Quake 3 Arena erfolgreich auf den iPod Touch portiert

PC-Spiele Der populäre Ego-Shooter Quake 3 Arena wurde erfolgreich auf Apples iPod Touch portiert. Die Entwicklung der Version für den Media-Player erfolgte durch den kanadischen Games-Hersteller HermitWorks. Gesteuert wird das Spiel über die integrierten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=kvci1vTXyUo
 
@muplo: Danke fürs Video :)
 
Hätte man kaum für möglich gehalten, das iPhone/iPod Touch hat sich zum Multitalent entwickelt. Abgesehen von UMTS/Videokonferenzen ist inzwischen so ziemlich alles damit möglich. Ich freue mich schon auf die 2. Generation, wird wahrscheinlich mein neues Handy.
 
@Islander: Lustigerweise wurde letztens darüber berichtet, dass das jetzige iPhone eigentlich UMTS-Fähig sei (Irgend ein Chip ist da kompatibel.. kp genau^^). Also mit dem Update auf 2.0 könnte es warscheinlich sein, dass man mit dem iphone via UMTS surfen kann.
 
@Islander: In den letzten Wochen haben sich die Gerüchte um neue iPhone-Modelle mit UMTS verdichtet. Jetzt werden immer mehr Hinweise gefunden, dass diese Gerüchte auch wirklich stimmen.

Der bis jetzt eindeutigste Hinweis (meiner Meinung) stammt von Zibri (ziphone.org), der beim Durchsuchen der neuen Beta-Firmware auf folgende Variablen gest0ßen ist.

Aber mal schaun ... ... würde ich sagen
 
@Fanitiy: Nein, diese Meldung stammte schon damals, als sie rauskam nicht. Das iPhone der 1. Generation wird niemals UMTS können, auch nicht mit neuer Firmware.
 
@Islander: Jetzt hat das Technikmagazin TG Daily aus “gut unterrichteten Quellen” erfahren, dass Apple das neue iPhone auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) vorstellt, die vom 9. bis 13. Juni in San Francisco stattfindet. Es soll in zwei Varianten mit 8 GB und 16 GB Speicher erscheinen. Die Preise liegen weiterhin bei 399 und 499 US-Dollar, über eine 32-GB-Variante für 599 US-Dollar wird ebenfalls spekuliert. Theoretisch ist das neue Gerät zu mehr in der Lage, wie ein Blick auf die neueste Betaversion des Software Development Kits (SDK) zeigt. Dort finden sich Hinweise auf den im neuen Modell verbauten Chipsatz namens S-Gold3, der wie der Vorgänger S-Gold2 von Infineon stammt. Die Hardware untestützt HSDPA bis zu 7,2 Mbit/s, Kameras bis 5 Megapixel Auflösung, MPEG4/H.263-Decodierung und Videotelefonie, -streaming, -aufnahme und -wiedergabe. Den Angaben zufolge wird Apple nicht alle Funktionen verwenden. Die Kalifornier haben sich zum Nachfolger des iPhones bislang nicht geäußert. Deshalb ist zunächst nur eines sicher: Das Modell wird UMTS unterstützen und im Sommer vorgestellt.
 
wie man mit nem ipod ordentlich aimen soll is mir nen rätsel
 
@nixn: Ich konnte am Anfang auch nicht mit meinem Sony E. w300 Tetris spielen^^ Ist nunmal eine Gewöhnungssache.
 
@nixn: Genauso besch*** wie mit jedem Spiel, was auf einem Handy od. dergleichen abläuft. Für Tetris & Co. hervorragend geeignet, um sich die Wartezeit beim Arzt oder auf dem Bahnhof zu vertreiben...ansonsten Schwachsinn.
 
@nixn: Ich denke auch dass es hier nur um das technisch mögliche geht. Ich find´s gut dass Manche Dinge probieren, an die die meisten gar nicht erst denken. Sowas bringt´s!
 
Die sollten sich mal an etwas neuere Spiele wagen, Quake3A wurde schon vor Jahren für handelsübliche WindowsMobile 2003SE PDAs portiert und lief dort schon wunderbar.
 
Oh nein... Also JETZT muß ich mir unbedingt auch einen iPod-Touch kaufen. Auf diese Funktionalität hab ich noch gewatet *rolleyes*
 
@DennisMoore: Ich mags :)
 
@ThreeM: Ich mag viel lieber ScummVM auf Windows Mobile. Da kann ich Monkey Island spielen wenn mir langweilig ist. Ich glaub das gibts auch bald fürn iPod
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen