Foxit Reader 2.3 Build 2822 - PDF-Dateien anzeigen

Systemprogramme Die Macher des Foxit PDF Reader haben vor kurzem die neue Version 2.3 zum Download bereit gestellt. Diese Ausgabe bringt eine ganze Reihe von Neuerungen mit, die das Programm noch vielseitiger machen sollen. Zudem gibt es eine Reihe von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hui wie lange gabs jetzt kein update? naja egal für mich der beste reader (nur anschauen) aufn markt!
 
@wuesty: Absolutes Dito und für den Heimanwender, der PDFs nur betrachten möchte, eine lohnenswerte Alternative zum Original Acrobat Reader. Läuft viel schneller als das träge Gegenstück von Adobe: Ein Doppelklick auf die PDF-Datei, und sie ist sofort da...
 
@wuesty: gutes prog, sehr funktionell und es nistet sich nicht so überdimensional ins System
 
Nun geht es wieder daran, die Sprachdateien auf den aktuellen Stand zu bringen. Wer helfen möchte, einfach im foxitforum melden :)
 
PDF-XCHANGE VIEWER (Freeware: auch als Portable-Version erhältlich) ist wesentlich besser. Hat viele Features die bei Foxit nicht umsonst sind. http://tinyurl.com/2clhzl
 
@Tiggz: wayne?
 
@dj-corny: John Wayne? Der ist schon lange tot.
 
@Tiggz: Eben, und das wär der einzige dens wohl interessiert ^^
 
@TheUntouchable: Wenn du dich da mal nicht täuschst. Konkurrenz belebt das Geschäft. Ob man nun FOXIT oder PDF-XCHANGE VIEWER bevorzugt ist Geschmackssache und auf jeden Fall besser als der Müll von Adobe.
 
@Tiggz: Abfälligkeiten loszuwerden geht genau so schnell wie das Laden von PDFs.
 
@Tiggz: Hab das Programm eben mal ausprobiert und es ist wie du bereits gesagt hast, ist es eine gute Alternative zum Foxit Reader. Besonders die Seitenvorschau am linken Rand vermisse ich im FR. Aber was außer der Kommentarfunktion (ohne Brandings) ist denn im PDF-XChange Viewer besser?
 
@knoxyz: Die Kommentar- und Auszeichnungswerkzeuge.
 
Schade es scheint keine so komfortable Möglichkeit wie im FR zu geben um mehrere Seiten auf ein Blatt drucken zu können. Falls wer eine praktikable Lösung kennt, kann er/sie mich gern verbessern.
 
@Tiggz: ja, ich nutzte auch schon seit einiger zeit den Foxit Reader. Habe auch keinen anderen gefunden. Bis hier der XCHANGE Viewer genannt wurde. Habe mir dann gleich mal das Programm geladen und jetzt ist dies mein Standard-pdf-Betrachter. Pluspunkte: keine Branding bei Benutzung von Werkzeugen der proversion und vor allem die Browserintegration. Find ich super. Klasse Programm.
 
Ob die neue Version immer noch so schnell startet müsste mal getestet werden. Denke mal der Foxit wird jetzt so achnell sein wie der pdfxchange viewer der viele der neuen funktionen schon hatte.
 
@elektrolurCh: mein gefühl: startet genausoschnell, zeigt pdfs aber langsamer an. aber wie gesagt nur mein gefühl, habe keine Zeiten gestoppt!
 
Und schon ein Fehler gefunden: Er hat die EXE FoxitReader.exe in Foxit Reader.exe umbenannt es sollte daher alles alte von Foxit deinstalliert werden.

 
@Superschlauer: der dateiname wurde in vergangenheit schon mehrmals geändert, nicht so schön. Deinstallieren? einfach umbenennen und gut ist...
 
Wenn das alle Hersteller so machen würden ist die Platte schnell vollgemült, Windows nennt doch seine Dateien auch nicht ständig um.
 
@Superschlauer: Von Windows gibts auch nur alle paar Jahre ne neue Version? Und ich weis nich ob du schon mal ins Windowsverzeichnis geguckt hast was da wirklich alles für Müll rumliegt nach paar Monaten :) Und bitte den blauen Pfeil net vergessen :)
 
@Superschlauer: lol, das meinste nicht ernst oder? foxitreader. exe ist grob 6MB groß. Das komplette Programm 6MB! Adobe Reader belegt alleine schon über 40MB an setupdaten und sonstigem unnötigen gerümpel - quer verstreut über der Platte an über 3 mir bekannten Orten.... das ist grauenvoll. und das Hauptprogramm ist nochmals zig MB groß.. sowas ist verschwendung. zumal die alten Setupdaten NICHT automatisch gelöscht werden und man diese im adobe selbst suchen und löschen muss. foxitreader ist da gar kein vergleich dagegen. aber keine frage, wenn die datei immer gleich heißen würde, wäre es noch besser.
 
@andreasm: Ersten rede ich nicht vom Spyware Browser Adobe Reader sondern von Foxit, und zweitens ist es unprofessionell wenn man mit der neuen Version die ausführbare EXE einfach umbenennt zumal überhaupt kein Anlass besteht, Denn die NTOSKRNL.EXE heißt auch nicht nach jeden Update anders. Außerdem ist auch die Aussage FALSCH das Foxit seine EXE ständig umbenennt in Version 2.0 B922 + 2.0B930 war Sie immer zusammen geschrieben.
 
Der einzige.
 
Naja der Adobe Reader hat auch mal klein angefangen glaub ich. Als ich den ´98 oder so das erste mal benutzte war der auch noch bei so ca. 4 mb. Wenn das so weiter geht, übertrifft Foxit den von Adobe wohl noch irgendwann :)
 
Die zwei Sicherheitslücken sind aber dennoch weiterhin drin
www.golem.de/0804/59285.html
 
Was mich bei dieser Version stört, ist dieses Bookmarks an der Seite. Wie kann ich es ausblenden, und zwar für immer?
 
Build 2825 ist raus!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen