Adobe testet Photoshop-Vermietung: 80 Euro/Monat

Bildbearbeitung Photoshop und einige andere Anwendungen des Softwareherstellers Adobe sind aus der heutigen Arbeitswelt gerade in kreativen Berufen nicht mehr weg zu denken. Die meist grafikorientierten Werkzeuge haben einen kaum überschaubaren Funktionsumfang, den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe gerade die Preise angeschaut:
Amazon.com: Adobe Photoshop CS3 $624.99
Amazon.de:
Adobe Photoshop CS3 - deutsch EUR 1.019,95
Adobe Photoshop CS3 - english EUR 844,99
mehr kann ich da nicht mehr sagen
 
@Fire-Lion: seh ich auch so .. wenn kunden so verarscht werden , und trotz des dollar kurses gerade das produkt in europa in euro sogar mehr kostet,dann finde ich das einfach nur mehr eine abzocke. und die aussagen mit steuern usw. interessieren mich nicht,diese koennen nicht einen preisunterschied von faktor 2 und darueber ausmachen. die sind schon bissl selber schuld.
 
@Fire-Lion: adobe kann es sich leisten, schließlich ist photoshop im professionellen bereich der standard und hat somit ein quasi montopol welches preise diktieren kann. der kluge kopf kauft sich sowieso eine alte version bei eBay und kauft danach nur noch das update für 300 euro auf die aktuelle version.
 
@Fire-Lion: das poroblem mit den preisen bei adobe ist die tatsache dass die von anfang an photoshop zu derart hohen preisen angeboten haben, wodurch viele leute zu illegalen kopien verleitet wurden und das programm dadurch nicht bei der großen masse einen kaufreiz auslöste. hätte adobe anfangs die preise niegriger gehalten, hätten sie heute mehr kunden und müssten die preise nicht derart hoch halten um ihre entwicklungskosten zu decken!
 
Eigentlich eine gute Idee. Vielleicht sollte man den Kunden die Option für einen späteren Kauf offen lassen, quasi wie ein Kauf auf Raten. Mich würde noch interessieren, ob die stets aktuelle Version gemietet oder ob der Vertrag über einer bestimmten Version abgeschlossen wird.
 
@dreiblum: Vieleicht liest du den Artikel einfach mal komplett durch und erhälst auch die Antworten auf deine Fragen.
 
@dreiblum: öhm... upps. War eine anscheinend zu kurze Nacht :S
 
Naja Software 30 tage testen sein arbeit machen rechner zurückspielen oder andere Methoden sein arbeit fertigmachen das wars xd.Immer auf die 30 tage bleiben :-)
 
@FreewayGR: Und damit diese Firmen in den Ruin treiben. Die 1000 EUR sind auch wenig, wenn man damit als Grafiker kommerziell professionelle Arbeiten erstellt.
Zur privaten Nutzung sind solche Preise auch nicht zu zahlen. Ist auch so sicherlich nicht gedacht.
 
@FreewayGR: vorallem wenn du es kommerziell nutz ist das zu höchst illegal die testversion zu nehmen.
 
@FreewayGR: Köif dir mal nei Tütsche Däitsch, had mich auch gehelfe tun! Ansonsten: Jeder der Photoshop zum GELDVERDIENEN verwendet hat keine Zeit jedesmal seinen Rechner auf den stand von vor 30 Tagen zurückzubasteln (egal wie!!!). Mal von den Lizenzrechtlichen Problemen ganz abgesehen! Also einmal das Geld investieren, wenn man Photoshop wirklich braucht (WIRKLICH!!) dann ist das was fürs Leben (bzw. für die Berufsjahre), da kommts auf 1000 Euro auch nicht an.
MFG
 
Also für professionelle Leute sind die 1000€ nicht wirklich viel. Erstens kann man es abschreiben und zweitens muss man ja nicht unbedingt bei Amazon kaufen und drittens muss es nicht unbedingt auf deutsch sein....
Einen Geschäftsausflug in die Staaten, dort gekauft, dann ist der Urlaub auch schon wieder drin :)
 
@alex1109: nach einem jahr hat der benutzter die sw abbezahlt.....daher finde ich den mietpreis/abo zu teuer......ist so als ob du eine wohnung mietest die käuflich um die 100000.__ kostet und zahlst 8000,__ miete.....
 
@darius_ : dafür ist die nächste und übernächste Renovierung mit drinnen. Ist genauso bei Lesing von autos. Für mich die beste Lösung.
 
@alex1109: Ich, der PS professionell einsetzt, empfinde es als teuer. Deswegen arbeite ich zuhause auch noch immer mit Photoshop CS1. In der Firma wird CS3 eingesetzt, das kann aber auch nicht so viel mehr, als dass sich ein Upgrade für mich lohnen würde.
 
Man sollte statt Photoshop zu mieten einen Kredit aufnehmen und dann Photoshop in den US und A kaufen per Versand. Die monatlichen Raten dürften sogar niedriger sein als die Miete für das Proggi. Ein weiterer Vorteil liegt ohne Zweifel darin dass mir das Programm nach beendigung der Abzahlung des Kredites auch vollends gehört. Ich selbst habe die Versionen 7/.1 und CS2 im Einsatz und die habe ich gebraucht gekauft.
 
@Traumklang: wer einen Kredit aufnehmen muss um sich ein Programm zu kaufen, der sollte es lassen...
 
Nochmals zu den Preisen: Wer den Hals nicht voll genug bekommt, muss sich halt nicht wundern...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen