Web-Pionier: Netz steckt noch in den Kinderschuhen

Internet & Webdienste Das Internet feiert derzeit seinen 15. Geburtstag. Für Miterfinder Sir Tim Berners-Lee steckt das weltweite Netz aber noch in den Kinderschuhen. Insgesamt sei er jedoch damit zufrieden, wie sich das Internet bis heute entwickelt hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll... das gleiche hätte ich auch prophezeit... Ich kann sogar prophezeien, das das Internet mehr auf 3 Dimensionale Inhalte später setzen wird z.B. Online Shop usw. später könnte man sich 3D Inhalte nicht mehr weg denken vom Internet... Soo ist mein gelaber jetzt auch eine News wert? Denke nicht... und das nur weil ich das Internet nicht mit entwickelt habe... Aber der Kerl sagt eigentlich das was sich jeder selbst im Kopf zusammen malen könnte und daraus entsteht eine News. Manchmal bisschen ungerecht ^^ *hehe*
 
@FlowPX2: Ich kann das nicht verstehen, wie kann es sein dass man 3D Webportale will, ich meine es ist viel umständlicher sich in einem 3D Raum zu bewegen als sich auf einer 2D Oberfläche zu bewegen...
Was ich beführworten würde ist eine verbindung von 2D und 3D.
Man könnte z.B. Kreise machen, die man drehen kann und so die Gewünschten Artikel zu Gesicht bekommt...
 
@bluefisch200: Keine ahngst :) Ich bin nicht einer von denen die einen 3D Raum wollen :) Fänd ich auch zu umständlich :) Was ich gesagt habe ist nur das immer mehr auf 3D Inhalte wohl setzen werden... z.B. Online Shop bei denen kann man dann seine Artikel in allen richtungen anschauen, paar firmen gibt es ja schon die soetwas auf ihrer Homepage per Flash anbieten. Was ich glaube ist das es später in zukunft auf Fachwebseiten z.B. Architektur, Physik, Biologie usw. man sich die Sachen alle in 3D anschauen kann und genaustens studieren. Was Heute noch abbildungen sind, sind in Zukunft wohl kleine 3D Animationen aufdenen man klicken kann, diese Vollbild werden und man sich genaustens den Aufbau des Menschens anschauen kann, oder verschiedene Gebäude usw. und das in 3D.
Aber das Interface sollte weiter bitte 2D bleiben weil es einfach sonst zu komplex und sinnlos wird.
 
@FlowPX2: omg.. troll
 
@ dj-corny: oh mein Gott.. Ein Hinterwäldler :P Kannst uns ja gerne alle erklären was daran getrolle ist? Du bist bestimmt auch so nen Kerl der vor 20 Jahren jemanden eingesperrt hätte, wenn der dir erklären wollte das man in der Zukunft mit einem Mobilen Telefon Bilder machen kann. Geh mal auf die Nokia Homepage http://www.nokia.de/link?cid=PLAIN_TEXT_859655 da siehste ganz klar und deutlich das es in die richtung von 3D Objekten auf einer Webseite darstellen geht :P Ich glaube bei Sony Ericsson oder so kannste sogar das Handymenü Online testen... Also nichts getrolle, sondern tatsache finde dich damit zurecht oder lass das. Außerdem was wäre daran soschlecht genaustens von zuhause aus im Internet den Menschlichen Körper in 3D mal zu betrachten, ich denke für viele Stundenten und Schüler ist das sehr interessant.
 
@FlowPX2: guck dir dein gesülze mal bitte ganz genau an... du maulst oben in deinem ersten comment darüber, dass es der erfinder des www (!) am geburtstag des www (!!!) zu ner news bringt mit tatsachen, die jedem bekannt sind... mag sein, dass sich jeder denken kann, wie es weitergeht. trotzdem bin ich der ansicht, dass er es verdient hat, einige worte darüber zu sagen, und ja vllt ist es auch naiv von mir, aber sollte man dem mann und seinem "werk" zu ehren nicht dann auch ne news schreiben? und DAS find ich lächerlich, dass DU dich darüber muckierst... zu deinem ganzen anderen kram von wegen 3d nokia geschisse hab ich NICHT das geringste gesagt. also mal ganz ruhig da vorne!
 
Meine Meinung: Der Mann hat gar nicht mal so unrecht. Ob ich allerdings die Zeit noch miterleben werde, in dem man alles vom Internet fernsteuern kann, wage ich zu bezweifeln^^.
 
@Astorek: Senior im Netz?
 
@Astorek: Ich werde das erleben, falls ich mich nicht vorzeitig durch Krankheit oder Unfall von der Welt verabschiede. - Schöne Technik-Zukunft. :-)
 
Mir fallen da grad mehrere News ein wo geschrieben wurde, das das INET an seiner derzeitigen Belastungsgrenze angekommen wäre, und es probleme geben wird wenn es mehr Multimediale Inhalte wie Streamzeugs und so geben wird.... Weiß zwar jetzt net wie mein Kommentar hier passt aber ist mir grad so beim Lesen in den Sinn gekommen...^^ :-)
 
was für eine nullaussage...die übrigens in 20 jahren noch genauso zutreffen wird wie heute.

völlig egal, um welche technologie es geht, sie wird weiterentwickelt werden.
in 50 jahren wird man über die autos von heute lachen...steckt die automobilindustrie deshalb noch in den kinderschuhen ?
 
Wollt Ihr die totale Vernetzung? JAAAA! ^^

Das Netz wird die Welt in den nächsten 15 Jahren wohl mehr ändern,
als es das in den letzten 15 Jahren getan hat.
 
@han_solo: vorallem im bereich des daten-sammelns und der überwachung "wird sich wohl noch mehr tun". hach ich freu mich schon auf den virtuellen avatar der mich unter mithilfe meiner biometrischen daten quer durch alle medien verfolgt und mein gehirn unablässig mit werbung wäscht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen