Einheitlicher Netzwerk-Standard für Kabel aller Art?

Netzwerk & Internet Wer heute seine Elektronikgeräte mit einander vernetzen will, scheitert oft schon an den unterschiedlichen Standards für die Verkabelung. Ein neu gegründetes Konsortium großer Chiphersteller will dieses Problem nun durch eine gemeinsame Plattform ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich dachte bis heute, dass RJ45 ein einheitlicher standard für netzwerke ist *kopfkratz*
 
@dj-corny: RJ45 ist nur der Anschluss bzw. das Kabel. Hier geht es um ein einheitliches Protokoll.
 
@sharky89: jo, stimmt. grad gesehen... sollte keine news mehr lesen, wenn ich nebenher noch mit drei anderen sachen beschäftigt bin. scheiss arbeit xD thx
 
@dj-corny: Ich habe noch keinen Toaster mit einer RJ45 Buchse gesehen :) So wie ich das verstanden haben wollen sie keine neue Leitung "erfinden" sondern die vorhandenen weiternutzen egal ob es Strom, Telefon - leitung ist.
 
@EvilMoe: Toaster mit Internet und eingebautem Modem fürs Wetter ^^
http://www.sciencegarden.de/fundstuecke/200107/txoast/toast.php
 
"Zuvor wird es wohl zähe Verhandlungen zwischen den Unterstützern der derzeit rivalisierenden Powerline-Technologien geben müssen." Na Hauptsache die können sich auch einigen. Nicht daß es nachher wieder 5 "Standards" gibt.
 
Ich bin für einen einheitlichen Kabelstandard jeglicher Arten, es sollte nurmehr eine Anschlussart geben, egal für welches Gerät und welche Verbindung. Mit allen Vorteilen und Konsequenzen (brzzzl...).
 
@imhotep: wird schon dahin gehend nicht klappen das manche kabel ne basisspannung haben wärend andere einfach nur für signalübertragung gedacht sind.
 
@imhotep: Dazu müßten die Entwickler aber auch was im Kopf haben und in die Praxis sehen. bestes Beispiel sind die derzeitigen HDMI Kabel, bei denen hat man die Sicherung im Gerät leider völlig vergessen. Da fehlt sowas wie ein Klammermechanismus oder Schrauben wie bei VGA/DVI. Oder SATA, wo man auch erst zu spät gemerkt hatte das die Stecker zu leicht rausrutschen und erst jetzt gibt es welche mit Sicherung.
 
was für ein Schwachsinn, wiedermal. Will soll den schon der TV mit dem PC verbunden sein? Vorausgesetzt es sind in (naher) Zukunft überhaupt noch zwei Geräte?! Oder der Kühlschrank oder der Briefkasten oder was weis ich? - Über TCP natürlich. Wie es schon seit 20 Jahren der Standard ist. Vorzugs- und logischer Weise v6. Wie auch sonst? Token Ring?
 
@notme: Aber hauptsache mal gemeckert und sich aufgeregt. Ist ja auch Freitag. Mal ein wenig in die (mögliche) Zukunft blicken und abseits des bisher bekannten. Wer immer auf der Stelle tritt kommt nicht voran. Und letztlich geht es ja um ein neues Protokoll (und nicht den physikalischen Stecker) über welches die unterschiedlichsten Geräte miteinander kommunizieren können (sollen). Ob bei jedem Gerät auch der gleiche physikalische Anschluss (1,2 oder mehr Adern) sein muss steht ja noch nicht fest...
 
@candamir: Auch wenn es manchen von uns dank Feier- und evtl. Brückentag so vorkommen mag ... heute ist dennoch erst Mittwoch :-p
 
@JudgeThread: Ach du Schande... is das peinlich -.- Klar, ist ja erst Mittwoch und ich wunderte mich schon, warum die Woche so kurz ist :)
 
@candamir: HARHARHAR!!! Sry, ist kein boes gemeintes Lachen, aber das musste einfach sein! Mir ging es aehnlich...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen