Bericht: Preissenkung bei Intel-Prozessoren in Kürze

Prozessoren Laut einem Bericht der Internetseite Fudzilla.com wird Intel am 20. April die Preise für seine Prozessoren senken. Die neuen 45-Nanometer-CPUs werden nur geringfügig günstiger angeboten, die älteren 65-Nanometer-Modelle fallen erheblich im Preis. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da hat sich das Warten auf den Q6600 gelohnt :O)
 
Mh.. vielleicht der Vorbote für neue CPUs? xD
 
@TheUntouchable: Gibt es doch schon längst, die 9er und 8er Serie, es werden halt nur die alten im Preis gesenkt, weil die neuen vermutlich jetzt in höheren Stückzahlen verfügbar sind.
 
Die Xeon E54 betrifft es also nicht? Es sind schließlich auch 45nm CPUs.
 
@Blackspeed: selbst wenn, die 2 USD
 
@darkalucard: Intel hat die Spendierhosen an.
 
cool :D wollte mir ein neues intel system wida zusammen bauen das passt wie die faust aufs auge :D
 
Vollte einen Q9450, da hat sich das warten gelohnt, was für eine Preissenkung. Endlich kann ich es mir leisten. (so als ob der Prozi auch noch verfügbar wäre)
 
@enism: warte seit 3 wochen auf die Krücke..
 
also es sieht so aus als ob die AMD von dem Markt räumen wollen....wann wacht endlich mal AMD auf???
 
@tigerblade: Ich denke nicht das sie das wollen. Schließlich hat AMD ja auch Prozessoren im Low end die mit den Intels zum teils konkurrieren können.
 
@tigerblade: AMD braucht nicht aufzuwachen. Sondern Käuferstamm muss sich ändern. Guck doch mal was so in Büros steht egal ob es Schrott ist oder nichtr aber INTEL INSIDE steht drauf. Solange es bei Media Markt und den anderen grossen Ladenketten nur INTEL steht wird sich auch am Markt nix ändern. Aber trotzdem hole ich mir einen Phenom 9850 BE auf 790FX Chipsatz und im Mai kommt ja die 4800er Graka von AMD. Lieber alles von einem Hersteller als was zusammengeschustertes von 2 Konzernen die sich eh hassen.
 
@Knuprecht: Ach was! Lieber für Gleichgewicht sorgen. Ich hab 'ne Intel Plattform mit ner ATI/AMD Grafikkarte drauf. Das verträgt sich wunderbar :D
 
@tigerblade: Wenn du für einen festgelegten Preis eine Intel und AMD CPU vergleichst, wirst du sehen, dass AMD besser im Preis-\Leistung ist. Intel hat(wird) sich lediglich angleichen. Marketing sei, dank merken es nur nicht viele...
 
@tigerblade: AMD ist doch schon aufgewacht. lol was fürn Satz. Imo. sind die Intel CPUs wirklich nicht schlecht aber davor wurden sie auch oft sehr hoch gelobt, aber zu unrecht. An dem was Knuprecht gesagt hat, ist schon was dran. Ich glaube viele kennen Intels Marktpolitik inklusive Erpressung und Bestechung gar nicht. Sowas ist weder schön noch fair. Die Innovation von AMD leidet schon darunter...Was ist überhaupt aus dem Verfahren gegen Intel wegen dieser Sachen (Media Markt usw.) geworden? Ich habe mal von einer Umfrage gehört, die von einer Person in einer Firme geführt wurde. Es wurden 100 Leute befragt ob sie AMD kennen würden und es haben nur ca. 15-20% gewusst, "was" AMD ist. Die meisten waren der Meinung, dass AMD, auf gut Deutsch gesagt, ein Schrott bzw. billig Firma sei. Ich weiß jetzt auch nicht, was man davon halten soll. Aus Ignoranz gegenüber Intel kauf ich nur noch AMD und ich bin ZUFRIEDEN. Imo. ist noch ein X2 drin, aber was will ich zu diesem Zeitpunkt schon mit einem QuadCore, wenn dieser durch die Software noch nicht einmal richtig unterstützt wird? Wenn der Phenom in 45nm kommt, überlege ich es mir noch einmal...! P/L ist bei AMD halt besser und ob ich nun mit 3Ghz oder mit 3,5Ghz fahre ist ja wohl schnurz Piep egal. MFG
 
perfekt, auf diesen augenblick habe ich schon paar monate gewartet + gespart :D
ich werde mir entweder den Q6600 oder den Q6700 holen, der Q6700 ist teurer, aber für nur ca. 10-20€ mehr und mehr Leistung würde ich das schon in Kauf nehmen!
Freue mich schon auf den 20. April :)
 
betrifft das auch prozessoren für notebooks? ich blick bei den ganzen bezeichnungen von intel nicht mehr wirklich durch...
 
Im low/midcost segment nehmen sich intel & amd in der Tat nicht wirklich viel. Was mich aber zu einem wechsel ins intel lager bewegt hat ist das extreme OC potential der intel cpus. Habe jetzt schon seit fast 2 Jahren einen E6600 @ 2x 3.6GHZ. Von so einer Leistung kann man bei AMD atm leider nur träumen :/
 
da hast du recht, aber von amd produkten erwarte ich mir sowieso nicht so viel wie von intel (auch von oc abgesehen..)
war 5 jahre treuer amd anhänger, doch jetzt, wo der Q6700 für unschlagbare ca. 170euro im Handel sein wird muss ich einfach zuschlagen..
 
hmm hat einer ahnung wieso die prozessoren nicht billiger geworden sind?
werden die noch billiger?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links