Nvidia-Treiber + Brille = 3D-Gaming mit allen Spielen

PC-Spiele Nvidias 3D-Treiber soll noch in diesem Sommer veröffentlicht werden. Die Software soll dafür sorgen, dass jedes beliebige PC-Spiel in 3D genutzt werden kann, ohne dass die Entwickler dafür extra Arbeit investieren müssen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nur der treiber ist neu...die brille ist ja ein alter schuh. aber geil isses dennoch! Was mich interessiert ist der Preis!
 
@Cutin: Der Treiber ist auch nicht neu. Jedes Spiel was über Z-Buffer angesteuert wird, lief schon seit 5 Jahren so. Zu ELSA 3D Brillen Zeiten, war das schon problemlos möglich..
 
@malimaster: Die Elsa war schon geil...kann mich noch an Half-Life 1 erinnern. @Cutin: Was für ein Preis? Meinst du die paar Cent für eine rot/grün-Brille? Ich glaube kaum, dass das so ein System wie damals bei Elsa wird, bei dem 2 kleine LCD-Bidschirme in der Brille angesteuert werden...dann wäre der Preis schon wieder interessant.
 
@tommy1977: das system war nicht mit displays. das system hat 2 scheiben abwechselnd dunkel geschaltet. problem war nur, dass die kabellose variante relativ viel batterien gebraucht hat, und die kabelvariante relativ kutz war.

das mit dem rot/grün papierbrille ist sicher nicht das was nvidia macht. und die lösung mit displays wäre zu teuer.
 
@asyncron: Stimmt, du hast Recht...ich hatte nur noch die eckigen Scheiben vor Augen. Wenn ich aber die gute alte Shutter-Brille gerade vor mir liegen sehe (JA...ich konnte mich bis heute nicht davon trennen), dann kann ich mich auch wieder an das verschwommene Bild auf meinem Monitor erinnern.
 
Das hatten wir schon mal vor ein paar Jahren zu Riva TNT Zeiten usw und es floppte eigentlich.
 
@Schnubbie: Aber es war echt cool.
 
@Schnubbie: damit die futuremark filme zu schauen war der hammer. oder xtremeG2 auf pc zu zocken !!! :) *schwärm*
 
@Schnubbie: Ja, weil die Leute nach 5 Minuten die Tastatur vergeko..t haben ^^
 
hmmm naja für mich persönlich ist es schwachsinn weil ich lieber ohne etwas auf der nase spielen will....
 
Das ist ja mal ganz innovativ aber dennoch simpel das werden meist die besten knüller solche sachen... Ich finde das ja mal total abgedreht. Freu ich mich echt schon drauf. Kann man das vllt irgentwo schon im test sehen oder so??
 
@KainPlan: Kauf die auf Ebay ne alte Brille und die Grafikkarte, dann installier Turok und du kannst es sehen, sollte ein günstiger Spaß werden.
 
@KainPlan: Daran ist nichts innovativ
 
Dumm gelaufen wer sich jetzt schon so ein 3D Monitor gekauft hat :-D
 
@fabian86: sag das nicht :) Diejenigen die sich ein 3D Monitor gekauft haben sind eh die Coolsten! ich mein so ein teueres teil sich jetzt schon anschaffen zu können ist nummero eins und dann auch noch ohne Brille anziehen zu müssen, hehe
 
@LastSamuraj: hmmm ja, nur welche altersklasse meinst du?? die 12 - 14 jährigen, oder welche :) *lol*
 
@LastSamuraj: Die teile die ich meine Brauchen auch eine Brille! Ich meine die dinger von Zalman...
 
Das ist wirklich ein uralter Zopf, das hatte ich bereits vor 10 Jahren und die Shutter-Brille hiess damals Relevator und war von ELSA. War wirklich sehr cool, aber dann wurden die Brille von den neuen Treiber (bezeichnenderweise von nvidia) nicht mehr unterstützt und zudem ging ELSA konkurs. Die Brille lief sogar mit Infrarot also nix Kabel am Kopf und Geekig war die auch nicht.

Aber dies als neue Attraktion zu verkaufen find ich ein dickes Stück.
 
@winjar: Sie hiess Elsa Revelator (=Offenbarer, Prophet) und hat nix mit Fahrstuhl (elevator) zu tun, hehehe. Ich habe sie immer noch (natürlich die Kabelversion, Kabellänge ca. 2m oder mehr) und sie funktioniert. Man kann sie bei Ebay ab 5€ und aufwärts ersteigern. kauft aber nicht die Infrarot-Version, da sie wirklich sehr schnell leer wird. Das letzte Spiel, was ich damit gespielt habe war TheWitcher. Atemberaubend. Einfach abgefahren. Verstehe nicht, wieso dieser Bereich nicht populärer ist/wird.
 
@KönigRaubkopierer: Wie hast du die denn zum laufen gekriegt? Mit welchen Treibern etc. und ne Ahnung ob das auch unter Vista geht? xD
Ich hab die auch noch hier rumliegen seit Ewigkeiten... ich weiss auf jeden fall mit meiner TI4400 als ich die GF256 von ELSA ausgebaut hatte damals ging das nicht mehr und ich hatte einiges versucht...

Achja und ne Ahnung ob das auch mit LCD-Monitoren noch geht? Kann mich noch errinern man brauchte in etwa 80Hz+ oder so damit es min. 40Hz pro Auge waren.
 
Jaaa hab auch keine Lust mehr immer nur, wie heutzutage üblich, nur auf den Schirm zu starren...Man kann die heutige Gamer-Zeit nicht mit der von vor paar Jahren vergleichen z.B voodoo und so..Es hat sich viel getan und ich finde das diese Technologie zukunftsweisend sein wird und in unserer Zeit super ankommen wird und das Spielerlebnis nochmal steigern wird.
 
Es ist zwar schon "ein alter Hut" aber in unser heutigen zeit Fehlen diese Sachen einfach.
Wo sind die VR Helme die es schon vor 10 Jahren gab (VFX1) und jetzt die 3D Brillie wie damal (Revelator) es waren damals geile Sachen die aber leider am technisch möglichen scheiterten (VFX1 max auflösung 320x140, Revelator nur mit 100Hz+ Monitor ohne Kopfschmerzen spielbar) Heute hat man endlich ausgereifte Technik aber diese Sachen sind einmal in der Versenkung verschwunden und bis dahin nicht wider aufgetaucht.
Ich finde es super das sich endlich wieder jemand an diese Sachen rantraut, jetzt ist es möglich.
Hatte damal auch eine Revelator und den VFX1 (steht sogar beides noch in OVP im Glasregal wo meine alte "coole" Hardware rein kommt :) )
Also ich persönlich freue mich drauf :)

mfg

GoZ
 
Mal ne Frage, oben steht zwar schon das es wohl mit jedem Monitor gehen soll, aber bisher war es ja so (wenn ich mich richtig erinnere) das man einen CRT Monitor mit 100Hz brauchte. Wie verhält sich das heute dann? Gehen dann auch die TFTs oder muss man dann seinen alten 19'' Monitor wieder aus dem Keller holen? Ja ich weiss, habe meine Frage ggf schon am Anfang vielleicht schon beantwortet bzw im Artikel lesen können, leider ist das für mich noch etwas schwammig :)
 
@merlin1999: Naja es steht nicht direkt im Artikel drinn, aber der gesunde Menschenverstand sagt einem schon, das es für eine Firma totaler Schwachsinn wäre, jetzt noch Hardware zu bauend die exclusiv nur auf CRT Monitoren läuft :)
Von daher gehe ich mal davon aus das es auch mit TFT läuft :)
cu

GoZ
 
@merlin1999: Wenns wirklich die Shutter Technik ist, dann wirds schwer für TFTs. Bei älteren modellen wird es bestimmt geisterbilder geben, weil die nicht schnell genug schalten können.
 
@merlin1999:
hoffentlich ist es nicht die shuttertechnologie. Hab meine Revelator vor nem guten Jahr bei nem Bekanntem am TFT ausprobiert. Das konnte man völligst knicken...
 
@merlin1999: wie unten schon gesagt, gibt es Brillen die nur auf TFTs und Brillen die nur auf CRTs laufen. Die Elsa Revelator lief auf deinem TFT nicht gut, weil der nur 60Hz benötigt sprich 30Hz Flimmern auf jedem Auge würde bei jedem Kopfschmerzen verursachen.
 
Kann ich damit dann auch wieder meine ELSA Revelator wieder mit Vista 64bit verwenden? Unter XP gabs ja modifizierte Treiber mit denen es noch ging.
 
@vollstrecker: soweit ich weiss, gibt es noch keinen 64Bit Support. Weder für Vista noch für XP-X64 (64bit).
 
Hatte noch keine 64 bit CPU mit XP. Konntest du aber nicht wissen :)
 
@vollstrecker: oh einer hat's doch geschafft mit Vista 64Bit Ultimate SP1, aber nur im Rot/Cyan(blau)-Modus siehe hier http://tinyurl.com/5q2xon .
 
Diese "News" sagt genau NULL aus, so wie fast jede bei Winfuture. Nvidia schafft es seit mehr als einem Jahr nicht einen gescheiten Treiber auf die Beine zu bringen, sprich für die 8800serie. Die letzte funktionierende Version ist die 91.31(von Juni 2006) des Stereo3d Treibers nur in Verbindung mit einer Geforce 7ner Serie und abwärts. Was wirklich mit der 8ter/9ner Serie funktioniert ist der neueste Treiber für Vista aber nur in Verbindung mit einem 3D-Bildschirm. Also Vista-only lauffähig, kein XP Support. Und außerdem kommt es auf die 3D-Brille an, ob es nun auf einem TFT oder CRT läuft. Klar unterstützt der Treiber beide Lösungen doch muss die jeweilige Brille auch mit dem Monitor übereinstimmen. Es gibt Brillen für TFT und es gibt Brillen für CRT. Eine Elsa Revelator wird z.B. nur auf CRTs mit hochen Herzzahlen (ab 120Hz) angenehm für die Augen laufen. Das ist die beste Seite für dieses Thema bei Interesse: http://www.mtbs3d.com . Die haben auch neuere BetaTreiber für Stereo3D. Seit aber gewarnt, man muss bei diesen Versionen jedoch viel herum pfriemeln, damit sie teilweise laufen.
 
Also mir wird immer schlecht wenn ich so ne 3D-Brille aufhabe. Da springen meine Sehnerven im Dreieck.
 
@DennisMoore: Schade, dass du es nicht geniessen kannst :( . Man muss es auch trainieren. Ich bin schon soweit, dass ich es ohne Brille kann, also in die Tiefe schauen und dann das 3D Bild (bewegte Bild in Spielen) erkennen kann . Zwar wird dann nicht das jeweilige Bild auf dem jeweiligen Auge, wie bei einer Shutterbrille, abgedeckt doch ich erkenne die 3D-Szene bzw. die richtige Tiefe ohne die Brille.
 
Es gibt eigentlich nur zwei Versionen die möglich sind, entweder man hat eine Brille mit zwei Displays oder eine Rot-Grün-Brille.
Das mit den LCD shutter funktioniert zwar, ist aber großer Schrott, da man dann nur noch die Hälfte der Bildwiderholfrequenz pro Auge zur Verfügung hat.
Das ist bei 3D Spielen vollkommen unbrauchbar. (Ich kann einen 85Hz CRT Monitor flimmern sehen und ab 75Hz wirds unerträglich)
Bei zwei Display hat man den Nachteil, das die sehr teuer sind und das man dafür wohl eine Leistungsfähige Grafikkarte braucht, die Displays müssen sehr klein und gleichzeitig sehr hochauflösend sein.
Die RotGrünvariante ist die beste Version, da Kostengünstig und relativ einfach umsetzbar.

Zitat "Schaut man ohne die Brille auf das 3D-Bild, erscheint alles verschwommen und verpixelt, setzt man sie jedoch auf, scheinen die Bilder aus dem Bildschirm zu quellen. "

Dies lässt aber vermuten das es sich wider um die Elsa Variante handelt mit der schrottigen Shuttertechnologie.
Ich meine wenn man ein LC Display mit ca 120Hz aufwärts hat, wäre es eine Überlegung wert, aber wer hat das schon bzw. ist nicht meistens bei 75Hz schluss? (LCD flimmert nicht, da nicht jedesmal das ganze Bild neu aufgebaut wird, allerdings werden schnelle Seitwärtsbewegungen nach wie vor von einer niedrigen Bildwiderholfrequenz beeinträchtigt.)
 
@x2-3800: Mit der Elsa-Variante kommste, wie oben beschrieben, nur bei CRTs voran. Ich habe das Glück mit meinem Philips CRT 120Hz bei einer Auflösung von 1024x768 zu haben bzw. 150Hz bei 800x600. Wie gesagt gibt es spezielle 3D Brillen für LCD/TFT für 60Hz. Diese setzen aber mindestens 25ms Reaktionszeit voraus. Siehe hier: http://www.razor3d.de/3d_pc.asp
 
Und was tragen dann Brillenträger?
Ne zweite Brille oO
 
@programmajr:
genau das hab ich mich auch gerade gefragt, aber so wirds wohl sein, wie im IMAX 3D Kino... 3d brillen mit sehstärke wirds denk ich nich geben :)
 
hatte einen asus v6800 deluxe (geforce 1 , 32 mb ddr(!!) speicher, svideo out+tv out UND 3d Brille) - das ding war da' wahnsinn!!! :) *nostalgie-aus*
 
Wird das dann sowas seien wie bei Trackmainia United? Da kann man ja auch so einen 3D Modus anmachen.... dafür braucht man aber eine Rot-Grün Brille.
 
Uralt, das funktionierte schon mit der Razor Brille und diversen anderen. Ich habe noch eine herumliegen und eine von 3Demensional oder wie die Firma auch immer hiess. Allerdings ist das ganze nur sehr kurz interessant. Zu gut täuscht uns unser Hirn bei vorgegaultem 3D Raum (bei jedem 3D Spiel der Fall) die Räumlichkeit vor. Merken tut man es vorallem bei Spielen mit nahen Bezugspunkt wie Cockpit (Flug- oder Rennsims).
 
Hey... Dann könnte ich es doch mal versuchen meine Elsa-Brille bei eBay zu verscherbeln...
 
Günstig muss es sein, dann reden wir drüber. Diese Shutterbrillen von vor ein paar Jahren waren nunmal nicht so erschwinglich.
 
Also ich hab mir Trackmainia mal runtergeladen und wollte den 3D Modus testen, aber nicht mal beim Optiker kriegt man so eine 3D Brille!
Echt ärgerlich sowas :(
 
@Einste1n:

Der war gut.... du hast mein Tag gerettet :)
 
na wieso ?
ist wahr! Wenn nicht gerade irgend so eine Aktion läuft kommt man an diese dummen 3D Farbbrillen nicht dran :p
 
@Einste1n: Hier Ebay hilft für 1,39€+60cent versandt: http://tinyurl.com/5regxz
 
Für TMNF braucht man eine rot-cyan Brille!
 
Hui mal nice ich hoffe das AMD auch sowas macht....will auch !
 
????????????????????????????????? roland, vor 100 jahren eingefroren und heute wieder aufgewacht ? die elsa-revelator gabs schon vor ewigkeiten, die treiber werden seitdem regelmäßig z.b. auf guru3d veröffentlicht. und die spieleprogrammierer mussten auch damals nicht zuarbeiten. shutterbrillen werden auch heute noch verkauft. und die revelator wurde ja wohl sowas von "auf breiter Front im Handel angeboten".....
 
ob das dann auch für Brillenträger geeignet ist? Von der damiligen Lösung (ELSA Revelator) war ich nicht so begeistert, wirkte alles unscharf und die Grafik wurde so gut das es irgendwann ohne Brille besser aussah aber vielleicht wird es ja diesmal was
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles