Russland will Internet-Zensur deutlich ausweiten

Internet & Webdienste Die Regierung Russlands will die Zensur von Inhalten im Internet deutlich verschärfen. Unter dem Vorwand des Vorgehens gegen Extremismus sollen unliebsame Inhalte blockiert werden. Einheimische Web-Seiten müssen sich den strengen Regeln der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ohoh...hoffentlich liesst das unser RollStuhl-Renner nicht...
 
@pico696: Hä? Ich dachte das nennt man AOK-Chopper ^^
 
@DennisMoore: Na, du glaubst doch wohl selst nicht das dir die geizköppe von der AOK nen chopper sponsorn ^^. das ist ein steuer-chopper. sowas muss man doch scharmlos ausnutzen wenn man ein hohes tier der regierung ist.
 
@DennisMoore: Unter AOK-Chopper versteht man einen sog. "Rollator" ^^ -> http://de.wikipedia.org/wiki/Rollator
 
"Unter dem Vorwand des Vorgehens gegen Extremismus..." - na das kennen wir doch:-) BTW, "ede Web-Seite, die nach Ansicht der russischen Justiz "extremistische Inhalte" veröffentlicht,..." - damit bekommst Du auch in D Probleme, also was soll das "Zensur" 30 Mio Mal? "dass der Begriff "extremistische Inhalte" in der Praxis sehr weit gefächert ist. Er umfasst nahezu alles, was den Machthabern nicht genehm ist...." - und das ist nur in Rußland so? "Im Internet besteht hingegen noch die Möglichkeit, relativ frei Informationen zu verbreiten. Dies würde mit dem neuen Gesetz massiv eingeschränkt." - das ist Spekulation, denn zu den freien Infos gehören nunmal keine extremistischen Aufrufe - in D ist das genauso. "Die Voraussetzungen für eine umfassende Zensur sind bereits geschaffen. Der russische Geheimdienst FSB darf laut Gesetz bereits ohne richterliche Genehmigung den E-Mail-Verkehr und die Aktivitäten der Nutzer überwachen. Die dafür benötigten Systeme mussten von den Providern angeschafft und bezahlt werden." - Da sind sie dem Schäuble aber schon voraus, der Rollstuhlfahrer dürfte neidig erblassen:-)
 
@mcbit: Ganz dickes MINUS! Als nächstes hälst du es noch für normal, dass unliebsame Reporter willkührlich verhafte oder umgebracht werden... wirklich traurig, dein Kommentar ...
 
@ King_Rollo: Wenn ich dieser Meinung wäre, hätte ich das geschrieben. Alles andere kannst Du in deutschen Gesetzestexten nachlesen. Paßt aber wahrscheinlich nicht in Dein Weltbild, oder? Das Verbreiten von extremistischen Schriften ist in D verboten und wird verfolgt, das kannst Du nicht von der Hand weisen. Warum wurde denn die PDS vom Verfassungsschutz beobachtet? Ich erinnere an den Lehrer, der Berufsverbot bekam, weil er sich in einer antifaschistischen Gruppierung arrangierte, welche vom Verfassungschutz beobachtet wurde (und diese Gruppe hat nichtmal extremistsiche Schriften verbreitet). Ist etwa 2 Jahre her. Und laut dem Text will Rußland ebenso vorgehen. Was dabei am Ende rauskommt, gehört ins Reich der Spekulationen und bedarf eines Beweises. Dass diese Reporter in Rußland von staatlicher Hand ermordet wurden, kannst Du wahrscheinlich auch belegen, oder? Der Verdacht liegt zwar recht nahe, aber Schuld muß nunmal bewiesen werden, tut mir leid, ist aber so. Und dass man gerne E-Mails auch in D mitlesen würde, ist auch bekannt.
 
@mcbit: mcbit, sry versteh wirklich nicht was du hier dalegen willst, wozu solche Gesetze führen kannst du dir in den nächsten Jahren in RUS anschauen. Oder du beliest dich mal über den Umgang mit "freien Medien" vergangener Jahre in RUS. Der Begriff "extremistische Inhalte" ist im dt Gesetz klar definiert, was ich mir in RUS nicht vorstellen kann. Die Zeit wirds zeigen. Traurige möchtegern Demokratie...
 
@Smillie: Du sagts es "Was ich mir nicht vorstellen kann" - was passieren WIRD, gehört ins Reich der Spekulationen, etwas anderes habe ich gar nicht geschrieben. BTW, schonmal bei den Medien in D gearbeitet? Ich schon. Freiheit der Medien gibts in D auch nur bis zu einem gewissen Grade. Und was ich darlegen wollte, hast Du nicht verstanden? Schade.
 
@King_Rollo, Smillie: Natürlich ist Rußland um einige Ecken weiter von einer richtigen Demokratie entfernt als D. Das heißt aber nicht, daß hier alles Eitel und Wonne ist. (Übrigens hat ein deutscher Bundeskanzler vor nicht so langer Zeit Putin als "lupenreinen Demokraten" bezeichnet.) Aber wenn ihr glaubt in D. ist alles so optimal, seht euch mal diesen kurzen Film auf http://blog.slyon.de/?p=186 an
 
@mcbit: Der einzig erfolgversprechende Weg der russischen Regierung gegen Extremismus vorzugehen wäre der kollektive Selbstmord. Ich hätte mir gewünscht und auch erwartet, dass ein mächtiger und intelligenter Präsident wie Putin das Land in die Zukunft führt und nicht wie geschehen in die Vergangenheit. Die schrittweise Abkehr von der Demokratie in RUS finde ich besorgniserregend.
 
ich befürchte das sowas in zukunft in nahezu jedem land passiert. auch in DE gibt es seiten die nicht aufgerufen werden können, und es werden mehr werden. es ist eine frage der zeit wann es heist, das seiten mit einem bestimmten inhalt nichtmehr nur nicht legal sind, sondern auch nicht mehr aufrufbar sind... kurzer hand, die internet-zensur wird auch verstärkt über DE und alle anderen "modernen industriestaaten" fallen.
 
@Kalimann: "auch in DE gibt es seiten die aufgerufen werden können" ... Na,das will ich doch hoffen. Sonst macht das WWW irgendwie keinen Sinn.
 
@DennisMoore: sorry, aber das verstehe ich jetzt nicht ^^
 
@Kalimann: Verstehst deinen eigenen Kommentar nicht? In dem was ich zitiert habe dürfte ein "nicht" fehlen. Ansonsten müßtest du mir mal die tiefschürfende Begründung nennen, die aus dem unlogischen einen logischen Zusammenhang macht.
 
hups, ja danke, korrigiert
 
@Kalimann: Das kann nur jemand schreiben, der von Russland NULL Ahnung hat. Mit Deutschland lässt sich das in keinster Weise vergleichen. Oder sind im 'Westen' alle systemkritischen Internetseiten gesperrt? Wäre mir neu. Und von Arbeitslagern in Deutschland habe ich die letzten 60 Jahre auch nichts mehr gehört.
 
Ich werde jetzz mal dafür sorgen dass auch Winfuture.de als extermistische Webseite erkannt und in Russland geblockt wird ... "Putin ist doof". So, das müßte reichen.
 
@DennisMoore: das sorgt höchstens dafür das dein WLan abgeschaltet wird XD
 
@DennisMoore: Du bist vielleicht ein treuer WF User. Wegen deinem Kommentar, kann WF von irgeneeinem bescheuerten Anwalt bestimmt abgemahnt werden. Also unterlasse es bitte in der Zukunft solche eXtremistischen Behauptungen aufzustellen!!! Putin = Mafia -> Das ist noch oK!
 
@LastSamuraj: also in DE haben wir ja zum glück noch die meinungsfreiheit ("Die Meinungsfreiheit ist das in einer Demokratie gewährleistete subjektive Recht auf freie Rede, Äußerung und (öffentliche) Verbreitung einer Meinung in Wort, Schrift und Bild sowie allen weiteren verfügbaren Übertragungsmitteln."), welche mir erlaubt putin als ideoten zu bezeichnen. das habe ich hiermit getan.
 
@Kalimann: Was immer du da geschrieben hast, dein Text erinnert mich an solch einen Anwalt wie ich in meinem letzten Post beschrieben habe, nicht desto trotz, Putin ist kein Idiot, sondern eher du, da du keine Ahnung von Politik hast. Was der aufgebaut hat, lässt sich sehen und das spricht für sich. Russland war so dermaßen kaputt und Putin hat geschafft in eine positive Richtung zu entwickeln.
 
@LastSamuraj: was er aufgebaut hat ist eine blende für seine schandtaten. zweifellos mögen viele gute sachen bei sein, aber ob die eine entschuldigung für das nicht gute sind, lass ich mal dahin gestellt.
 
@Kalimann: Du hast schon Recht! Aber sieh es so. Die Führung vor ihm hat geplündert und gelogen. Größtes Verbrechen, wenn man sein Volk ausraubt. Das Putin keine Weiße Weste hat ist zwar ein dicker Minus für einen Präsidenten, jedoch sind Russen auch kein leichtes Volk. Aus dem Grund denke ich, dass eine Fr. Merkel wenig bewegen könnte in einem Volk das vollkommen korrupt und unerzogen ist. Da muss ein Führer her, der das alles kennt um damit umgehen zu können.
 
@Kalimann: Was der ständig besoffene Jelzin in Rußland mit seiner Privatisierungsorgie angerichtet hat (der hat ja alles verhökert), geht auf keine Kuhhaut. Putin hat dem entgegen gewirkt. Trotzdem ist Putin mit Vorsicht zu genießen, er ist ein machtgeiler Mensch.
 
@ Kalimann : Leider ist Dein Zitat so nicht korrekt und die juristische Seite auch etwas differenzierter :"....Im Unterschied zu einer Diktatur sind der Staatsgewalt in einer Demokratie die Mittel der vorbeugenden Informationskontrolle durch Zensur ausdrücklich verboten. Beschränkungen dieser Art dürfen keine abweichende Meinung unterbinden, sondern nur zum Staatsschutz oder zum Schutz anderer wichtiger Interessen wie dem Jugendschutz eingesetzt werden.

Repression, d. h. Sanktionen nach erfolgter Meinungsäußerung, ist nur zum Schutze höher- und gleichrangiger anderer Güter erlaubt, aber nur auf der Basis eines ausreichend die Einschränkung detaillierenden rechtmäßig verabschiedeten Gesetzes.

Allgemein verbreitete Einschränkungen der Meinungsäußerungsfreiheit sind (nicht abschließend):

* der Schutz der persönlichen Ehre durch Beleidigung oder Verleumdung,
* die Weitergabe als geheim klassifizierter Informationen,
* die übermäßige Kritik an eigenen oder ausländischen höchsten Staatsvertretern wie Staatsoberhaupt, Gerichten oder manchmal selbst einfachen Beamten,
* die Grenzen der Sittlichkeit und des Jugendschutzes,
* die Grenze der öffentlichen Sicherheit (in den USA rechtshistorisch häufig angeführtes Verbot des missbräuchlichen Ausrufes „Feuer“ in einem Theater), besonders relevant in Zeiten des zunehmenden Terrorismus,
* der unlautere Wettbewerb durch Herabsetzung („Madigmachen“) der Ware oder Dienstleistung eines Konkurrenten.

Darüber hinaus kann es je nach Verfassungstradition erhebliche Unterschiede in der Zurückhaltung des Staates vor Repression geben: Im Gegensatz zu den insoweit recht zurückhaltenden USA gehen die meisten europäischen Länder deutlich weiter. So steht die Rassendiskriminierung im Gegensatz zu den USA in Europa meist auch unter Privatleuten unter Strafe (siehe Volksverhetzung).
 
irgendwie läuft im asiatischen raum was schief ja.
 
@Cutin: So verlief mein Gedankengang beim Lesen dieser News auch. Die Kontrolle der Regierung über Nachrichten etc. hat man ja auch schon bei den vor kurzem beendeten Wahlen gesehen (die "Putin-Partei" wurde in den Medien förmlich hochgepusht).

In China werden z.b. die Suchmaschinen drastisch zensiert.
...nunja...solang der Zensur-Boom nicht nach Deutschland hinüberschwappt ist für mich persönlich die Welt einigermaßen in Ordnung :-).
 
@Cutin: Alle vor dem Ural gehört noch zu EUROPA (geografisch gesehen)!
 
@Bear-X: /ironie on
Also hier in Deutschland darfst du doch gar nicht zensieren? was soll denn dann aus Stais 2.1 (und höher) werden? Dann muss ja auch noch ein System entwickelt werden, das die dann verbreitete Blümchensprache entschlüsselt, weil keiner mehr was sagen kann/darf/will /ironie off
 
@Cutin: russland ist also asien - soso ... und die verallgemeinerung so oder so für'n arsch. russland != asien only - asien != china only
 
@McNoise: man muss doch aber leider sagen, das die politik im asiatischen raum, sich alles nicht viel nimmt. die einen schlimmer als die anderen.
 
Angst davor die Kontrolle über die Bürger zu verlieren? - Der Ex-KGB lässt grüßen.
 
Also mal im Ernst: Unterstellen wir der russischen Regierung mal gute Absichten.
Was ist mit Deutschland? Hier werden, nicht nur vor Schulhöfen, u.a. Internetadressen verteilt mit
teilweise radikalen, fundamentalistischen oder suizidären Inhalten.
Muss eine intellektuelle Gesellschaft nicht an der Kontrolle oder Zensierung interessiert sein?
So, nun habt ihr Futter..
 
Bullshit und Propaganda. Russland kontrolliert das Web nur strikter gegen Kinderpornographie und ähnliche verbrecherische Inhalte. Die Presse ist dort weniger durch den Staat beeinträchtigt als in Deutschland.
 
@Anson: der war gut ! :D
 
@Anson: Ist das ernst gemeint von Dir ? Dann habe ich einen Tip für Dich : Ab nach Russland dem Land der großen Freiheit. Am besten erstmal gleich in ein Umerziehungslager, damit Du das richtige Verständnis für (russische) Freiheitsrechte erhälst. Schreib mir mal dann eine Karte.
 
@Anson: ... das kann nur ein Witz sein, oder ...
 
Willkommen bei einer neuen Folge von "Bau dir deine Diktatur" - Heute aus Russland… Was bisher geschah: Zensur in China, Überwachung in Deutschland, Lügen aus den USA…
 
Na, da sind ja alle Russlands Kenner/Experten. Ich gehe davon aus, dass sie alle russisch können, schauen sich die russische Nachrichten, Internetseiten und vor allem Dokumentation. Deutsche Nachrichten und politische Sendungen sowieso. Oder besser Krimi usw.?
 
@Beauty: richtig - ich für meinen Teil bin kein Experte, aber verstehe wenigsten noch russisch - surfe gern mal "auswaerts". Für die eigene Meinungsbildung reichts, jedoch scheint nicht jeder, der hier seinen Senf abgibt, die Thematik einmal näher betrachtet haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles