Deutschland: Jedes vierte Programm ist Raubkopie

Filesharing Der Hightech-Verband Bitkom hat anlässlich des "Tages des geistigen Eigentums" zu einem Umdenken in puncto Raubkopien und Produktpiraterie aufgefordert. Der Tag des geistigen Eigentums wird morgen in Berlin begangen. "Bei vielen Schwarzkopierern und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was soll dieser Werbetext für die Musikindustrie? Fakt ist aber auch: Immer mehr Software wird als Alpha bzw Betaversion auf den Markt geworfen und es wird immer schlampiger programmiert. Was die Musikindustrie uns als Kunst verkaufen will ist schlichtweg ein Witz. Ein Lied auf dem Album drauf was einigermaßen klingt und der Rest der Lieder ist Schrott. Genauso bei Filmen. Was mir dort teilweise vorgesetzt wird.... und dafür soll man dann im Kino zig Euro lassen? Ne, lasst mal
 
@Schnubbie: wenn etwas "schrott" ist kauft man es nicht. als konsequenz eine nicht legale version zu nutzen ist unlogisch.
 
@Matico: Wenn die Leute es downloaden heißt es nicht gleich automatisch das es auch weiterhin genutzt wird...
 
@Schnubbie: Das interessante ist ja, dass für die Musiker selbst der CD-Verkauf überhaupt nicht die Geldeinnahmequelle ist, - denn daran verdienen nur die Labels. Die Musiker verdienen mit ihrem Bekanntheitsgrad, wenn sie diesen für Werbung einsetzten können. Deshalb müssten eigentlich die Musiker für den illegalen Download sein, denn der Bekanntheit trägt es ja bei.
 
@Schnubbie: Werbetext bleibt Werbetext bleibt Werbetext.
 
@Matico: Hm, wie willst Du einen gesehenen Kinofilm wegen Nichtgefallen zurück geben? Fakt ist doch, die Trailer sind die aufreißensten Szenen in Abfolge. Der Film ist eigentlich Schrott, aber aufgrund der Werbung geht man hin - Geld ist futsch. Deswegen meide ich das Kino. Aber wer ein Album ungehört kauft und sich dann ärgert, ist selber schuld. Die Mainstreamk*cke kann ich nicht mehr hören, weswegen ich mehr Underground höre.
 
@Schnubbie: dein gefallen an einem film ist total subjektiv. natürlich kannst du das gesehene nicht "zurückgeben" oder "umtauschen". aber nochmal, das als begründung für diebstahl ist bullshit. nimm es nicht persönlich aber ich kann diese argumentation gar nicht nachvollziehen. das kino zu meiden ist dein gutes recht, dir die filme ohne zu bezahlen zu besorgen eben nicht.
 
@Matico: Mich würde mal eine Studie intressieren, wieviel von den Leuten, die einen Film am Releasetag gesaugt und gesehen, am folgenden Wochenende mit Freunde einen Kinobesuch starteten, um sich das Ding in DolbyDigital und auf Großbildleinwand reinzuziehen. man könnte auch behaupten, dass 50% der Sauger potentielle Kinogänger sind. Das ist genausowenig beweisbar, wie das alle Sauger die Filme im Kino oder auf DVd gesehen hätten, wenn sie es nicht hätten saugen können. das eine wird geglaubt (und es werden sogar auf dieser grundlage Urteile gesprochen), das andere wird als Ausrede hingestellt - seltsam, oder?
 
@mcbit: zumindest bei den CD-Verkäufen wurde hier schon eine Studie vorgestelltm die Deine These bestätigen. http://winfuture.de/news,35515.html Bei den Kinobesuchen wird es sogar noch eher zutreffen.
 
"Deutschland: Jedes vierte Programm ist Raubkopie"
Gut Deutsch das ist. -_-
 
@unbound.gene: Gute Fragen nach der Grammatik. Man darf nicht sagen "Fussball ist Sportart" sondern muss das "ein" drinlassen. Aber man darf sagen "Ich bin Schüler" und kann auf das "ein" verzichten. Ich bitte Deutschexperten um Aufklärung :D
 
@leopard: Deutschland ist ein Papst!
 
@leopard: Naja, so gut ist die Erklärung auch wieder nicht ^^ Wenn du das einem Ausländer erzählst, der gerade Deutsch lernt, würde er's nicht checken warum. Ich checke deine Erklärung selber nämlich auch nicht ^^ Denn du gibst nur zwei Beispiele, aber keine echte Erklärung :) ^^
 
@leopard: also wenn schon dann "eine" Sportart :-)
 
ich wollte gar keine erklärung geben. ich hab nur ein bsp gegeben, wo man ein weglassen darf und ein bsp, bei dem man es nicht darf. ich habe doch um aufklärung durch einen deutschexperten gebeten.
 
Man darf aber auch sagen "Fußball ist Sport", "Das ist Scheisse", "Das ist Fußball", "Du bist Deutschland", "Das ist (ganz großes) Kino"... Manche Nomen können nun mal auch als bzw wie ein Adjektiv verwendet werden in diesem Kontext.
 
ich kriegs kalte kotzen, wenn cih diesen unsinn lese... gute ideen müssen gutes geld bringen... leider bringen auch schlechte geld...
 
@LoD14: Das schlecte Ideen Geld bringen liegt aber nur daran das der Kunde dafür Geld bezahlt. Subjektiv sind für manche Leute vielleicht selbst schlechte Ideen gute Ideen.
 
Naja auch logisch wenn man versucht den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Umdenken ist angesagt. Es kann nicht sein das eine Software 500-600€ kostet und man keine wirklichen Alternativen hat.
 
@Purple1991: Welche Software kostet denn 500€ wofür es keine Alternative gibt?
 
@Purple1991: Die Kidz lernen in der Schule mit Office und Co. umzugehen - und zu Hause muss das dann auch her... wen wundert's dann? Aufklärung fängt von unten an.
Der Markt ist voll von zum Teil guten Progz - nur der Reiz ist dann ja weg
 
@skysurfingluke: Office kostet als Schülerversion ~140Euro und du darfst es dann 3x installieren. Aber ich hab grad gesehn, dass Purple1991 nicht in der Lage ist den blauen Pfeil zu verwenden *G*
 
Ist eigentlich jedes vierte Programm eine Raubkopie oder wird jedes vierte Programm ohne gültige Lizenz betrieben? Viele Programme stehen ja in einer Trial-Version zum kostenlosen Download bereit und müssen über Schlüssel aktiviert werden. Da kann man dann eigentlich nicht von "Raubkopie" im klassischen Sinne reden.
 
Naja wenn die die Programme billiger machen würden, dann würden vielleicht mehr Leute sich zum Kauf entschließen, und dadurch würden die auch mehr Geld einnehmen.
Oder gleich als Opensource oder Freeware anbieten ... z.B. Die nächste Windows-Version die MS rausbringt wird dann bestimmt OpenWindows heißen, weil sie das Teil nicht mehr Verkauft bekommen :-D
 
@basti2k: richtig! warum soll ich 20 euro (Bsp.) für eine cd ausgeben, wo mir ein lied gefällt oder 2, es aber keine maxi gibt. warum soll ich 14 euro für eine dvd ausgeben, die ich mir einmal anschaue? sie sollen die preise überdenken, dann können wir weiterdiskutieren, aber so hat das keinen sinn.
 
@basti2k: @wahnsinniger: Dann kauf Dir doch den einen Song bei itunes und Co für 99Cent. Das ist meiner Meinung nach gerechtfertigt. Ich halte zwar auch lieber eine CD in den Händen, aber das lohnt bei der heutigen Musikqualität und den Preisen nunmal nicht.
 
@wahnsinniger: Dann leih dir die DVD in der Videothek aus (~2Euro). Die Lieder kannst du dir runterladen (die Angebote dazu steigen ja endlich)
 
Jede 2. Software ist nur halb fertig, Jeder 2. der sich eine Software zulegt ist somit Betatester.... Jedes 2. Lied hört sich fast gleich an.. Jeder 2. Film ist schlicht weg nur noch "SRY" scheisse ! soll ich weiter machen ? :> Wirklich gute "Programme,Spiele,Lieder,Filme" werden gekauft und die bringen auch guten Gewinn für die Firmen ein. Und die brauchen sich doch nicht wirklich wundern das viele diese total verbugten programme etc. erstmal ziehen um zu testen ob das wirklich etwas ist was man "gefahrlos" kaufen kann. Oder gibt jeder gerne viel Geld für halbfertige sachen aus ? :>
 
@omenshad: Erstmal ziehen und testen ... *LOL* Der war wirklich gut! Glaubst du eigtl., was du da schreibst?
 
richtig sehe ich auch so. software sollte bezahlbar sein
http://justaloud.com/cr13c/
 
Keine Alternativen ist vielleicht falsch ausgedrückt. Beispielsweise Photoshop. Gimp und Co. sind einfach nichtvergleichbar und für professionelle Zwecke meiner Meinung nach unangebracht. Photoshop läuft warscheinlich aufjedem 2ten Rechner unlizenziert. Wieso nicht 200-300 € weniger verlangen und dafür mehr verkaufen ?
 
@Purple1991: Ganz einfach, weil die Leute die keine 600 Euro bezahlen würden/könnten höchstwahrscheinlich auch keine 400 Euro bezahlen würden/könnten.
 
@Purple1991: Wenn du die Funktionen von Photoshop wirklich sinnvoll nutzen willst/kannst, dann verwendest du es meistens in einem Betrieb oder hast vor, damit Geld zu verdienen. Für die "normalen" Dinge reicht dann Gimp leicht aus. Und 500Euro sind für eine Software nicht wirklich teuer.
 
@Purple1991: (aufblauenpfeilhinweis) Dein Kommentar ist hier vollkommen aus dem Kontext gerissen und gehört nach oben. Und (+) an CNester. Gute Software (die ja auch nicht unbedingt für den Privatmann sondern häufig in Studios verwendet werden) ist nunmal teuer, vor allem wenn man sie gewerblich nutzt oder hier der Schwerpunkt des vom Hersteller angepeilten Publikums ist.
 
@Purple1991: Photoshop CS 3 Extended kostet als Schüler/Studenten-Version ca. 170€, als upgradebare EDU-Version ca. 300€. Will man als nicht-Schüler/Student Geld sparen, nimmt man die 250€ günstigere unlokalisierte, englische Version.
Genauso ist es bei zig anderen Programmen. Wo ist also das Problem?
 
"Technischer Fortschritt, kultureller Reichtum und Wohlstand basieren darauf, dass Innovationen und Kreationen für die Erfinder und Künstler auch finanziell attraktiv sind" Das ich nicht lache... Erfinder und Künstler werden mit nem Hungergeld abgespeist, den (seeeehr viel grösseren) Rest bekommen die Konzerne/Lobbyisten/Verbrecher... So siehts doch aus
 
@dj-corny: Je näher die Arbeit am Menschen verrichtet wird, desto weniger wird dafür gezahlt. Je abstrakter, desto mehr.
 
Oh, dann bin ich ja nicht repräsentativ. Nur jedes fünfzigste Programm auf meinem PC ist gekauft :-P
 
@Athelstone: running linux?
 
@Athelstone: Ja, Programme die man geschenkt bekommt muss man nicht kaufen :D
 
@leopard: Nix Linux. Filesharing ^^
 
"Dadurch entsteht den rechtmäßigen Anbietern ein Schaden von rund einer Milliarde Euro." Wenn ich so einen schon Mist lese... Dieser Satz unterstellt, dass jedes nicht lizensierte Programm auch gekauft worden wäre. Das trifft vielleicht auf 5 Prozent der Fälle zu. Die Regel ist aber, wenn jemand das Programm nicht "kostenlos" bekommt, nutzt er eine Alternative oder gar nichts. Somit entsteht ein Schaden von 0 Euro. Oder glauben die wirklich, dass jeder, der privat z.B. Adobe CS3 nutzt, die Suite gekauft hätte, wenn er nicht "kostenlos" dran gekommen wäre? Unerträglicher Schwachsinn, den die arme Musik- und Filmindustrie genauso gerne herausschwafelt...
 
@-=|Sneaker|=-: Bravo ! DAS ist Fakt. Dieser Versuch, die Öffentlichkeit und Politiker (politische Hohlköpfe glauben das leider) mit Fantasiesummen auf die eigene Seite zu ziehen ist nicht ein Stück besser als Raubkopien zu nutzen.
 
@-=|Sneaker|=-: Ich wäre Terrorist geworden, wenn ich die Terror-Simulation nicht hätte raubkopieren können. Das ist Fakt.
 
@-=|Sneaker|=-: Amen Bruder, AAAAAAMEN! Kein Crack für Adobe CS3 zur Hand, tja, nehm ich eben Paint.net 3.30!
 
@-=|Sneaker|=-: Wenn jemand ein Programm illegal benutzt, kann man doch davon ausgehen, dass derjenige es eigtl. gut findet und im Normalfall auch Geld dafür ausgegeben hätte, oder? Ansonsten könnte man es ja auch lassen. Und egal, ob jemand eine Vollversion gekauft hätte oder nicht - das illegele Benutzen ist trotzdem ein Vergehen und ist nicht richtig!
 
@-=|Sneaker|=-: bei Adobe muss man eh sagen, dass sie ihren Gewinn auf Firmenverkaeufe spezialisieren, also sind denen die Privatanwender fast egal. Wenn es mehr kaufen, umso besser fuer mich. Wenn ich diese Leute (die sich das illegal laden) eh nicht in meinen Gewinn eingerechnet habe, kann ich mit denen auch keinen Verlust machen. Logisch irgendwie :P
 
@King_Rollo: Applause, hier hast du einen Lolli, da ist der Sandkasten, viel Spaß. Aber vorsicht, alles voller Scherben, Spritzen und Hundescheisse!
 
@RobCole: Was soll das sein? "Spaß" an der Sache? "Interesse", wie geht das? Ist das ansteckend? Gibt es da Medikamente gegen? Jedes Kind weiß doch, dass nur Geld glücklich macht und Liebe sich genau dann einstellt, wenn die fünfte Ziffer auf dem Konto überschritten wird. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich letztens mit meinen Freunden am Strand saß, wir haben ein Feuer gemacht und gegrillt und ich hatte meine Gitarre bei. Ich: "So Kinder, entweder Ihr zahlt jetzt 5€ pro Nase oder geht weg, wo ihr mich nicht hören könnt, denn umsonst spiel ich schonmal nicht - auch wenn ihr 10x meine Freu- äh, Geschäfts"partner" seid". Das haben die natürlich gleich eingesehen und ich war an dem Abend 100€ reicher.
 
und jeder vierte manager ist ein abzocker, und jeder vierte politiker ist korrupt, und jeder vierte beamte ist bestechlich, und jeder vierte unternehmer betrügt seine kunden...........und die großen unternehemen (remember sony) benutzen selber illegale software - und die manager der grossen firmen (remember der sony vize president hats zugegeben) kopieren illegal musik, filme und spiele - zB. für ihre kinder (weil sie nicht einsehen das sie ständig neue nachkaufen sollen - obwohl sie multi multi millionäre und teilweise x-fach milliardäre sind) ..........etc. etc. etc. - schut the fµck up, you jerks - and stop b:tchin' around.....!!! - - - - ÜBERIGENS: es gibt keine "raubkopien" - und auch keine "raubkopierer" - oder muss ich erst jemanden vorher verprügeln, töten oder eine andere art von gewalt anwenden oder androhen bevor ich einen film, ein album oder ein program kopiere bzw. vom netz downloade????
 
@bilbao: Doch, ich habe Raubkopie. Ich gehe mit meinem Notebook und einer Knarre in die Videothek, halte der Tante hinterm Tresen die Knarre an die Schläfe, lasse mir die DVDs geben und rippe sie auf meinen Notebook. Das ist dann tatsächlich eine Raubkopie.
 
@schnubbie: (+) leider sowas von wahr. Aber hauptsache 2 Wochen in einem Gremium gesessen, dann ist der Anpruch auf 2.500 Euro mtl. Pension gewährt. Andere arbeiten Ihr Leben lang und schauen nur in die Röhre, wogegen sich die Politiker 10000 und mehr als Pension reinpfeffern. Eichel der Sack klagte doch um 7500 mehr. Ich wäre froh ich hätte die zusammen. Armes Deutschland.
Edit: Sorry falschen Post angeklickt. Gehört nach 15,re 5a
 
Ich finde es viel schlimmer, das jeder 4. Deutsche arm ist. Und das in einem angeblich reichen Land. Da sind die Raupkopien wirklich das kleinere Übel.
 
@klartext: jeder vierte? der mittelstand beginnt erst ab ca. 1500&$8364: netto. kennst du einen der das verdient? ich nicht. sprich alles darunter ist "arm".
 
@klartext: [SARKASMUS]Aber Deutschland ist doch im Wirtschaftsaufschwung....[/SARKASMUS]
 
@Schnubbie: naja, du musst das nur von der richtigen seite betrachten, und schon ist es kein sarkasmus mehr. der staat ist im wirtschaftsaufschwung. durch die ganzen erhöten steuern, gesenkden förderungen, ist doch klar, das da ein aufschwung passiert. allerdings weniger zu gunsten der befölkerung.
 
@Kalimann: Stimmt ja, die Manager, Vorstandsmitglieder und Aktionäre sind im Wirtschaftsaufschwung. Und währrend die Herren Politiker die Arbeitslosenstatistik verfälschen, freut sich Tante Trudi das sie nach 45 Jahren arbeiten und Renteneinzahlung jetzt bei der Tafel um Lebensmittel betteln muss.
 
@Schnubbie: traurig aber wahr.
 
ich denke solange produzenten jeder art (musik, filme, software) nicht lernen in erster linie für ein gutes produkt und für die kultur zu produzieren, anstat primär an das dicke geld (das ist wirklich sehr extrem geworde die letzten 10 jahre) wird die illegale verwendung von musik, film und software vorerst kein ende finden. ich denke es wurde auch noch nicht schaden genug angerichtet, sonst hätte sich längst ewtas geändert.
 
Na und? Die meisten Leute die nicht ordnungsgemäß lizenzierte Programme nutzen sind sowieso Schüler und Studenten, die sich das Zeug im Geschäft nicht leisten könnten - der Verlust der Hersteller ist dadurch also ein rein virtueller. Ich muss allerdings sagen, dass ich heutzutage wirklich keinen Grund mehr sehe warum man nicht statt diesen sogenannten Raubkopien Freeware nutzen kann? Gibt doch alles. Habe in meiner Schulzeit auch etliche fragwürdige Programme genutzt, doch seit es auch von Gratisanbietern alles gibt, sehe ich dafür keinen Grund mehr. Mal davon abgesehen, dass man sich das Risiko erspart, sich mit einem Crack einen Trojaner einzufangen.
 
Ich denke Geistiges Eigentum sollte respektiert werden, Raubkopieren ist nun mal kein Kavaliersdelikt.
Entgangenen Gelder und die möglichen geträumten Arbeitsplätze sind allerdings Unsinn.
Die Bürger dieses Landes sind von Steuern (Wegelagerer) und anderen Kosten so stark belastet, dass kein müder Euro mangels Vorhanden sein, mehr investiert werden kann.
 
@klein van: Hier die Quizfrage für Leute, bei denen der Strom aus der Steckdose kommt: Wo, denkst Du, landen Deine Steuern? Wie? Beim Staat? Und wer ist "der Staat"? Du? Nein, ernsthaft? Immer noch Du? Wem nutzen also die Steuern? Wie, schon wieder Dir? Willst Du mich verarschen? Holladiewaldfee... wenn man tatsächlich mal nachdenken würde, bevor man heiße Luft rausbläst, könnte man ja zu den komischsten Schlussfolgerungen kommen. Fortschrittlichere Länder als Deutschland (Fingerzeig: Skandinavien) haben übrigens sehr viel höhere Steuerquoten als wir. UND sie sind keine Pisa-Loser, sondern TOP aufgestellt. Komisch... dabei sind Steuern doch was Böses...
 
@Hamlet: Sorry, auf so etwas lasse ich mich erst gar nicht ein.
 
@Hamlet: wenn man mit dem finger auf skandinavien zeigt, sollte man auch wissen warum. die haben dort ein absolut anderes steuersystem, welches mit unserem nicht im entferntesten zu vergleichen ist. ob dies eins zu eins in einem land wie DE überhaupt umsetzbar ist, wage ich ganz stark zu bezweifeln.
 
bin ich jetzt auch ein krimineller wenn ich jetzt meine "windows vista
ultimate"edition 32bit mit SP1 legal nutze?Habe noch vorletzte woche
159,90&$8364: für meine vista lizenz im atelco ausgegeben.Damit ich mir bloß
keinen ärger mit micro$oft einhandle.Aber die,die "vista"oder
ähnliches im Torrent saugen,sagen die aber nichts&wird auch nicht
weiter verfolgt,sowas nenne ich eine frechheit.Dass sind die eigentlichen
kriminellen.
 
@25cgn1981: Ich versteh kein Wort... obwohl ich es jetzt das dritte Mal durchgelesen haben..
 
@Schnubbie: ich hatte kein problem es zu verstehen, allerdings etwas unglücklich ausgedrückt. kurz gesagt, hält er die für kriminell, welche sich ihr vista auf dem netz ziehen (geistesblitz!) und versteht nicht waru dagegen so wenig gemacht wird (öööööööööde)
 
Kein Problem, hier die Übersetzung (thx @ GoogleTranslat0r): "Bitte gebt mir ein Minus. Ich bin Anal-phabet. Meine Eltern haben bei der Erziehung versagt. Ich schwänze grade die Schule. Bitte habt Mitleid und schenkt mir zum Geburtstag einen Duden. Bitte!"
 
Achso - liegt daran das Microsoft durch die Raubkopien Marktanteile hält. Zudem ist Microsoft gerade durch die Raubkopierei bekannt und groß geworden.
 
Leider zeigen viele der Kommentare das mangelnde Unrechtsbewusstsein bzgl. Urheberrechtsverletzungen. Es geht dabei nicht um Scheinargumente und Selbstrechtfertigungen - Programm zu teuer, keine Alternativen, schlechte Qualität etc. - die ebenso hohl wie nicht haltar sind. Niemand ist gezwungen, Musik zu downloaden, kommerzielle Programme ohne legale Lizenz zu nutzen. Mir ist unbegreiflich, dass viele nicht mehr den Zusammenhang sehen wollen, der sich aus der Notwendigkeit ergibt, dass geistiges Eigentum schützenswert ist und seine Nutzung dem Entwickler Gewinn ermöglichen muss.
 
@panta rei: geistiges eigentum wird heute nur noch dazu verwendet um zu klagen... und das kann schlichtweg nicht der sinn des geistiges eigentums sein. geistiges eigentum muss akzeptiert und auch geschützt werden. aber nich auf diese art und weise, wie dies derzeit passiert. zumal man auch viel genauer geistiges eigentum definieren sollte. ich finde es absolut inakzeptabel und unverständlich, wie jemand verklagt werden kann aufgrund einer ähnlichkeit. nach meiner ansicht, ist geistiges eigentum viel mehr das monopol eines "etwases", welches andere daran hindert sich inspirieren zu lassen, für etwas neues. kurz gesagt, es hindert den fortschritt. das kann und darf nicht sinn des geistiges eigentums sein!
 
@panta rei: Das Problem ist, dass auf dieser Welt in allen Staaten in jeder Situation der kleine Mann an jeder Stelle irgendwie beschissen und verarscht wird. Und die höheren Stände bescheißen mit Summen, die die meisten von uns Zeit ihres Lebens nicht verdienen. Das Problem daran ist, dass so etwas nie ans Tageslicht kommt, weil da alle Machtstrukturen einstürzen würden und dann ein Weg für eine RICHTIGE Demokratie frei würde. Dass Zumwinkel in aller Öffentlichkeit mit seinen nicht bezahlten Steuern herhalten musste, hat nen ganz anderen Hintergrund: Irgendjemand aus dem Machtapparat wollte, dass gerade er öffentlich auffliegt!
Was ich damit sagen will, ist, dass es meiner Meinung nach der völlig falsche Weg ist, den kleinen Mann aufs härteste zu bestrafen, weil er sich nen Track oder nen Film zieht, während im verborgenen mit Milliarden geschachert wird und sogar Kriege für Geld und Zinsen geführt werden, bei denen Menschen sterben, die nichts für die Geldgier anderer können!
 
...ich stelle an dieser Stelle mal die These auf, dass jeder 4. verdiente Euro der Musik - und Filmindustrie auf was auch immer beruht, aber nicht auf angebrachten Verkaufspreisen! Hach, nen Schaden von 530 Millionen Euro! Der Schaden, den die Musikindustrie in der Tat hat, ist meines Erachtens gar nicht in Geld zu bewerten :P!
So lange, wie versucht wird, solchen ROTZ wie "Schnuffel", et cetera unters Volk zu bringen, kann es diesem Geschmeiß nicht schlecht gehen, wenn für Produktionen, deren geldschneiderische Ziele nun mal offensichtlicher nicht zu erkennen sind, Zeit und Mittel da sind! Dass es (leider) genug Leute gibt, die diesen D.R.E.C.K. mit Ausreden wie "is für mein Kind" oder "ich finde diesen Hasen süß" kaufen, ist nicht nur ein Ausdruck der fortschreitenden Verblödung der Bevölkerung der Industrienationen, sondern leider auch kein Grund für BMG, Virgin & co., mal umdenken zu müssen!
 
Wir halten fest: Die Musikindustrie hat einen Schaden :)
 
"Deutschland: Jedes vierte Programm ist Raubkopie" - da wird sich so mancher denken: "Wow, wußte gar nicht, daß ich so viele legale Programme hab" :-)
 
@vanadium: :D +
 
@vanadium: ja, der is gudd! :-) +
 
Filesharing spiegelt doch nur das verhalten der Wirtschaft und Politik! Wir werden jeden Tag beklaut, nur wird das per Gesetzt geregelt. Jeden Monat neue Steuern und andere wiederlichkeiten. Wir werden seit dem Euro so ausgenommen und niemand sagt was dagegen und wenn dann ist es morgen vergessen. Wie wäre es mal wenn wir am zur abwechslung mehr bekommen. 1% mehr Rente und 9% Diäten erhöhung obwohl kein Geld da ist. Lasst euch net verarschen. Schade das Menschen nur auf die Straße gehen und prügeln und töten weil ne Fussballmannschaft ein Tor schiessen, wie wäre es mal zur abwechslung für was Sinnvolles auf die Straße zu gehen. Die Leute die hier immer so cool reden wohnen wahrscheinlich noch zuhause und haben noch nie wirklich für ihr leben gearbeitet oder haben Kinder. Wir sollten alle mehr zusammenhalten uind nicht immer gegeneinander arbeiten. Wir sind schon viel zulange abhängig von Wirtschaft und Politik und überlassen dennen einfach zuviel. Naja ich sag nur bis zur nächsten Nachricht über die arme Wirtschaft und dann geht es wieder so weiter. Leider wird viel zu viel Energie in solche Themen gesteckt, wir könnten alles zusammen mit der Zeit die wir hier Diskutieren über Sinnloses, etwas besseres tun. Es wird sich eh nichts ändern wenn wir hier schreiben wie es uns ankotzt. Leider ist es alleine nicht wirklich möglich etwas zutun, da wir alle mehr oder weniger Zeit haben aber zusammen können wir was bewegen.
 
@kobajaschy: (++++++++++++++++) Du sprichst mir aus der Seele... wir werden vorne und hinten nur noch verarscht... aus diesem Grund, werde ich Deutschland sobald ich mir ein bisschen Geld angespart habe verlassen und mir woanders eine Existenz aufbauen.
 
DAs heißt, 75% der Software sind es nicht. Ein guter Schnitt würde ich sagen:-)
 
Wie kann ein Schaden entstehen, wenn die Leute die Software legal eh nie gekauft hätten, weil sie zu teuer ist beispielsweise ?? Die Argumentation der Software-Firmen ist so dünn wie das Eis auf einem See im Früh-Dezember... Mein Tipp: Software BILLIGER machen: Zwar weniger pro Stück verdienen, dafür aber mehr in der Masse insgesamt.
 
Ja Ja macht euch nur über mich lustig.@SCHNUBBI:Du hast dich eben
selbst verraten dass du auch mal selbst gesaugt hast.@HAMLET:Ich
habe die schule im sommer 2001 verlassen und habe anschliessend die
abendschule 2jahre lang besucht,um mein realschulabschluss
nachzuholen,2jahre später habe ich meine lehre als bürokaufmann mit
einer 2,3 erfolgreich abgeschlossen,nur dass ich im moment nichts
passendes finde.Ich glaube nicht dass du deinen realschulabschluss
in der tasche hast!
 
Nochmal ein Nachtrag der hier gut rein passt, den ich mal vor 2 oder 3 Jahren woanders geposted hatte :
Fangen wir mal vorne an. Am Anfang stehen , die Produzenten , mit ihren Hoffnungen da , eine Band ganz groß rauszubringen , sie gut zu vermarkten und dann viel Geld mit ihnen zu verdienen.
Ebenfalls stehen am Anfang irgendwelche Spieleentwickler, die sich Gedanken machen , was gut ankommt auf dem Spielemarkt.
Beide Genres entwickeln ihr Konzept ihre Ware bestmöglich an den Mann zu bringen und folglich wie man am meisten Geld damit macht.
Doch diese Rechnung geht nicht auf ...
Immer mehr Menschen verlieren ihren Arbeitsplatz durch die unaufhaltbare wegrationalisierung von Arbeitsplätzen. Im Supermarkt wird keine Kassiererin mehr gebraucht, nein ein Gerät scannt alle Artikel im Einkaufswagen usw.
Ein Arbeitsplatz weniger.
Jetzt ist die gute Frau ohne Job und spielt zufällig wahnsinnig gerne PC Spiele und ist ein Fan von "Popstars" .
Wie will sich denn jetzt diese Frau die neuste Popstars CD oder das neu erschienene Half-Life 2 leisten , ohne Arbeit ???
Das kann sie zwar, aber dann bleibt von ihrem eh mageren Arbeitslosengeld nicht viel übrig.
Sowas interessiert , diese ******* Plattenbosse ja wenig ob jemand nicht das Geld hat, hauptsache sie verdienen ihre kohle.
Halloooo liebe Plattenbosse und Spieleentwickler !!! Ihr wollt immer mehr und mehr verdienen, nur woher solls denn kommen , wenn keiner mehr was hat ????????? . Seid ihr so dumm oder ist euer s****** Hirn vom Geld schon so zerweichlicht ?
Wie wäre es mal wenn ihr die Preise senken würdet.
Für ein Album statt 25€ vielleicht nur noch 10 oder 15€ zu nehmen.
Für ein neues Spiel meinetwegen 20€ und net 45€ oder gar 50€.
Das kann sich doch keiner mehr in Zeiten wie diesen leisten.
Manche Menschen sind froh wenn sie überhaupt noch 50km weiter als sie wohnen mal in "Urlaub" fahren können.
Würden mal die Preise um 50% gesenkt werden, wären zwar die Einnahmen pro CD geringer, aber dadurch dass es sich viel mehr Leute leisten können, würde auf die Masse hin , sich der Gewinn wieder relativieren.
Und klar ist auch : Warum sollte ich mir eine CD wie die BravoHits kaufen , wenn auf der 1.CD 3 Lieder drauf sind , die ich gut finde und auf der 2.CD sowieso wie immer , seit der BravoHits 1 nur schei**dreck drauf ist.
Warum gibts diese 2.CD eigentlich überhaupt ?
Um das allgemeine Image "ein sampler muss immer 2 cds haben" aufrechtzuerhalten ???
Herrgott , spart euch einfach die 2.CD.
Dann geh ich doch lieber 3 Minuten in ******* oder ****** und lad mir meine 3 Lieder runter ... ( Das hier sind alles reine Beispielfälle , ich distanziere mich hiermit von Tauschbörsen und deren gleichen !!! )
Das selbe ist es bei PC Spielen .
Ich habe mir neulich FIFA2005 gekauft , und ich bereue es jetzt noch , dass ich es überhaupt gekauft habe.
Da bezahle ich 44,95€ für ein Spiel , was mir Freude bringen soll und von dem man ausgehen sollte, dass es sich um ein hochwertiges Produkt der Firma EA Sports handelt ...

Nix war ... ich hab gespielt und direkt im ersten Spiel 2 Bugs drin. Und zwar wurden die Kommentare falsch ausgegeben : zum einen : bei nem von mir verschossenen Freistoß kam : " Dieser Elfmeter ging aber Haushoch über das Tor" __> 1. es war kein elfmeter, der freistoß war im 15m raum und 2. ging der ball flach rechts am Tor vorbei.
und zum zweiten , das kommt bis heute noch , ich mach den Ausgleichstreffer zum 1:1 , dann kommt als Kommentar "Na da haben sie ja endlich zum 2:2 ausgeglichen"

So , nun frage ich mich : Ist es denn die Möglichkeit , dass wenn ich ein hochwertiges Produkt kaufe, ich auch Qualität dafür erwarten kann , oder bleibt diese mittlerweile , durch diese f*cking geldgier dieser firmen und produzenten auf der strecke ??

Warum soll ich 45€ für ein Spiel ausgeben , und mich im nachhinein darüber aufregen. Mir wurde ja nicht mal die Möglichkeit gegeben es trotz Kassenbons umzutauschen.
Von EA bis heute keine Antwort.

Dann sag ich mir doch lieber "das nächste Mal lädstes irgendwo runter , weil du dir so nen ******* eh net mehr kaufen würdest."

Die Hersteller argumetieren ja immer nach dem Motto " Ooooh durch die ganzen Raubkopien machen wir ja so viel Verluste"
Das ist doch alles dummes gelaber ....
Oftmals sind das nämlich Leute die würden diese Spiele eh nicht kaufen , weil sie einfach das Spiel nur besitzen wollen, nicht mal um es zu spielen , aber hauptsache mal haben, und dadurch entstehen ja wohl mal keine Verluste.
Und die brauchen sich auch nicht zu wundern, wenn Leute ihre halbfertigen Produkte nicht kaufen wollen...
 
@citrix: nicht so ganz die Preise sind OK nur die Leute verdienen kein Geld mehr. Ein Call-Center Mitarbeiter in DE verdient nach der Probezeit 1400 brutto. In Holland sofort 1200 netto. Und nach der Probezeit wohl so viel netto wie in DE brutto.
 
jede vierte O.o ??? Ich dachte immer jede fünfte ist es nicht xD. Als ob das was krasses neues ist "Augen roll". Und dem kollegen über mir namens citrix, kann ich nur eins sagen: "Heul nicht rum!". Es gibt ein Grund dafür du Milchbubie -.-
 
Einen Grund wofür ?
 
Es würden 12.000 Jobs entstehen: Hätte, können, würde. So ein Schwachsinn. Das gesparte Geld, welches durch die Nutzung von "Raubkopien" anderweitig ausgegeben wird, würde dann dafür an anderer Stelle Jobs in ähnlichem Umfang kosten. Selbst wenn ein Teil der "Raubkopierer" die Produkte kauft, haben sie ja nicht mehr Geld zur Verfügung, ergo müssten sie an anderer Stelle sparen, ergo würden in diesen "gesparten" Bereichen Jobs vor die Hunde gehen.
 
@kahless: Richtig, zumal die Entwicklung des Kopierten Produktes mit derzeitigem Personalaufwand geschah. Wesrum sollten ausgerechnet dann mehr Jobs entstehen?
 
Traurig, es wird ja auch kopiert was gut und günstig ist. Die Hemmschwelle ist hier einfach nicht gegeben, Diebstahl ist Diebstahl, aber der Nachweis ist hier kaum möglich. Auch das Argument das hier immer wieder kommt, das Software zu schlecht ist, also warum dafür zahlen, ist Unsinn. Es gibt von fast allen Trialversionen und wenn man Probleme hat dann soll man die gefälligst auch gut formuliert beim jeweiligen Support melden, von alleine korrigieren sich Fehler nicht. Die FI nd MI lasse ich mal außen vor, aber durch diese klauerei gehen auch Arbeitsplätze bzw. Existenzen kaputt.
 
@e-hahn: Ein klarer, eindeutiger und schlüssiger Beitrag, dem ich mich nur nschließen kann. (+)
 
Wenn in DE 10 Mio. Menschen bei Sklaventreibern ähhhhh Zeitarbeitsfirmen für LAU (gleiches Geld für gleiche arbeit hahahahah) arbeiten. Dann wird sich auch nix daran ändern, daß man sich nix mehr kauft sondern downloaded. Ist doch einfacher muss man sich nirgens anmelden und vom Bankkonto wird auch nix abgezogen. Wenn ein Album richtig geil ist dann wirds gekauft mein leztes war: "Prodigy - The Fat of the land".
 
Warum wohl? Viele Programme sind einfach zu teuer.
 
Solange derartige Firmen Ihre eigenen Zahlen verwenden dürfen um Ihre "angeblichen Verluste durch Raubkopieren" steuerlich abzusetzen, wird sich nichts ändern. Immer wenn derartige Firmen Minus machen, kommt immer wieder das Gejammere über Raubkopierer. Das regt mich schon seit Jahren auf.
 
Immer dieses "Schaden verursacht". Können die in die Zukunft sehen, oder woher wollen die wissen dass die Raubkopierer ansonsten die Software gekauft hätten?
Wenn man mit dem Auto ins schleudern kommt aber nicht in die Leitplanke fährt, kann das Verkehrsamt ja auch nicht sagen "Bitte bezahlen sie die Leitplanke, weil sie Schaden verursacht HÄTTEN." xD
 
wenn ich schon les der standort deutschland sei gefährdet und es gäbe ohne raubkopie 12000 neue jobs-alles scheiss gerede, das dient doch nur dazu das die fetten firmen noch fetter werden!!!
und wenns so wäre, auf die 12000 jobs wos nur 5€ zu verdienen gibt ist auch geschissen-die fetten firmen gefährden den standort da sie ihn auspressen wie eine zitrone. lasst euch von dem gerede nicht verarschen!!
 
Ich liebe Freitage :)
 
..dem ganzen system und dem staat gehört ordentlich eins auf die fresse-leute wegrationalisieren und löhne drücken bis zum geht nicht mehr-das kann die saubande...und kohle scheffeln!!!
das gane verrotete system ist ein krebsgeschwür-danke für die eu-danke für die globalisierung!!!

wie war doch mal der werbespruch: mit der eu können sie reisen ohne lästige grenzkontrollen-toll!!!
mein arbeitsplatz reist jetzt auch-ohne kontrollen!!!
 
...raubkopien sind gut!!!
durch den gewinn der den firmen entgeht schaffen sie es vielleicht nicht
noch mehr arbeitsplätze wegzurationalisieren!!!

Raubkopien schützen und erhalten arbeitsplätze!!!
 
Ihr seit hier alle lustig, von welchen großen Firmen sprecht ihr hier, von MS, Adobe und Co? Denkt auch mal an all die kleinen Firmen oder Entwickler, die nur wenige Euro für eine Lizenz verlangen, selbst das scheinen viele nicht bezahlen zu wollen...
 
@e-hahn: Doch ich zahle und große Firmen wie Sony BMG die Raubkopien benutzen. Aber Sony und seine Mitschreiter waren mir noch nie Suspekt.
 
Da Könnte mann auch sagen Jeder 4. Arbeitet für 3,25 € die Stunde.."es lebe das geld" Software-Piraterie und ja es ist Billiger..lol
 
@Corefice: mit anderen Worten die meisten die sich da was geholt haben, hätten es eh nicht Gekauft und so währe die Firma ja auch nicht Reicher geworden, nun zu den Standarts, es machen nicht alle, ja es gibt ausnahmen, ja es ist Trotzdem Iligal, es tuhen auch Reiche..
 
Weder Preis eines Produkts, noch das Image bzw. die Größe einer Firma sind Argumente für Schwarzkopien. Wenn es zu teuer ist oder nicht gefällt, kauft man es nicht und nimmt stattdessen eine Freeware/Open-Source-Alternative, anstatt sich die Dinge illegal zu beschaffen.
 
@D3v:

..schön dass es noch solch "staatshörige" gibt.
raubkopien sind auch sowas wie kostenlose werbung für die firmen,
man kann nur etwas für gut befinden was man kennt, was ich auf dem rechner habe kann ich auch anderen empfehlen-wenns denn gut ist.
wieviele würden wohl auf linux umsteigen hätten sie kein schwarzes vista?? ob microdoof dann immer noch soviel win-software verkaufen könnte??? und die kleinen programmierer könnten dann auch in die röhre schauen.
raubkopien sind ein volkswirtschaftlicher gewinn!!!

schaden tun die niemandem, nur halt die firmen hätten gern nochmehr geld in der kasse!! und die ganzen hardwarehersteller würden am liebsten alle raubkopien zulassen, was glaubt ihr wieviel arbeitsplätze verloren gehen wenn jeder nur das was er gekauft hat auch auf der platte hat????
dann würde der hardwarebereich von heute auf morgen zumachen!!
die leben doch von den illegalen kopien, von denen aus könnten es noch mehr sein-genauso wie sie sich freuten über vista und dessen hardwarehunger!!!
ladet raubkopien-schützt arbeitsplätze!!!
 
Ich hab mir letzthin überlegt das Geld für ne "grau-kopie" einer Musikcd direkt per Post an den einheimischen Künstler zu schicken. Schliesslich soller (bzw sie) das Geld erhalten und nicht die MI.
Scheint mir wohl die beste alternative in diesem Falle zu sein...
 
@HNM: Das ist mal ne gute Idee!
 
RAUBKOPIEN schaffen Arbeitsplätze bei:

Festplatten-Speicher-Grafikkarte und so weiter!!!!
Internetprovidern-Serverherstellern und so weiter!!!!

Alle diese Zweige hätten enorme Einbusen wenn aller auf P2P und illegale Kopien verzichten würden-DAS wäre ein Volkswirtschaftlicher schaden!!!!

Was soll denn der scheiss mit geistigem eigentum???
wenns das tatsächlich gäbe dann würden wir heute noch auf dem esel reiten-ideen werden nunmal kopiert und weiterentwickelt!!!
 
Was sich die Musikindustrie usw. so aus der Tasche zieht...

Das letzte legale Programm was ich mir gekauft habe ist VISTA. Warum? Weils eine SYSTEMBUILDER Version gab für 70€! Für das Geld lohnt es sich!

Wenn ich aber dann an Adobe Photoshop CS3 denke, wo die Vollversion für EINEN Benutzer schlappe 500€ und aufwärts kostet..... da bin ich sehr froh darüber dass es sowas wie Paint.NET gibt!

Was gibts denn heute noch fürs hart verdiente Geld? Eigentlich müsste ich nur mal "Gothic 3" in die Diskussionsrunde schreien und es sollte jedem klar sein wie grottenschlecht manche Software ausgeliefert wird!

Musik-CDs? Die letzte(!) CD hab ich mir vor 2 Jahren zugelegt. Warn richtig gutes Gefühl von meiner Lieblingsband eine originale CD zu haben! Aber was is passiert? Ab ins Auto, CD ins Radio... "ERROR - NO DISC"! Dankeschön lieber Kopierschutz! Was ich gemacht hab? Rein ins DVD-Laufwerk, MP3s davon gezogen und ab damit aufn stinknormalen Rohling. Warum sollte ich da dann Geld ausgeben wenn ichs umsonst auch ausm Internet haben kann OHNE die ganzen Probleme?
Genauso gehts den PC-Spielen! Warum soll ich mir für 50€ (100DM!!) eine silberne Scheibe in nem Pappkarton kaufen wenn ich damit nur Probleme habe? Da warte ich 2 Monate und hol mir das ganze zum Schnäppchenpreis ausm Laden und ein Patch ders Spiel halbwegs erträglich macht liegt auch schon parat! Und für 0€ kann man selbst den Ärger auf sich nehmen!

Die lieben Kinofilme... allein schon der Preis macht es für mich unattraktiv! Da werden 11€ für einen guten Platz verlangt... muss ich mehr sagen?

__- Meiner Meinung nach hat das Preis-/Leistungsverhältnis und die Qualität in den letzten Jahren stark abgenommen! Habe heute noch meine schön verzierte Diablo2 Verpackung im Schrank mit gedrucktem Handbuch und kleineren Beigaben. Wenn ich mir dagegen die DVD-Hülle von anderen Spielen anschaue mit dem kleinen Handzettelchen ala "Readme auf DVD!"......
 
Ich frag mich grad woher die diese daten haben ? Is der Bundestrojaner doch schon aktiv oder sind es eher so mutmaßungen ?
 
Wann ist eigentlich der "Tag der vernünftigen CD-Preise"?
 
Das ist doch nichts. In China sind 80% der Programme raubkopiert.
 
das müsste doch eigentlich heißen: - - - - - "Jede 4te Kopie stammt aus einem Raubüberfall" - oder??? :-)
 
Deutschland: Alle Programme sind überteuert und von spielen mit unendlich vielen bugs wollen wir garnicht erst sprechen.
 
"...Deutschland: Jedes vierte Programm ist Raubkopie..."
...dann hat mein nachbar 1,25 mal soviel raubkopien wie ich.
 
Ich bin selbst ein Urheber von Programmen und habe Rechte, vor allem, das nicht irgendwelche Idioten zu unrecht behaupten, sie würden in meinem Namen ihren Verbal-Dünnpfiff ablassen! Dafür fehlen der Bitkom nämlich sämtliche Rechte!
 
Viele geben zich Tausend € für Hardware aus,da bleibt nix mehr übrig um Software zu kaufen.Wenn ich meinen Rechner zu einem Seriösen Händler zur Reperatur gebe und er ihn neu aufsetzten tut ist z.B. das große Office von Mickrosoft irgendwie immerInklusive.So ist bei vielen Leuten die Meinung.Und Nu? was kann ich dafür wenn mir jemand illegales Zeugs installiert.Bei Microsoft's Office interessiert es irgendwie keinen mehr woher da Progi kommt...Das soll nur ein Beispiel dazu sein...Es Leben die Keksdosen :-)
 
@ bilbao

ja aber das der Wortlaut Raupkopie nichts mit illegalem zu tun hat wurde das Gesetz ja auch dementsprechend unbenannt.

Raupkopie=Kopie eines Raubes wörtlicher sinn
Ergo wenn ich einen Banküberfall sehe und es nach mache
das wäre eine Raupkopie deswegen nennt man es jezt ja so das man sich die gesetze biegen kann wie man will
 
@camfrogfunraum: Natürlich hat eine "RauPkopie" nichts mit Illegalem zu tun. Ist ja auch nur das Ebenbild eines zukünftigen Schmetterlings :-)
 
ich sag nur " www.wirhabenbezahlt.de " ... DIE DA haben recht
 
Auf meinen TV-Geräten wäre es also RTL. Gucke ich zwar eh nie, ob der Sender aber mit einer solchen Unterstellung glücklich ist, glaube ich nicht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum