Türkei: Gericht sperrt Zugang zu Google Groups

Internet & Webdienste In der Vergangenheit haben wir bereits vermehrt darüber berichtet, dass türkische Gerichte den Zugang zum Videoportal YouTube gesperrt haben. Nun wurde bekannt, dass ein türkisches Gericht den Zugang zum Internetangebot Google Groups gesperrt hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Willkommen im Club der EG, der Demokratien und der Meinungsfreiheit!
 
@uechel: Naja, die wollen in die EU. Die EG ist nur ein Teil der EU.
 
@uechel: verfassungsfeindliche texte sind auch in deutschland verboten. wo liegt hier also der unterschied? die einen sperren, die anderen bestrafen lieber einzelne personen. letzteres ist mir lieber..
 
@Bobbie25: Aber man darf schon noch was über den Gründungsvater sagen, oder?

Das ist ja wohl nicht gegen die Verfassung?!

Ich frage mich was wohl passiert wenn man mal über die Sonderrechte der Türkischen Genräle redet. Ob das dann auch Verfassungsfeindlich ist?
 
Da hat ja wieder jemand richtig Ahnung .... Die können doch nicht ernsthaft glauben, dass sie das Usenet sperren können.
 
Willkommen im Kontrollstaat!
 
Naja, ich sags mal so: Der 08-15-User bekommt die Sperrung nicht mit, wenn er sich eh nicht auf "solchen" Seiten bewegt. Und wer Ahnung von der Materie hat, leitet seinen Internetverkehr über einen (hoffentlich noch nicht gesperrten) Proxy um... Nichtsdestotrotz kann ich mir darüber keine Meinung bilden, weil ich einfach von deren Einwände, deren Glauben usw. keine Ahnung habe. Für einen Außenstehenden sieht sowas natürlich wie blanke Zensur aus...
 
@Astorek: Ein ganzes Volk wird bestraft, weil man sich "unangemessen" über einen Politiker geäußert hat, und Du kannst Dir keine Meinung dazu bilden? Hier urteilen Menschen, die andere Menschen für "bessere Menschen" oder gar für "Götter" ansehen. Ich halte das für krankhaft, denn Millionen müssen darunter leiden. Noch dazu ist dieser "bessere Mensch" seit 70 Jahren tot.
 
@Michael41a: Absolut richtig (+)
 
Naja, bin mal gespannt wieviele polemische und diffamierende Kommentare heute, es ist immerhin Freitag, zusammen kommen.
 
... sorry, aber so langsam reichts mit solchen nachrichten. Irgendwo wir eine Seite gesperrt.. toll! WEN JUCKTS!!!!!!
 
@Der Horst: 100% agree! ist genauso informativ als wenn der aishe in izmir das kopftuch verrutscht...
 
@Der Horst: Neinein, Usenet ist ein Kommunikationsmedium. Älter und weniger verbreitet als das WWW aber etwas anderes als das WWW. Stell dir mal den Aufschrei vor die Türkei würde das WWW sperren. Das wäre nichts anderes, nur Auswirkungen und Aufschreie wären größer da das WWW bekannter und wesentlich stärker genutzt wird.
 
@Der Horst:
jup, who cares?! Solange ich nicht dadurch eingeschränkt werde ist es mir auch ganz egal wem sie wo das internet sperren...
wenns jemand in der türkei juckt, soll er sich dort beschweren...
 
Das Usenet ist mehr als eine Sammlung von Diskussionsforen, es ist ein Kommunikationsmedium. Es lässt sich nicht auf Diskussionsforen reduzieren, im Gegensatz zu Webforen, die die Funktionalität des Diskussionsforums im WWW implementieren. Es käme ja auch niemand auf die Idee, das WWW unter "Diskussionsforen" einzuordnen.
 
Wann merkt die Türkei das sich das Internet nicht einfach so zensieren lässt?
Ich finde Google sollte auf diese ständigen Sperrungen reagieren und die Nutzer aus der Türkei kurzzeitig aussperren. Dann können sie ja mal sehen wie sie "googlen"...
 
@lal: Na zum Glück hast du bei Google so etwas nicht zu entscheiden. Ist doch schlimm genug das ein Teil des Google-Dienstes zensiert wird. Du möchtest noch einen drauf setzten und die gesamte türkische Internet-Community in Mitleidenschaft ziehen = bestrafen. echt konstruktiver Vorschlag, ne !!!
 
Ich sag's mal so... Wenn einer paar nur Mist über Deutschland in ein Forum schreiben würde, würde glaub ich auch Deutschland reagieren und etwas dagegen machen... Wer keine Ahnung hat, sollte sich über so ein Thema auch nicht äußern. Ich als Mann rede ja auch nicht über "Schmerzen bei einer Schwangerschaft" mit.... Denn, ich hab keine ahnung über dieses Thema... Und übrigens FINWITURE!!! Es heisst "Ay&$351:e" und nicht "Aishe"... Erst informieren und dann schreiben. Ausserdem, es geht Dich doch nix an, das die "Ay&$351:e in Izmir" ein Kopftuch trägt oder nicht... Ich sag ja auch nix, das du "Feinripunterwäsche" trägst.
 
@BoBi DiGiTaL: blauer pfeil! am besten noch ne umstandsmütze stricken zwecks deiner gehirnschwangerschaft :)
 
@BoBi DiGiTaL: Wie naiv kann denn ein Mensch alleine sein? Glaubst du es hat noch nie jemand Mist oder sonstige Diffamierungen über Deutschland geschrieben? Nur das man hier mitleidig lächelnd darüber hinweg schaut, manche nennen so etwas Toleranz, wohingegen die Türkei für gerichtlich bestimmte Zensur ja wohl nahezu regelmässig auffällt. Aber vielen Dank, für deinen wirklich wertvollen Beitrag zur Richtigstellung von finwutures bösen Rechtschreibfehler. Warum gehst du davon aus, dass es ihn in irgendeiner Form stört, wenn du sagst das er Feinripunterwäsche trägt?
Was ihn etwas angeht oder interessiert, entscheidet ausschliesslich er und ganz bestimmt nicht du :0)
 
@BoBi DiGiTaL: Also wenn hier einer schreiben würde Adenauer wahr ein ar*** und hat alles verhunzt, wird man deswegen nicht gleich von der Staatssicherheit verfolgt und das Forum wird auch nicht gespeert.
 
Winfuture kann leider bei dem Namen, einen Buchstaben nicht richtig anzeigen. Es wird "Ayse" geschrieben, wobei bei "s" noch ein Strich drunter ist...
 
und so eine regierung will in die EU?? utopisch... wie war das nochmal mit der meinungsfreiheit..?
 
@armysalamy: Hallo! Die Sperre wurde von der Judikative verordnet, nicht von der Legislative. Insofern verstehe ich den Zusammenhang in deiner Aussage nicht.!?! utopisch...
 
Damit hat sich die Mitgliedschaft der Türkei in der EU wohl erledigt. Ich hoffe, das die Beitrittsverhandlungen mit sofortiger Wirkung beendet werden, auch schon wegen der kurdischen Frage.
 
@Strandhafer: Beitrittsverhandlungen müssen nicht zwangsweise zu einer Mitgliedschaft führen. Du bist ja anscheinend ein gewissenhafter Menschenrechtler - da stelle ich mal die These auf, dass ein sofortiger Abbruch der Verhandlungen den Status der Kurden-Frage nicht vorantreiben würde, weil der Druck seitens der EU ausfällt. Und du möchtest ja eine Lösung des Konfliktes, oder?

Ich nehme aber stark an, deine Meinung bezüglich dem EU-Beitritt der Türkei würde sich auch nicht ändern, wenn die kurdische Minderheit ihren eigenen Staat zugesprochen bekommt und der §301 abgeschafft wird. Aber irgend wie sollte man ja seine Meinung begründen, nicht wahr!?!
 
"Nun wurde bekannt, dass ein türkisches Gericht den Zugang zum Internetangebot Google Groups gesperrt hat." - Vermutlich war's ein Döner :D
 
wenn man langeweile hat oder fies ist und man viele Leute aergern will. In YT ein Video gegen Tuerkei hochladen und schon haben viele keinen Zugang mehr. ^^
Irgendwie verstehe ich die ganzen Sperrungen nicht, trotz Glaube und Co. sehe ich andere Mittel, wie man sowas in Ordnung bringen kann.
 
ist die nachricht so wochtig?ist es so wichtig, weil es um die türkei geht oder machen wir hier google werbung?

ps. außerdem über 60-70 Prozent der türken wollen die eu nicht, wieso auch?wird alles teuer usw.!schau mal die letzten eu staaten(nicht gegen die, aber!) , bis wohin geht es so weiter, hat kein sinn mehr, nur halt macht gegenüber zu amis zeigen, sonst nix!
 
@enough: http://tiny.cc/Eq6Xp
 
@enough: Ich gebe dir vollkommen recht... Ich bin Türke und ich will auch nicht in die EU... EU ist doch nur Mist. Überlegt mal wie alles teurer wurde, ohne die Löhne richtig anzupassen. Bei Sachen die man fast schon täglich kauft wurde meist aus DM ein &$8364:... Löhne wurden einfach um die hälfte geteilt... Also ich kann echt auf EU verzichten. Wie "enough" schon sagt: Wo soll das hinführen?
 
Peinlich...
 
Wann merkt die Türkei das es sich nicht alles um die dreht?! Mir ist das völlig Wurst. Solln die sich doch von der restlichen Welt abwenden. Mauer drum, Deckel drauf, ne Tür rein Zimmern und ne klingel dran falls jemand beitreten will. Das wollen die doch scheinbar.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.