eBay: 22 Prozent mehr Gewinn, Umbau geht weiter

Internet & Webdienste Die von eBay neuem Chef John Donahue durchgesetzten Veränderungen machen sich für das Online-Auktionshaus mehr als bezahlt. Das Unternehmen konnte die Erwartungen der New Yorker Börse sogar noch übertreffen und meldete jetzt einen Gewinnanstieg von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na sowas...dabei sollte doch im Zuge der "Gebührenanpassung" für die Kunden das Verkaufen billiger werden. Naja, lange wird das mit den höheren Gewinnen nicht mehr weitergehen. Dauert halt eine Weile, bis die Kunden merken, daß man sie abzockt und es - unglaublich aber wahr - doch noch Alternativen zum Moloch gibt. Hood.de z.B.
 
@Melonenliebhaber: m.e. hat ebay hood gekauft...man möge mich korrigieren sollte ich mich irren
 
@Melonenliebhaber: Habe selber früher auch viel ge- und verkauft. Mittlerweile liegt mein Account dort brach und ich besuche die Seite nicht mehr. Wird wahrscheinlich noch viele andere geben die so denken..
 
@florianwe23: Habe mal im Impressum nachgeschaut...da steht nichts von Ebay. Eigentümer und/oder gesetzlicher Vertreter ist ein Ryan Richter-Hood. Außerdem ist Hood kostenlos, was Ebay ja schon von sich aus ausschließt.
 
@>chaOs: Habe auch seit etlichen Jahren einen Account bei Hood...und nutze ihn äußerst selten. Wird sich aber demnächst ändern, da mir Ebay schlicht und ergreifend zu teuer geworden ist. Wer also auf der Suche nach einen netten Opteron 170 ist....
 
@Melonenliebhaber: ok dann habe ich mich wohl geihrt...wieder etwas schlauer
 
@Melonenliebhaber:

bin auf Hood.de bisher leider nie fündig geworden, das Angebot bzw. die Nutzerzahl ist halt einfach noch zu gering aber das wird schon noch, einfachöfter mal vorbei schauen, sicher kann man dann hin und wieder ein Schnäppchen machen
 
@pakebuschr: Stimmt schon...wenn man SCHNELL was Bestimmtes haben willl, dann ist Ebay aufgrund der hohen Nutzerzahlen die bessere Adresse. Wird sich aber in der Tat demnächst ändern...sobald die Newbies merken, daß Ebay DER Abzockerverein überhaupt geworden ist.
 
@Melonenliebhaber: ich haber auch einen Hood Accoutn und bis auf das (noch) geringere Angebot gibts nichts an Hood auszusetzen. ____- eine Weitere Alternative ist zB Azubo.de und dergleichen
 
Hm, diese News bestätigt nicht meine Abneigung gegen die letzten eBay "Neuerungen". Ich nahm an, dass würde in die Hose gehen.
 
Naja kein Wunder nach der letzten Änderung der Preisstruktur.Mein letzter Verkauf hätte mich 1,40€ mehr an Gebühren gekostet und dann eine Einsparung von 0,25€ beim Einstellen, wo ist da die Relation.Ebay ist ein Kackladen geworden, besonders diese Abmahn Mafia.
 
@meteorman: Was denn für eine Abmahn Mafia??? Habe ich irgendwas verpasst? Wie geht das denn von statten? Wer mahnt bei welchen Auktionen ab?
 
@ knuffi1985: Insbesondere meine ich die Abmahnwellen wegen angeblichen Gewerbes, da werden immer mehr Private abgemahnt die beispielsweise mehr als 20 Teile pro Monat verkaufen.Es gibt aber noch viel mehr an Abmahnabzockern, infomiere dich mal ein weig darüber.
 
Ist ja wohl klar bei den "Schweinepreisen".Ich setze nichts mehr bei eBay rein sondern nutze kostenlose Alternativen, auch wenns mal länger dauert, egal, dann setz ich es umsonst erneut rein. eBay zockt ab...
 
@Mike1971bln: welche kostenlosen alternativen? meinst du zeitungen? Das stimmt ebay zockt ab.... aber wennst die richtigen Artikel verkaufst... kriegst manchmal Geld rein das is nich normal.. da kriegst fast den Orginialpreis zurück. Oder bei defekten Artikeln für die ein normaler Mensch keinen cent bezahlen würde.. zahlen manch andere einiges.... Schade dass es keine bekannteren anderen Auktionshäuser gibt
 
@Mike1971bln: es lohnt sich auch als käufer kaum noch. viele verlangen schon preise, wei ich sie im handel billiger bekommen würde, oder die versandkosten sind so hoch, das ich es insgesammt im hnadel auch billiger bekommen würde.
 
@dahope83: Alternativen: Hood, Kijiji, A-Z, 2.teHand.
Gewinn??? Wenn ich einen Artikel reinsetze, und den 4x nicht verkaufe, haste da mal die Wiedereinstellgebühren geguckt!! Auch die Provision usw...
Da mache ich Verluste ohne Ende, hatte grade bei mir wider ein aktuelles Beispiel, 30 Euro - an eBay inkl allem (Wiedereinstellgebühren,Provision,Einstellgebühren) !! Also für 115 verkauft - 30 Euro na Toll geiler Schnitt!! eBay, ich als Verkäufer nie mehr ...
 
Es reicht wenn man die effektiv höheren Gebühren mit VOLKSAUKTION bewirbt und alle stürmen Ebay.
 
Ich sag mal, wenn man absoluten Crap noch verkaufen will, ist das Gebührenmodell jetzt besser...aber wenn ich mir das z.B. IT-Ware anschaue, wo die Margen eh schon absolut mies sind...rentiert es sich kaum noch.
 
Oha, von welchen Umbauten ist den hier die Rede??? Von den tausenden von Leuten die demnächst entlassen werden oder will Ebay die Preise senken...???
Oder bekommt der / die Finanzbehörde ein eigenes Büro...???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay