Silber-Zink-Akkus: 40% mehr Leistung für Notebooks

Peripherie & Multimedia Der Hersteller ZPower will in Kürze neue Notebook-Akkus auf den Markt bringen, die eine um bis zu 40 Prozent längere Nutzung ermöglichen sollen. Statt der herkömmlichen Lithium-Ionen-Technik kommt in den Stromspeichern eine Silber-Zink-Kombination ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ahja, super sache :)
 
@blupp1: Wenn verbraucht hilft so ein Akku dann auch gegen Vampire und Abschürfungen.
 
Die Welt benötigt einen Akku, der so groß ist wie eine Knopfzelle, innerhalb von wenigen Minuten vollständig aufgeladen ist, ein Standard-Notebook über 10 h betreiben kann und möglichst nicht altert. Das ist immerhin ein kleiner Schritt in diese Richtung.
 
@pool: Ideal wäre es, wenn das Notebook den Akku immer wieder mit seiner eigenen Energie aufladen würde. Ein Durchlaufakku sozusagen :P
 
@.omega.: Perpetuum Mobile für unterwegs? :o
 
@Mampf:
Wuarhahrar xD das Wortspiel is gut ! +
Naja, die jagt nach dem komplett optimierten Laptop ist wie das rennen zwischen Igel und Hase, am ende is die hardware welche einzelne komponenten(bausteine) der Platine inteligent ausschaltet der eigendliche stromfresser und man hat 0 gewin ^^
 
@pool: äääh, man nennt das dingens "KONDENSATOR".Nur mit de Baugröße haberts noch etwas :-). Alternativ: Brennstoffzelle...
 
Alter Hut. Davon habe ich schon vor ein paar Jahren auf der FH gehört. Scheinbar hat man das Zeug nun lediglich zur Serien- bzw. Marktreife gebracht. Wie auch immer, eine feine Sache, nicht nur für Notebooks, sondern auch für Digitalkameras bei denen das ständige Akku-Wechseln oft eine Tortur ist.
 
schnell noch Optionsscheine auf Zink und Silber kaufen :)
 
@nap: Du kannst von mir einen Satz Silberlöffel kaufen, 5 Stück á 60 Euro :-)
 
Naja, ob das in einer längeren Akku-Laufzeit resultiert? Wenn ich mir anschaue, was mein derzeitiges Notebook verbraucht (9-10W, Dothan 1.7GHz, "externe" 7500 Grafik) und dann sehe, was aktuelle Notebooks verbraten (18+ W), dann wundere ich mich nicht, warum bei fetterem Akku (48Wh versus 6xWh) Akku trotzdem weniger Laufzeit am Ende resultiert...
 
@vbtricks: Weil heutige Komponenten einfach mehr brauchen?
Früher hat man auch mal gesagt das man eine CPU nicht kühlen muss...
 
+40% mehr Hitzeentwicklung wenn die dinger brennen wäre doch mal nice
 
@MarZ: Die brennen nicht, da ist doch Wasser drin. Die explodieren gleich (das Metall sublimiert = extreme Volumenvergrößerung). Jetzt verbrennt man sich nicht mehr die Finger, man reißt gleich das gesamte Umfeld mit in den Tod. MeiMeiMei Böse Böse Technik heutzutage.
 
@kscr13:Dann rollt der Schäuble hinter jedem Geschäftsmann her und sperrt ihn ein
 
@kscr13: "Jetzt verbrennt man sich nicht mehr die Finger, man reißt gleich das gesamte Umfeld mit in den Tod." des is geil :D
 
@djculan: Ich freue mich schon auf das Verbot solcher Akkus, weil sie als Nahkampfwaffen für Amokläufe und Terroranschläge verwendet werden xD Ansonsten: Super Sache, ich mag Akkulaufzeit ^^
 
@kscr13:
Naja, um Metall (von Hg einmal abgesehen) zum sublimieren zu bekommen, braucht es schon ein wenig mehr als einen schnöden Akku :)
 
Ohje ich sehe schon die Schlagzeilen von Morgen: Flugzeug mit Notebook-Akku entführt! :)
 
@kscr13: "Jetzt verbrennt man sich nicht mehr die Finger, man reißt gleich das gesamte Umfeld mit in den Tod." Ich hab auch gut gelacht! Geiler Spruch...
Danke!
 
Silber Zink ? Ob sich bei dem Material die Mehrleistung von nur 40% rechnet.. ?
 
Atomkernzelle oder wie sich das in U-Booten schimpft!! Ok der Bleianzug wird dann ganz schön schwer mit der Zeit ..
:-)
 
@Mike1971Bln: Warum nicht gleich Kern-Fusion? :D
 
Pfft. Alter Hut. Ich habe den Getreide-Akku erfunden. Zwar verrecken grosse Teile der Weltbevölkerung an Hunger, aber egal. Hauptsache mein Notebook läuft 2 Stunden mehr bei CS.
 
40% Mehrleistung und 40% stärkere Detonationskraft^^
 
@Tomelino: xD... 40% mehr Datenverlust und 40% geringere Überlebenswahrscheinlichkeit...
 
Also Silber-Zink-Akkus gibt es schon seit den 50´er Jahren des letzten Jahrhunderts! Und schon damlas hatten sie eine verdammt gute Stromausbeute - NUR sie waren nicht lange haltbar - die ersten Modelle haben kaum mehr als 20 Ladezyklen durchgehalten. Wird interessant wie lange diese neuen Akkus dann überleben werden. ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links