Adobe legt Flash-Formate vollständig offen

Entwicklung Der Software-Hersteller Adobe legt seine Flash-Technologie vollständig offen. Sämtliche Einschränkungen bei der Entwicklung und Nutzung werden aus den Lizenzen entfernt. Damit können auch Drittanbieter Flash-Player und andere Anwendungen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
super sache! :D
 
adobe macht den richtigen schritt nach vorne
 
@urbanskater: schritt nach vorn für die welt: JA! aber was hat die firma adobe davon? die kann doch nicht einfach etwas verschenken?
 
@leopard: Wie ein Adobe-Manager mal sagte: "Flash erreicht mehr User als Windows" (kA ob's stimmt). Das wird wohl ein Teil des Plans sein, noch mehr User an Flash zu binden.
 
Natürlich erreicht es mehr.

Linux und Mac können damit ja auch was anfangen.
 
jetzt wo silverlight als konkurrent da ist, welcher über microsoft update quasi zwangsinstalliert wird, ist das wohl ein schritt, dagegen zu wirken um das marktpotential nicht zu verschenken... auch wenn das öffnen des formates vornehmlich erstma viele sicherheitslücken publik machen wird. aus entwickler sicht ist es natürlich schön. dann dürften die inkompatibilitäten zwischen verschiedenen animations tools endlich vorüber sein.
 
@ Rikibu: Ha ja, man muss Silverlight zwar auswählen aber egal...also keine Zwangsinstallation...sprich nicht über sachen von denen du keine Ahnung hast...
 
@leopard: Adobe entwickel mit Flash - dem Programm selbst - wohl das beste Programm zum Erstellen von Flash Filmen oder wie du es nennen willst. Also verdienen sie Geld damit
 
uhh, jetzt pocht aber mein Hertzchen, herrgotzack ! Die hamm aber einen erschreckt, weis jemand, seit wie lang die Freigabe jetzt in der Schublade liegt oder ist das eine Reaction auf Mozilla's, Tristan Nitot Warnung und somit will Adobe wieder mal beweisen,
daß sie doch auf der richtigen Seite sind ?! Gute Endscheidung Adobe, den so,
wächst man zusammen.. ! Nicht nur mit Geld, das geht auch besser !
Jetzt habt Ihr den Schritt gemacht der nötig war !
Liebe grüße an Adobe und die Community hier ! Blacky...
ach ja, beinahe vergessen, jetzt ist auch der weg frei,
daß Flash auch in Reactos verbaut werden kann ! geeiilll !!
 
@blackcrack: Lass Dich nicht täuschen, das sind bloß Vorbereitungen um mit Flash-Schein-Offenheit über ".f4p", das DRM-Flash-Format hinwegzutäuschen. :-) Was nützt es OpenSource, wenn durch "Offenlegung" z.B. swfdec und Gnash swf und altes flv darstellen können, wenn DRM-Flash wie ".f4p" verbreitet wird?
 
Leider habe ich aus das Gefühl, dass Adobe nur ein Ableckungsmanöver starten will. In Zukunft will ja Adobe die Kombination aus DRM-Technologieen mit dem Flash bündeln. Das wäre tragisch, flash wird zunehmend eine Bedrohung für die Freiheit des WWW, bzw was noch davon über ist. Es gilt Strategien zu entwickeln, sich von Flash loszumachen und andere Technologien zu nutzten.
 
@Fusselbär: aso, muss einem ja gesagt werden.. so n' scheiss*grummel/*grinzel* *händeindentaschen_steinwegkick* aber dennoch, so kann man wenigstens nachverfolgen, wie was angezeigt wird und somit kann man dann sich entscheiden
ob ma dann kommerzielle Sachen nutze möchte oder auch nicht kommerzielle,
denn wer nimmt schon was, wenn er es kosten los bekommt/benutzen kann..
Wenn man die Sources frei haus bekommt.. ach, die frage ist doch zum schuss,
kosten oder keine kosten, ehrlich oder unerlich.. und was gewinnt..
neaneanea *dichangrinz*
@shiversc : das dumme sind hald die streamtechnicken, die sind in flash hald doch verdammt gut, und leider werden für freihe flashpedants nicht genug werbung gemacht, ich zum beispiel, hab in meinem pluginverzeichniss adobe drin, hätte ich was anderes, was so sehr gut mit oss,alsa sowe Win32-sound system funtzt, würd ich das rein werfen, nur eben, auch das gl funzelt so gut :\ humpf..
Und andere Technicken, werden eben nicht genommen, denn wenn de' scho n wollmilchschaf in den griffeln hast, dann ist es eben doch schwer drei verschiedene Sachen dafür zu ersetzen..so ist eben die evolution, wenn was funtioniert, wird es eben fest ein gebunden und bleibt kleben...
liebe Grüße Blacky
 
@shiversc: "Ableckungsmanöver"? *rofl*
 
@blackcrack: Alter, was hast du denn fuer Drogen genommen? So nen konfusen Text hab ich auch noch nich gelesen.... @Fusselbär+shiversc: Jepp, genau so sehe ich das auch: Ein Ablenkungsmanoever, entweder vor kommenden Umstellungen oder von der Tatsache das ihr Flash in der heutigen Zeit eigentlich nix verloren hat! @shiversc: Warum 'entwickeln'? Man kann doch die groessten Teile von Flash schon durch Alternativen ersetzen! Oder wir helfen alle mit die Entwicklung und Durchsetzung von HTML5 vorranzutreiben, dann haben wir einen vollwertigen Ersatz, der zudem noch besser fuer die Coder, die User und fuer die Sicherheit ist!
 
Dann wird es ja irgendwann ein kostenloses Tool zum erstellen von Flash-Dateien geben, zur Zeit gab es dies glaube ich nur von Adobe, und das war nicht Kostenlos
 
@basti2k: ...dier ersten 30 Tage schon... :)
 
@basti2k: Nee, es gibt auch schon andere kostenlose Programme dafür. Ich finde auch, dass Adobe den Schritt in die richtige Richtung macht.
 
@basti2k: wart ab, der druck wird immer größer, das, ist nur der anfang.. denn, wer geizig ist, bekommt nichts, das ist ein gewisses Grundkonsept und langsam begreift jeder wie die evolution funtioniert, denn nur zusammen kann man wachsen, anders geht das nicht !
liebe grüße Blacky
 
@blackcrack: Das ist die einzige logische Möglichkeit, welche länger von Bestand sein wird, als diese Raffgierepoche.
 
@basti2k: Hä? "zur Zeit gab es dies [kostenlose Software] glaube ich nur von Adobe, und das war nicht Kostenlos" - komische Logik :)... Aber Programme, die Flash-Dateien erstellen können, gibts vielleicht nicht ganz wie Sand am Meer, aber doch genug. Corel z.B. hatte ein eigenes (auch nicht kostenlos allerdings) namens Corel R.A.V.E., was allerdings eingestellt wurde.
 
Bestimmt auch, um sich gegenüber Silverlight weiter behaupten zu können.
 
@f!R: höchstwahrscheinlich ... somit steht dem nichts mehr im weg das ff opera und co von haus aus flash unterstützung implementiert bekommen ie wird das wohl nich habn "wollen" wär ja nich so top für silverlight :D ms und ihr proprietärer code selbst bei sachn die zum standard werden sollen
 
**PARTY** Bald endlich keine Keycombo mehr, um den ständig abkratzenden Flashplayer unter Linux zu killen. Super Sache.. das Inet wird besser und man kann es endlich benutzen, ohne sich zu fragen, was der Computer da macht :)
 
Ein Community-Projekt zur Weiterentwicklung und Pflege wäre sehr wünschenswert.
 
@shiversc: fang an, stell dich hin und pflege es, so hast Du selbst es in den griffeln, was daraus wird.., ich bleib lieber im schatten und supporte :) z.b. actuell Reactos.org *grinzel* liebe Grüße Blacky
 
Die Initiative sollte aber von Adobe ausgehen... wenn jetzt die Projekte aus dem Boden sprißen, dann wäre das nicht zuträglich. Mann sollte schauen, ob man vl die Leute um Gnash für die Sache gewinnen könnte... das ist viel Potential drin.
 
@shiversc: jupp, da denkst du richtig, Adobe sollte ähnlich agieren wie Nvidia mit nem richtigen forum und nem svn-verzeichniss :) das währs ud dann mal dafür bei den richtigen leutz werben, wie Du schon sagtest..liebe Grüße Blacky
 
@shiversc: swfdec/gnash werden sich freuen.
 
nicht schlecht, hoffe das dann bald mal eine Flash Version für Win 64 Bit kommen wird
 
@theoutsider: Das nächste Photoshop wird in 64 bit sein ich denke das die anderen Produkte auch mitgezogen werden!
 
@theoutsider: sorry meinte eigentlich mehr den Flash-Player...
 
@theoutsider: Hab ich mir schon gedacht aber mit der Flash 64 bit wird garantiert auch ein Flash-Player 64 bit kommen!
 
JUHU! Ich hoffe FLASH support für iphone/ipod touch!!!! :D
 
Adobe hat doch nur Angst vor Microsofts Silverlight. Insofern: Danke, Microsoft. Ich bin zwar kein großer Flash-Fan, aber ein .NET-Fan. Trotzdem würde ich Flash oder Silverlight nicht nutzen (außer für Videos o.ä.). Dennoch finde ich es gut, dass Flash jetzt OpenSource ist. So ist davon auszugehen, dass es für (fast) jede Plattform einen Player geben wird. Ich denke, jetzt wird Microsoft keine Chance mehr haben, ihr Silverlight in den Markt zu drücken.
 
@nxt-inspire: " Adobe hat doch nur Angst vor Microsofts Silverlight. Insofern: Danke, Microsoft." - "Ich denke, jetzt wird Microsoft keine Chance mehr haben, ihr Silverlight in den Markt zu drücken." => DANKE ADOBE!!!!! :-)
 
@nxt-inspire: Ka was gewisse Personen gegen Silverlight haben...es ist um einiges besser als Flash und von Reindrücken kann auch nicht die Rede sein...
 
@bluefisch2000: Doch sehr wohl: Wenn M$ es schaffen wuerde/geschafft haette Silverlight populaerer zu machen haetten *nixler und derbe Schwierigkeiten bekommen, oder kannst du dir vorstellen, dass M$ einen Silverlight-'Player' fuer *nixe rausbringt?
 
@ bluefisch200: silverlight schön und gut.

Aber ob es so toll ist wenn ein monopolist wie microsoft noch mehr in der IT welt herumfuscht?

Gibts von silverlight denn schon mac und linux versionen? Damit es auch "besser" ist?

Was ist dadran überhaupt besser? was kann es mehr?
 
find ich super. Dann wird Haiku ein weiteres feature bekommen :) flash... fehlt nur noch java und es wird zu einer linux und windows alternative :D
 
@blisss: Gibt es openjdk nicht für BeOS?
 
@Sebastian2: Soweit ich weiss (noch) nicht - wir aber alles kommen, nur gab es noch nie ein flash plugin (ausser für Opera und beides in einer sehr alten Version) Mit java, Firefox und Flashplugin kann Haiku eine schnelle kleine freie Windows/Linux alternative für ULCPCs werden - und alles andere - das belebt den Markt ein wenig... hoffe nur, dass es genug Treiber geben wird für Haiku
 
die offenlegung des flashformates war ein taktischer zug, damit microsoft letztlich nicht dem markt mit silverlight dominieren wird! klever!
 
Ich hoffe das Flash dann direkt in die Browser eingebaut wird.
 
Na Halt moment mal, ob das Adobe nicht nur macht damit Microsoft mit ihren Silverlight nicht den Gewinn einbingt? *hmmm?*
 
die haben schiß bekommen vor Silverlight, da es um einiges besser ist wie das veraltete Flash :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles