DVB-T entwickelt sich zur Konkurrenz für Handy-TV

Mobiles Internet Im vergangenen Jahr hat die EU-Kommission entschieden, mit DVB-H einen europaweiten Standard für Handy-TV durchzusetzen. In Deutschland könnte DVB-H jedoch noch vor der Fußball-EM Konkurrenz bekommen - durch das digitale terrestrische Fernsehen, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Du lachst dich kaputt, DVB-H ist PayTV?! Als ob es nicht schon allein durch seine Technik lächerlich genug wäre...
 
Ja war es das nicht sowieso?? Ich find DVB-H ist der größte Schwachsinn den es gibt.. Ausserdem war DVB-T schon von Anfang an Konkurrent dazu??
 
@gonzohuerth: Der Vorteil von DVB-H müsste der geringe Energiebedarf sein, dieser wird oft bei den Kommentaren hier nicht beachtet.
 
War Abzusehen und ist auch vernünfitg. Killt den DVB-H Mist und gebt die Frequenzen für DVB-T frei!
 
@xirot: "Killt den DVB-H Mist und gebt die Frequenzen für DVB-T frei!" Wieso? DVB-T HAT ja schon eigene Frequenzen. Und wenn da ein entsprechender Tuner eingebaut ist kann das auch empfangen werden. Da ist dann nix mit "Frequenzen für DVB-T frei(geben)".

 
@Krümel: Vielleicht könnte die Qualität von DVB-T verbessert werden, wenn ein breiteres Frequenzband zur Verfügung steht.
 
@xirot: Für DVB-H wurde ein Kanal freigekramt der auch für DVB-T hätte genutzt werden können. Ob für bessere Qualität oder mehr Sender wäre dabei egal.
 
@jest: Ich würde sagen die Qualität nicht unbedingt vom Frequenzband abhängt, es hängt eher von der Datenrate die die Sender nutzen, dieses kann man gut am Beispiel ÖR (gerade arte, ZDF) und Privat (RTL, Pro7) sehen und die haben alle theoretisch gleiche Möglichkeiten von den Frequenzen.
 
Ich finde DVB-T braucht unbedingt mehr Sender, mir fehlen MTV und DMAX.
 
Ich finde DVB-T sollte langsam mal das Zeitliche segnen! Das ist mittlerweile eine veraltete Technik mit viel zu wenig Bandbreite! Ich bin auf DVB-T2 gespannt! Höhere Bandbreite und HDTV! Komt aber leider erst Ende 2009!
 
@Mplonka: Tja und mit HD verbrennt man wieder die Bandbreite so das man letzten Endes genauso viele Sender wie vorher mit DVB-T hat.
 
@ overdriverdh21: Jap, so ist es. Wenigstens du denkst da etwas weiter :) @ lordfritte: Ich liebe DMAX. Für die besten Menschen der Welt ... Männer !!!
 
@Mplonka: DVB-T steht letztlich im auftrag, die grundversorgung der bundesbürger an TV und Radio zu ermöglichen,so wie es analoges Terrestrisches macht. wozu braucht man da HD? außerdem finde ich die gualität von DVB-T gar nich mal so übel (von schnellen bewegungen vielleicht mal abgesehen). besser als analoges aus der dose finde ich es allemal. außerdem muss doch afaik für DVB-T2 wieder an der technik geschraubt werden. das wird es in D nicht so schnell geben, jetzt wo das netz fast steht.
 
@lordfritte: "Ein Einsatz von DVB-T2 in Deutschland ist momentan nicht geplant. Der Flächenausbau soll mit dem bereits bestehenden DVB-T-Standard erfolgen" Also laut wikipedia kein DVB-T2 in Deutschland !!???
 
Einfach mal nen Ruhigen machen. DVB-T2 braucht kein schwein solange die jetzige technik noch nicht ausgeschöpft wurde. Außerdem wollen die Öffentlich rechtlichen bis 2010 oder 12 auf HD-TV umstellen. Bis dahin kommt eh kein neues Format.
 
Als ob die Menschen nix anderes zu tun hätten als unterwegs mit so einem mickrigen 5 cm Screen TV zu glotzen...Man kann echt übertreiben mit diesem multimediamüll...
 
@joe200575: vor allem ist DVB-T gar nicht auf so eine Mobilität ausgelegt. Da wirds im Zug kucken schonmal schwierig..
 
DVB-T entwickelt sich? Wo denn außer in Berlin/Potsdam und dem Ruhrgebiet. Das Stagniert doch seit 2005.
 
@BigBrainbug: Also die öffentlich rechtlichen Sender sind doch mitlerweile sehr gut verfügbar.
 
@roooot: Na gut die haben ja auch da das Monopol in mehren sichten.
 
@BigBrainbug: Ähm, ca. 23 Sender in Nürnberg?
 
o2 hat auch schon ein DVB-T Handy (LG HB620T) "angekündigt". Auf der o2 Homepage ist es im Handy Shop unter "Handy-Vorschau" zu sehen und das schon über 1 Woche.
 
Das war doch 100% klar das sich DVB-H nicht dursetzen wird wo das erste DVB-T Handy rauskam.Die Technik ist ja schlieslich fast Deutschlandweit zu empfangen und auser GEZ kostellos.Die wollen noch Gebühren Kohle für DVB-H zocken???!!! Das lebt nicht länger als die HD-DVD...Mein nächstes Handy ende des Jahres hat DVB-T drinnen.
 
ich würde niemals geld für dvb-h bezahlen. das ist ein schwachsinn der kaum noch zu toppen ist ! das ist so, als wenn du mit verbundenen augen in's fußballstadion gehst und dir bei spielanpfiff noch die ohrenstöpsel reinpopelst.
diese ganze handy-abzock-mafia versucht mit jeder schei.. den leuten das geld abzuziehen.
 
Die Gez wird sich freuen ^^
 
@TsAGoD WAS? 2009 soll schon ein neuer DVB-T-Standart kommen? DVB-T ist bei weitem nicht überall in D verfügbar. Und alle anderen sollen schon wieder alles neu kaufen? Haben die alle einen an der Klatsche? Eine Satschüssel hat man ja auch locker über 10 Jahre...ganz zu schweigen von den alten Fernsehantennen...die hatte man noch viel länger?
 
@alh6666: Informier Dich erstmal, bevor Du Dich unnötig aufregst.
 
@alh6666: Immer Cool bleiben,was DVB-T2 anbetrifft sprich HDTV Quallität wird erst in vielen Jahren kommen.Wir hier in D sind die Schlußlichter von HDTV...Auf Astra gibt es AnixeHD,und ein Demokanal und wenn du 20€ berrapst kannst du noch 2 Kanäle von Premiere haben das wars auch schon.Ich sitze hier mit meinem 46 Zöller Full HD im Trockendock.Die beste Qualität (1080p oder 1080i)bekommst du nur auf Blu-ray,das beste TV Bild nur über Schüssel und da auch nur 720p wegen der Bandbreite die ja begrenzt und teuer ist ist.
 
Was soll an DVB-H Konkurenz zu DVB-T sein? Die totale Spielerei.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte