Umweltschonendes Spezialpapier löscht sich selbst

Peripherie & Multimedia Am renommierten Palo Alto Research Center (PARC) von Xerox hat man eine neue Art von Papier entwickelt, die in Kombination mit einem entsprechend ausgerüsteten Drucker, dafür sorgen soll, dass weniger Müll anfällt. Eine spezielle Beschichtung sorgt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hoffe da wirds noch andere zeitlichen varianten von dem papier geben ansonsten ist das ein tritt in die tonne
 
@D.K: Das Papier soll gar nicht für den langfristigen Gebrauch geeignet sein, wenn Du dir mal die News bis zum Ende durchlesen würdest, wüßtest du das. Ich erwisch mich selbst oft genug das ich Dokumente nur kurz ausdruck, um jemanden drübersehen zu lassen, und danach kommts in den Schredder. Wäre sicher praktisch und würde ne Menge Papier sparen
 
@D.K: Genau (@Cykes: z.B. 48h wären aber doch nicht schlecht), aber das mit mit dem beschädigen ist schon ein wenig komisch. Wobei ich davon ausgehe, dass alles, was ein gewöhnlicher Drucker an beschädigtem Papier einziehen kann auch von den neuen verarbeitet werden kann…
 
ja genau, speisekarten... 99% der karten wurden dann leicht geknickt und schwupp kann mans wegwerfen, null effeckt...
 
Speisekarten? Alles klar. Ein Restaurant Druckt auch jeden Tag ne Speisekarte. Mann!
 
@elecfuture: Nein machen sie nicht, aber wenn man so die Möglichkeit hätte?

Na ja aber es gibt in jedem guten Restaurant Tageskarten. Und die können schon von Tag zu Tag Variieren. Da wäre sowas schon eine nette Idee.
 
@hardcore: effektiver wäre der Effekt ohne "c", zumal effizienter. :)
 
@elecfuture: Du denkst wohl nich an festliche Anlässe, Hochzeiten, Geburtstagen oder sonstige Festlichkeiten, wo besondere Speisen aufgetischt werden, Hauptsache Schnellschüsse verteilen und nicht auf längere Sicht denken..tzzhh.. Genauso für Presentationen innerhalb einer Firma wie zum Beispiel an Projecttagen, oder schnelle Sitzungen und Meetings kann man solch ein Papier hervoragend gebrauchen, um Diese informationen schnell an Firmenmitglieder, Meetinggruppe oder ähnlichem weiter zu geben denn ohne dieses würde es Tonnen von Altpapier geben.. grüße Blacky
 
Speisekarten die nur einen Tag gültig sind ? Die Restaurants die ich besuche, haben monatelange die gleiche Speisekarte. Programmhefte die nach einem Tag ungültig sind? Verdammt, dann muss sich TV-Spielfilm einen neuen Slogan einfallen lassen... "Ihr ganzes Programm, für den ganzen nächsten Tag!". Ich seh da nur in Büros für schnelle Notizen einen Anwendungsbereich.
 
"Gerade für Dokumente, die nur kurzfristig benötigt werden, soll der Ansatz geeignet sein - so zum Beispiel für Broschüren, Speisekarten oder Programmhefte."
Sehr genial, das is doch nen widerspruch in sich, das sind alles sachen, die sowieso geknickt werden und oben steht gerade, dass das spezielle papier nicht geknickt werden soll... ich sag mal so: Top Anwendungsgebiete
 
@Islander: Programmheft = TV Spielfilm? Schonmal auf nem Klassik-Konzert gewesen?
 
@Islander: Also ich bin schon in einigen Restaurants gewesen, in denen es einen Mittagstisch gibt. Diese Blätter sind meist in einer Klarsichthülle mit in der normalen Speisekarte und werden dann am nächsten Tag einfach ausgewechselt. Da würde es schon Sinn machen. Ich habe da eher Befürchtungen in der selben Richtung wie Maik1000 weiter unten.
 
So ein "007"-Quatsch. Die Entwicklungskosten hätte man lieder in die Feinstaubreduktion stecken sollen, meine Meinung. Schützt die Büro-Menschen!
 
@skysurfingluke: Seit wann forscht ein Bäcker ob der Zement auch nach 200 Jahre noch gut ist.

Jeder Firma forscht auf ihr eigenen Gebiet und da ist die Aussage "die hätten mal lieber .... forschen sollen" totaler quatsch.
 
Mit der Entwicklung des spiezellen Papiers soll ja nunmal nicht das Papier selbst, sondern eher die speziellen Drucker verkauft werden. Schließlich bringt so ein Printer mehr Umsatz als dieses tolle Papier. In diesem Fall arbeiten "Bäcker" und "Maurer" zusammen.
 
@skysurfingluke: gemeint ist wohl der "feinstaub" der toner/laser drucker
 
Das ist doch gut für Kaufverträge :)
 
@saugbagger: haha :) das wäre doch was für kreditverträge... was? sie haben mir geld geliehen? haben wir einen vertrag? ich weiss von nix XD
 
@saugbagger: Dann braucht man nur noch Tinte im Füller, welche sich selber löscht. Sonst hast du nach einem Tag ein leeres Blatt Papier worauf nur noch deine Unterschrift zu sehen ist. Könnte man dann auch nochmal bedrucken. Mit doppeltem Kaufpreis und kopieren ^^
 
Umweltschonend und Chemikalien in einem Beitrag, irgendwie weckt das kein Vertrauen.
 
"Schuldenlos in 24 Stunden - ohne Privat-Insolvenz - ganz legal... !"
Ich höre die ersten geneppten schon jammern...
 
@Rudi99: rofl
 
Das Papier bekommen meine Kinder für ihre "Wunschlisten" :-)
 
@ichwarimmerdagegen: hehehe^^
 
Damit kann man sicher gute Streiche Spielen :D (Studenten ihre Doktorarbeit darauf ausdrucken lassen zb), oder Ärzte die darauf Rezepte ausstellen XD
 
Man stelle sich mal vor man will jemanden stalken.

Man schickt ihn eine Morddrohung und der rennt zur Polizei.

Die legen das in den Akten und wenn der Staatsanwalt raufschau ist alles weg.
 
@ Reuters: Stimmt so weit habe ich noch gar nicht gedacht. Für solche Dinge kann man dieses Papier gut misbrauchen. Ich glaube jedoch, dass der Täter so noch schneller gefunden wird, da sich warscheinlich gerade mal eine Hand voll Personen finden wird, die sich extra einen neuen und warscheinlich sehr teuren Drucker anschaffen und dazu auch noch Papier, welches warscheinlich einiges Teurer ist als das "normale"

So hirnrissig finde ich das ganze jedoch nicht. Es gibt ja auch Wiederbeschreibbare Speichermedien. Wenn ich mir wirklich nur eine Liste ausdrucken will, die ich danach nicht mehr brauche, ist dies doch keine schlechte Idee. Der Preis für die Anschaffung würde sich für mich jedoch kaum amortisieren.
 
DIE NEWS IST JAAAAAHHHHHRE ALT ... nämlich vom Nov. 2007 und war hier auf WF bereits zu lesen. http://winfuture.de/news,28712.html ....
 
@McNoise: Nov. 2006 meine ich - noch schlimmer!!!
 
@McNoise: dann isses ja wirklich schlimm um Winfuture !! die haben keine News mehr und zerren alles selbst das alte mit den Haaren an, na wenn mir die selben nich zu Berge stehen jetzt !! grauenhaft.. uuhh.. armes winfuture !!*lol*
 
Ich hätte gerne noch die Funktion, das Papier nachher nochmal für die ewigkeit zu bedrucken. Wäre praktisch, wenn man erst nur entwürfe druckt und dann anschließend ein Original darauf erstellt. Am besten noch wenn man unten Unterschreibt.
 
@vollstrecker: tolle, idee- wirds bestimmt dann später geben. Technisch dürfte es eigentlich kein Problem für Xerox werden das mit einem anderen Druckverfahren zu realisieren.
 
wird wirklich üübel wenn man das papier verwechselt :) so studienarbeit/spezifikationen drucken und dem kunden schicken - :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles