TuneUp Utilites 2008 7.0.8004 - Wartungswerkzeuge

Tuning & Überwachung Nachdem erst vor kurzem das so genannte Feature Update für die neuen TuneUp Utilities 2008 veröffentlicht wurde, liegt nun ein kleineres Update vor. Bei TuneUp Utilities handelt es sich um eine Sammlung von Wartungswerkzeugen für Windows-PCs, die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab mit dem Programm mein System optimiert, ALLE überflüssigen Daten gelöscht, die Registry defragmentiert und alle Dienste die ich nicht brauch/kenn abgeschalten. Jetzt bootet Windows nicht mehr. | Ich hab was für euch versteckt :)
 
@CNester: du hast windows nach dem du es optimiert hast von der platte geputzt und ein anders bs installiert :)
 
@CNester: Schlimm, dass dieses Programm hier überhaupt beworben wird. ^^
 
@Oslin: Warum sollte er? Achso ... richtig ... jetzt kommt wieder dein Linux-Geblubber.
 
@CNester: Temporäre Dateien kann man auch selber löschen. Registrierung muss nicht defragmentiert werden, da es aus Sicht der Systemperformance keinen Unterschied macht. Alles andere ist unnützer Schrott. __-"Dienste die ich nicht brauch/kenn abgeschalten"__- Selbst Schuld. Vorher informieren, dann rummfummeln. Und wenn's nicht klappt Image zurückspielen. Allerdings glaube ich, daß dein Beitrag ein Fake ist.
 
@ tuon: kein linux geblubber, jeder muss alleine wissen was er tut. und zu [re:4] tuneup ist überhaupt eines der besten aufräumtools das es für normale windowsuser gibt und mir ist auch noch nie untergekommen das es etwas wichtiges gelöscht hat und windows anschliessend nicht mehr funktioniert hat. was deine meinung zu defragmentierung der registery ist, da liegst du bei viel installierer total falsch oder du wartest gerne beim booten.
 
@CNester: mit TuneUp kann man keine Windows Dienste verändern...
 
Für viele Kleinigkeiten die man sonst eher umständlich über die Registry machen muss ist das Programm wirklich spitze. Jeden Freitag lasse ich diese 1-Klick-Wartung ein mal laufen, habe das Programm schon zwei Jahre im Einsatz und war immer gut zufrieden. Einfach ein tolles Tool, sollte man aber auch mit Vorsicht genieße, man kann sich das das OS damit schrotten.
 
@Keith Eyeball: Ja ? Wie schafft man das denn damit ?
 
@Keith Eyeball: Get CCleaner -> kostenlos und findet mehr als die 1-Klick-Wartung von TuneUp. :)
 
@Keith Eyeball: Also mit den Original-Einstellungen schrottest man sein System aber nicht !!! Und wenn man sein System schrottet, nachdem man irgendwelche Einstellungen vorgenommen hat, ohne dass man deren Funktion kennt, so wie es offensichtlich o1: CNester getan hat, Dienste die man nicht kennt abschaltet, dann kann man es ja wohl nicht auf das Programm schieben. Wenn jemand in den Diensten von Windows wütet, wird auch das System geschrottet.
 
Ein Programm der ersten Wahl. Seit Jahren verwende ich es, ein Schaden wurde bisher noch nicht angerichtet. Die Software ist empfehlenswert.
 
@manja: seh ich genauso.
 
@manja: Kann ich mich nur anschließen.
 
@manja: Seh ich aus so. Das einzige was mich bei 2008 stört ist die Defragmentierung bei der 1-Klick- Optimierung. Diese Funktion wäre sicher sinnvoller wenn man sie selbst starten lassen könnte und nicht inkl. 1-Klick Lösung. Ansonsten ein recht brauchbares Programm. Bisher zum. noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.
 
@ KlausM : Ich weiß nicht, was du hast ! Dass man diese bei der 1-Klick-Wartung deaktivieren kann, weißt du aber, oder ? - Und unter Drive Defrag kannst du das Defragmentieren bestimmen.
 
@KamuiS: Echt? Das wußt ich nicht. Wo findet man diese Einstellung denn?
edit: Achso meinst du das. Dekativieren ist schon klar. Aber ich möchte halt nicht das bei jeder Wartung der Fragmentierungsgrad überprüft wird. Sozusagen schon im vorfeld ausschalten.
 
@KlausM: Neben dem Update-Wizard sind die Einstellungen, unter dem Schließsymbol. Dort -> Einstellungen -> 1-Klick-Wartung -> den Haken vor Defragmentierung von Dateiträgern entfernen, - - - und schon wird dies nicht mehr mit überprüft
 
@KamuiS: Danke für den Tip
 
@KamuiS: (+) Bin mit dem Programm sehr zufrieden und hatte dadurch bisher keinerlei Probleme :)
 
@Jogibär: Bei der Nutzung des blauen Pfeils kann die das Tool allerdings auch nicht helfen !
 
immer diese klugsch**** von wegen "nutzt den blauen Pfeil". leute, hört auf damit! das nervt!
 
@andreasm: Es nervt, wenn man den blauen Pfeil nicht nutzt, da dann die ganze Diskussion unüberlichtlich wird und viele Beiträge aus dem Kontext gerissen werden.
 
@ andreasm: Das hat mit "Klugsch****" nichts zun. Das dient der Übersichtlichkeit und ist auch ein Verstoß gegen die Netiquette. Bei 305 Kommentaren wie bei Jogi kann man durchaus erwarten, daß man die Funktion kennt.
 
Hatte TuneUp auch lange im Einsatz. Bin jetzt aber zu Glary Utilities gewechselt, gefällt mir besser und ist zudem kostenlos.
 
Also bei mir wird beim Update die Version 7.0.8004 installiert und nicht die 7.0.8003.
 
@-=|Sneaker|=-: bei mir ebenso
 
@-=|Sneaker|=-: ...Richtig. Der kurze Betatest von nur einer Woche wurde gestern abend beendet. Jetzt liegt die Version 8004 zum Download vor.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte