Windows XP SP3: Offizielle Veröffentlichungstermine

Microsoft hat wie berichtet heute Nacht die Fertigstellung des Windows XP Service Pack 3 bekannt gegeben. Bisher hat das Unternehmen nur den 29. April 2008 als Beginn der Auslieferung über Windows Update und das hauseigene Download-Center angegeben, ... mehr... Logo, Windows Xp, Service Pack 3 Bildquelle: Microsoft Logo, Windows Xp, Service Pack 3 Logo, Windows Xp, Service Pack 3 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tangiert mich nicht mehr.. Hab Vista und bin voll zufrieden damit. Ich würde nicht wieder zurück zu XP wechseln. Aber schön das MS nach 2004, SP2 nun endlich 4 Jahre später mal ein längst überfälliges SP3 für XP nachreicht. Dennoch bleibt es mir dann nicht erspart eine XP CD mit integriertem SP3 für ne Freundin zu erstellen...Aber das mache ich doch gerne..
 
@Mike1971Bln: Tangiert mich auch nicht, habe Linux und möchte auch nicht mehr downgraden.
 
@Mike1971Bln: und wen juckt deinen Beitrag? Hier gehts um XP und nicht um dein kicki bunti Kinder Vista. Träge, Einschränkungen udn Treiberprobleme ,.. das tu ich mir bestimmt nicht mehr an...
 
@Mike1971Bln: wo hast du die Freundin aufgegabelt, wie sieht sie aus? Statt langweilig über Vista zu erzählen, berichte von der Freundin!
 
@Frank&modelcatser: Könnt mir mal die .... schmatzen.Lesen ist auch nicht eure Stärke, da steht NE Freundin nicht MEINE!!
Mein Vista läuft mit all meinen Programmen und Spielen ohne Einschränkungen . Was weiß ich was Ihr für ExotenSoftware nutzt! Und in meinem Beitrag ist explizit XP genannt und meine Einstellung+Meinung dazu, man regen mich diese Kinder auf!
 
@ fr@nk: Tja, wenn man keine Ahnung hat...... !
 
@fr@nk: Vista ist träge? Rüste mal deinen PC auf die heutige Zeit auf...
 
Och wie süß. Wie rüstet man einen PC auf die heutige Zeit auf? Ich hab es: Die Uhr vorstellen. :D
 
@Mike1971Bln: Wo schreibt modelcaster bitte, dass er "DEINE" Freundin meint? @Topic: Freut mich - werd mir auch eine XP-CD mit integriertem SP3 erstellen und dann mein System mal wieder neu aufziehen. Ich würd Vista installieren, wenn meine Hardware nicht zu alt wäre und ich keine Treiberprobleme hätte (hatte Vista schon ein Jahr drauf). Also ich habe absolut nichts (!) gegen (!) Vista, läuft ja auf der passenden Hardware perfekt. (Habs auf meinem Laptop und bin voll zufrieden).
 
@John-C: hehe... Dafür ein ++ vom mir! Wo Du Recht hast, haste Recht! :-) Bin auch seit 3 1/2 Jahren GNU/Linux Nutzer. Nach 100 Jahren als Windows Fanboy hatte Redmond es sich bei mir mit Vista schmerzhaft verscherzt. Jetzt weiß ich nichtmal mehr, was ich an Windows fand. Wenn ich mal an einem Windows Rechner sitze, dann fehlen mir immer so viele Features, die ich nun so zu schätzen gelernt habe. Windows taugt wirklich nur zum Spielen. Und da ich nicht mehr auf dem PC spiele, gibt es für mich keinen Grund mehr Produkte aus Redmond auf meinen PCs zu installieren...
 
@fr@nk:

"nicht um dein kicki bunti Kinder"
- trifft eher auf XP zu
"Träge,"
- läuft es auf aktueller Hardware keineswegs
"Einschränkungen"
- welche?
"Treiberprobleme"
- gibt es bei aktueller Hardware auch keine bzw. Hardware wo es bei XP damals keine Treiber gab gibt es heute auch noch keine und wird es auch nicht mehr

_______________

aber dennoch blöd das bei jeder Vista News steht wie toll doch XP ist und umgekehrt :(, sind doch beide nicht schlecht!
 
@ganon: Der wahre Gag besteht in den "news zum thema"...
 
da gibts doch bestimmt schon irgendwo n Link wo man sich das auch so saugen kann? :-)
 
@dertanti: leider nur die nigerianische Version.
 
genau DIE such ich ...
 
@dertanti: www.linkwosp3schongibtzusaugenalter.com
 
endlich fallen die 100 updates weg nach einer neuinstallation von xp
 
@Cerberus: du sagst es. vor allem wenn man wie ich immer im freundeskreis diverse rechner neumachen muss und rumgereicht wird. da wird das windows update zur geduldsprobe... die frage is nur, wieviele updates gibs noch nach dem sp3 und dem wohl nicht erscheinenden sp4? im endeffekt also nur eine verschiebung...
 
@Cerberus: da empfiehlt sich ein offline update
 
Ja, ja ein Königreich für ein Image/Backup-Programm. So erfahren scheinst du ja dann doch nicht zu sein. ,-)
 
@aha, danke für deine überheblichkeit. aber was nützt das beste imageprogramm, wenn es die leute denen die systeme gehören nicht bedienen können? natürlich arbeite ich mit images. diese müssen aber auch aktuallisiert werden usw. damit ein image auch sinn ergibt... aber so erfahren scheinst du ja doch nicht zu sein :-D
 
Bevor ich Zitat: "rumgereicht" würde, hätte ich die Bedienung eines solchen Programms erklärt. zur Not auch zwei mal oder mehr. Aber es ist nat. besser sich als der Retter aufzuspielen, nicht wahr? Lass mal gut sein. Ich kann das von dir ja nicht wissen. ,-)
 
Was bringt es wenn sich die Leute nen Image von ihrem Windows machen, das schon lange im Begriff ist, kaputt zu gehen, weil sie auf jedes Popup und jeden Anhang klicken?
 
@Rikibu: Ähm, normal macht man ein Image von einem sauberen und funktionierenden System und dann nur noch Backups. Wenn das System schon Monate lauft und ein DAU wie du so schön gesagt hast (Deine Freunde wissen ned wie) es benutzt hat, ist dies nicht mehr der Fall. Was nützt es dir dann ein Image zu machen von einem System das schon vermurkst wurde? oO
 
Gott wenn ich das schon höre. Nein, Images zu machen ist nicht "normal", es macht nur ein kleiner Teil. Normal würde bedeuten, es macht ein Großteil und das ist definitiv *nicht* der Fall, so weltfremd kann man nicht sein, dass man das nicht sieht. Ob es nun sinnvoll wäre, dass es "normal" sein sollte oder nicht, spielt dafür keinerlei Rolle.
 
lol @modelcaster.. hihi wäre doch mal was hehe
Ikk freu mich auf Sp3 Final ein Schritt weiter weg von Vista muhaaa
 
@camfrogfunraum:

du meist ein stück näher an Vista z.B. was die Aktivierung betrifft
 
was ist denn dabei die Logik? MSDN download später als das normale Windows Update?
 
@Desperados: das hab ich mich auch gefragt...
 
@Desperados: Zumal es vorher hies in der MSDN soll es vorher kommen *wunder* ob da einer die Daten verdreet hat?.... gleich mal in die MSDN schauen...
 
@Desperados:
OK es ist in der MSDN verfügbar, währe ja auch totaler schwachsinn das nach dem allgemeinen Download zu machen...
 
580 MB groß? Heise behauptet, das Komplettpaket wäre "nur" 320 MByte groß... Oder ist mit Komplettpaket und Stand-Alone-Version was anderes gemeint? *Nur so zur Info reinwirft*
 
@Astorek: ... siehe [14] [re:1].
 
Und was ist mit den hart arbeitenden Betatestern? Connect bekommt es gar nicht? Pfui! ,-)
 
Alles ingesamt gescheuert. Wieso machen die nicht alles mal an einen Tag. Dann hätte der Laden mal was zu tun. Möglich ist das bestimmt :)
 
@Muku: Für die, die es immernoch nicht mitbekommen haben. Es gibt schon gute Gründe, für dieses Schrittweise vorgehen, die ich jetzt aber nicht zum X. mal aufführen möchte ^^
 
@C: Weil diese so lächerlich wären?
 
...komisch, manchmal muss ich nur den Namen lesen, um zu wissen, dass nur Bullshit dabei herauskommen kann...
 
Naja die comments mit den Vista ist ja besser als XP sind ja leider rausgenommen worden. Aber ich find das lächerlich, dass wieder so ein driss anfängt. Ich bin mit XP zufrieden. Denn wie heißt es? "NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM!!!" Aber man muss ja unbedingt immer "up to date" sein und das neueste besitzen. Wenn ich sehe, dass Vista zum hochfahren knapp 1,5GB braucht und danach immernoch gute 800MB belegt, sage ich dazu nein Danke. Aber muss jeder selbst wissen, was er für sich persönlich nimmt. Deswegen sollte man nicht andere auffordern ihre Systeme auf den heutigen Stand zu bringen um Vista tauglich zu sein^^ lächerlich
 
@tt: wieder ein lebendes Beispiel für jemanden, der 0 Ahnung hat ! Vista verwaltet den RAM völlig anders als XP. Alles wichtige wird in den RAM geladen, damiot es schneller ausgeführt werden kann. Wird der RAM anderweitig benötigt, wird alles unnütze rausgeschmissen. Dass das im Endeffekt einen Vorteil bringt weißt du natürlich nicht. Wiedre irgendwo was aufgeschnappt um mitreden zu können.. DAU
 
@tt: Nö, man sollte sich nur mit etwas auskennen, bevor man es kritisiert. Dass Vista den Speicher nutzt und nicht brach liegen lässt, ist ein sinnvolles, performancesteigerndes Feature und eigentlich eher ein Grund für als gegen Vista.
 
@sky-yoshi: Seltsam das es dennoch langsamer ist als XP. Dazu gabs auch schon Studien. google ist dein Freund. :)
 
@rootblabla: Naja traue keiner Stduie die du nicht selbst gefälscht hast und du musst nur guckn wer wie veröffentlicht. Bei Seiten die pro Vista sind, ist Vista schnelle rund bei Seiten, die anti-vista eingetsellt sind, ist XP eben schneller. So einfach ist das. Und subjektiv gesehen nehmen sich XP und Vista überhauptnix was Performance angeht. Selbst wenn ich kein gamer bin, auf Computerbase.de steht zB ein aktueller Check und da nehmen sich Vista und XP nämlich genau gar nix.
 
@tt
manche werden es nie verstehen das Vista ein neues Speichermanegment hat :(
 
@Muku: und andere nicht, wozu es blaue pfeile gibt, gelle?
 
naja immer das neuuste is sinnlos genauso wie jedes update zu installieren.
Wozu soll ich outlook updaten wenn ich es nicht verwende etc pp.

Ergo date ich nur ab was evtl einen geschwindigkeits zuwachs oder wirklich eine verbesserung mit sich bringt. hat zwar den nachteil das man experimentieren muss,
aber es lohnt wiederum
 
@camfrogfunraum: Es schadet aber auch nicht, Teile des Betriebssystems upzudaten, die man nicht nutzt. So lange sie im System sind, könnte ein Angreifer dennoch Lücken darin nutzen versuchen...
 
Is ja heftig. Update ist fast so gross wie XP selbst.
 
@root_tux_linux: Das mit den 580MB glaube ich schlicht nicht, sämtliche Betas/RCs waren so knapp 320MB gross.
 
@swissboy: k :)
 
Wie siehts eigentlich aus mit der "Integrierbarkeit" der Service Packs 3 in eine vorhandene Windows XP-Installations-CD?
Wenn ich das richtig gelesen habe, ich das bei Vista ja nicht mehr machbar. Geht es hier?
 
@ukroell: Das geht mit dem XP SP3 problemlos wie bis anhin: http://tinyurl.com/yp67ap
 
@ukroell: Du kannst es integrieren. Ich hab jedoch gelesen das das SP3 erstmals das SP1 von XP verlangt. Also hat man eine Version von XP ohne SP1 oder 2 drin muss man erst Sp1 oder 2 inegrieren um dann SP3 slipstreamen zu können.
 
@ukroell: Bezüglich Vista wurde auch schon angekündigt, dass es mit dem SP2 wieder gehen soll. Bis dahin kann sich zwar noch viel ändern, es scheint aber auf deren Aufgabenliste zu stehen.
 
@Nero FX: "Ich hab jedoch gelesen das das SP3 erstmals das SP1 von XP verlangt." Nicht für die Integration, nur für die direkte Installation!
 
@ukroell:

geht wie bei SP2 auch, bei Vista wird das bei kommenden SP auch wieder gehen (mit vlite geht es auch jetzt schon und das sehr einfach, bei XP mit nlite wenn es denn schon für SP3 geeignet ist aber da wird sich sicher ein Update geben)
 
Nebenfrage: Seit dem ich Vista auf meinem aktuellen NB installiert habe, ist die Festplatte nur noch am rödeln. Bei XP ist alles schön ruhig und leise. Zudem ist die CPU unter Vista meistens zwischen 6-18 % Auslastung -> dadurch ist der Lüfter ständig an und es wird unnötig Lärm erzeugt (nervt beim stillen arbeiten mit einem NB). Unter XP ist und war das alles mit dem gleichen NB kein Thema (0-3 % CPU). Hat vielleicht jemand einen Tipp, wie man das in den Griff kriegt (unter Vista bereits deaktiviert: Indizierung, Defragmentierung). Tanke :-)
 
@Ice-Tee: da biste hier ja komplett falsch. Egal: Haste auch wirklich bei ALLEN lokalen Laufwerken/Laufwerksbuchstaben/Partitionen die Indizierung ausgeschalten?
Liegts evt. an einem Virenscanner ?
 
@Ice-Tee: Das war bei mir am Anfang auch. Das liegt oft an der Einstellung von Vista (zumindest war das bei meinem so eingestellt)täglich auch ohne irgendwelche Installationen Systemwiederherstellungspunkte zu erstellen. Einfach dies über über den Taskplaner auf z.B. wöchentlich stellen, dann ist deutlich mehr Ruhe
 
Finds auch cool :-)
Da wird es wohl in den nächsten tagen einen großen Ansturm auf die M$ Server geben, da die Idee mit dem Slipstreamen sicherlich doch mehrere haben, und sie somit das Komplettpaket laden müssen.
Denke es wird eine großer Ansturm werden, woran das wohl liegen mag ....
(kleine , sicherlich nicht weil schon so viele Vista haben ....)
 
@legalxpuser: M$-Server sind nie erreichbar. Die switchen dann grundsätzlich auf MS-Server. :-)
 
Mal eine Frage: Sind auch der Internet Explorer 7, Windows Media Player 11 und Microsoft Framwork 2.0/3.0 im SP3 enthalten? Oder muss ich die seperat downloaden?

Sollen ja angeblich alle Updates seit dem SP2 sein?

 
@Nereus: IE7 und WMP11 sind NICHT dabei !!!
 
@Nereus: ______> http://www.heise.de/newsticker/Windows-XP-Service-Pack-3-ist-fertig__/meldung/106817 da kannst alles nachlesen
 
Danke! Aber über Framework steht nichts da :-). Gibt es nicht eine Art Übersicht, was genau für Tools im SP3 drin sind?

Bei heise steht übrigens etwas von 320 MB, hier 580 MB Größe ? Was denn nun richtig? :-/

 
@Nereus: 320MB, siehe [14] [re:1].
 
@Nereus: Es ist kein .NET Framework enthalten. (Übrigens wäre 3.5 das neueste, nicht 3.0).
 
Hier gibt es die Final in Deutsch: http://www.ddl-warez.org/detail.php?id=5943&cat=apps
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles