Neues Album der Nine Inch Nails kostenlos erhältlich

Musik- / Videoportale Nine Inch Nails, das Musikprojekt von Trent Reznor, sorgt erneut für Schlagzeilen. Nachdem im letzten Jahr das Album "Ghosts I-IV" zu Preisen zwischen 0 und 300 US-Dollar angeboten wurde, steht das neue Album "The Slip" erneut kostenlos zum Download ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab nichma das erste weils einfach so laggt beim versuch auf der Seite zu navigieren :D
 
@Screenzocker13: da gibts was kostenlos und der erste Kommentar ist gleich so... Mann mann mann. Wie oft hier.
 
@Screenzocker13: Da wiederholt ein Album unter diesen Bedingungen angeboten wird, scheint die erste Aktion wohl wirklich ein voller Erfolg gewesen zu sein.
Hoffentlich folgen viele Künstler diesem Beispiel... :)
 
Ihr könnt ja meckern was ihr wollt, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung!
 
@spache: dito
 
ich finde es ebenfalls sehr gut ! ich höre sowas zwar nicht, aber ich habs mir dennoch runtergeladen und höre mal rein :D - gibts das "Ghosts I-IV" album ebenfalls zum kostenlosen download ?
 
@ayteee: ja, ghost I-IV hat auch die cc lizenz.

hab aber trotzdem 5 euro für den download bezahlt.
 
@ayteee: NiN - Discipline gefällt mir bis jetzt sehr gut :D | back 2 topic -> und da gebe ich ebenfalls einfach meine email adresse ein und lade es runter ?! weil ich glaube mich erinnern zu können, dass man dafür ne kreditkarte braucht ? falls ja, ich habe keine und das würde sich für mich somit erledigen. kann man da auch anders zahlen ?
 
@ayteee: auf nin.com kannst du nur ghost I kostenlos runterladen.
auf anderen seiten (p2p, torrent....) kannst du aber ghost I-IV legal und kostenlos runterladen.
 
@ayteee: okay vielen dank ! ich habe nun ghost I runtergeladen. aber ich glaube, auf anderen seiten das komplette "ghost packet" runterzuladen ist nicht legal ! - weil sonst würden die das ja selber ebenfalls anbieten..naja dennoch danke und ladet euch das runter ! hehe
 
@ayteee: du bist noch bei Radiohead :)
 
@ayteee: ja hast recht, hab grad nachgeguckt..bei radiohead braucht man definitv ne kreditkarte, auch wenn man null.- euro zahlt. achja, ich glaube das es doch legal ist, ghost komplett runterzuladen. weil das komplette album ja unter "CC" steht. das heißt ja dann, dass man es verbreiten kann wie man will, hauptsache man nennt die künstler etc. was sagt ihr dazu ? aber andererseits, wenn das so wäre, dann würden die das auf der eigenen homepage selber anbieten ?!
 
@ayteee: Ghost steht nicht komlett unter CC. Ghost war Trends erster versuch mit der CC Lizenz. Scheinbar hat das gut funktioniert (Gott sei Dank) und nun steht das Folgealbum komplett unter der CC.
 
@ayteee: -edit- ich habs gerade gefunden auf der hompage "http://tinyurl.com/5vo6eg" steht das hier: "Ghosts I-IV is licensed under a Creative Commons Attribution Non-Commercial Share Alike license." Das heißt also, dass alle Teile CC-Lizensiert sind & nicht nur Ghost I !
 
Warum wurde mein comment gelöscht?
 
[This comment is no longer available due to a copyright claim by Church of Scientology International]
 
@Zebrahead: WTF?
 
@Zebrahead: Yeah! :D (+)
 
"Nachdem im letzten Jahr das Album "Ghosts I-IV" zu Preisen zwischen 0 und 300 US-Dollar angeboten wurde, steht das neue Album "The Slip" erneut kostenlos zum Download bereit."

Hallo? Nix "letztes Jahr", das war im März diesen Jahres (2008)! Umso krasser, dass jetzt schon ein neues Album erschienen ist! Und das kann sich auch verdammt nochmal hören lassen! Saugeil! Höre es grad zum 5. Mal hintereinander und es wird mit jedem Mal besser....
 
@noneofthem: jop, hier ebenfalls :)
 
@noneofthem: Wollt ich doch meinen! "Ghosts" kam 2008 raus, meine CD ist erst vor 2 Wochen angekommen (wobei nur die erste CD als freier Download verfügbar war).
Gibt's hier eigentlich jemanden der sowas mal recherchiert? Sieht nicht so aus.
Dabei könnte man sich durch gut recherchierte Artikel von der Masse an Newsseiten mal absetzen! Wenn die News, wie es aussieht, immer nur irgendwoher abkopiert werden, warum gibt es dann keine Quellenangabe???

Höre NIN seit der "Broken" aber irgendwie sind mir die letzten beiden Alben zu zahm. "With Teeth" war das letzte, das ich noch durchgehend gut fand.
Bin ja echt gespannt auf das neue!
Olle Trent scheint ja in einer extrem kreativen Phase zu stecken, es gab ja auch schonmal Zeiten, da vergingen zwischen 2 Alben gut 5 Jahre.
 
also ich bin durchaus bereit für musik die mir gefällt, u bezahlen. einige ansichten hier sind doch etwas weltfremd. als würde der metsger umme ecke seine wurst verschenken oder der bäcker die brötchen... wobei man da noch zwischen kulturgut und existentiellem gut unterscheiden muss...ich hab lieber ne cd im schrank als irgendwas auf ner festplatte.
 
@Rikibu: Der einzige weltfremde Meckerer hier ist wohl der werte Verfasser des obenstehenden Schwachsinns... Richtigstellung: a) Man schreibt das - ja, auch im Internet - METZGER b) Schonmal Fleisch oder Brötchen über ein Kupferkabel verschickt? c) schonmal Strg-C Strg-V auf besagtes Fleisch oder Brote angewendet? Klappt nicht so prima, wenn Du nicht gerade Jesus heisst... d) Was folgt daraus? Dass Deine Vergleiche schlimmer hinken als eine Horde 90%ig vergammelter Zombies... Also nächstes Mal erst denken, dann posten. Man, man man...
 
wo liegt bitte der kausalzusammenhang? nur weil man musik über datennetze verbreiten kann, muss das doch noch lange nicht kostenlos sein. ich könnt mir auch ne pizza im netz ordern - die krieg ich aber auch nich geschenkt. einigen ist einfach nicht klar, wie zeitaufwändig es ist, songs zu schreiben, die melodien usw. zu erfinden und das ganze dann so zu arrangieren, das es einem als künstler gefällt.
 
@Rikibu: Ich versuche mal Hamlets Posting zu interpretieren: wenn Du dem Metzger seine Wurst wegnimmst ist sie WEG. Wenn Du eine Datei aus dem Internet KOPIERST, ist das original immer noch da. Wenn Trent Reznor seine Songs über Internet anbietet, ist ihm klar, daß sich viele das ganze gratis besorgen, aber - nicht zuletzt weil er gute Ware anbietet - immer noch genügend Menschen für ein gutes Produkt zahlen (die 300$-Edition in 24 Stunden ausverkauft sagt wohl alles). Trent Reznor will damit wohl so viel verdienen, damit er eine FAIRE Entlohnung für seine "Arbeit" erhält. Aber: 1. Sowas wird die Content-Maf...äh -Industrie mit ihrer "Mehr-mehr-mehr"-Mentalität nicht ganz begreifen können. 2. Setzt das voraus, daß der Künstler etwas anbietet, was sein Geld wert ist. Kein Problem für Reznor, sehr wohl ein Problem für viele andere. 3. finden sich immer genügend ehrliche Kunden, die bezahlen, damit es sich für die Künstler lohnt? Im moment offensichtlich schon! 4, macht dieses Konzept nicht die MI in vielen Dingen unnötig? Dafür werden die sich wohl am Meisten fürchten. Aber Pech gehabt. Kapitalismus ist kein Kindergeburtstag.
 
Viel besser jedoch als die Tatsache des Downloads ist doch die, dass es eine 24bit High res. Version gibt.

Kenne bislang nur "hurt" von denen, werde mir aber das Album mal ansehen :)
 
A) finde ich das ganze eine sehr gute idee - ein Weiterer interpret der scheinbar mitbekommen hat - was die community will ____ B) könnte aber auch ein Mareting-"Trick" sein, um die überteuerten Alben der vergangenheit zu kaschieren -> so ne art Image-Push ____ ich hoffe aber es ist A :)
 
@Spector Gunship: Einen Imagepush braucht NIN ganz sicher nicht. Reznor befindet sich bereits seit Jahren im Musikolymp und ist über alle Zweifel erhaben...
 
@Spector Gunship: du hast wohl net mehr alle ... NIN und Image Push ... das ist als ob das gleiche ueber Madonna sagen wuerdest. NIN war seinen Fans immer treu und die meiste Kohle verdienen die eh von den Konzerten. Ausserdem die ganzen Soundtracks und Kuenstler-Erschaffungen... ohne Reznor wuerde es sicherlich kein Marilyn Manson geben
 
ghost wurde nicht vollständig zum download angeboten - lediglich 9 tracks ...
 
Und die ultra deluxe version für USD300 war auch nicht "innerhalb von wenigen Tagen" ausverkauft sondern innerhalb der ersten 24 Stunden! Aber das nur am Rande... Winfuture sollte sich echt besser informieren...
 
Ist das wieder nur ein (sorry, aber) mittelmäßiges Besenkammer-Instrumental-Album oder diesmal was Richtiges? NIN sind ja gut, aber Ghosts fand ich nicht so berauschend.
 
@shadaik: Diesmal gibt's Texte und Gesang
 
NIN gefällt mir immer besser! Der Reznor ist mal einer der sich richtig mit der Technik und den Möglichkeiten, die das Internet bietet, auseinandersetzt und davon profitiert man als Fan/Hörer ja nur. Weiter so!
 
Das "The Slip" Album find ich auch sehr gelungen :) Die Musik geht wieder in die Richtung von Year Zero, denk ich.
Ich fand die Idee mit dem 5$ Download beim Ghosts Album ja schon supergünstig, aber gratis is natürlich noch besser :)
Hoffentlich geht der Herr Reznor da nicht pleite, bei so viel Großzügigkeit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles