Hotmail: Microsoft lässt Webmail-Nutzer Gutes tun

Internet & Webdienste Die Nutzer von Microsofts Windows Live Messenger haben in den vergangenen Monaten dafür gesorgt, dass über 1,3 Millionen US-Dollar Unterstützung an humanitäre Organisationen und verschiedene Hilfsprojekte flossen. Jetzt können auch die Nutzer von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei mir funktioniert das anmelden irgendwie nicht oO
edit.: hat sich erledigt :)
 
"Für Microsoft hat "I'm" natürlich nicht das Ziel, Gutes zu tun."
So drastisch hätte ich das jetzt nicht formuliert.
 
@hamst0r: Aber es ist doch so...

Ganusowenig wie Krombacher am Regenwald interesse hat, oder Volvic an Äthiopischen Wasserquellen.
Aber darum geht es ja schliesslich auch nicht. Sondern darum das es die Mitmenschen interessiert. Wenn dies nämlich nicht der Fall wäre, würden es solchen Firmen auch nicht machen.
 
@hamst0r: tue gutes und rede darüber. Die Spende kann man bestimmt steuerlich absetzen und wenn die eigenen Dienste dadurch besser genutzt werden ist das doch eine erfolgreiche Werbekampagne. Der ein oder andere neue Nutzer bleibt vielleicht auch länger. Nebenbei ist es gut fürs Image und man tut auch noch was gutes.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!