Korruptions-Skandal: Anklage gegen Samsung-Chef

Wirtschaft & Firmen Lee Kun-hee, Aufsichtsratschef des südkoreanischen Elektronikkonzerns Samsung, muss wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung und der Verletzung von Treuepflichten vor Gericht. In Seoul wurde heute offiziell Anklage gegen den 66-jährigen Manager ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Richter hielten sich bei Urteilen gegen Top-Manager wichtiger Konzerne häufig zurück, um die Wettbewerbsfähigkeit der südkoreanischen Wirtschaft nicht zu stark zu beeinträchtigen." Ich sag nur "For the Greater Good" - dieses Land hält noch fein zusammen ... :D
 
@Janus: Tja, alle Menschen sind gleich, aber man sind noch etwas gleicher ...
 
@ King_Rollo: :)
 
@Janus: Richter -> richtet -> spricht Recht -> sollte aufgrund der Gesetzte und des Rechtes entscheiden. Einfach nur ungerecht.. und die "kleinen" Koreaner gehen dann lebenslänglich in den Knast weil sie vergleichsweise wenig hinterzogen haben
 
@Janus: ... nicht anders als hierzulande, sag ich mal. Unser Postchef Zumwinkel ist auch nur aufgeflogen, weil er gewissen anderen Firmen im Weg war.
 
Samsung machen trotzdem gute Produkte :) Besonders die Festplatten und TFTs gefallen mir. Langlebig und schnell und so :)
 
@Mr. T: Gute Produkte und korrupte Manager sind kein Widerspruch.
 
Ich wollts nur hervorheben :) Sonst schreien die Leute ja sehr schnell, dass ein Boykott her muss.
 
'tausende schwarze Kassen'? Na wir wollen mal nicht übertreiben. In Wirklichkeit waren es bestimmt nur ein paar hundert :-)
 
lebenslänglich finde ich schon zu hart. das ganze geld weg und 5 jahre knast sollte doch reichen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check