter Vista nicht geht, gehet nicht ins Forum und meckert, sondern haltet die andere Wange hin und kauft den Scanner auch gleich neu. Und ich sage euch, esst ja nicht von dem Apfel, sonst fliegt ihr raus.
 
@stenosis: Passt auch gut zu dem hebräisch... denn die Windows EULA verstehen auch die wenigsten oder wissen sie zu übersetzen :).
 
@s Maik1000 : Wenn du Vista durch Linux ersetzts, dann stimmt das sogar.
 
@Helmhold: Hö? Unter Vista gibts doch diese Komplikationen, wo es für ein unter XP funktionierendes Produkt auf einmal keinen Treiber mehr gibt. Was hat jetzt Linux damit zu tun?
 
@Maik1000: Dann werde ich wohl fliegen müssen, so oft wie ich in den Apfel beisse und mit den Pinguin spiele.
 
@Overflow: Gerade Drucker und Scanner sind unter Linux immer noch problematisch. Gibt zu wenige Treiber. Bei Vista sind seit dem Release viele neue Treiber, auch für ältere Drucker/Scenner von Microsoft veröffentlicht worden (Windows Update). Sind zwar nur Basistreiber, aber immerhin.
 
http://www.codex-sinaiticus.net/ Das ist die Projektseite, is noch nix online.
 
@-=[J]=-: hier ist auch noch ein direkter link zur uni leipzig -> http://tinyurl.com/6nmwwl
 
danke, sehr interessant!
 
@renegate98: Vielen Dank! Ausserdem hat's mich ehrlich gesagt verwundert, dass auch mal ein MS-Plugin mit Firefox Portable kompatibel ist, dafür mal an MS den Daumen hoch ^^
 
@renegate: Gibts auch einen richtigen Link oder nur diese TinyURL-Seuche, bie der man vorher nie weiß, wo man wirklich landen wird? Danke vorab und MfG Drachen
 
@-=[J]=-:
http://www.e-manuscripts.org/
 
Hier ist der direkte Link zum Codex Sinaiticus, wo man auch wirklich die Bibel findet (hab's getestet) : http://www.e-manuscripts.org/
 
Tja, wer kein Altgriechisch kann, dem wir in diesem Fall auch Silverlight nichts helfen :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: silverlight an sich nicht, aber in der applikation ist eine translate funktion implementiert. gewisse teile werden da sehr schön auf deutsch übersetzt.
 
das ist immer soooo toll von wf, eine news zu geben wo man groß ankündigt "das und das ist verfügbar und kann angeschaut werden im web"... dann macht doch mal bitte einen LINK DAZU _______"
 
Mal wieder eine News ohne link zur Quelle :(
Wer hat diesen Kollegen angelernt?!
EDIT: Wer ist überhaupt dieser Christian Kahle, der nie links in seine news setzt? Erst seit April dieses Jahres bei WF, kaum Kommentare geschweige denn Forumsaktivität und keinerlei Infos im Profil. Welcher Ghostwriter verbirgt sich hinter dieser Person?
 
@lysar: Die Vereinigung anonymer Analphabeten. Nein, Moment - sie können ja schreiben (wenn auch nur _ab_).
 
und ein weiterer beweis dafür das es einen gott gibt ... haha, ich lach mich tot. wann wacht die menschheit endlich auf oO
 
@arghlolrofl: beweise erst mal deine aussage. du lol rofl kleinkind
 
@Lord eAgle: LOL !
 
Ich kenne Silverlight nicht, bin jedoch gespannt, ob für diese Anwendung Qualität und Kompressionsraten mit dem DjVu Format konkurieren können (das verwende ich seit 6 Jahren für gescannte Dokumente), wenngleich hier eine interaktive Webseite entsehen soll, was DjVu selbstverständlich nicht leisten kann.
Meiner meinung nach sollte man sich nicht zu stark auf das hier exemplarisch genannten Projekt versteifen, sondern einen wenig weiter denken. Interaktive Tageszeitungen etc. pp ... Könnte interessant werden.
 
Gott sei Dank gibt es keinen Gott! Und wenn doch, dann Gnade uns Gott!
 
@el3ktro: Der Beweis steht noch aus, daß es keine gibt, oder weißt du da mehr......rofl ?
 
@el3ktro: also es gibt da ne nette geschichte von nem wissenschaftler, der die selben ansichten wie du vertreten hat. um sie zu beweisen und nicht wie du einfach leer vor sich hin zu labern hat er versucht zu beweisen, dass jesus oder seine taten nicht extistiert haben. ___ natürlich konnte er die existenz nicht wiederlegen, ganz im gegenteil er war nach seinen nachforschungen selbst überzeugt, dass es jesus und einen gott geben muss. aber du darfst est gerne auch noch selbst versuchen...
 
@el3ktro: Na diese Geschichte von "diesem Wissenschaftler" (nen Namen hat der wohl nicht?) hat mich jetzt natürlich völlig überzeugt!
 
@el3ktro: Mik auk ! Dann brauke ike garnix suken ! Ike glaub an GOTT !
 
@Helmhold: Da ich von der Grundannahme ausgehe, dass es ihn nicht gibt, erwarte ich den Beweis, dass es ihn gibt. Es fehlt sogar eine vernünftige Begründung, welchen Sinn seine Existenz überhaupt hätte. Keine, die ich je gehört hätte, hat mich überzeugt. Es war stets sofort die menschliche Intention erkennbar. Gott ist eine Erfindung des Menschen. Insofern existiert er ... in unseren Köpfen. Aber zuviel Zeit sollte man damit nicht verschwenden.
 
@el3ktro: soweit ich das im unterricht richtig versstanden hab, gibt es wenige direkte quellen, ein römischer historiker und noch ein paar andere aber das reicht nicht. Deshalb spricht beim beweis für die existenz oft vielmehr vom jesus kerygma. man kann ihn nicht direkt "greifen", aber man weiss, dass es ihn gegeben haben muss, weil es diese folgen hatte. Wie ein stein den man ins wasser wirft, jemand der nun nur die kleinen wellen sieht kann davon ausgehen, dass es ein stein war, es kann auch ein ast gewesen sein, aber es gab etwas. so in etwa sollte es sein, wer sich da besser auskennt ist frei mich zu korrigieren.
 
So richtig erschließt sich mir der artikel nicht - geht es um den codex sinaiticus oder wie toll silverlight ist oder was microsoft alles so kann, außer OS richtig programmieren? den codex gab's vorher auch schon..

wer nix damit anfangen kann, aber sich für bibelhistorie interessiert, empfehle ich als einstieg http://de.wikipedia.org/wiki/Codex_Sinaiticus
 
@skysurfingluke: es fehlt leider ein kleines detail: Anfangs wurde der spaß mit flash realisiert, aber dann wurde auf silverlight umgestellt. der grund war der, dass es mit silverlight um einiges schneller zu realisieren war als mit flash. Ich hab da ganz waage in erinnerung, dass in flash pro seite eine woche gebraucht wurde und in silverlight 1 oder 2 tage. ist quasi das aushängeschild für die integrationsfähigkeiten von silverlight gegenüber flash.
 
waage? ist das dein sternzeichen?
 
hat sich erledigt, hier geht es wohl nur um die Art des Faksimile
 
Scheinbar ist Winfuture das Ende des Internets. Kaum eine andere Seite hat so viele Sackgassen-Artikel. Vielleicht sollten die Autoren einmal über den Begriff Hypertext nachdenken. Denn wenn alle Webseite so wenig verlinken würden gebe es gar kein Web. Herzlichen Dank.
 
Wie sieht es inzwischen mit Unterstützung für Opera aus?
 
@angel29.01: Tut mir leid, aber Opera wird in der Codex Sinaiticus weder unterstützt noch auch nur erwähnt. MfG Drachen
 
Ich hab Vista, Update zeigt mir auch dauernd Silverlight an, installiert es und dann ist es doch nicht drin. Wenn ich das Setup so starte, sagt es mir, dass mein Prozessor nicht unterstützt wird. Wieso ist es dann überhaupt im Update mit drin
 
Haha, genau mein Monitor!
 
@ph030: Firefox und Safari gibt es auch für Nicht-Windows-Systeme. :)
 
blos gut, dass microsoft keine silverlight unterstützung für linux hat, sonst könnte ich mir das ganze ja noch ansehen!
 
@RuudschMaHinda: Haben sie doch. Mit Novel zusammen entwickeln sie Moonlight für Linux. Eine erste Version gibt es wohl schon.
 
da kann ich ja echt nur schmunzeln: " beweise mal das es keinen gott gibt !" ... wo lebt ihr denn ? beweist ihr mal das es dieses konstrukt der menschlichen vorstellungskraft GIBT ! jenes gibt es nämlich NUR weil es uns menschen an der fähigkeit mangelt zu erkennen und zu begreifen. wir verstehen etwas nicht, also ist eine höhere macht im spiel. und für die ganzen "aufgeklärten": Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines andern zu bedienen.
(Zitat: Immanuel Kant)

 
@arghlolrofl: am ersten tag erschuf gott den "blauen pfeil" und er sah, dass es gut war! :P
 
@arghlolrofl: klassisches eigentor. Bevor du hier mit unglaublichen tollen Zitaten um dich wirfst, sollest du zuerst einmal verstehen lernen, was Gott(ich gehe jetzt einmal vom christlichen aus) für die Menschen bedeutet. Das hat nichts damit zu tun, ob es ihn nun gibt oder nicht, oder ob er Erklärungen für etwas ist, was man selber nicht versteht(na gut, teilweise aber eher im psychologisch aufmunternden Sinne). Aber schön einmal mit großen Worten spucken. Und nein, ich bin Agnostiker und absolut nicht gläubig(früher einmal Atheist, hat sich aber geändert, nachdem ich gemerkt habe, dass man nicht alles beweisen muss/beweisen sollte).
 
@Ijob: Wieso ist (für dich) Gott christlich? Warum ist Gott islamisch? Gibt es mehrere Götter? Oder vielleicht für jeden einen? Ist es vielleicht sowas wie Erziehungssache?
Gott IST Psychologie! Und in vielen Fällen ist sie sehr hilfreich, in bestimmt genau sovielen Fällen aber auch schädlich.
Ist Religiosität (egal welcher Art) in "bildungsfernen" Gegenden oder Gesellschaften vielleicht deshalb am größten, weil der Mensch, wenn er nichts weiß, irgend etwas glauben muss?
Ob es Gott gibt oder nicht spielt keine Rolle, sondern was der Mensch daraus macht und machen tut er daraus zum größten Teil Scheiße.
Der Gott ist die Natur, der Kosmos, die Welt, die wir hilflos mit Mythen zu erklären versuchen.
Übrigens: tolle Zitate sind toll (haha), wenn man sie versteht! Und: der Verfasser dieses tollen o.g. Zitates war, hastenichjesehn, auch Agnostiker.
Grüße & Peace
 
@ ~quelle~ & Ijob: Gott/Religion ist wie der Böse Wolf/Märchen, Erdachtes um den Menschen/Kindern gewisse Verhaltensweisen beizubringen. Ob diese nun gut oder schlecht sind, hängt wohl von der Position des Betrachters ab.
 
@ ~quelle~: wat? O_o für mich ist der gott nicht christlich. Ich meinte nur, dass er sich vielleicht(?) auf diesen beziehen könnte. Das der Gott prinzipiell eine Interpretationssache ist, ist mir vollkommen bewusst, auch wenn es in meinem Post nicht ganz rübergekommen ist.
@monte
Naja, der zusammenhang böser wolf/gott lässt ja schon erahnen wie du dazu stehst. :) Ja prinzipiell sind es grundverhaltensweisen, aber solche sind sowieso in jeder zivilisation recht ähnlich, sei es mit Gott/religion oder ohne(und damit rede ich nicht von gleichschaltung oder ähnlichem). Aber wie man zu gott oder einer religion steht, ist prinzipiell auch eine auslegungssache und vielschichtiger als manche es hier darstellen wollen.
 
LOL, Silverlite gibts ja nur für Windows. ICH HAB UBUNTU !
 
@kostja1000: Microsoft und Suse arbeiten an ner Portierung Namens Moonlight wie mir gesagt wurde.
 
Wie wäre es mit einem kostenlosen Übersetzungsprogramm für die Bibel? Also ich kann da überhaupt nichts entziffern, habe sowas leider nie lernen können/müssen.
 
@Screemon: Du meinst in der Richtung wie: was meinen die mit... ?
Übersetzung Parabel/Gleichnis/Märchen ins "Wahre Leben"?
Gibt's glaube ich schon (sowas wie "Bibel für Anfänger - einfach erklärt").
Für alles andere gibt's Übersetzungsprogramme für den PC.
 
@Screemon: in meiner umfangreichen (ja!) bibliothek gefunden: Lutherbibel erklärt - ISBN 3-438-01782-2 ... wenn du die 2000 seiten durch hast, kann dir keiner mehr so schnell was vormachen... und nein ich habs nicht alles gelesen.
 
Alte Seiten und modernes Designe...sieht ja richtig futuristisch aus :)
Silverlight hat potenzial(siehe XML)...wer XML nicht kennt kann ja mal das MediaCenter öffnen ^^
 
Meine Güte.. wenn ich mir mal all diese völlig Sinnfreien Kommentare durchlese weiß ich schon warum ich diese normalerweise nicht lese! Winfuture ist derart zu einem Troll-Forum geworden das es schon schmerzt!
 
@darkAnakin: yep (+)
 
Endlich ist das älteste "Märchenbuch" der Menschheit für alle zugänglich...
 
@herbhollywood:

Niveau ist keine creme.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles