Intel meldet Rekordumsatz im Prozessor-Geschäft

Wirtschaft & Firmen Der Chip-Hersteller Intel hat für das erste Quartal einen Rekordumsatz im Prozessorgeschäft ausgewiesen. Befürchtungen von Anlegern, die Ergebnisse würden von der schlechten Wirtschaftslage negativ beeinflusst, konnte der Konzern mit seinen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
genau genommen nicht wirklich eine überraschung...
 
Intel bestätigt seine exzellente Performance. War durch die Schwäche anderer Chip-Produzenten zu erwarten.
 
Und gleich wird die Nachricht nachgeschoben, dass um konkurrenzfähig zu bleiben Personal entlassen werden muss.
 
@karstenschilder: ...bei AMD.
 
@karstenschilder: Quatsch, bei Intel steht das gegenwärtig wohl nicht zur Debatte, ganz im Gegensatz zu AMD.
 
@swissboy: 2006/2007 hat Intel Tausende (!!!!) mit einen A....tritt auf die Strasse gesetzt, trotz Milliardengewinn (sogar mehr als jetzt).

Nur um noch mehr Kohle zu scheffeln. Intel ist ein kapitalistisches Paradeunternehmen, Arbeitnehmer sind da leider einen Dreck wert.
 
@ misthaufen: dann sag mir mal welches Unternehmen das nicht ist,,, das interessiert doch die Bosse nen feuchten **** ob da paar Mitarbeiter entlassen werden, hauptsache der Gewinn wird mehr!
 
@karstenschilder & alle Anderen: Das möchte auch sein! Ich und wir alle möchten doch dass unsere Aktienfonds so viel Gewinn wie möglich abwerfen, oder nicht? Ach das sind nur "DIE DA OBEN"? Ihr habt keine? Schonmal geschaut wo Eure VWL und Riesterrenten angelegt sind? Wir sind alle Teil des Systems und vernichten so unsere eigenen Abeitsplätze. Und dann beschweren wir uns auch noch drüber. Weiter so!
 
Also diese News is ja mal voll für den A****
Als ob niemand damit gerechnet hätte.

@karstenschilder (+)
 
@OFA: Wos plus is weist du aber wo der blaue pfeil is wohl nich mh?
 
die sollem mal um 50% mit den preisen runnter, will endlich einen Core DUO holen, nach 10 Jahren weg von AMD
 
@wlimaxxx: Wer Qualität will muss etwas mehr in die Tasche greifen. Aber gestern kam ja schon die Meldung das die Preise sinken sollen. Warte aber nicht zulange :)
 
@ TheUntouchable: Mittwochs morgens nichts besseres zu tun als darauf zu achten ob der "Blaue Pfeil" genutzt wurde ?
 
@OFA: Naja, wenn jemand fekal Wörter in Mund nimmt schon :)
 
@OFA: ist ja scheinbar zu schwierig für manche hier :)
 
@ KRambo: Besonders, wenn man schon 106 Kommentare auf dem Buckel hat und immer noch zu doof dafür ist.
 
bin auch zu intel gewechselt, schade amd, ihr kriegt momentan nix auf die reihe :o
 
@muesli: so siehts aus
 
@muesli:

Intel hat Jahrelang nichts auf die Reihe bekommen, aber das AMD nicht ewig vorn liegen kann war auch klar aber da werden auch irgendwann wieder bessere zeiten eintreten
 
...dieses ewiges "blaue pfeil" gequatsche......GET A LIFE!! Kindergarten.......und das mit Intel, gut für die, aber um so schlechter für AMD....die Brauchen dringend mal einen neuen Investor mit praller Tasche, vielleicht wären ja die Russen daran interessiert? *G*
 
@tigerblade: irgendwie scheint intel einfach mit der technologie weiter voran zu sein, mag aber auch sein dass ich mich tauesche. sogar mit einem investor kannst du nicht von heute auf morgen neues wissen ergattern und industriell umsetzen. AMD braucht neben investoren jetzt bald wirklich sehr sehr gute ideen in der entwicklung,irgendwas was den markt wieder aufmischt. rein vom gefuehl her wuerdi ich sagen dass amd laufend leute verliert, und intel gewinnt. sogar bei den ultra billig laptops werden gerne andere cpus verbaut als amd , siehe asus eee usw.. . Sehr schade wenns mit AMD nicht mehr berg auf gehen wuerd, irgendwie finde ich die firma trotzdem sehr sympatisch.
 
@setitloud: "irgendwie scheint intel einfach mit der technologie weiter voran zu sein, mag aber auch sein dass ich mich tauesche."

Ja da täuscht du dich gewaltig. Technologisch ist AMD teilweise sogar Jahre voraus. Nützt nur derzeit leider nix, da Intel mit der Core 2 das ausgereiftere Produkt hat. Die Core (2) Architektur basiert ja auf dem Pentium M/D, der wiederum ein stark modifizierter P3 ist. Also alles andere als eine Neuentwicklung. Die kommt erst mit dem Nehalem, und da könnte Intel das gleiche Schicksal erleiden wie derzeit AMD mit dem K10. Intel ist ja auch mit der letzten Neuentwicklung gewaltig auf die Fresse gefallen (P4 - Netburst). Konnte das aber mit den ganzen OEM-Knebelverträgen mehr als ausgleichen, im Gegensatz zu AMD derzeit.
 
der nettogewinn beträgt nur 1,44 mrd.
 
@merkur_5: ja genau "nur" tzzz
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links