Mail-Verwaltung neu erfunden: Xobni Beta geöffnet

E-Mail & Feeds Selbst Microsoft ist von Xobni begeistert. Die Redmonder wollten das noch junge Unternehmen vor einiger Zeit übernehmen, nachdem man die gleichnamige Software ausprobiert hatte. Xobni soll - wie der Name schon sagt - nicht umsonst die Inbox neu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Darstellung in Form von Konversationen, gute Suchmöglichkeiten ... das erinnert mich alles an Googlemail :) Aber wie die Chinesen schon immer sagen - nur das gute wird kopiert :) Insofern ist es sicher schön das nun auch andere User solch nützliche Features bekommen. Eine normale Inbox kann ich mir seit meinem wechsel zu Googlemail nicht mehr vorstellen.

Aber der Newstitel ist ein wenig daneben. Von neu erfunden kann da nicht die rede sein.
 
@leif1981: Besser hätte ich es nicht sagen können! (+) Das bietet Googlemail schon seit einer Ewigkeit und JEDER, den ich bisher zu Googlemail überreden konnte, hat es nicht bereut und ist begeistert. Ich bin schon seit der Beta-Zeit dabei und konnte mich von Anfang an nicht beklagen.
 
@leif1981: auf der anderen seite: hast du mal die AGBs von googlemail gelesen? die sind nämlich der grund wieso ich keine persönlichen und wichtigen dinge dort abwickle. und die konversation ist nur ein feature, das darfste nicht vergessen. suchfunktion gabs davor schon... keine ahnung was die genau geändert haben, werd ich aber am wochenende mal testen.
 
@leif1981: schreib n paar mails mitm kumpel über urlaub. in wenigen stunden hast du deine maßgeschneiderte Werbung mit Urlaubsziel usw. Bestimmt n Zufall... : )
 
@Marz:
Und wo ist da das Problem? Im Gegensatz zu anderen Mailanbietern setzt Google auf sinnvolle Features anstatt auf unübersichtliche und zugemüllte Designs.
Google ist einer der wenigen Anbieter wo man anonym bleibt - wenn ich da nur an so manche deutsche Anbieter denke wo selbst die Adressangaben noch verifiziert werden. Was ist so schlimm daran das google anonym Daten und automatisiert auswertet um die Werbung zielgerichteter zu platzieren? Manche haben echt paranoia..aber naja...das muss jeder selbst entscheiden. Und wie der Datenschützer von Google neulich schon sagte: Es wird zeit das die Nutzer endlich eigeninitiative ergreifen und sich selbst um ihre Daten gedanken machen. Es ist jedem selbst überlassen was er wo angibt, und gerade in Zeiten wo Millionen von Menschen alle möglichen Daten und Fotos bei Portalen wie Youtube,StudiVZ, Facebook, Myspace usw angeben sollten sie sich lieber erstmal darüber Gedanken machen - denn genau diese Dinge können sie im leben irgendwann wirklich einholen.
 
@leif1981: Xobni ist aber nicht aus China, sondern aus Amerika, der komische Name ist relativ einfach : "inbox" rückwärts, es ist auch ein Deutscher in der Firma, einer der Jungs von "Bitsundso", in einer der letzten Folgen war er in Deutschland und hat in dem podcast über xobni berichtet.
 
@leif1981: +
 
@leif1981: ++ ...Aber mach dir nix draus! Die "Ich-mag-Google-nicht-Fraktion" besteht sowieso nur aus den allerwichtigsten Leuten, welche ihre Daten ja sowas von streng schützen müssen. Aber das ist nun mal so bei hohen Angestellten und Personen des höchsten öffentlichen Interesses. Man Leute...was schiebt ihr denn für ne Panik!? Ihr seid alle, wie leif1981 und ich, nur die kleinsten Lichter am Weihnachtsbaum und habt in der weiten Welt des Webs eine Bedeutung von 0,0xxx %! Plustert euch nicht so auf wie die Spatzen bei Minusgraden...ihr bleibt immer ein Spatz.
 
@leif1981 & tommy1977: Privat bleibt Privat und soll Privat bleiben! Ich weiß nicht wieso es immer Leute gibt die sagen "Ich habe nichts zu befürchten, da ich nichts zu verbergen hab". Denen ist meiner Meinung nach nicht mehr zu helfen. Wieso? Ich habe was zu verbergen...mein Privatleben, was NUR mich etwas angeht und keiner Firma etc! Wenn ich Werbung erwünsche informiere ich mich dementsprechend.
Egal ob ich ich eine Bedeutung von 0,00000001% besitze. Mein Recht auf Privatssphäre zerstöre ich mir doch nicht selber...
Aber jeder soll machen, was er will, aber ich lasse mir von solchen Leuten nicht vorhalten, warum man auf seine Privatssphäre bedacht ist. In meinen ist das pure Engstirnigkeit.
 
@ CHosen_One: Dann schreib nen Brie und frag über eine verschlüsselte Telefonleitung nach, ob er unbeschädigt angekommen ist! Mein Gott...ich sags ja paranoid! Wer sein Privatleben und sensible Daten geheim halten will, der soll sein Internet abmelden, seinen Telefonanschluss kündigen, seine Wohnung fluchtartig verlassen und unauffindbar im Urwald untertauchen!
 
hmm und wann gibts das für thunderbird?
 
@eleCtr00nix: dacht ich mir auch :-) habs jezt aber mit outlook probiert ^^ ist der kalender schon integrierst so wie er im video gezeigt wurde?? ich hab nämlcih keinen
oO hab grad gelesn das der organize tab einfach gekürzt wurde -_-
 
Ich lösche alles, was sich erledigt hat.
Immer schön Ordnung und ansonsten halt Ordner. Aber im Businessbereich gibt es ja zum Teil Aufbewahrungspflichten.
 
Dann sollen die das für Mail programmieren.
Dann wollen wir mal sehen, ob es wirklich soooo wichtig ist.
Die "Verlaufs-Ansicht" der SMSs beim iPhone ist zwar nett, aber doch nicht übermäßig wichtig...
 
Nachtrag: Habe gerade entdeckt, dass man auf der Seite auswählen kann, welches Programm man nutzt, sodass die einen informieren, wann das Plugin für das entsprechende Programm verfügbar ist. (Apple Mail steht dabei mit zur Auswahl)

Daher wäre es nicht gerade schön, wenn Microsoft das wieder an sich reißt, sonst können wir eine Unterstützung für Mail wohl wieder vergessen.
 
@cmaus@mac.com: sorry, dachte erst das dein posting totaler quatsch sei, dann ist mir aber eingefallen, das der ie und die office produkte alle windows only sind....
 
@Azthel: Na, die Zeiten, in denen man Outlook Express noch auf'm Mac hatte, sind ja auch schon längst vorbei. Und Mozilla Software ist unter Mac OS X nicht so hübsch. Die gehört allenfalls nach Windows, weil's da neben neulichst Safari keine besseren Alternativen gibt, und nach Linux gehört's so wie so...da kommt's ja auch her :-)
 
also so neu is des nun auch nit o_O fand ich die 3d-mailbox besser *g* wo man da rumlaufen konnte usw =)
 
@sibbl: hast nen link? :)
 
Sehr einfallsreich auch der Name.. Xobni = inboX. Da ich sowieso nichts privates per Mail verschicke, kommt ich mit Google's Mailservice bestens klar und habe nicht vor diesen Umstand zu ändern.
 
@s3ntry.de: Wozu benutzt du google-mail denn sonst? Für ein Spam-Postfach für die ganzen Foren-Anmeldungen oder auch sonstige Anmeldungen braucht man doch die tollen funktionen von Google-Mail nicht, da reicht doch GMX oder Web.de?!
 
@s3ntry.de: "Da ich sowieso nichts privates per Mail verschicke,...", d.h. Du versendest geschäftliche Emails per Googlemail? Gibt es keine Vetraulichkeitsregeln bei Euch, wie handhabst Du das mit der Aufbewahrungspflicht? Und Du nutzt eine Googlemail-Adresse als Geschäftsadresse? Das sieht doch reichlich unseriös aus.
 
Also ich hab kein Outlook und werd mir den Kram von M$ auch net aufn Rechner machen, da bleib ich lieber bei meinem Thunderbird.
 
@m2moritz: Woooooooooow Du bist so toll. Krieg ich n Autogramm? Unglaubliches was Du zu sagen hast. Deine Stimme für die Rettung der Welt! Ohne Deine Information hier wären verheerende Kriege ausgebrochen und Seuchen hätten die Menschheit dahin gerafft! Wie gut, dass jemand so viel zum Thema zu schreiben hat!... Geh sterben.
 
Hat wer Erfahrungen damit? Ist das wirklich so toll? Wie ist der praktische Nutzen bei Wenig-eMail-Schreibern? Ich mache ja das meiste per Instant-Messenger, da kann man ja auch Offline-Nachrichten verschicken.
 
find ich gut. habs grad drauf gemacht und es bringt auf jeden fall Vorteile.
Besonders die angabe der Versendeten Dateien finde ich super.
Vor allem wenn man öfters mal mails bekommt wie "he, kannste mir die datei von letzter woche nochmal senden"... indizierung geht schnell...
 
Habe mir das Teil eben Installiert, hab es gleich ins Herz geschlossen. Gefällt mir sehr gut =)
 
Ist zwar etwas offtopic aber vieleicht sollte man erstmal die Kommunikation via Email sicher und zuverlässig machen. Tolle bunte Addons mit Statistik sind ja ganz toll. Aber solangen ein ganz großer Teil (auch der geschäftlichen User) Ihre Emails unverschlüsselt in die Welt jagt und sich dann drauf verlassen wird, dass diese ankommen und nicht in falsche Hände geraten sollte hier erstmal etwas getan werden! Da hilft auch dieser meiner Meinung nach hirnlose Teil "Wenn diese Email nicht für Sie ist melden Sie sich bitte bla bla" nicht...wie gesagt offtopic aber intressiert eh nur wayne....von daher

____
aufgefallen: berherscht man die rechtschreibung nicht perfekt hat man eine störung bis hin zum legastheniker. kann man nicht rechen ist das ok weil die leute die rechtschreibschwäche attestieren das früher auch nicht konnten!
 
Ich finde das Plugin recht genial, hab es in der Firma vorgestellt und mein Chef machte es zur Pflicht :)
 
Wird Zeit, dass Outlook einen stärkeren Motor bekommt. Ich nehme dafür allerdings Lookeen. Ich hab >6GB Mails auf meiner Kiste. Das Tool haut drauf (Hersteller: http://www.lookeen.de).

Und yessss! Habs geschafft, dass das Ding jetzt bei uns im Betrieb eingesetzt werden darf - jetzt muss nur noch unser Chefe die Kaffeekasse plündern!

P.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte