JVC: Beamer-Display mit 35 Megapixeln Auflösung

Fernseher & Beamer Der japanische Elektronikhersteller JVC hat ein neues Mini-Display entwickelt, dass eine Auflösung von fast 35 Megapixeln erreicht. Dieser soll in zukünftigen Projektoren zum Einsatz kommen. 1,75 Zoll beträgt die Bilddiagonale des kleinen Panels. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist jedoch nur das 17fache von hd wenn man es von der anzahl der fläche berechnet, nicht von den maßen her. dennoch... der beamer würd sich gut machen in meinem zimmer :)
 
@eljefeargentino: Hä, was redest zu für ein Zeugs ? Anzahl der fläche, maße ? Bei einer hohen Auflösung können ledeglich mehr Bildinformationen gleichzeitig dargestellt werden als bei einer niedrigen. Wie groß die Ausmaße des Bildschirms am Schluss sind hängt von dem Pixelabstand und der Pixelgröße ab.
 
@eljefeargentino: In meinem Haus auch.
Dann hab ich nen Beamer damit ich mir ein kleines Display anschauen kann.
Juhu!

Mal im Ernst... irgendwann ist bei nem menschlichen Auge Schluss mit Auflösung und Schärfe.
 
@eljefeargentino: HD = high definition und das heißt auf deutsch hochauflösendes. mehr ist dat net. es ist piep egeal welche maße die einzelnen pixel haben ! ich kann 1920X1080 einzelne rgb-led's zu einer riesen matrix zusammenbauen und das hätte auch full hd. noch besser ich stelle 1920X1080 fernseher zusmmen, ändert sich wieder nicht hat auch full hd ^^ hät ich ein bild so groß wie ein fußballfeld
 
@TomX: Was willst du uns damit jetzt sagen? Du kaufst dir eine Beamer, damit du dir ein kleines Display anschauen kannst?? Das Display wird von hinten durchleuchtet und das Bild dann an die Wand projiziert. Dann kannst du diese Auflösung auf einer Leinwand bewundern.
 
@pcfan: nein, du musst den beamer auf deine netzhaut richten!! :)
 
nur so am Rande "Full HD" was oft auf den Aufklebern steht die an den TVs dran sind, ist keine offizielle Spezifikation!!!!

Anders als bei "HD-ready", einem von der EICTA (European Information Communications and Consumer Electronics Industry Technology Association) standardisierten Label, handelt es sich bei Full HD jedoch um keine offizielle Bezeichnung. Full HD kann damit von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich interpretiert werden und unter Umständen sogar ein Gerät bezeichnen, das nicht einmal HD-ready ist. Es ist daher ratsam, sich beim Kauf eines mit Full HD etikettierten Geräts über dessen reale Qualitäten zu informieren. (Quelle e-words.at)

 
@pcfan: Entschuldige, ich vergaß, dass nicht jeder Ironie versteht...
 
WOW! dat hat mich jetz vom Hocher gerissen!!!!!!
 
Öhm. Wo findet das sinnvoll Anwendung?
 
@Cafe5: Na in deinem Wohnzimmer :)
 
@Cafe5: In HD-Kinos natürlich.
 
Das DISPLAY soll eine Auflösung von 35 MP haben. Nicht das projizierte Bild des Beamers. Desswegen noch mal meine Frage: Wo kann man das sinnvoll benutzen?
 
@Cafe5: Deswegen sage ich nochmal :IN DEINEM WOHNZIMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@Cafe5: scheinst nicht verstanden zu haben, wie ein Beamer funktioniert, oder?
Nochmal für dich... sollte in etwa so aussehen: o____l____________________________| also in der Reihenfolge: 1. Lampe, 2. Display, 3. Leinwand. Die Lampe leuchtet durch das Display, dadurch verändert sich das Farbspektrum des hindurchscheinenden Lichtes... Dieses wiederum bewirkt durch seine auf die Leinwand auftreffenden Lichtstrahlen, dass diese für das menschliche Auge eine bestimmte Farbe annimmt...
 
JVC ist schon ne nette firma. die kriegen wenigsten noch hin und wieder ne innovation hin. ob das nun sinn macht oder nicht, sei mal dahingestellt.
 
ja schön aber das braucht mometnan ja keiner außer studios usw.
 
Besser mal was in 3D erfinden! Das menschliche Auge erkennt doch keine 35MP z.B auf einer Leinwand im Wohnzimmer.
 
@nils16: Ist doch alles in Vorbereitung. Nur nicht nervös werden ist nicht mehr lange bis 2010. http://www.sed-fernseher.eu/3d-fernseher
 
@nils16: es sagen auch einige leute das man HD net braucht und erkennt....
in einigen Jahren wirste sowas haben und nix mehr sagen. irgendwann wirst du vielleicht per 3D Brille in den Filmen die Hauptrolle übernehmen und noch ein paar jahre drauf und wir haben ein Holodeck oder die Matrix
Die von Knuprecht genannte Technik kannste jetzt schon auf deinem bildschirm nutzen. entweder mit Brille oder per augentracking. Dabei verändert sich das Bild je nach dem wohin gu geht oder guckst. im grunde 3d illusion :-)
 
@nils16: zalman bietet 3d monitore schon seit anfang des jahre und mit shuttler brillen oder 2 speziell polarisierenden projektoren und ner speziellen leinwand kann man schon seit über 10 jahren 3d spiele in richtigem 3d spielen.... shuttler brillen kosten ca 40€ und das ergebnis kann sich auch sehen lassen
 
@nils16: Jungchen, es wird auch nicht alles auf dieser Welt für Dein Kinderzimmer entwickelt, damit du irgendwelche blöden spiele oder noch dämlichere Hollywood Filmchen drauf schauen kannst. Es gibt in Forschung, Wissenschaft, Medizin und Industrie auch noch sinnvolle Anwendungen für solche Technik. Naja, da erwarte ich in diesem Forum wohl mal wieder ein bissl zu viel...
 
Hallo. ich kenne mich in der 3D Technik aus. Man braucht 2 Projektoren, mit vertikaler Polarisationsfolien Welche um 90° gedreht sind, und eine Polfilter Brille. "Edit: die Silberleinwand darf nicht fehlen." Und natürlich Videomaterial welches es nur selten gibt (z.B IMAX). Ich habe selber einen HD Beamer (720p, Panasonic PT-AX200E) und ich will HD nicht mehr missen! Aber ich bezweifle mal dass man 35MP zuhause gebrauchen kann... Aber ist gut zu sehen dass es mit der Entwicklung rasch weiter geht.
 
Ich frage mich wie teuer das wird... Mindestens 1000€,oder?
 
@Jan-Hendrikscholz: Ich denke mal, dass EUR1000.00 da noch untertrieben sind, wenn ich mir die Daten so anschaue...
 
@Jan-Hendrikscholz: N' paar nullen vergesse, wat?
 
@Jan-Hendrikscholz: 1000€ ??? schön wärs,dann verscherble ich meinen 4 Monate alten 46 Zöller und hol mir noch zu dem Beamer ne elektrische Leinwand :-)
 
wird wahrscheinlich soviel wie ein mittelklasse wagen koste und das ist kein scherz :P
 
Nur das Panel bei Abnahme von 50.000.000st. :-)
 
An alle die darin keinen Nutzen sehen oder nicht raffen, was die 35MP bedeuten: der Beamer vergrößert das Bild des Displays auf eine sehr große Fläche. Angenommen, das Bild wäre 400 Meter breit, wäre ein Pixel trotz dieser hohen Aufllösung noch 10cm breit! Bie normalem HD wären es sogar 20cm pro Pixel. Das Ganze waren jetzt natürlich extreme Beispiele, aber bei einem 30 Meter breiten Bild erhöht die höhere Auflösung natürlich gravierend die Bildqualität, man kann viel näherer rangehen, ohne Pixel zu sehen.
 
SINNLOSE WICH***** ^^ Braucht echt KEIN Mensch!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles