Samsung: RAM-Preise steigen nicht vor Ende Mai

Speicher Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung Electronics geht davon aus, dass die Preise für DRAM vor Ende Mai steigen. Die schwierige Lage auf dem Markt soll noch das gesamte Jahr über anhalten. Das sagte Unternehmenssprecher Robert Yi gestern in ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hey die Preise sollen endlich steigen, damit ich meinen alten RAM gewinnbringend versteigern kann :-D
 
@Desperados: Geduld mein Freund, Samsung muß erst ein paar Konkurrenten in die Pleite treiben, solange mußt du noch warten.
 
^^ ich hab mir deswegen jetzt auch schon mal 8GB ram gegönnt, ist einfach zu nett für wie wenig € man die dinger momentan hinterher geworfen bekommt.
 
@Iceblue@C4U: Frage: Mal ehrlich wie voll bekommst du den?
 
@Iceblue@C4U: Na, dann haben diese Ankündigungen ja ihren Zweck erfüllt. Angeblich steigende Preise -> Alle rennen und kaufen.
Ich sage Euch: RAM-Preise werden nie wieder steigen. Ihr werdet mehr RAM benötigen und die neuen Riegel werden größer (und damit teurer), aber für die gleiche Menge RAM steigen die Preise nicht.
 
zur Zeit fallen aber die Preise noch immer täglich, auch wenn nur ein par Cent. Ich denke mal das die Preise zum Herbst wieder ansteigen.
 
@Ralli: das hoffe ich, habe erst spätsommer gelegenheit mir einen neuen pc ein zu richten ^^
 
Habe mir auch meine Corsair XMS2 nochmal auf 2GB mehr (jetzt 4GB) aufgemotzt.
Da er mittlerweile nur die Hälfte kostet.
Nur 8GB.. naja wer´s braucht - Ich hätte mir eher dafür eine neue Platte gekauft.
Die sollten mal zu viele Grafikkarten bauen... das währe doch mal was, dann lohnt sich das endlich mal eine Geforce 9800GX2 als SLI (quad) laufen zulassen :)
 
@ultra-S: Rein der Spekulation wegen. RAM aufkaufen und später gewinnbringend verkaufen. Das lohnt sich. Habe das schon zweimal gemacht. Und der Gewinn liegt, wenn man geduld hat bei 50-75%.
 
@TobiTobsen: Soso. Interessant :) Aber wieviel stellig war der Gewinn? :) Da fragt man sich ob sich das Risiko wirklich lohnt ^^ Momentan scheint es nicht wirklich nach oben zu schnellen, also wäre es wohl eher riskant jetzt RAM's zu kaufe um diese wieder zu verkaufen :)
 
@Saiba: Das kann sich lohnen je nachdem wie sich der Preis etwickelt. Hatte mal 2x512 MB SDram Pc133 für je 100 DM gekauft 1 Monat später kosteten die schon 250 DM. Dann hab ich einen an einen Kollegen für 200 verkauft. Mann war der glücklich bei den Preisen.
 
Überschrift: "Samsung: RAM-Preise steigen nicht vor Ende Mai"
Erster Satz der News: ".......geht davon aus, dass die Preise für DRAM vor Ende Mai steigen."

Irgendwie verstehe ich das jetzt nicht, oder habe ich gerade ein Brett vorm Kopf?
 
Das ist wirklich ein Widerspruch. Vom Text her geht hervor, dass die Überschrift stimmt und es im Artikel heißen müsste: "...für DRAM nicht vor Ende Mai steigen."
 
@captain_future: Da fehlt einfach ein "nicht" im ersten Satz. Sind wir doch gewohnt, oder? ^^
 
@captain_future: das ist nicht der einzige Widerspruch. Yi 'glaubt' nicht, dass die Preissteigerungen sehr hoch ausfallen werden? Wieso glauben? Er sollte doch wissen, um wieviel sie die Preise erhöhen werden, oder? Ich halte solche Äußerungen nur für den lächerlichen Versuch, die Leute zu Panikkäufen zu animieren. Schnell noch hamstern, bevor es teurer wird. So kann man seine Lager auch leer bekommen :-)
 
Meine 4GB XMS2 800ter bringt nicht mal der 30 Tonnensportwagen Vista Ultimate 64bit ausgelastet sprich zurzeit habe ich genug Ram und halbwegs schnell.In 2-3 Jahren wirfd auch der DDR3 erschwinglich und sauschnell sein.Die Hersteller können nicht auf Dauer die Preise oben halten.Der Markt ist eh zurzeit gesätigt,das kauft doch dann kein Mensch mehr.Hamstern wäre bei meiner halbwegs Vernünftigen Ausstattung quatsch.Die 4x1 GIG Riegel raus und durch 4x2 GIG Riegel tauschen wäre Quatsch,was soll ich mit 8GB Ramm :X
 
@null.dschecker: Denke auch was DDR2 angeht ist der Markt gesättigt. DDR3 hat allerdings erst kaum jemand und wahrscheinlich werden sich die Hersteller einen trifftigen Grund einfallen lassen warum der um einiges teurer sein muß. Es ist schon komisch, jeder freut sich über massig Ram und insgeheim wenn man die News und die Kommentare hier liest, bekommt man ein schlechtes Gewissen weil man denken muß man beutet die armen Hersteller aus. Aber die produzieren ja und das bestimmt nicht ohne Grund, wenn auch mal keine 30% Gewinnmarge drin ist.
 
Also ich glaube, dass DDR2 erstmal unten bleiben wird und es für die Hersteller lohnender ist weniger DDR2 herzustellen, dafür mehr DDR3.
 
schon mal dran gedacht das ihr durch solche meldungen nur "angefüttert" werdet ihr nubs!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

hey....kapitalismus! lol.......
 
@jeroda: Die wo ich kenne haben die Steckplätze voll,sprich 4 Riegel drinne.Die 4GB können auch nur teilweise 32bit User nutzen.Ich habe 64bit unter Vista bring ich den auch kaum über 2GB hinaus gefüllt.
 
@ null.dschecker: Anmerkung: Wnn Crysis läuft dann sind schon mal 3 GB weg,Vista fühlt sich erst richtig wohl wenn es fast im Leerlauf 2 GB nutzen kann ohne das die Festplatte loslegt wegen auslgern und das System bremmst...Ich rede hier von 64 bit System :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check