Avira AntiVir Personal 8.1.00.295 - Virenscanner

Sicherheit & Antivirus Der Virenscanner Antivir Personal aus dem Hause Avira liegt jetzt in der neuen Version 8 vor. Die Personal Edition ist für den privaten Einsatz kostenlos. Die Viren-Definitionsupdates sind ebenfalls kostenfrei und geschehen mehrmals täglich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe eine Lizens für die 7er Version (Premium), welche ich momentan nicht nutze, da ich die Bitdefender-Suite drauf habe. Lohnt sich die 8er Version?
 
@tommy1977: Lies dir die Liste mit den Änderungen/Neuerungen durch. Sollte dir das nicht reichen, teste es doch einfach. Im Gegensatz zu so Dreck wie Norton Antivirus kriegt man Antivir auch wieder sauber vom System runter
 
@tommy1977: mit ner gültigen premium-7er-lizenz kommt die 8er kostenlos per update
 
@tommy1977: Ein Virenscanner sollte auf dem aktuellsten Stand gehalten werden. ,-)
 
Ich empfehle alle Avast Antivirus Home Edition, der schutz von Avast ist echt genial, keine nervigen einblendungen alles was man brauch und Resourcen sparend. :)
 
@xxxFrostxxx: das Gleiche lässt sich zu antiVir sagen, das im Gegensatz zu anderen Scannern nämlich kaum Ressourcen haben will, selbst wenn der PC mit Crysis@DX10 in den letzten Zügen liegt (waren glaube ich 2-3 fps Unterschied). Zumal AntiVir in den letzten Tests die ich so gelesene habe sehr gut weggekommen ist-
 
@xxxFrostxxx:

der witz des tages!
 
@xxxFrostxxx: Kann Enki nur Recht geben, AntiVir belegt bei mir ca 16MB an Speicher, da kann man ja net meckern. Das neue Layout von Anti-Vir gefällt mir sehr und da "Personal" auch umsonst ist...alles bestens :)
@cobe: Es dauert zwar recht lange bis es deinstalliert ist, aber was Zuverlässigkeit anbelangt kann ich mich net beschweren. Hatte es bzw. NIS/NAV bis vor einigen Tagen druff, aber da Lizens abgelaufen is, habe ich eben gewechselt.
 
@xxxFrostxxx: Ich fand Avast bisher auch toll - er ist wirklich ressourcensparend. Seitdem er aber bei meinem letzten PC-Desaster Viren nicht erkannt hat, die AntiVir sehr wohl aufspüren konnte, bin ich gewechselt. @ wurstbrot23: Toller Stil!
 
@xxxFrostxxx: Avast bietet laut vielen AV-Tests nur mittelmäßigen Schutz und nervt von Haus aus ständig mit Popup Screens oder Soundfiles marke: "Ihre Virusdatenbank wurde aktualisiert". Zudem bremst Avast unverschämt stark das System. Wir haben das Programm auf der Arbeit und die Rechner ächzen unter den Anforderungen. Mir gefällt die 8er Version von AntiVir bisher recht gut, die neue Oberfläche ist ganz nett und ich vertraue auch der neuen Searchengine. :)
 
@xxxFrostxxx: Die Testergebnisse sagen aus, dass "Avast" nur einen mittleren Platz einnimmt. "Avira" nimmt ständig eine Spitzenposition ein. Seit Jahren verwende ich die Kaufversion, Probleme hatte ich bisher noch nicht. Mit 19,95 Euro ist das Programm von "Avira" auch das billigste auf dem Markt. - Die neue Aufmachung von "AntiVir" gefällt mir sehr gut. Damit wurde die Übersichtlichkeit nochmals verbessert.
 
Da AVIRA wohl der einzigste deutsche Hersteller ist, der einen 'Basic' Virenschutz (sowohl OnAcess wie auch OnDemand) auf FREEWAREBASIS anbietet, habe ich mich dazu entschlossen, die Jungs mit dem Kauf der PERIMU-Version zu untertützen.
Denn ich pers. finde es fair, auf diesem Wege "danke" zu sagen, das hier eine Firma bereit ist, einen kostenlosen Schutz anzubieten - das sollte man berücksichtigen.
 
@bachalor: Das ist lieb von dir!
 
@bachalor: Das ist ja herzallerliebst. Ich umarme dich. Bachelor for Kanzler !
 
Als sich das letztemal ein Scan machte mit Avira erzählt er mir das ich ein Virus drauf hatte.
Obwohl das Programm seit Wochen auf meinen PC war.
Das fand ich ein bisschen zu spät war zwar nur ein Trojaner und entfernen konnte er ihn auch nicht.
 
hab mir das programm draufgemacht nur habe ich wieder das selbe problem wie immer bei antivir..... autorun.inf und ravmon.exe werden als trojaner erkannt , das kann doch nicht sein ..... gut dacht ich mir machst mal auf ignorieren ,, doch hilft nix kommt immer wieder meldung das nervt doch tierisch..... hab doch keine lust bei jedem mp3 player den ich anstecke mir tausend mal in die ohren piepsen zu lasseb... kann man da nichts machen ? ohne antivirus programm kann ich auch gut leben . tja
 
@shisha106: Könnte daran liegen, dass diese ravmon.exe in der Tat gefährlich sein könnte... Viel Spaß mit deinem Zombi-PC, der sich wunderbar in eins der vielen Botnetze einfügt -.-
 
@shisha106: Scheinbar hast du wirklich ein großes Problem, denn bei allen anderen Benutzern werden diese Dateien nicht gemeldet. Dein PC scheint infiziert zu sein.
 
@shisha106: LOL da haben die Leute schon mal nen Virenscanner drauf aber wenn der was findet: "Kann nicht sein. Scheiß Programm!" Mit der Einstellung kannst du dir ein Antivirus Programm auch gleich sparen...
 
@shisha106: habt ihr keine ahnung oder was ? selbst nach einer formatierung kommen diese dämmlichen meldungen , schaut doch mal in inet nach .... es beschweren sich so einenige um das autorun.inf problem und was wird ihnen geraten ? den autostart auszumachen , aber wieso sollte ich das tun ? ich will den autostart behalten !!!, jetzt kommt mal mit nem tip , wenn ihr eine idee habt immer her damit aber ich brauche keine dummen sprüche von irgendwelchen möchtegern pc freaks. p.s. nen kolleg von mir hat dieses problem auch jedesmal wenn er ein medium mit einer autorun.inf anstöpselt oder in sein laufwerk legt
 
@shisha106: Die ravmon.exe gehört zu einem Wurm, der versucht sich auf jedes angeschlossene Externe Laufwerk zu kopieren, z.B. dein MP3 Player. Ist der dort drauf und dein Kollege hatte den an seinem Rechner, ist dieser wahrscheinlich auch infiziert.
 
ich nehem immernoch avg free antivirus, weil mich dieser bescheuerte update-popup-dialog und die werbeeinblendung bei antivir nervt.
aber jedem das seine
 
@rhymes: Für denjenigen, der schon mal was von lokalen Sicherheitsrichtlinien gehört hat, existieren diese Einblendungen gar nicht. Google ist dein Freund.
 
Zu AVIRA AntiVir fällt mir immer nur ein "besser als nichts". Man kann nur hoffen das beim Wechsel von 7 auf 8 nicht so viel schief läuft als wie beim Wechsel von 6 auf 7. Schade das bei der Kaufversion der Mailscanner nur so sporadisch arbeitet, mal hat er eine Mail gescannt und mal nicht, drauf verlassen konnte man sich sich nie, bin gespannt ob die das bei v8 endlich hin bekommen haben. Auch der Service ist hier schlecht, selbst bei der Kaufversion gibt es keinen Mailsupport.
 
@e-hahn: Welches Problem gab es denn beim Update von 6 auf 7? Bei mir verlief es zumindest reibungslos - wie auch gestern das Update von 7 auf 8 sowohl unter Windows XP als auch unter Vista.
 
@ffx: Schau in deren Forum nach, wenn sie es nicht schon alles gelöscht haben. Ich hab es selber nie selbst benutzt, musste mich nur damit beschäftigen als dieses Teil bei anderen Rechnern Probleme machte, in einigen fällen hat es beim Update sogar das gesamte System zerschossen.
 
@e-hahn: "besser als nichts" - find ich nicht, ich brauche keinen virenscanner. hab früher auch immer gedacht, dass ein av-scanner pflicht ist, aber wenn man acht gibt und weiß was man am pc macht, gehts auch ohne scanner. fahre seit über 1 jahr sehr gut damit. auf anderen rechnern, die auch personen ohne brain.exe nutzen installiere ich dagegen gerne vorsichtshalber einen scanner.
 
@krusty: Sicher ist die Benutzung von Brain 1.0 mit das wichtigste, dennoch, gar keinen Scanner zu nutzen finde ich grob fahrlässig. Einen Virus hat man sich schneller eingefangen als man denkt, da kann man noch so aufpassen...
 
@e-hahn: Hmm.. ist mir neu, dass das die Systeme zerschossen hat, aber mal gut zu wissen. Thema Brain 1.0: Ist gut, wenn man es hat, aber es gibt auch Situationen, wo selbst dies nicht ausreicht. In dem Fall ist ein Schutzschild aus AV, FW und IDS dann doch angebracht.
 
Beim Update bremst Avast wirklich ein"wenig" das Systen aus, aber es bringt von Haus aus kostenlos die Funktionen mit, für man bei Avira blechen muss.
Popups z.B. bei der Aktualisierung kann man kinderleicht deaktivieren.
Wenn man die Tests von Antivirprogrammen betrachtet, was hier jemand tat, schneidet der Avast zwar mittelmässig ab, jedoch sollte man dabei die Punkte weshalb er eine schlechtere Note bekam beachten, denn je größer die Downloadgröße desto schlechter meistens die Note usw.
Also richtig lesen, eine der letzten PCWelt.
 
die 64bit unterstützung für vista ist aber schon länger drin..
 
@thosor: Was heißt hier auch Unterstützung? Nur weil es unter x64 lauffähig ist, muss das nichts heißen, wenn dann muss eine richtige Native 64 Bit Version her...
 
Bei mir läuft 7.06 problemlos auf Vista 64. Sicherlich eine 32-bit Applikation. Aber "läuft jetzt auch auf 64 bit" hört sich für mich nicht nach nativem 64-bit Support an.... Mal sehen, ich haus mir mal drauf.
 
ich weis nicht wie das bei der neuen version ist aber die kostenlosen virenscanner finden nicht alles an viren ! sehe das oft genug das wen ich hier PCs rein bekomme und gehe mit z.B. kaspersky nochmal drüber das er noch viren auf den Rechnern sind.
 
@omenshad: kommt ganz drauf an was du unter "virus" verstehst. nicht jeder av-scanner schützt auch vor z.b. spyware oder erkennt root-kits. dafür gibts aber oft noch spezialtools von anderen herstellern. spybot z.b. schlägt sogar bei tracking cookies alarm ...
 
@omenshad: Laut av-comparatives hat Antivir Premium die zur Zeit beste Virenerkennung. Kaspersky hat dagegen mächtig nachgelassen in der 7er Version (siehe eigenes Forum) . Da hast du wohl was verwechselt.
 
@omenshad: öhm nö verwechsel da gar nix :> und ich kann nur sagen was ich SEHE nicht was ich lese bei tests hatte hier schon X PCs wo mit antivir (KOSTENLOSE) version nix gefunden wurde und mit kasersky wurde was gefunden und deswegen frag ich mich ob in der kostenlosen eine andere suche ist wie in der kostenpflichtigen version
 
@omenshad: In der 7ner Version von Antivir war die Ad/Spywareerkennung zusätlich in der Bezahlversion. Du kannst aber auch nicht eine Freewareversion (Avira) mit einer Bezahlversion (Kaspersky) vergleichen. http://www.free-av.de/de/download/1/download_avira_antivir_personal__free_antivirus.html .Schutz vor Phishing, Schutz vor Spy- und Adware und Extra-Schutz vor Email-Viren (POP3) fehlen in der Free Variante.
 
hab mich gewundert, als registrierter benutzer der premium version tauchte auf einmal webguard auf und ich dachte erst es wäre irgendwo spy/malware. aber haben sie wohl hinzugefügt und die oberfläche auch überarbeitet.
 
Avast 4.8 Version schützt besser, wie Avira!
Avira sagt mir, das eine bat Datei mit Text Deltree drin ist, ein Virus ist?
Also, ist ein DOS Befehl ein Virus?
Es löscht Ordner, ja, aber Virus?
Dann zusammen mit Clamwin erkennt es sogar den Bundestrojaner.
Kann das Avira auch?
 
@Phoenix0870: Bitte mal folgendes machen: Start -> Ausführen -> cmd und dann format c: /autotest... Rate mal, wer dann der Virus ist? Finde es jedenfalls schwachsinnig, einen normalen DOS-Befehl als Virus einzustufen, denn ein Del-Befehl (egal in welcher Form) ist immer das, wofür er gebraucht wird. Nehme mal als Beispiel ein Küchenmesser: Benutze ich es zum Anrichten von Essen, so ist es ein Haushaltsgerät. Gehe ich raus und schneide jemandem den Hals auf, ist es 'ne Waffe.
 
@Phoenix0870: Weil du von Antivir einmal einen False Positive Alarm bekommen hast (was bei anderer Antivirus-Software auch passiert) , sagst du das Avast dich besser schützt ? Tolle Begründung :-) ...auch die mit der Bundestrojanererkennung . *Lachmichweghier*
 
Nach dem Update auf Version 8,0 wird die Installation eines Backupservices angeboten dem ich natürlich zugestimmt habe. Aber schon beim ermitteln dr erforderlichen nstalationsdateien bekomme ich einen Bluescreen mit der Fehlermeldung "Bad Pool Caller" Hat jemand eine Idee woran dies liegen könnte?
 
@Speddy: Bei mir wurde beim Update/Upgrade zwar nichts angeboten daher weis ich jetzt nicht was du meinst, aber egal. Wenn es über die Updatefunktion Probleme verursacht, versuch ein wechsel auf von 7 auf 8 nicht dadurch, sondern starte Windows im abgesicherten Modus, deinstalliere AntiVir, starte neu, lad dir die Version 8 und installiere sie halt so.
 
Gibt es eine Trialversion von Avira AntiVir Premium 8 ?
 
GOOGELN MACHTS MÖGLICH lol http://www.netzwelt.de/software/6512-avira-antivir-premium.html

Bitte
 
Antivir liefert gehäuft Falschmeldungen, speziell bei UPX und WinRAR-SFX-gepackten Executables. Dies lässt sich bei Dateien an fixen Orten über eine Ignorelist beheben. Meine seit 1986 gesammelten 3.300 Viren, Trojaner, Dialer. Macros, etc. erkennt AntiVir mit Abstand am Besten, gefolgt von Avast, welcher lediglich 2 Viren erkennt, die Avira angeblich übersah. Der Test in Sandboxie ergab jedoch, dass die 2 Viren disfunktionell unter XP waren. Avast übersah 87 Objekte, Antivir nur 17. Zudem konnte Avast im Gegensatz zu Avira so gut wie nie Macroviren in Dokumenten löschen und bot nur die Dokument-Lösch-Option an. Der "Nagscreen von Avira (max 1-mal täglich) geht für ein kostenloses Produkt voll in Ordnung.
Zu NAV sage ich jetzt nix - ich habe gerade gegessen und möchte es behalten
 
Also Avast findet 87 Objekte nicht?
Welche Art der Viren waren es?
Das interessiert mich ja auch.
Clamwin Anti-Virus macht es möglich den Bundestrojaner zu killen, aber Avast nicht.
Seltsam?
Ich schrieb sogar Avast an und bekam eine Meldung, das es kein Trojaner sei, trotzdem ich ich Bericht von http://www.virustotal.com/ einsendete.
Avira erkennt den Bundestrojaner immer noch nicht!
Nur Clamwin und Kaspersky sind in der Lage es zu killen.
Finde ich schade, aber manche Anti-Viren Hersteller sind leider zu oberflächlich.
Gut nun nochmal zu dem Befehl Del und Deltree zurück zu kommen.
Klar ist es eine Waffe in dem Sinne, aber es als Virus darzustellen?
Naja?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Avira Antivirus Pro günstig kaufen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles