100 Millionen Mobilfunkanschlüsse in Deutschland

Handys & Smartphones Laut einer Erhebung des Bitkom hält der Handy-Boom weiter an. Seit Mitte April gibt es in Deutschland 100 Millionen Mobilfunkanschlüsse. Statistisch gesehen besitzt damit jeder fünfte Bundesbürger zwei Handys oder Mobilfunkkarten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
20 Millionen mehr anschlüße als Einwohner und nicht einmal der kleine Schüler oder die alte Oma haben eins, da wird es dann wohl welche geben die 5 oder mehr Anschlüsse gleichzeitig haben. Ich denke auch dass die Firmenhandys hier mit in die Statistik einfließen und sich so erklären lassen...

 
@casacorupta: Denke ich auch. Ich glaube, dass nur die absolute Minderheit mehr als zwei Verträge laufen hat. Geschäftsverträge machen hier sicherlich das Meiste aus.
 
@casacorupta: Firmen haben auch einige Simkarten als Ersatz oder verwenden sie in Gateways - falls die mitgezählt wurden. Es steht ja nicht wirklich dabei ob privat oder/und gewerbliche Anschlüsse.
 
Statistisch gesehen besitzt damit jeder fünfte Bundesbürger zwei Handys oder Mobilfunkkarten?? Bei 100 Millionen Mobilfunkanschlüssen??
Hab ich jetzt einfach nur einen Denkfehler, oder was wird damit gemeint. Also meinen "Berechnungen" müsste damit jeder Einwohner Deutschlands 1,2 Handyanschlüsse besitzen? (oder nach diesem Satz oben jeder Fünfte 6 Anschlüsse ) ?
Belehrt mich eines Besseren.
 
@Theex: Statistisch gesehen ensprechen 80 Millionen Einwohner 80 Millionen Mobilfunkverträge. Da es 100 Millionen Verträge gibt sind das 20 Millionen mehr Verträge als Einwohner. 100/20=5. Ein Fünftel der Bevölkerung hat demnach zwei Verträge. Somit jeder Fünfte.
 
Ach so ja danke, ich hatte das so verstanden, dass insgesammt jeder 5. Deutsche 2 Anschlüsse besizt und die anderen vier gar keinen.
Stand ich mal wieder auf der langen Leitung :).
 
@Theex: Blauer Pfeil????????????
 
Wenn man bedenkt, dass bei mir im Haushalt 5 Prepaid Karten laufen und 4 Verträge, weil einem eine Wii, das Handy oder ein NDS hinterher geworfen werden, wundert mich die Zahl nicht. GENUTZT werden genau 3 Karten... BTW: Bevor Kommentare kommen, ich müsste mal nachrechnen: Wii=24x6,95 - NDS=24x0 - Sony-Ericsson K800i=24x2,95 - Sony Ericsson W810i=24x0 Euro - und alles ohne Anschlussgebühren oder weiteren Kosten! Da MUSS man doch zuschlagen :)
 
Vor garnicht langer zeit, gab es noch Kritik an dem Handy. Da dieser überflüssig sei und die Teenies in der Schule ablenke. Und heute.... Naja, ich muss zu meiner Schande zugeben, ich hab auch einen xD. MFG
 
Für mich klingt "Mobilfunkanschlüsse" wie "Wireless-Lan Kabel", ein Widerspruch in sich. Ein Anschluß ist für mich was physisches, Kabel aus der Dose etc.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen