Neue Sicherheitslücke in Microsoft Works entdeckt

Sicherheit & Antivirus Microsofts Büropaket Works weist offenbar eine Sicherheitslücke auf. Genauer gesagt befindet sie sich im ActiveX-Modul "Microsoft Works Image Server". Auf der Mailingliste Bugtraq wurde eine Demonstration veröffentlicht, in der diese Lücke ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@WinFuture: Heute habt ihr zum dritten mal eine Überschrift geändert. Dadurch sind diese Einträge im RSS-Feed doppelt ersichtlich. Dies könnte für manche User etwas verwirrend sein. Dies scheint erst so zu sein, nachdem die neuen RSS-Feeds online gingen. Bitte behebt dieses Problem, sofern es sich um eines handelt, in den nächsten Tagen/Wochen. Dank im Voraus.
 
Bin ich der einzige bei dem NUR die Überschrift und kein Newstext angezeigt wird??
 
@doneltomato: dito.
 
@doneltomato: Same here.
 
Wer um alles in der Welt verwendet Works? Ist ja wohl das grausigste Programm... Kompatibilität gleich Null, selbst zu eigenen MS-Produkten nicht.
 
@tk69: Käufer von PC aus diversen Geiz-Märkten, die keine Ahnung haben und sich spätestens beim ersten Kontakt mit einem Fachmann nach der Aufklärung immens ärgern ...
 
microsoft works ist die krönung microsoftscher programmierkunst, bzw. deren definition von usability.
 
Gut das die merkbefreiten Teenager auf WF nicht mal wissen was Works ist. Aber mit Word vom MS-Office schreibt Ihr schon der ? *Kopf schüttel*
 
Dass es Works noch gibt ist echt ein Kuriosum. Das hat man vor 15 Jahren benutzt, weil Word/Office noch gepfeffert teuer war. Aber heute? *grübel*
 
@Peter64: das works von damals hat bis auf den namen aber nichts mehr mit dem works von heute zu tun. works 4.5 war gar nicht mal so schlecht ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen