PayPal: Kein Zugang mit unsicheren Browsern mehr

Internet & Webdienste Der Online-Bezahldienst PayPal will Nutzer ausschließen, die einen zu unsicheren Browser verwenden. Insbesondere ein Anti-Phishing-Feature als Grundvoraussetzung definiert werden, um weiterhin Transaktionen über den Service ausführen zu können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Super! Endlich sagen auch größere "Seiten", dass die User endlich mal das Wort "Update" im Duden nachschlagen sollen.
 
@Mudder: genau. Einige muss man einfach zu Ihrer und damit aller Sicherheit zwingen.
 
@modelcaster: Ist mir egal, ob ich gezwungen werde... Hauptsache ich kann PayPal öffnen. Und wenn mein Browser nicht von PayPal unterstützt wird, dann geh ich eben auf ne Fishing Seite... Denen ist es egal, wie ich mich bei PayPal anmelde. :-D
 
@Mudder: Ich finds bescheuert - jeder mit mehr als zwei Hirnzellen erkennt klickt von vornherein keine Phishing-Seiten an. Scheiß Zwänge, aber ich benutz GayPal eh nicht.
 
@lutschboy: es wäre schön wenn dem so wäre. Ich arbeite als Systemadministrator fast nur mit Endverbrauchern zusammen und würde nach meinen Erfahrungen schätzen, das vielleicht gerade mal 1/8 weiß, dass es solch miese Tricks überhaupt gibt!!! Deshalb finde ich es sehr gut das PayPal diesen Weg geht :)
 
Sollte Winfuture auch machen...
 
@mYc: ... und was sollte das bringen?
 
@mYc: Die ewige Apple vs MS-Debatte beenden :)
 
@mYc: Wenn du so auf Zensur stehs, dann wander nach China aus :-D
 
@phreak: Nein in Deutschland ist es auch schon so und wird schlimmer von daher warum auswandern wenn doch sowieso hier das gleiche.
 
Nur gut dass ich nicht in Deutschland lebe :-D
 
@mYc: "Die ewige Apple vs MS-Debatte beenden :)"
 
"Auch Mac-Anwender erhalten mit dem Safari keinen Zugang, da der Apple-Browser nicht über einen Anti-Phishing-Filter verfügt." Muahrhr, ausgelacht ... "Because it's sooo easy ..." :D
 
@Janus: Kommt schon noch, nicht so ungeduldig sein. MS-Browser funktionieren ja auch nicht alle. Komischerweise wird auf der Homepage paypal.com mit einem MacBook beworben. Vielleicht haben die Firefox in Verwendung... :-)
 
Am liebsten würde ich jetzt den roten Kopf von Steve Jobs sehen :D:D
 
Bald wird eh mit dem Gehirn bezahlt..
 
@Corefice: Dann gibs Leute die dann sogar mit weniger als Hartz4 auskommen müssen :-D [IRONIE INSIDE]
 
@Corefice: 90 Prozent der E-U einwohn-er haben aber keines!
 
@phreak: (+) Very nice :-)
 
Hmm toll, Safari wird ausgesperrt, weil viel zu unsicher, aber eine Beta-Version von IE8 zulassen.....
 
@IkariGend: IE8 ist doch sicher unter Vista?
 
@IkariGend: Und wo genau ist jetzt dein Problem? Wenn die Vorgaben eingehalten werden werden sie nun mal eingehalten^^.
 
noch ein grund mehr die seite nicht zu nutzen, ich lasse mir nicht vorschreiben welchen browser ich nutzen soll, naja hab mich da eher abgemeldet, seit die die gebühren erhöht haben
 
@leonsio: hab heut Putengeschnetzeltes mit Spätzle gegessen...
 
@DaReal222: "LOL" (+)
 
Da werden sich einige meiner Kollegen, die schon mal am Arbeitsplatz bei ebay mitsteigern und dann per PayPal bezahlen, aber freuen. Da der IE 6 als Frontend bei einigen wichtige Anwendungen weltweit im Konzern eingesetzt wird und es mit dem IE 7 nicht funktioniert, ist der IE 6 auch weiterhin Standard. Erst in 2009, wenn die Programme durch neue abgelöst werden, wird es auch den IE 7 oder vielleicht auch schon den IE 8 geben. Allerdings bleibt es auch dann bei Windows XP Pro.
 
@Udo Kammer: Dann werden sie sich wohl zB Firefox als Alternativbrowser installieren. Wo ist das Problem? Ich finds eigentlich richtig so, wenn ein bissl Druck ausgeübt wird. Alles andere bremst nur durch Update-Faulheit der Anwender den Fortschritt im Web. Von sichereren Browser und zunehmender Einhaltung der Webstandards aller Browser profitieren letztendlich doch alle. Und wer damals für "IE6 optimiert" hat, der hatte einfach keine Ahnung, wie man vernünftiges Crossbrowser-Scripting betreibt. :P
 
@XChrome: Soso, Du installierst Dir an Deinem Arbeitsplatz ohne Erlaubnis Deines Chefs Software? Wie war nochmal die Telefonnummer Deines Admins...
 
Gute Idee. Wird aber wohl den einen oder anderen verzweifelten User geben, der nicht weiss wie man sich einen anderen Browser holt oder updated :)
 
LOL! Und durch EV SSL wird der IE weniger sicherheits- und phishing-anfaellig?
 
@Rika: sicherheitsanfällig ist der IE ja eh nicht :-)
 
Firefox hier .... IE da ... nehmt Opera und gut is :D
 
Kappier ich nicht, was soll das bringen?
Sicher kann man damit verhindern, das jemand mit einem "unsicheren" Browser das PayPal Angebot nutzt.
Aber in wie weit das gegen Phishing helfen soll, erschließt sich mir nicht!
Wenn jemand eine gefakte PayPal-Seite erstellt und die Leute so dumm sind und dort ihre Daten eingeben, nutzt es doch nichts, das die echte PayPal-Seite "besonders" sicher ist.
 
@WaylonSmithers: Die Nutzer von PayPal werden dazu gezwungen einen Browser mit PhisingFilter einzusetzten, dieser merkt dann meistens bei den gefälschten Seiten das es sich nicht um die richtige Seite handelt und gibt eine Meldung aus. Natürlich bringt es nicht wenn ein Nutzer bevor er die Meldung von PayPal bekommen hat auf eine falsche Seite hereinfällt.
 
Egal wie sicher Software oder Seiten werden, der dumme Mensch bleibt weiterhin.
Außerdem kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die weniger Umsatz machen werden, da es sogar Menschen gibt, die nichtmal wissen was ein Browser ist oder das es mehrere davon gibt!
Update ist für die auch ein Fremdwort.. da heißt es nur "neuen PC kaufen" um aktuelle zu sein, bzw. Vista wegen IE7 :)
Ein Browser ist in deren Augen "das Internet" und mehr nicht...
 
@Screemon: wie recht du hast
 
Das ist mir so völlig egal, was PayPal macht...
 
"Gemessen an den Anforderungen kann PayPal zukünftig nicht mehr mit Internet Explorer-Versionen genutzt werden". Eigtl. sollte der Satz hier aufhören...
 
PayPal man muss man dumm sein übers Internet zu bezahlen!Aber es gibt ja genug dumme.Wenn nicht ein hager versucht es deine Taten zu kommen dann der staat.Aber
ist ja egal die dummen menschen kapieren nicht was der hager oder der staat mit seinen taten machen kann.
 
@albertZX: Kann mir den Text mal bitte jemand ins deutsche übersetzen?
 
@albertZX: Nenn mir mal eine Möglichkeit wie ich sonst bezahlen soll?
Nicht jeder hat 100 Banken in seinem Kuhdorf direkt vor seiner Haustür...

Ich bin sicherlich auch nicht gut auf den staat zu sprechen.
Nur um sich in dem Punkt vor den staat zu schützen muss man rechnungslos schafe gegen güter eintauschen und nicht auf rechnung mit geld bezahlen.

Da macht es keinen wirklichen Unterschied ob man online geld weitergibt oder z.B. per überweisung in einer bank.
 
@albertZX: Die Bankautomaten haben ja in letzter Zeit auch mit ihrer Sicherheit Schlagzeilen gemacht.
 
Da werden sich die beiden Safari-User aber ärgern...
 
@lutschboy: Informieren war noch nie eure stärke.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles