Google: Nutzer sollen mehr auf Privatsphäre achten

Datenschutz Der Datenschutzbeauftragte des Suchmaschinen-Konzerns Google, Peter Fleischer, forderte Internet-Nutzer auf, mehr auf ihre Privatsphäre zu achten. Anwender "sollten von vornherein die Datenschutz-Einstellungen nutzen, denn dafür wurden sie gemacht", ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und das von google.... DER Datenkrake schlecht hin... *LOL*
 
"In der Testphase ist gerade ein Service, bei dem Patienten aus den USA ihre komplette Krankengeschichte online speichern können." Schön, dann kann Oma Frida der Tante in Buxtehude auch zeigen, wo genau das Furunkel am Hintern sitzt, wenn da auch noch Bilder mit reingehören. Oder wir spielen einfach mal Schicksal und vertauschen die Krankengeschichte von Otto N. und Eva H. und schon ist er Schwanger und sie hat Sackra.... Sorry....
 
@DerStille: ...und bald werden dann Firmen auf die Daten zugreifen können: und wenn Oma Frieda vor der Pension noch einen Schreibtischjob haben möchte, wird jede Firma sie ablehnen, wenn sie über ihr Furunkel am Hintern und die dadurch möglichen Krankenstände aufgrund von Sitzproblemen Bescheid wissen. Und die Tante wird sich auch schwerer tun bei der Jobsuche, wenn Firmen auf ihre Krankengeschichte zurückgreifen können. Denn wenn das Furunkel vererbbar ist, wird eine Firma, die die Erbkrankheiten in ihrer Familie kennt sich zweimal überlegen sich so eine potentiell krankenstandsgefährtete Angestellte zu leisten. Aber wir haben ja alle nichts zu verbergen.
 
@moribund: Also gehen wir am besten in die Genetik und erschaffen uns den perfekten Homo oeconomicus. Hab mal von einer Disertation eines Heinrich Freiherr von Stackelberg gehört, der das ganze richtig schön aufgliedert und damit (je nachdem wie man das auslegt) fein die Eutanasie schürt (und dafür hat er seinen Doktor bekommen). Aber wie gesagt, alles Auslegungssache
 
@DerStille: "Also gehen wir am besten in die Genetik und erschaffen uns den perfekten Homo oeconomicus." Kennst Du den Film "Gattaca"?
 
sagt google?... haha, ich hau mich gleich weg :D
 
Das immer die selben langweiligen dümmlichen Kommentare bezüglich Google kommen...
 
@Schnubbie: Ach, weist, das ist ja nicht nur bei Google so. Das ist auch bei MS, Linux, AMD, Intel, NVidia, ATI, Hinz, Kunz und was weis ich doch genau so. Wenn man den Müll mal zusammentragen würde, könnte man sicherlich 80% der Einträge löschen, weil eh immer wiederholt wird...
 
@Schnubbie: ...wegen Vista... keine Ahnung, ich lese hier eher selten qualifizierte Kommentare. Und wenn dann doch mal welche drunter sind, werden die Leute direkt persönlich angegriffen wieso sie denn so einen Müll schreiben. Und sonst denkt hier niemand für 2 Pfennig nach
 
@ gonzohuerth: Also ich wurde wegen sachlichen Komentaren noch nie blöd angemacht....
Hm vielleicht liegt das daran das wir mittlerweile bei Cent angekommen sind und nicht mehr bei Pfennig hängen..wieso sollte also einer noch daran denken?? :)
 
das große erwachen kommt bei den meisten eh erst in 5-10jahren. doch dann ist es leider zu spät :/
 
Zuhälter: Männer sollen weniger ins Bordell gehen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: genau ins schwarze getroffen :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Oh mann, genau das isses doch :-) (+)
 
auf der einen seite mahnt google den kunden, besser mit seinen daten umzugehen, auf der anderen seite vertickt google benutzerdaten durch analytics? (ne, stimmt. das machen die ja nicht. die sind ja die guten *hust*) widerspruch in sich
 
muhaaaaa
wieso bekomme ich bei google mail werbung von tierfutter ?
hab ich nie bestellt..aber ... ich hatte mal des öfteren nach fressnapf gesucht usw
siehe daa google schickt automatisch die passende werbung.. bzw man könnte sogar vermuten das die noch deine email an firmen verticken ...weil anders kannn ich mir datt nich erklären
 
@camfrogfunraum: Komisch, ich bin seit Jahren absolut Werbefrei (zumindest was unerwünschte Werbung angeht). Aber wenn dir die Tierfutterwerbung nicht gefällt, kannst ja mal zu AOL gehen *keuch, hust* Da könnte die Werbung interessanter ausfallen :)
 
lol der witz is gut...
 
Arbeitet der noch bei Google? - oder ist er schon abgesägt worden nach der Aussage? :)
Google "handelt" doch mit den Daten, sonst würde man ja fast garnichts mehr auf der Google HP finden ausser Firmendaten...
 
Gut haben wir bei Google einen Peter Fleischer....ohne ihn wäre ich NIE auf den Gedanken gekommen......Seine Warnung ist ihm wohl im neuen Googel Zentrum Zürich, ....im Jacuzzi in den Sinn gekommen....
 
Aye aye, Google. Wird gemacht. *sämtlichegoogleaccountslösch*
 
was kommt als nächstes? microsoft empfiehlt macos?
aldi sendet kunden zu lidl?

google als größte krake des netzes ist der letzte von dem ich mir das empfehlen lasse..
 
Ich bin mir zwar nicht so ganz sicher, aber meine mal gelesen zu haben, dass Verkaufen immer illegal ist, deswegen werden die Daten vermietet...praktisch kein Unterschied rechtlich jedoch ein großer...
 
@gl4di4t0r: Vermieten find ich gut. Und wenn der Mietvertrag ausgelaufen ist, muss der Mieter die Daten an Google zurückgeben. :)
Ich bin mir bei Google bei nichts mehr sicher. Bin zwar mit iGoogle dabei, nutze aber sonst keine Angebote. Zudem läuft iGoogle mit ner Email-Adresse von einem kostenlosen Anbieter. Die können mir also nicht wirklich was mit Ihrem Datenspeichern. Sollen Sie doch, hab nichts zu verstecken. Nur der, der sich aufregt, hat Angst, dass was rauskommt, was keiner wissen soll. So siehts doch aus.
 
keine sorge Hr. Fleischer. gmail ist fuer mich eh nur so ein art ftp-server
 
Kommt schon, gibt der Aussage auch eine Chance! Ich meine das Google es wissen muss ist doch klar, schließlich durchleuchten die uns ja mit jedem Klick und müssten wissen was sie dabei alles herausgefunden haben hehe^^ Wenn ich mir vorstelle was für unschöne auch dabei waren LOL Naja zu allem Übel das es Google sagt, doch recht haben sie trotzdem! Und danke Deutschland das es uns immer "leichter" gemacht wird biatch!
 
Der Monopolist (und somit Innovationsbremse Nr.1) wirft der Konkurrenz mangelnde Innovation vor, die Datenkrake macht sich sorgen um den Datenschutz,... Ist wohl Woche der im Glashaus sitzenden Böcke, die gerne Gärtner wären.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte