Das Wegwerf-Handy kommt jetzt auch nach Europa

Handys & Smartphones Der Alptraum eines jeden Umweltschützers kommt jetzt auch nach Europa - das Wegwerf-Handy. Das us-amerikanische Unternehmen Hop-On kündigte an, dass eine erste Testbestellung über 10.000 Geräte aufgegeben wurde, die bereits in 60 Tagen an einen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
dann hat man jeden tag eine neue handy nummer, oder wie ist das ?
 
@muzel: ich habe mal einen bericht gesehen der besagte das du garnicht angerufen werden kannst, sondern damit nur anrufen kannst. Also mehr ein "Notfall-Handy"
 
@muzel: Was wohl SSchäuble dazu sagt?
 
super, hier bekomm ich n prepaid-handy schon für 5 euro.......
 
@h2-x_de: ja wir haben im Moment auch 2 Xtra Handys zu je 9,99€ imAngbeot mit 5€ Startguthaben ist das nicht schon fast das gleiche???
 
Ein wiederaufladbares Wegwerfhandy dass man nach Nutzung wieder abgibt...
Das widerspricht sich...
 
Motorola Motofone F3 gibt es doch auch für 25 Euro mit Display und Ton.
 
@modelcaster: naja das ist aber schon echt mies das teil die beiden die wir im Moment haben besitzen wenigstens schon ein Farbdisplay :)
 
@modelcaster: Aber doch besser als kein Display oder? :)
 
Was für ein Unfug - und der Berg an Elektronikschrott wächst weiter!
 
@nomzamo: Ja, ein Schlag ins Gesicht von Mutter Natur.
 
So weit zum Sinn der Vorratsdatenspeicherung bei Handy-Gesprächen ..... Wenn es so leicht iost, an neue Nummern zu kommen, nützt diese Speicherung absolut nichts mehr.
 
@Plyfix: Man bekommt keine Nummer. Man kann mit dem Handy nur anrufen, nicht angerufen werden.
 
@DennisMoore & mibtng: *edit* wer lesen kann, ist klar im Vorteil ... ich hab' mich vertan (hab' "anrufen" und "angerufen werden" verwechselt). Sorry!
 
Was hat das mit dem Ansagen der gewählten Nummern zu tun? Du musst ja auch wissen vor dem Wählen, ob du die Nummer korrekt eingegeben hast - was ohne Display schwer fällt, also sagt dir das Handy vor der Wahl die eingegebene Nummer wohl nochmal an.
 
Wer sowas kauft sollte gleich mit weggeworfen werden.
 
@unbound.gene: Ja, auf einen riesigen Berg von Elektroschrott
 
Wenn es nicht mal ein Microfon hat, dürfte so ein Gespräch ziemlich einseitg verlafuen:-) BTW, wie verträgt sich solch ein Wegwerfhandy eigentlich mit der Philosophie, der Kapitalismus nutzt Resourcen am effektivsten? Ich meine, Coltan, ein Hauptrohstoff bei Handys, ist nicht unendlich verfügbar. Ich für mein teil werde solch ein Produkt boykottieren, zumal es wirklich für 10 Euro Prepaidhandys gibt, bei 5 Euro Starthuthaben.
 
@mcbit: man hat doch ein headset damit kann man auch reden:-)
 
Diese Nachricht hätte ich gerne am 1. April gelesen. So allerdings find ich es mehr als daneben. Nach uns die Sintflut. Danke USA!
 
Einfach nur das Ding mit einer Import-, Recycling- oder Umweltsteuer belasten, auf daß es nie bei uns attraktiv wird - das würde ich mir wünschen! Einfach gräßlich, die amerikanische Ex- und Hopp-Mentalität. Sei es nun Kyoto, Hungerkatastrophen durch Ökosprit oder anderer Umweltfrevel - die Amis legen wohl immer Wert darauf, bei den Umweltschweinereien Nr. 1 zu sein.
 
Wieder mal Typisch USA, hau weg den Sch..., ist doch nicht meine Umwelt die belastet wird. Diese Nation hängt einem manchmal sowas von zum Halse raus, da kann man bald Sympatie zu gewissen Arabern entwickeln.
 
@Maik1000: Merkst du eigentlich noch was du für ein Müll schreibst?
 
@win-fan: ... was den Umweltschutz angeht, hat er aber Recht! Die absolute Mehrheit der Amerikaner wissen damit nicht das geringste anzufangen ...
 
verstehe die "aufregung" um den niedrigen preis überhaupt nicht. ich hab mir vor ca. 2 wochen in einer postfiliale ein (prepaid)handy ohne simlock mit 10 euro guthaben für 20 euro insgesamt geholt. guthaben abtelefoniert, karte weggeworfen und eine simyo-karte reingeschoben. ist zwar ein sagem, läuft aber erstaunlich stabil und ist wunderbar benutzerfreundlich. als zweithandy ideal.
 
@ganje_de: die Nachricht hast Du aber schon verstanden? Noch einmal ganz deutlich: es geht nicht um den Preis!!! Es geht darum, daß das Handy mit einem Guthaben aufgeladen ist, und wenn das aufgebraucht ist, KANNST DU DAS HANDY WEGSCHMEISSEN. Nix mit Simyo-Karte einschieben oder so. Überhaupt nix, denn da ist wahrscheinlich gar kein SIM Karten-Slot, und Du kannst es auch nicht öffnen. Einfach nur WEGSCHMEISSEN mit Elektronik, Akku und sonstwas. Sonst nix! Total pervers!!!
 
@ott598487: ruhig brauner, ruhig.. ist mit schon klar, was damit gemeint war. trotzdem kann ich das ganze von der handhabung mit dem von mir erwähnten handys vergleichen?! Wegwerfhandy: preis: 40 dollar, guthaben: 20 dollar. das von mir erwähnte angebot: preis 20 euro, guthaben: 10 euro. und beide kann man wieder aufladen... na, erkennen wir irgendwelche parallelen?!
 
@ganje_de: bin schon wieder ganz ruhig :-)
 
... blödsinniger geht es nicht mehr, aber mich wundert nicht, daß dieses Teil aus den USA kommt! Denn von Umweltschutz hat man in weiten Bereichen da drüben noch nicht wirklich viel gehört ...
 
Das ist doch Müll,wir brauchen das nicht,das ist absolte Verschwendung der Resourcen.Ein absolutes Sparhandy wo dürftig ausgstattet ist wäre ja noch ok,so wie vor gut 10 Jahren noch.Da konnte man ja nur telefonieren mit den Dingern...Typisch Amerikanski
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles