iPhone nicht mehr exklusiv bei einem Netzbetreiber

Mobiles Internet Heute berichteten wir darüber, dass der Mobilfunkanbieter Vodafone in insgesamt zehn Ländern das iPhone von Apple anbieten wird. Bislang lagen keine Informationen darüber vor, ob sich das Unternehmen das exklusive Vertriebsrecht sichern konnte. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das T-dadadada das Monopol darin besitzt find ich nicht Marktwirtschaftlich. Peace.
 
@DARK-THREAT: brain im standbymodus ?
 
@ gimpfenlord: Warum? Es wäre doch besser, wen alle Mobilfunkanbieter das iPhone anbieten dürften, hier in Deutschland. Peace.
 
@DARK-THREAT: Es ist aber markwirtschaftlich, dass ein Unternehmen (Apple) mit einem anderen Unternehmen (T-Mobile) einen Exklusivvertrag abschließt. An wen Apple seine Geräte verhökert, ist schließlich deren freie Entscheidung, also kein Monopol der Telekomiker. Ich empfehle Dir dringenst ein paar Stunden VHS in Sachen freier Wirtschaft.
 
@mcbit
Wir haben eine soziale Marktwirtschaft und keine freie... schittebön

Und in der 'Wirtschaft' bin ich nur Montag abends, da ist keine Zeit für Video LOL
 
@tommit: Video? Egal. Ich weiß ja nicht, was Du unter "soziale Markwirtschaft" verstehst. IMHO bedeutet diese aber, dass bei elementar gesellschaftlich wichtigen Sachen staatlich eingegriffen wird. Wenn Apple und T-Mobile einen Exklusivvertrag abschließen, dürfte das nicht gesellschaftlich zu einer Schieflage führen. Unter http://www.studentshelp.de/p/referate/02/862.htm sind einige Punkte zum Wesen der sozialen Marktwirtschaft zusammen gefasst, in keiner kann ich die BRD erkennen.
 
mir doch schnuppe was in Italien aufm Mobilfunkmarkt los is.
Das Iphone is ja schon super Teil, aber zu den preislichen Bedingungen wie es hier angeboten wird, einfach total unattraktiv.
 
@S+efan: richtig! hoffentlich wird der preis so mal attraktiver... mehr wie 200€ (ohne vertrag) ist das teil eh nicht wert!
 
@S+efan: Ist ziemlich sauer dieser Äpfel bei T:::, da will man nicht daran beisen.
 
@enism: Ich beise jeden Tag in dieser Äpfel. Isst gesunt. :-)
 
@kiffw:lol nicht mehr wert als 200 Euro.....denk ma drüber nach xD
 
@kiffw: Der Unterschied zwischen einem 0815 Handy und einem Smartphone ist dir aber schon klar, oder?
 
Das hätten sie sich eigentlich gleich denken können, dass es in Europa nicht so läuft wie in den USA. Aber da sieht man mal wieder den "Ugly American" zum Vorschein kommen, der meint seine Weltanshauung auf den Rest der Welt übertragen zu können, ohne auf die regionalen Gegebenheiten auch nur die geringste Rücksicht nehmen zu müssen. Und in Europa ist man dieses "Exclusiv"-Gesülze und unsubventionierte Mobiltelefone eben nicht gewöhnt. Und das ist auch gut so.
 
@Der_Heimwerkerkönig: looool.... ich will nicht schimpfen, aber Idiot! Erster schritt waren sogenannte Early Adopter, Nerds und sonstiges reiches LifeStyle Pack, 2. Schritt war eine Preissenkung (zeitversetzt sowohl hier als in den USA, siehe iPhone Aktion T-Mobile, bei Neuvertrag oder Verlängerung iPhone für 99 euro). An beiden Tarifen war Apple mit unmenschlicher Marge beteiligt. Im letzten Schritt wird der Rest des Marktes aufgerollt. Kein Sim-Lock, günstige Grundgebühren und kleine Datenpakete. Alles was man so tut, um Margenschwache Kunden zu gewinnen. Das hat nix mit aufzwingen zu tun. T-Mobile war nur nicht clever genug, die early adopter phase gut genug zu nutzen.
Wie auch immer Tim Taillor, du Heimwerkerkönig, was du redest, ist wirklicher und wahrhaftiger schwachsinn. Irgendwie versuchst du anderen deine Meinung aufzuzwingen ohne auf interlektuelle bedürfnisse zu achten. Übrigens, Groß, Klein- und Rechtschreibfehler dürft ihr behalten:-)

 
@fab: Jemand der nicht einmal imstande ist Argumente vorzubringen, ohne sein Gegenüber anzuflegeln, ist es nicht wert, dass man mit ihm diskutiert. Deine "interlektuellen bedürfnisse" scheinen übrigens auch nicht gerade gen Himmel zu wachsen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: ich muss fab recht geben....er hat genug argumente gebraucht die auch alle richtig sind. die strategie dahinter hat schon eine sinn.
 
Was so ein Kinderspielzeug für Diskussionen entfacht. Wenn die Kinderchens es nicht bekommen, werden sie bockig ! Mülleimer auf, Apples ISchrott rein ! Fertig !
 
@holom@trix: Hast du auch keins bekommen??
 
Tja, da hat Apple ein paar (viele) Dumme vorher gut geschröpft, der große Hype ist rum, es gibt keinen Grund mehr, dass das Drecksphone nur noch über einen Provider zu haben ist. Vorher hat allein das ganze Blabla deswegen das Teil überhaupt so interessant für nicht grad wenige gemacht und die meisten werden wohl zugegriffen haben. Jetzt geht es lediglich nur noch darum den Schrott auch an "andere Dumme" zu verkaufen. Wer sich also noch sein Style & Design Handy Marke iPhone holen will, der kann das dann wohl demnächst ganz locker machen ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich