Google Earth: Update für den virtuellen Globus

Kommunikation Der Suchmaschinenbetreiber Google hat heute eine neue Version der Software Google Earth veröffentlicht. Die noch im Beta-Stadium befindliche Version 4.3 bringt einige Neuerungen mit, die meisten davon findet man unter der Haube. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google earth? I'm lovin' it
 
@Mexbuild: Me too! Coole Sache. Die Birds Eye Bilder von MS-EarthView finde ich sogar noch besser. Leider stehen die nur in wenigen Großstädten zur Verfügung. Berlin, Halle, Leipzig und Dresden (also die wichtigsten Großstädte Deutschlands) sind drin. :-)))
 
Schön ist auch das man endlich sieht von wann die Aufnahmen sind. :-)
 
@marcol1979: Das weis ich auch so: In meinem Ort stehen auf den Satellitenfotos immer noch Gebäude die schon vor 6 Jahren abgerissen wurden, dort stehen schon seit einigen Jahren ganz andere !
Die sollen endlich mal ihre billigen Fotos mit dieser billigen Auflösung durch neue ersetzen !
 
@marcol1979: das konnte man vorher schon in etwa erkennen, wenn man es eingeschaltet hatte
 
Mit 4.3 bekommt man leider ungefragt auch noch einiges an Müll mitinstalliert: GoogleToolbarNotifier und GoogleUpdater als Service mit Systemrechten. :-(
 
@timurlenk: danke für die info, somit wird mein download unbenutzt wieder gelöscht^^
 
@timurlenk: Aber nur wenn man dem oben angegebenen normalen Link folgt. Da gibt es nur die Möglichkeit, das Programm mit dem Google Updater installieren zu lassen (der dann natürlich drauf bleibt). Lösung: Auf http://earth.google.de/tour/thanks-win.html (ggf. Leerzeichen entfernen das die Forensoftware oft einfügt), Installer runterladen und bei der Installation am Ende wenn er die Google-Toolbar anbietet alle Haken raus. Ergebnis: Saubere Installation ohne "Beigaben" :)
 
Darf man das den in Deutschland benutzen? Frage an Herrn Scheuble!
 
@Jack21: Ja, aber unter Spionageverdacht stehst du dann auf jeden Fall :-)
 
Leider sehen die Karten unter Vista64 SP1 nach wie vor unscharf und verschwommen aus. Schade.
 
@Ede74: was hat das mit Vista64 SP1 zu tun?
 
Vor dem SP1 gings. Habe schon alle möglichen Einstellungen ausprobiert. GraKa-Treiber de- und wieder installiert...nix. Schade, aber so wichtig is Google Earth jetzt nun auch wieder nicht als das ich das SP1 wieder runterschmeißen würde.

Bin auch nicht der Einzige: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=3996443
 
@Ede74:
Das Problem hatte ich schon mit dem letzten Update 4.2.x Und daher habe ich wieder die 4.0.x drauf, die ist auch mit Vista64 und SP1 scharf. Allerdings habe ich da sUnscharfproblem der neueren Versionen auch unter Xp daher bleibe ich erstmal bei der 4.0
 
@cathal

Vielen Dank für den Tipp! 4.0 funktioniert allerbestens.
 
@Ede74: Jo das ist ein Problem dass auftaucht wenn man 4 GB hat. Liegt daran dass seit SP1 Vista den Programmen etwas anderes die Größe des eingebauten Speichers mitteilt. Es gibt einen Workaround der allerdings inakzebtabel ist. Ich hoff mal das Google das ändert
 
@Satriani

Ich habe in der Tat 4GB Ram drin. Google dürfte das Problem inzwischen wohl bekannt sein und fieberhaft an einer Lösung arbeiten [/dream-mode off]

4.0 tut es in der Zwischenzeit locker.
 
@all:
also ich hatte bisher auch diese Probleme...
mit der neuesten Version 4.3.7284 funktioniert es bei mir jedoch endlich einwandfrei :)
(hab ebenfalls Vista64 SP1 mit 4GB RAM...) hier kann man es zB downloaden:
http://www.filehippo.com/download_google_earth/
mfg maxl
 
Hier ein Link für Leute, die kein Bock auf diesen Google Updater haben: http://tinyurl.com/53kshn
 
OHA!
6 Mbit-Verbindung.
Schonmal daran gedacht das es durchaus noch Leute in diesem Land gibt, die "nur" eine 3 Mbit-Verbindung haben!
Scheint sich schon eingebürgert zu haben das das jetzt schon mittlerweile der quasi-Standard is! Ich sage da nur vor 10 jahren .......
 
@legalxpuser: nur 6 Mbit?, zum Glück hab ich 100 Mbit
 
@legalxpuser:

mit 3 Mbit bist du doch noch gut dran, ich habe vor kurzem DSL786 bekommen, womit ich hier noch gut dran bin, gegenüber ISDN ein riesen Fortschritt hate aber wenigstens mit DSL2000 gerechnet, in Sachsen-Anhalt kann man aber froh sein überhaupt DSL zu bekommen :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!