Kurios: MacBook Air von Apple komplett in Gold

Kurioses Im Januar 2008 hat Apple mit dem MacBook Air "das dünnste Notebook der Welt" vorgestellt. Bereits im Originalzustand ist es ein Hingucker, doch die mit Gold bekleidete Variante der Computer Choppers wird alle Kollegen zum Staunen bringen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dieses öde Vergolden nervt. Vor Allem: Schöner wird das MacBook Air, wie auch jeder iPod, jedes Handy oder sonst was nicht. Eher das Gegenteil.

Worin besteht jetzt der Sinn, so etwas zu melden? Angriffsfläche für unreflektierte "MacBook Air ist doof"-Kommentare bieten?
 
@ukroell: Für einen MAC-Fan stellt es ein Statussymbol dar - warum nicht melden - das ist reine Geschmackssache :-)
 
ich glaube egal wie sehr man mac fan ist, ein goldenes macbook air kaufen sich nur millionäre :)
 
@thepoc: naja, statussymbol für ein goldenes mcbook. jedem seinen geschmack, aber ich finde es einfach nicht passend. edel wirkt es für mich im weißen case. wie bei anderen elektrogeräten ist das vergolden einfach nur prunk.
 
@ukroell: find den bericht cool, ich liebe das mac book air fast genauso wie meine freundin *gg*
 
@hardcore: ...aber DIE ist doch wohl nicht genauso flach?? *g*
 
nein gottseidank nicht, ich mags rund :o)
 
Bei den aktuellen Preisen für Apple-Produkte müsste das eigentlich Standard sein ...
 
@voodoopuppe: loooooool +
 
@voodoopuppe: blödsinn. der mac pro ist ein wahres schnäppchen wenn man ihn bei einem händler kauft. ist zum beispiel bei besserer ausstattung günstiger als eine workstation von DiTech (eine der bekanntesten geizhals händler in österreich, mit eigenbau komponenten), oder HP und Dell. Und ich rede hier davon das Workstation KOmponenten verbaut werden.
 
aber wenn man es mit Gold überzieht ist das doch nicht mehr so dünn :-)
 
@chrisrohde: stimmt... wird ja glatt um 5-10µm pro goldschicht dicker...
 
@chrisrohde: und schwerer wird er auch , neee nix für mich wenn dann schon edelstahl gehäuse der rostet nicht gold läuft doch immer so an und wenn das so dünn ist blättert das immer so schnell ab
edelstahl da kanst wenigstens mal mit der wurzelbürste mal drangehen dann ist der immer wieder wie neu
 
wo steht denn bitte, dass das Ding jetzt "vergoldet" ist?... da steht "So besteht das Gehäuse aus 24-karätigem Gold". Das könnte sich aber etwas negativ auf das Gewicht auswirken :-)
 
@FrankySt72: Ja. Hab mich auch schon gefragt, wie schwer dieses Protzding sein wird. Der Typ, der das durch die Gegend schleppen wird, erspart sich das Fittnesscenter. Andererseits wird's sicher irgend ein Prolo-Rapper sein, und die sind es eh schon gewöhnt einige Kilogramm an Gold am Körper mit sich herumzutragen. Und schwerer als das Ego kann's auch nicht sein.
 
Tja... vorher ein Sakralgegenstand... jetzt ein vergoldeter Sakralgegenstand
 
1. sieht das ganze leicht komisch aus - i-wie vergilbt: 2. wenn sowas zumindest schonmal kein mensch braucht: wer arbeitet denn dann freiwillg darauf, ohne angst haben zu es könnte kaputtgehn?
 
@Mister-X: 'n 300.000 euro sportwagen BRAUCHT auch keiner zur fortbewegung - aber die die's sich leisten können haben bestimmt auch nur ein geringes (finanzielles) problem damit wenn mal 'ne delle in ihr schmuckstück kommt.
 
So'n Scheiß.

Wenn's brauchbar wäre, würde Apple es von Haus aus auch so anbieten.
 
omg.. hässlich^^ das weiß sieht da viel geiler aus. Aber in Gold? Das passt nicht mal zum Design von MAC OS xD
 
isses nicht 'n bisschen überflüssig nochmal die technischen daten zu nennen ... das ist nun wirklich keine "news"
 
manchmal hab ich das gefühl das apple etwas verzweifelt ist. sie hatten manchmal wirklich gute ideen, aber derzeit sind selbst die innovativen ideen so grauenhaft wie die produkte selbst geworden.
 
@Kalimann: weil ja auch Apple das ding in gold produziert ... man man man - wer lesen kann ...
 
@Kalimann: naja, man kann nicht immer innovativ sein. das touchpad an sich finde ich aber wirklich gut, genauso wie den ipod touch. allerdings gibt es aktuell einige probleme: die aktuelle Version des MBP ist ziemlich mies, gibt hier viele beschwerden. auch leopard ist ein ziemlich verbuggtes system. unter anderem spinnt die x1900 des alten mac pros mit leopard. imho gibt es da mittlerweile aber einen patch. trotzdem lässt die qualität nach.
 
Für 1699,- € sollte das schon drin sein ^^^
 
Endlich mal ein Mac mit einem gewissen Schrottwert...
 
Das treibt das ganze Apple-Schnickschnack-Gehabere ad absurdum. :)
 
Und noch nicht mal ein Laufwerk, schäbig ohne Ende
 
gääähn.................
 
sieht so aus als ob einer sein neues photoshop ausprobieren wollte und hat dann das erst beste opfer gefunden
 
Macht's in Platin und ich kaufs! :D
 
Mac Book Air No 5
 
LOL! Das mach ich euch auch in Photoshop! Man sieht das Bild schlecht aus.
 
@psse6rzofqavg52: das hier auch http://www.computer-choppers.com/ ?
 
das bild im artikel is echt bescheiden. schaut euch mal die bilder auf der seite von den leuten die das gemacht haben an, sind auch ipods und imacs in gold dort, welche wiederrum sehr sehr schoen anzuschauen sind :).
 
Tja, trotzdem wird dadurch die Konnektivität nicht besser. Und das bescheidene Betriebssystem ist weiterhin dabei :P.
 
fakt ist die leute die sowas machen - technik optisch nobel veredeln - können sich dumm und dämlich damit verdienen. wohlhabende leute die was besonderes haben wollen, auch wenn vielleicht nix besonderes drinn steckt, gibts genug ( ..... und diesbezüglich ist euer x-tes win-fan-boy geseier bzgl. apple soft- & hardware doch so unwichtig.)
 
Sieht irgendwie aus wie ein Laptop von einem Kettenraucher. Total vergilbt. Denke mal das es bei eBucht sehr günstig zu haben sein sollte. :-D
 
Wer sich sowas kauft kann auch gleich auf Rundreise nach Afrika gehen und dabei ein T-Shirt mit der Aufschrift "Eure Armut kotzt mich an" tragen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: ...Du kannst immer nur jammern: wahrscheinlich Kommunist oder Grüner.
 
@ pitbiker: Wer andere als Kommunist oder Grüne bezeichnet/beschimpft, der sollte sich vielleicht einmal fragen, welchen Typus er selbst darstellt? Wiewohl die Erkenntnis, dass man ein angepasster und unkritischer Daumenlutscher bzw. Mitläufer ist, nicht unbedingt sehr schmeichelt. Würde es ausschließlich Leute von der Sorte geben, hätten wir noch einen Kaiser, würden unserem Lehnsherren den A... küssen und der Kirche monatlich ihren Zehent abliefern. Aber Gott sei Dank gabs und gibts Leute, die ihren Kopf nicht nur deswegen auf den Schultern tragen, damit es nicht in ihren Hals regnet.
 
Ich finde es ja potthässlich aber es ist Geschmackssache :S
 
eines verstehe ich nach wie vor nicht ... alle maulen wie schlecht das macbook air oder andere produkte von apple sind .. das dann aber andere unternehmen produkte im gleichen segment (als macbookair konkurrenthier z.b. lenovo) entwickeln wird ignoriert. hier ist wohl apple imho der vorreiter und durch ihre geschickte geheimhaltung während der entwicklung schaffen sie es immer wieder die kunden zu begeistern und gegenüber den konkurrenten einen zeitvorteil herzustellen. das gleiche kann man auch beim iphone feststellen .. was liest man hier für tolle sachen wie umts fehlt, 5megapixel fehlt usw .. verweist man dann auf das userinterface bzw. die bedienung heisst es dasgibt es auch für windows mobile sachen wie point ui, touchflo + konsorten .. nur doof das hier wieder apple der vorreiter war .. bestes beispiel als "iphone konkurrent" ist das neue nokia was hier vor kurzem in einer news war :) .. ich für meinen teil habe mir angewöhnt nur dinge kritisch zu bewerten mit denen ich auch schon gearbeitet habe bzw. auch in der hand hatte.
 
@balu2004: Ja, meiner einer mault nicht rum ... eher über Consumer Notebooks alla anderen Anbieter... Das MacBook ist sehr edel designed (auch wenn mir das Pro persönlich nicht zusagt) und vor allem ist es auch nicht so schlecht im inneren. Immerhin stimmt hier das OS mit der Hardware (was auch klar ist, wenn man die Apple Richtlinien sieht) und bei vielen (nicht allen) Testern/Kritikern gilt es sogar als Referenz für Vista (via Boot Camp). Es gibt Dinge an dem MacBook, wie die Art und Weise, wie das Stromkabel angeschlossen wird oder das Slot-In Laufwerk, die andere Rechner/Notebooks nicht haben. Oder Gimmicks wie das leuchtende Logo oben auf der Deckseite (wie gesagt, ist ja nur ein Gimmick). Natürlich könnte man auch Apple 'verpöhnen', weil sie es u.a. wagen via Treiber die Grafik so zu beschneiden, dass man keine kopiergeschützten (HDCP) Filme (z.T. auch Demondware) schauen kann, aber letztlich ist das kein K.O.-Kriterium für mich. Ich kann mir Blu-Rays auch via PS3 anschauen. Ansonsten sind die Filme hierzulande eh noch zu teuer (vgl. US-Markt) und gut 30% (gerade die guten und neuen) der Filme drüben haben einen Regionalcode. Aber egal, darum geht es ja nicht. -> Kurios (*zw. an die WinFuture-Redaktion*): In vielen neuen Filmen (besonders Kino - aber auch Serien) werden alle Arten von Macs gezeigt (MacBook/Pro, iMac usw.). Auch wenn diese eher privater Natur sind (gehören z.B. einem Schauspieler - da Apple partou für sowas keine Werbung bezahlen will). so muss es doch was 'feines' sein, so eines zu haben. Oder?! ^^ - Okay, in den US-Regionen, sowie Kanada und Frankreich ist das MacBook eh weiter verbreitet als bei uns. MfG Fraser BTW: das iPhone selber ist dagegen nicht so mein Ding - will ich gar ned haben und wenn ich es hätte, würde ich es wieder loswerden wollen. Das hat aber nichts mit dem iPhone ansich zu, sondern eher mitv der Tatsache, dass ich mit solchen Handheld-PC rein gar nichts anfangen kann. Mir reich mein MacBook zusammen mit einem normalen Motorola Klapp-Handy vollkommen aus. Dazu mein iPod nano als Musik/Hörbücher und (wenn es sein muss) Filme/Serien/Podcast - Gerät...
 
Danke erstmal an McNoise, dass er die Quelle genannt hat und dort sieht man auch weitere Bilder. Auch bessere als hier (aber ich ich könnte mich nat. jedesmal über stümpel WinFuture aufregen, weil sie keine Quellenangaben machen - werden wohl schlecht oder gar ned bezahlt - wozu dann die viele Werbung hier?! Alles für den Server?)... Des Weiteren frage ich die *hust* Redaktion mal, wieso sie "Kurios" vor die Headline geschriebe haben. Was ist denn bitteschön an einem veredelten/vergoldeten Gegenstand kurios? Wohl zuviel Harry Potter geguggt, was? MfG Fraser
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte