Patentstreit: Netgear wegen WLAN-Booster verklagt

Recht, Politik & EU Wie gestern bekannt wurde, hat Ruckus Wireless, ein Anbieter von Wi-Fi-Lösungen, den Netzwerk-Spezialisten Netgear verklagt. Der Grund ist nach eigenen Angaben die Verletzung von Patenten zur Verbesserung der Reichweite und Sicherheit von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh, verdammt. Will mal wieder ein kleiner einen Happen vom Großen haben. Wie oft denn noch?
 
@Hawk18x: Genau! Was fällt dem bloß ein, sein Recht haben zu wollen. Unerhört.
 
@Hawk18x: vor allem da der kleine recht hat und netgear tatsächlich die geforderte qualität nicht einhält... wir haben so ein ding hier und das ist der allerletzte rotz... nie wieder netgear, was die grossen alles machen um noch grösser zu werden ist nicht mehr feierlich... und am ende ist es IMMER der kunde der draufzahlt, also lass den mal sein geld einfordern... wenns um deines gehen würde wärste auch ganz schnell dran... jedesmal der gleiche mist den ihr hier postet, von wegen da will sich wieder nen kleiner bereichern blablabla - mal daran zu denken das gerade von den kleinen die ideen kommen und die grossen nur dazukaufen/aufkaufen/lizensieren hat wohl noch keiner von euch oder? - naja was erwartet man von schulkindern, marktwirtschaft und co gibts halt noch nicht in der schule, also hat man ja kein anderes argument als das hmm ^^
MFG
 
@Hawk18x: Recht soll Recht bleiben. Ich kann auch jeden verklagen den ich will, alles eine Frage des Geldes und der Chancen...
 
@SaschaF: Bleib ma flockig. 1. bin ich bei weitem kein Schulkind mehr. 2. Hatte ich auch schon einen Netgear und der war genauso schrott. Hab dann auf D-Link gewechselt und wieder Geld zum Fenster rausgeworfen. Bin am Ende bei Linksys angekommen und den hab ich bis heute. 3. Haben oft genug kleine Firmen die Gro0en verklagt, weil Die angeblich geistiges Eingentum gestohlen haben sollen. Viele sind gescheitert, weil Sie versucht haben, die Großen abzuzocken. Tolle Marktwirtschaft sag ich nur. Klar zahlen wir für den ganzen Mist, den die Firmen verzapfen, aber für solche Rechtsstreits ebenfalls, ob nun begründet oder nicht.
 
@Hawk18x: Mein vorheriges Gerät, ein Netgear 614v3 Router mit LAN/54-Mbit/WLAN habe ich dreimal in Reparatur gehabt. Dann hat mir ein Fachhändler den LinkSys WRT-300-N empfohlen. Den habe ich jetzt seit ca. 1 1/2 Jahren im Einsatz und bin super zufrieden damit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen