Google investiert 130 Millionen Dollar in Solarstrom

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenbetreiber Google investiert in Solarenergie. 130 Millionen Dollar fließen von Google.org, einer Stiftung des Unternehmens, an eSolar. Das Start-up hat die bisher teure Gewinnung von Strom aus solarthermischer Energie deutlich ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gut so hab gehört das der stromverbrauch der server in der welt soviel CO2 wie alle auto brauchen .... hmm halt nur gehört, aber ist doch krass
 
Marketingmäßiges Feigenblatt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: ... vielleicht ein kleiner Zusatzbonus. Aber angesichts der steigenden Energiepreise vielleicht auch eine clevere Investition in die eigene Zukunft ...
 
finde die 130 mille ehrlich gesagt nen bisschen wenig, bei dem gewinn den google einstreicht. aber besser als garnichts :P google wollte halt mal ausnahmsweise positive sachen über sich im netz lesen dürfen ^^
 
@w0Lf10: klar könnte das google auch mehr geld an google.org überweisen. du darfst aber nicht vergessen, dass es viele andere unternehmen gibt, die millionen- wenn nicht sogar milliardengewinne erzielen, ohne in nachhaltige projekte zu investieren..
 
@w0Lf10: Es sind auch nicht Mille(1000), sondern Mio. Außerdem knapp 15% des Gewinns von 2007 (2006 wären es rund 30% gewesen) zu investieren, finde ich nicht wenig.
 
Was mich ganz allgemein interessieren würde ist, ob die Energiebilanz von Solarstrom wirklich positiv ist- und vor Allem nach wie viel Zeit. Man darf ja nicht nur den Einkaufspreis rechnen, wenn man das betrachtet, sondern, wie viel Energie wirkliuch verbraucht wurde, damit eine Solarzelle ensteht (Förderung von Mineralien->Transport->Herstellung der Werkstoffe->Transport->Fertigung der Solaranlage selbst-> Transport zum Händler/Endkunden) Da geht auch unheimlich viel Benzin und Strom drauf... Wenn jemand dazu Infos hat, gerne her damit! @ Topic: find ich sehr gut! :-) (und Google ist mir dennoch zu groß und mächtig, aber egal *g*)
 
@ebukadneza:
Hier gibt es einen schönen Aritkel zu dem Thema.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,539315,00.html
Demnach könnten die USA bis 2050 ihren kompletten Energiebedarf mittels Solarenergie decken. Und da mit einer Investition die durchaus lächerlich ist wenn man bedenkt wieviel Milliarden in die Kriege gesteckt weil die Ressourcen immer knapper werden.

Zu Google: Sie sind groß und mächtig, aber gerade solche Unternehmen haben auch die Macht die Nutzung von Solarenergie voran zu treiben und unter Umständen damit auch die Preise zu senken. In dem Sinne finde ich es schon vorbildlich was Google macht, auch wenn sicher auch eigene Interessen dahinter stecken um auf lange sich die Kosten für ihre eigenen Server zu senken. Sie bieten ja auch den Mitarbeitern die Möglichkeit ihre Autos über die dort installierten Solarzellen zu laden, und subventionieren ihre Mitarbeiter wenn sie sich umweltschonende Autos anschaffen.
 
@leif: Danke für die Infos :-)
 
Der Börsenwert liegt ja wohl höher als bei 167 Milliarden Dollar, oder nicht?
 
@angel29.01: Wie hoch denn noch? Ich denke, dass der Wert hinkommt. Als Vergleich: Die BRD hat nen Bruttonationaleinkommen von ~3000 Mrd. US-$. Dazwischen liegt gerade mal der Faktor ~20..
 
@angel29.01: aktueller kurs: 337€, aktien im umlauf: 312mio.(2007)= 105mrd €. der markenwert liegt so bei 400mrd+ glaub ich.
 
Super Sache, überlegt doch mal wenn ALLE Unternehmen nur lächerliche 1% ihres Umsatzes für solche Zwecke einsätzen würden. Dann wär die Welt doch sicherlich ein gutes Stück besser. Google geht da mit gutem Beispiel voran sowas sollte man auch tolerieren und nicht noch meckern.
 
Mit dem Umsatz zu rechnen macht keinen Sinn, weil die Kosten noch nicht berücksichtigt wurden! Also wenn den Gewinn als Maßstab nehmen - und der kann strotz Umsatzanstieg weit im Minus liegen...
 
Google ist das fetteste Unternehmen das ich überhaupt kenne... Dennoch machen Sie mir zunehmend mehr Angst...
 
Meckern kann man mal immer über Google, aber hier muss man sie loben! Daumen hoch!
 
@wellenreiter76: Ich weiss echt nicht was es über Google groß zu meckern gibt, mal abgesehen von diesem Kindergeheule von wegen "OMFG!11 Skandal, die Speichern unsere IP und geben uns doch glatt personalisierte Werbung aus!!1".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check