Fujitsu zeigt Notebooks aus Zedernholz & Bio-Plastik

Notebook Der japanische Elektronikriese Fujitsu wird auch in diesem Jahr wieder seine jüngsten Ideen für umweltfreundliche Computer auf der Ausstellung "Japanese Design 2008" in Italiens Modemetropole Mailand zeigen. Wie zuletzt stehen auch 2008 wieder neue ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die haben die Zeichen der Zeit erkannt.

Bei den ganzen brennenden Akkus - gibt es zukünftig einen angenehmeren Geruch - und die Reste kann man direkt im Biomüll entsorgen *sfg :)
 
@BigFunny: hoffe dein Beitrag ist nicht sehr ernst gemeint...besser riechen tut das sicher nicht wenns brennt...
 
Sieht aber nicht schlecht aus. Vorallem hat apple es zumindest nicht erfunden.. :-) (Ich meine das eine mit holz)
 
@l33tg33k: Das stimmt, das ist mal eine neue Sache, die nicht von Apple stammt!
 
[IRONIE]Zedernholz damit die Akkus noch besser brennen [/IRONIE]
 
Ich lach mich weg. Ist zwar Geschmakssache aber für mich sieht das Ding sowas von Scheiße aus. Ein sogenannter Öko - PC. lol Wieviele Bäume wohl dafür fallen müssen . . .
 
@Popel1897: Ja iwie packt das Konzept mit dem Holz nich die Wurzel des Problems..
Ausserem glaub ich iwie, dass nich grade das Gehäuse in der Herstellung so umweltschädlich ist.. das is doch nur wieder vorgegaukel, weil das der Nutzer auch wahrnehmen kann.
Zudem stell ich mir die Abnutzungserscheinungen grad bei Holz relativ mies vor :\
 
mir würde so ein notebook aber eher aus wurzelholz besser gefallen
 
Der Industriedesigner der die Dinger entworfen hat, war wohl ein bisschen eingeraucht? Sieht ja grauenhaft aus, das Zeug.
 
Ich traue dem Braten nicht. Ich finde es natürlich gut, wenn man umweltfreundliche Materialen verwenden will, aber das nützt erst dann etwas, wenn auch die Herstellung umweltfreundlich ist. Ich will nicht wissen, wie sehr man der Umwelt bei der Herstellung schadet. Von der Abholzung für die Materialien aus Holz mal ganz zu Schweigen. Bestes Beispiel: Biosprit - schadet der Umwelt mehr, als dass es was nützt. Aber mit der ganzen Klimaverarsche hat man den Menschen ja eingebläut, dass ausschließlich der Endverbraucher Schuld am Klimawandel hat und man daher solche Produkte blind kaufen muss, damit man der Umwelt etwas gutes tut.
 
Naja.. nicht mein Fall! Sieht irgendwie hässlich aus, aber für Kinder im Baumhaus bestimmt passend :)
 
Ich will, dass auch die Taten folgen. Das hier, sind alles nur Design-Studien. Eigentlich wäre es seit 3 Jahren möglich, solche Materialien zu verwenden. Verweise da auf IBM.
 
Die ganzen Gehäuse aus Kunststoff werden sehr oft lackiert. Das Bild oben mit dem Holz Lappy dient ja nur zur Veranschaulichung und besseren Vorstellung. Wenn man so ein Teil baut dann wird man es sicher auch lackieren.
 
find ich super, wiederkommende rohstoffe nutzen, nur bleibt das design auf der strecke, und billiger als holzklasse gehts doch garnicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen