Bayern will geplante Online-Durchsuchung ausweiten

Recht, Politik & EU Am Dienstag berichteten wir darüber, dass sich Justizministerin Brigitte Zypries und Innenminister Wolfgang Schäuble auf einen Kompromiss beim BKA-Gesetz inkl. der darin enthaltenen Online-Durchsuchung einigen konnten. Offenbar will Bayern einen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
omg mehr fällt mir dazu nich ein sry :> edit doch einwas noch ! arme bayern !
 
@omenshad: wieso? Kennst du einen oder mehrere Bayer(n) der/die unter diese Kategorie fällt/fallen??? Ich nicht!
 
@deelow: halloooo, hör dir alleine mal an wie die Reden! Nicht mal ne vernüftige Sprache haben die, die sind wirklich arm XD
 
@flyingtiger: Bayern != München du Vollidiot. In Bayern gibt es diverse verschiedene Dialekte wie z.B. fränkisch und bayrisch. Nebenbei bemerkt wette ich, dass du selbst kein perfektes Hochdeutsch beherrschst. Naja, alleine deine Satzbauweise zeigt ja schon, dass du wohl eines von den Kiddies mit zuviel Freizeit bist. Such dir ein Hobby!
 
@omenshad: sagt ausgerechnet jemand aus Rheinland-Pfalz?
 
@frisch85: ja du hast recht ich hab zu viel Freizeit, hab gestern meine letzte Abiklausur geschrieben XD...Gott ist das ein geiles Gefühl...PS. Das eben sollte eher so Humor, Ironie sein :-)...ich hab nichts gegen Bayern, im Gegenteil ich finde es sogar sexy wenn Frauen mit bayerischem Akzent rede grrrrr^^...PSS. Und noch was ich schreib in Inet so wie ich normal rede und welcher Menschen redet im täglichem Leben immer Hochdeutsch ^^

mfg Tigga
 
echt schlimm und die bayern hauen immer noch mehr auf die kacke, sind nicht die bayern die konservativen? und da darf man einfach so in die heiligen hallen der familie eindringen? naja ich finds schlimm! aber da alle anderen das anscheinend tollerieren muss es wohl so sein! da geschieht es nur recht das wir die gesetze mal einsetzen um minderheiten zu eleminieren, mal sehen wie lang es dauert. aber sich über china aufregen *S*
 
@omenshad: Naja die Bayerianer meckern ja über den rest Deutschlands, was mich nervt, also sollen die gefälligst weg von Deutschland.
 
@overdriverdh21: Die Idee mit dem "Austritt" Bayerns aus Deutschland finde ich als Bayer eigentlich nicht mal so schlecht. Da sparen wir uns jährlich die ca. 2 Mrd. € Länderfinanzausgleich.
Nur zu dumm, dass unsere Minister in München das Geld dann wahrscheinlich komplett für einen Bayern-Trojaner ausgeben......
 
@urmeli : Undankbares Pack :P! Bayern hatte im Vergleich zum Rest von Deutschland kaum Kriegsschäden, da kaum Industrie vorhanden war. Bis in die 80ger Jahre haben die Bayern durch den Länderfinanzausgleich Geld in den Rachen geworfen bekommen um sich was feines damit zu bauen. Und jetzt, da sie selber zahlen müssen, ist das ganze auf einmal eine schlechte Idee. ^^
 
Ohne Worte !
Armes Deutschland !
 
Es wird in Deutschland immer schlimmer ,aber in 1 Jahr bin ich eh weg von dem Polizei und Überwachungsstaat.Ich wandere aus nach Thailand in die Sonne und genieße es.Die Justiministerin Beate Merk und unser Schäuble sollen mal von der Bildfläche verschwinden!
 
@samuididi: Dem Namen nach kennst Du dich da ja aus, aber die Sheriffs dort können auch ziemlich penibel sein (machen nur nicht so ein Aufhebens um das was die vorhaben), und wenn ich wirklich Dreck am Stecken hätte würde ich lieber hier im Knast sitzen als dort. Übrigens arbeiten die Behörden international gut zusammen.
 
@samuididi: Thailand ist wirklich eine gute Wahl. Da wirst Du schon bei geringstem Verdacht für 30 Jahre ins Gefängnis gesteckt. Weisst Du, wie es dort in den Gefängnissen zugeht? Viel Freude im "freien" Thailand.
 
wann geht diese paranojawelle endlich zuende? so kanns doch nicht weitergehen. das ist doch eine milchmädchenrechnung. man nutzt kriminelle möglichkeiten, um kriminelle akte zu verhindern. wann wird eigentlich wieder die todesstrafe eingeführt?
 
@Neiklö: naja hier gehts ja auch um die überführung der straftäter und nicht die strafe selber. (Außer du meinst damit den Abschreckeffekt). Wenn diese methoden nur für die oben genannten verdächtigen benutzt werden würde, würde ich das auch befürworten. aber da wird sich dann auch bald die lobby beim bka einschleichen..... leider wohn ich auch in bayern
 
Wenn die Online-Durchsuchungen tatsächlich so erfolgen, wie es beschrieben ist, dann wäre das ja in Ordnung.
 
@manja: wenn das wörtchen "wenn" nicht wär, wär ich längst schon milionär
 
jetzt auf einmal ist das ja "nur" wegen "Vorbereitung terroristischer Anschläge, aber auch Kinderpornografie"... die wollen doch nur nach musik und anderer software suchen
 
@DerBademeister: Das ist halt die inzwischen übliche Strategie: man baue so üble Sachen wie Terrorismus in die Rechtfertigung ein, Kinderpornografie wirkt dabei sogar noch besser, und schon kann man den Leuten sämtliche Bürgerrechte wegnehmen, und die meisten bedanken sich noch dafür.
 
Achja, am meißten gefällt mir der Teil : "Dadurch wird Straftätern die Möglichkeit genommen, der Strafe zu entgehen, indem sie Barrieren errichten oder die E-Mail mit dem Trojaner einfach wegklicken, weil sie ihnen dubios erscheint", sagt Merk."
Wenns so ist, hab ich keine Angst vorm Bundestrojaner :D
 
@Neiklö: Das heisst, dass man bei etwas Aufmerksamkeit mitbekommt, wenn ein Trojaner eingeschleust werden soll. Ich denke auch, dass man so etwas merken könnte. Besonders dann, wenn das über eine E-Mail laufen sollte.
 
@Neiklö: V.a. sehen Spybot und die Virenhersteller wohl keinen Unterschied zwischen gutem und bösem Trojaner.
 
mal ne ganz doofe Frage, bezüglich dieses "selbstverständlich in die Wohnung eindringen" ... Was is, wenn der PC ganz schlicht und einfach aus is ( + preboot durch nen PW geschützt), wenn man nich daheim is ? Dann können se ja nix mit anstellen O_o
Oder kriegen die Nachbarn sowas nich mit? Zumindest bei mir wär ich keine 2 Minuten zuhause, und wüsst schon, wenn/ob jemand bei mir in der Wohnung war (Nachbarn sind Rentner und immer daheim :D )
 
@bounc3_: Für ungebetene Gäste ist unser Hasso (Rottweilerrüde) zuständig. Der freut sich immer tierisch wenn fremde Besucher kommen.
 
@bounc3_: Die Fragerei kann man ja noch ausweiten. Bei meinem Laptop ist das Bios durch ein Passwort geschützt, die Bootreihenfolge geändert, damit man nicht von CD aus booten kann, die USB-Schnittstellen so eingestellt, dass sie nur unter Windows ansprechbar sind, den Festplattenzugang mit PW gesperrt und im Windows eine verschlüsselte Partition angelegt und als eingeschränkter User angemeldet.
Ich denke mal, dass das so kleine Hürden sind, die erst einmal überwunden werden müssen. Und wenn sich unter diesen Voraussetzungen jemand Fremdes am Laptop zu schaffen macht, sollte man das eigentlich bemerken - Hoffentlich
 
"...oder die E-Mail mit dem Trojaner einfach wegklicken, weil sie ihnen dubios erscheint" Was soll denn daran dubios sein?: "Lieber Straftäter! Um Ihre Bewährungsauflagen zu erfüllen müssen Sie zunächst die Software im Anhang Installieren und uns im Anschluss die Anmeldedaten für Ihren privaten Computer zuschicken. Ein Mitarbeiter des BKA wird sich Zugang zu Ihrer Wohnung verschaffen um sich zu vergewissern, dass der Bundestrojaner ordnungsgemäß installiert wurde. MfG Deine Merk"
 
"So kündigte Bayerns Justiministerin Beate Merk"... da fehlt wohl ein "z" bei dem amt...
 
so rein teoretisch wäre eine online durchsuchung mit linux nicht möglich oder? versteht mich nciht falsch, ich will hier nicht trollen oder so. die behörden machen es, wie hacker, nicht anders: sie suchen nach lücken. diese hat linux auch, doch die architektur von linux macht einen "trojaner" eigentlich unmöglich. sehe ich das falsch?
 
Hallo bytebude, aber niemand lässt doch den rechner (und schon garnicht einer der, der was zu befürchten hat) frei zugänglich (auch in der eigenen wohnung) stehen. sprich dieser wird den rechner abmelden, runterfahren oder ähnliches. heist: die "eindringlinge" kommen garnicht erst dazu etwas zu installieren, da sie nicht die rechte haben. unter linux ist es nciht so einfach "mal ebend ne cd rein, booten und das passwort zurücksetzen".
 
@Kalimann: Wenn du morgens dein Ubuntu runterfährst, gehst, abends nach Hause kommst und Vista fährt hoch dann weißt du, wie sie das Problem gelöst haben :D
 
@ NewRaven: ich schmeiße mich wech... :)
 
@NewRaven: Wow, kostenloses Vista.
 
Der Bundestrojaner ist eine fantasievolle Idee die natürlich nicht umsetzbar ist, denn es müsste dazu das OS, antiviren und Firewall Programme etc. mitspielen, was sehr unwahrscheinlich ist. Ohne diesen Vorbereitungen kriegen sie mit dieser plumpen Methode nur ahnungslose user, die auch auf jeden anderen Virus reinfallen würden und keinen Schutz haben der sie drauf hinweist. Nun haben sie also vor, etwas vor Ort per Hand zu installieren, hört sich ja schon etwas zielführender an, nur auch so werden sie wenig Erfolg haben, nach dem die weg sind wird jeder der etwas Ahnung hat formatieren und gründlich auf seiner Platte inkl. bios nach schädlingen suchen.
Ich denke das sie selbst Wissen das das alles unfug ist, aber Schritt für Schritt holen sie sich das Recht dann schlussendlich die entscheidenen Maßnahmen ergreifen zu können um ihr Vorhaben mit Gewalt durchzusetzen.
 
@Ceto: meine angst ist vielmehr, das die regierungen (andere werden da sicher früehr oder später nachziehen) die softwarehersteller zu backdoors zwingen. GB hat dies ja schonmal von microsoft gefordert. Microsoft hat das abgelehnt, aber das ist nur das offizielle statement. mal angenommen es sei wahr, wie lange könnte sich microsoft (und alle anderen auch) dem druck beugen wenn es viele regeirungen foredern... u.a. evtl. die USA selbst.
 
@Kalimann: Genau das befürchte ich auch. Möglicherweise gibt es irgendein "Geheimprotokoll" als Zusatz zum Gesetz, was die Herstellern von Schutzsoftware usw. zwingt eine Backdoor einzubauen oder den BT zu überrsehen. So nach der Methode "wenn ihr das nicht macht,, behindern wir den Verkauf eurer Produkte".
 
@Kalimann: Du triffst den Nagel auf den Kopf. Genau _darin_ ist die Achilles-Ferse zu sehen...
 
Na Klasse und ich bin Bayer. Ich wander aus, nur wohin?
 
@Fuzzy-79: Nicht so hastig. Die nächste Landtagswahl in Bayern ist am 28. September 2008. Da werden noch Wähler mit Durchblick gebraucht.
 
@Fuzzy-79: Zum Glück sind irgendwann Ende September die Wahlen, vlt. kann man da noch was drehen... -edit: 2late...
 
@Fuzzy-79: nu hab' mal keine Angst: Bayern wird sowieso abgerissen: ...da kommt ne' Würstchenbude hin.
 
Das ganze geht so weit, bis mal ein Unschuldiger zum Glashaus wird und ein Riesentheater entsteht. Irgendwann endet das vor dem europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, und wer muss die Strafen zahlen? Genau, der Steuerzahler. Welche Trottel wählen eigentlich solche "Politiker"? So was gehört entfernt. - Nachtrag: Siehe [13][re:1].
 
Lieber "Frei - statt - Bayern" !!
 
Jetzt hab ich wieder was nicht mitgekriegt... hat das Bundesverfassungsgericht nicht entschieden, dass diese Onlinedurchsuchungen nur erlaubt sind wenn "überragend wichtige Rechtsgüter in Gefahr sind, also beispielsweise Menschenleben oder der Bestand des Staates."?
Das wird ja hier schon wieder prima erweitert... erstmal KiPo , da traut sich keiner was zu sagen, aber die Begehrlichkeiten werden - wie immer - wachsen.
 
Und wer schützt uns vor den Bayern? Bei denen gehen die Uhren nicht nur anders. Nein, die ticken auch völlig anders als der Recht der Menschheit. Bzw. sie stecken so tief im A. von George Bush, das sie totale Finsternis umgibt. Aber vielleicht stecken sie auch im Kopf von Georgie, da ist es wahrscheinlich noch dunkler als im A.!
 
@Strandhafer: da muss ich die amis aber jetzt mal in schutz nehmen, nichtmal da kommt man auf solche gesetze.
 
mich würde mal interessiern ob diese überwachung auch auf Linux und Macs funktioniert und ob nicht ein Terrorist auch einwenig technisches knowhow hat womit er sich gegen solche überwachung schützen könnte. Könnte er nicht einfach einen öffentlichen Computer für seinen maile verker nutzen ???
Ich glaube das Menschen die wirklich ertwers im schilde führen sich auch gut genug verstecken können naja masehn wann es in deutschland so ist wie in der USA.
ala Startsfeind NR1.
 
net nur der schäuble hat einen knall, die alte aber auch, gibts kein gesetz dumme gesetze zu verbieten oder die gesetze-ersteller zu verjagen aus dem bundesland.
 
Seid Ihr alle beim BKA, das Ihr soo gut über die kriminellen Machenschaften Bescheid wisst?: eigentlich erstaunlich. Hätte ich nicht gedacht.

Was wäre denn, wenn es den Personalausweis noch nicht gäbe.....: und man würde ihn Heute einführen: wie gross wäre dann das Geschrei....:
 
@pitbiker: Tut gut (Dein Beitrag), mal etwas Vernünftiges lesen zu können.
 
@pitbiker: Der Name Personalausweis allein, sagt schon einiges über die Denkweise der Herrschenden in Deutschland aus. Ich bin nämlich eine Person und kein Personal.
 
@noComment: Es gibt immer mal etwas Neues. Nun wird die Bundesregierung in die Pfanne gehauen, weil der personengebundene Ausweis "Personalausweis" heisst. Mal sehen, was hier noch so alles an Unsachlichem aufgetischt wird.
 
@manja: Ich weiß. Die Wahrheit ist bitter.
 
@pitbiker: ... und schon hat die Gehirnwäsche eingestzt.
 
Ist halt CSU regiertes Land. Die sind in Sachen Innenpolitik halt ziemlich scharf...

Also selber Schuld wer sie Gewählt hat.
 
alles müll. will 1 mal erleben, dass es heißt: ja, erlaubt oder nein, nicht erlaubt.... alles schwammig formuliert. alle gesetze sind trojaner. öffnen tor und angel für ausnahmeregelungen ... bin mal gespannt, wann sich die ersten wirklich wehren....
 
danke endlich kann ich nachts wieder beruhigt schlafen^^..."indem sie Barrieren errichten oder die E-Mail mit dem Trojaner einfach wegklicken, weil sie ihnen dubios erscheint" öhm bin ich der einzige dem die ausage dubios erscheint?:-)...sind die damen und herren wirklich so realitätsfern oder meinen die wir sind alle doof^^...die "terroristen" werden mit sicherheit ihre tägliche e-mailkorrespondenz vom heimischen telekomanschluss führen..."du alli morgen geht die bombe hoch"...wenn man sich mal die aktuelle fahndungsliste der terrorverdächtigen des bka anschaut wird man feststellen das sich dort viele it-studenten tummeln...naja ich könnte mich schon wieder aufregen aber wahrscheinlich versteh ich kleingeist das alles nicht so richtig:-)...viel spaß bei der jagd nach "terrorristen^^
 
Frag mich was die sich so für Ubuntu und die restlichen Linux Distris ausdenken wollen ... das kann ja heiter werden ^^
 
wenn eine staats-elite seine bürger unablässig terrorisiert - dann wird "gegen-terror" zur heiligen pflicht. es ist nur eine frage der zeit bis sich wieder eine art RAF formiert - - - - und dann gnade diesen politikern gott. denn mit sicherheit werden viele von ihnen tot liegen bleiben (und leider auch unschuldige). man kann die menschen nur bis zu einer gewissen grenze hetzen und antreiben - erpressen und unterdrücken - irgendwann aber, platzt der knoten und entlädt sich in einem blutbad..............!!!
 
@bilbao: Entschuldige bitte, aber das, was Du da so schreibst, steht in keinem Verhältnis mehr. Deine Gedanken sind einfach krank.
 
@bilbao: Schalt mal Dein Ballerspiel aus und geh mal zum Arzt! @manja: (+) dito.
 
@bilbao: wo er recht hat hat er recht! natürlich nicht gleich mit methoden der raf! niemand sollte jemals körperlich zu schaden kommen! aber es wird zeit wieder für ein voklsaufstand! wenn ihr alle so blöd seit, euch alle immer hier im internet in diversen foren ausjammert ohne wirklich etwas zu unternehmen oder zu bewegen, um dem staat zu zeigen das die schmerzgrenze erreicht ist, na dann... das volk ist in der mehrzahl, dass volk bestimmt! aber alle scheinen ja sowas von demoralisiert zu sein, blind und geblendet, schwach und dumm! und kommen mir jetzt nicht die schwachmaten mit rechtschreibfehlern, besser wissern, jeden dass wort in den mund umdrehenden idioten denen von morgens bis abens die tasten schon an den händen kleben vor nörgelei! ich lese mir eh nicht das durch was jetzt zu meinem text geschrieben wird!!!! tut was, oder geht unter, dann aber bitte alleine und ohne wiederspruch!

 
@manja: du weisst schon, dass es die RAF mal gab und dass die nicht auf bilboas "kranken" gedanken gewachsen sind? weil ich weiss, dass es mal einen adolf h. gab und es sein könnte, dass sich sowas wiederholt, heisst ja nicht, dass ich kranke gedanke habe... oder doch? *zwangsjackewiederumschnall*
 
war klar.. aber gibt ja immer wieder die besser wisser hier die sagen " ey haste was zu verbergen?"
 
Scheint ja eine derbe hohe kriminelle Energie zu haben, diese "Merk", wenn sie solche schwerstkriminellen Pläne hat, sich über Grund- und Menschenrechte, über die Verfassung, hinwegzusetzen und mit hoher krimineller Energie als Verfassungsfeindin HEIMLICH in Wohnungen eindringen will, um dort klammheimlich irgendwas schwerstkriminell unterzuschieben!
 
"...nur bei schwersten Straftaten...". Natürlich! "Wir blitzen nur vor Schulen, Kindergärten und an Unfallschwerpunkten". *gähn* Dieses dumme heuchlerische Bullengeschwätz kennen wir schon seit Jahrzehnten. Die solln mal 'ne neue Platte auflegen. Vor allem solln die mal auspacken wer was entscheidet und die Einsätze kontrolliert! Was sind denn schwerste Straftaten? Raub(kopiererei)? da legst di nieder, armes Bayern!
 
@peter64:
Lieber Peter,
64? Dein Baujahr? Schätz mal ja.
Kinder? Schätz mal nein.
Kannst du Dir mit deinen 44 Jahren an Erfahrung und Wissen vorstellen
wem diese "unnütze" Blitzereien helfen sollen?
Den Ausserirdischen MS-Proggis?
Oder den Bayrischen Rentnern?
Der bayrischen ausserirdischen Staatskasse?
Ich glaub einfach nur den kleinen Mitbürgern unserer Erde.
Wie wir sie auch mal waren. Vor Jahren.
Zwar nicht vor Licht-unendlichen-44-Jahren.
Welch Erleuchtung dieses Universums.
Dieses soll helfen, nicht das Gegenteil.
Wer verstehen will, verstehst.

 
Lieber Josef_Schaepker, da du dich vermutlich persönlich angesprochen fühlst, sei dir in diesem Fall auch die Subjektivität verziehen. Du hast nämlich nicht verstanden worauf peter64 hinauswollte. Schade eigentlich, denn er hat damit vollkommen recht, auch wenn die Ausdrucksweise ein wenig drastisch ist.
 
@ Josef_Schaepker: Ich verstehe schon was Du sagen willst, aber das ist nicht das Thema. Thema ist die unerträgliche Heuchelei. Es wird immer versucht mit "wir meinen es ja nur gut" , " wir wollen ja nur Euer Bestes" Beschwichtigungen den Leuten die Augen zu verkleistern und sie zur Zustimmung zu bewegen. Sind die Gesetze einmal durch, dann wird Schindluder getrieben bis die Schwarte kracht. Dann ist es äußerst mühsam nachzuvollziehen, was da überhaupt passiert und den Mißbrauch zu unterbinden. Die SEKs sind heute schon zu dumm zum kacken. Können 'nen 70jährigen Rentner nichtmal von 'nem 20jährigen Bankräuber unterscheiden. Ständig irren Sie sich in Adressen und Türen und plötzlich bricht jemand früh um 4 mit Geschrei und Getöse Deine Tür auf und 6 schwer bewaffnete Maskierte knien auf Dir und halten Dir ihre Uzis ins Gesicht. Deine Frau und Deiner Kinder sterben fast vor Angst. Verantwortlich ist dafür hinterher keiner, bei der Terrorbekämpfung gibts halt leider mal Kollateralschäden. Da krieg ich den Hass. Und mit solchen Gesetzen fängts an, damit legitimieren die "Behörden" ihren Terror gegen den Bürger. Nee mein Lieber, so nicht!
 
Frei-statt-Bayern :-)
 
@IRweb: LoL! Dachte im ersten moment doch glatt, Du hättest Dich vertippt :-)
 
@IRweb: DAS ist geschickt^^ gefällt mir, +
 
Ich hoff ja immer noch, dass man diese "Online-Durchsuchung" mal bei nem richtigen Promi bzw. sogar nem Abgeordneten / Minister anwendet - spaetestens dann gibts wieder ne Diskussion, ob mans echt so machen soll.
 
Früher hat man einfach Lindenstraße geschaut, wenn man seinem Hang zum Voyerismus ausleben und in das Leben Fremder schauen wollte. Heute ändert man einfach die Gesetze und schafft sich freien Eintritt zu Bereichen die Einem nicht das mindeste zu interessieren haben, solange nicht ein ernsthafter Verdacht besteht. Auf die Gefahr hin mir der Zorn Einiger einzuhandeln aber mal ehrlich - Bayern die Brutstätte der neuen Stasi - Big Bayern is watching you
 
stasi und 45 läßt grüßen, deutschland wie immer mit seiner doppelten moral. was für ein abgefracktes land! können beim installieren mal gleich bei sich anfangen und die ganzen machenschaften public machen!
 
hmm. gibts eigentlich IRGENDWAS, wo die CSU _nicht_ nachgelegt hat ? soll die CSU doch mal alleine zur bundestagswahl gehen (ohne CDU), mal sehen ob sie die 5% packen....können ja dann eine JAMAIKA_BLUE-Koalition bilden oder so :-)
 
Ich weiss nicht recht, aber sollte die Deutsche Wiedervereinigung nicht die Ehemalige DDR mit der Bundesrepublik vereinen? Ich glaube eher die DDR hat die BRD überrannt und eingenommen. Wir sind wohl nun alle Opfer der Stasi geworden.
Das wird ja immer schlimmer. Wie tief will Deutschland noch sinken?

Achja wenn das wirklich so ist mit dem Vorbereiten des PC´s hilft "format:c".
 
@erniebert: format c: hilft dir aber nur solange bis die vor deiner Türe stehen und den PC mitnehmen. Denn um Daten wirklich sicher zu vernichten gehört schon n bisschen mehr dazu als nur n einfaches format c:
 
@erniebert: lol format:c ... der war gut ^^
 
Die Beyern hatten für mich schon immer einen vollen KNALL!
 
Hüttet euch vor den Bayern :) Im wilden Süden gehts halt runder!
 
So, und wenn sie dann so 'nen Trottel in meine Bude gelassen haben und der scheitert daran, meinen Rechner anzuschalten, sich daran anzumelden oder über einen anderen Weg den Mist aufzuspielen, was kommt dann als nächstes ? Werde ich dann mit Klebeband und Handschellen gefesselt auf einen Nagelstuhl gesetzt - so lange bis ich sage wie sie den Käse installieren können ?

Die sind echt nicht ganz dicht. Möchte gerne auch mal heimlich bei denen etwas platzieren....!
 
Der Schüble und der Beckstein sind von der Stasi, das ist doch eindeutig.

Ich lasse hier jedenfalls ekinen rein, der mir erklärt, ein Spionageprogramm aufspielen zu wollen - und wenn, wird Windows neu aufgespielt und weg isses oder es wird vom Antivirenprogramm gekillt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles