DRM: Kaufmusik von Microsoft bald nicht mehr hörbar

Microsoft Digitales Rechtemanagement (DRM) soll die Nutzungsmöglichkeiten von heruntergelandenen Medieninhalten beschränken. Wie schmerzlich dies aussehen kann, müssen nun die Kunden von Microsofts inzwischen abgeschaltetem Online-Musikladen MSN Music ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schwach Microsoft, ganz ganz schwach... aber so isses halt mit dem scheiss DRM.. hätte mir nie geschützte Musik gekauft
 
@gonzohuerth: Ja, genauso schwach wie vor einiger Zeit EA. Die haben doch glatt die Gameserver für die alten Sportserien abgeschaltet.
 
@DennisMoore: Aha und deshalb kann ich jetzt meine EA Sportspiele nicht mehr auf beliebigen Computern installieren und spielen, da sie die Server abgeschaltet haben?
 
@gonzohuerth: SSKM! (Selber schuld, kein Mitleid!) Wer so bescheuert ist und für sowas Geld ausgibt, dem ist nicht zu helfen. Vor allem weil ihm klar sein müßte, worauf er sich einläßt, und daß das irgendwann mal passieren wird. Warnungen, die Finger von DRM-Schrott zu lassen gab es (und gibt es noch immer) genug.
 
Großartig! Auf CD brennen um sie zu retten und dann nebenbei wieder als DRM-freie MP3 zu rippen.. wirklich großartig!!
 
@doneltomato: viel zu kompliziert... einfach als image brennen und dann "von festplatte" rippen...
 
@doneltomato: Hm, ich bin mir nicht ganz sicher, aber ist das nicht das Umgehen eines Kopierschutzes und somit illegal?
 
@jacksmith0815: Dabei wird ja gerade KEIN Kopierschutz umgangen - das Brennen wird ja höchst offiziell angeboten, und danach ist kein Kopierschutz mehr vorhanden, den man umgehen könnte. Daher ist dieser Weg vollkommen legal.
 
Schmunzel - Das so ein Verhalten rechtlich einwandfrei sein soll?! Egal - es lebe Itunes. EDIT: Vorallem auf CD brennen! LOL. Da verdienen die Herren gleich nochmal. Denn auf den CD-Rohlingenpreisen werden ja immer auch noch Copyrightabgaben erhoben lol. Oh wie ist das schön!
 
@cornelis: itunes is ja kein stück besser.
 
@Rikibu: Oh und wieso nicht? Erklär mal.
 
@cornelis: auch DRM verseucht sogar noch schlimmer Software gebunden.
 
@cornelis: ITunes ist kein Stück besser - wird auch nicht ewig leben. Das ist aber genau das was ich schon x-mal in Forenbeiträgen zum Thema losgelassen habe. Entweder der Betreiber stoppt die Lizenzaktualisierungen oder der Käufer hat auf einmal (aus welchen Gründen auch immer) keinen Internetanschluss mehr (ist sowieso alles viel zu selbstverständlich geworden). Was die Rohlingabgaben betrifft: klein-m hatte ja schon geschrieben - einfach als Image brennen, mounten und von der Festplatte rippen. Was bleibt einem noch andres übrig?
 
@Rikibu:overdriverdh21:turageo: Bei itunes wird mittlerweile immer mehr auf DRM-freie Songs gesetzt. Haben dabei sogar eine wesentlich bessere Qualität (DRM:128kbps/AAC LC - DRM-frei:256kbps VBR/AAC LC). Wenn man schon ein DRM verseuchtes Album gekauft hat, es dieses jedoch mittlerweile DRM-frei gibt, kann man es gratis nochmal runterladen!
 
@turageo: "keinen Internetanschluss mehr (ist sowieso alles viel zu selbstverständlich geworden)." Internet ist bald genauso selbstverständlich, wie ein Telefonanschluss. Man bekommt es schon fast überall (Cafe/Flugzeug). Ohne gehts heute schon fast nicht mehr, es sei denn man ist der Eremit schlechthin.
 
Jammern und Kunden verarschen...das können sie alle sehr gut...das ist nicht der erste Fall und wird nicht der letzte bleiben...ich mache einen grossen Bogen um DRM-Verseuchte Pampe...sollen sie alle Pleite damit gehen...
 
>> Oh und wieso nicht? Erklär mal. - Weil damit eines schönen Tages ganz genau das gleiche passieren kann, deswegen. DRM war, ist und bleibt das allerletzte.
 
@Basarab: Super, dass ich genau weiß, auf welchen Kommentar du dich beziehst!!! oO Zum Teufel! Nutz den blauen Pfeil...
 
@Basarab: wer lesen kann ist klar im vorteil. les dir einfach mal die kommentare durch, dann weißt du auch wer gemeint ist.
 
@News MSN Music wurde auch in Deutschland angeboten, das war in älteren Versionen vom WMP sogar als standard Shop drin
 
ich kapiere es so wieso nie welche trottel sich so etwas antun egal bei itunes oder msn. was will man man 192kbit audi egal als was die qualität ist assi und dann noch der dreck mit DRM.
 
http://www.wirhabenbezahlt.de/ - mehr brauch ich nicht zu sagen...
 
@Spector Gunship: Dämliche Seite. Als ob es so einfach wäre Kunden und Industrie gleichermaßen zufrieden zu stellen.
 
lol, selbst Schuld wer für sowas Geld ausgibt würd ich sagen.
btw: Hier sieht man malwieder wasfürn kundenfreundlicher Laden Microsoft ist.
 
kopierschutz ganz legal entfernen mit TuneBit -> http://tunebite.com/de/kopierschutz_entfernen/index.html oder mit der Alternative DRM2FREE!
http://mitglied.lycos.de/koschitzki/drm2free.html

 
@Bobbie25: ja, aber auf kosten der qualität... und jetzt komm nicht mit, das hört man garnicht... Ich hör das!
 
...ist mit vielen Dingen so! Und solange die Industrie keine Konsequenzen zu fürchten hat, werde Sie es auch weiterhin so benehmen! Und sollte es ( so hoffe ich) mal eine geschlossene Käuferschicht geben, die einfach mal nicht kauft, werden die Jungs von der Industrie ganz schnell wieder fragen, was der Kunde eigentlich will!...oder was glaubt ihr, wie die reagieren, wenn die Umsätze ausbleiben? Dann machen die Hintermänner und Aktionäre nämlich Druck! Aber wie schon gesagt, das bleibt Hoffnung von mir!
 
Tjo, dann kauft man sich halt keine Musik mit DRM und gut is.
 
Fairerweise müßte MS vor dem Abschalten der Lizenzserver alle gekauften Musikstücke vom DRM-befreien oder eine Lizenz einspielen, die die unbeschränkte Verwendung der Musikstücke sicherstellt. Also, das würde ich sagen. Mal gucken was MS sich einfallen lässt.
 
@DennisMoore: Du hast zwar grundsätzlich absolut recht, allerdings ist das sicher keine Entscheidung, die Microsoft allein treffen kann. Ich nehme mal an, die Musikindustrie wird da ein Wort mitreden wollen. Und dass es da zu einer kundenfreundlichen Lösung kommt, halte ich für eher unwahrscheinlich...
 
www.nin.com

So vermarktet und verkauft man 2008 Musik...
 
Und warum werden nicht einfach die Daten auf das neue Portal transferiert, um somit einen Abruf zu ermöglichen? Ein Online-Lizenzserver ist ja an sich praktisch, aber wenn man schon abschaltet, sollte man eine Alternative anbieten, die entweder den Lizenz-Abruf überflüssig macht oder eben über ein anderes Portal verläuft. Ich sehe da eigentlich weniger ein Problem von Lizenzservern, als eher ein Problem von absoluter Kundenunfreundlichkeit seitens MS. Denn diese Angelegenheit zu regeln, hätte jetzt mit Sicherheit nicht die Masse an Mehrarbeit bedeutet.
 
hmm?? wozu gibts FairUse4WM?
Entfesselt eure Musik und jut is!

Nix da mit Tunebite & Co. Kost alles nur Zeit!
 
@legalxpuser: Bin ich der Einzige, der diesen Kommentar nicht versteht?
 
@GreatOni: Ja bist du... der Rest ist ist schlau genug bei google nach Fu4WM zu googlen und zu bemerken, dass diese programm microsoft ganzschön zum schwitzen bringt... trotzdem isses illegal... aber immerwieder praktisch :)
 
@legalxpuser: Als illegal kann man dieses Tool ja jetzt auch nicht mehr bezeichnen. Denn das was MS macht in dem Sie die DRM Server abschalten ist nichts anderes.
 
So schafft man kein Vertrauen in DRM-Systeme und die, die sich ihre Musik illegal beschafft haben lachen sich kaputt (...bis der Abmahnanwalt kommt...).
 
zuerst wesen die Server für DRM abgeschaltet und wenn es MS passt und ein neues Betriebssystem raus kommt werden die Server für Windows abgeschaltet :)
 
HAHAHA was ist DRM???????? Na wer kennt die Antwort??
 
@Traumklang: Digitales Rechte Management aka Digital Rights Management? oder hast du an was bestimmtes gedacht?
 
@Traumklang: Digital Restrictions Management
 
@ElGrande-CG: Genau !! Leider haben die Konsumenten das meist nicht verstanden.
 
Wer DRM Produkte kauft ist selbst schuld. DRM ist Betrug, das weiß doch jeder.
 
bei ms kauft man auch keine musik. selbst schuld.
 
Und dann fragen sich die Firmen und Musikindustrie wirklich noch warum keiner mehr Musik kauft sondern sich auf anderem Wege beschafft ?
Selber schuld..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles