"Force-Feedback": BenQ bringt Maus mit Vibration

Peripherie & Multimedia Der taiwanische Hardwarehersteller BenQ will in Kürze eine besondere Maus auf den Markt bringen, die dem Anwender mit Hilfe von LED-Beleuchtung, Vibrationen und Tönen Rückmeldung geben können soll, ähnlich wie bei Force-Feedback-Geräten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn ein gamepad in den händen vibriert ists doch ne ganz andere sache als son teil das aufm tisch liegt... aber doch ganz nett für den preis. wart ma die testberichte ab.
 
Diese Funktion hatte Logitech schon mal früher mit dem Immersion Desktop und iFeel-Funktion. Benutze ich immer noch. Leider gibts keine aktuellen Mäuse, die das unterstützen. Ich suche immer bei ebay und finde dann und wann ein Exemplar. Ist total genial. Zum Beispiel "fühlt" man auch, wenn der Mauszeiger am Bildschirmrand "anstößt." Oder man merkt auch, wenn man mit dem Mauszeiger über ein Icon fährt. Würde mich freuen, wenn es das wieder gibt. Gruß von Onlinemikel
 
@onlinemikel: die hab ich auch noch. hatte sie als notebook maus im einsatz. war viel auf reisen aber so gut wie immer in der tasche. daher sieht sie noch aus wie neu :D
mich wundert es nur ein wenig warum diese technik nicht allgemein in alle logitech mäuse verbaut wurde. ist echt genial wenn man feedback von fensterrahmen über die maus spürt
 
@onlinemikel: Ich hab au den I feel mouse man. Auch manche Spiele unterstützen das und es funktioniert Global. Das ist ja ein Rückschritt, wenn es nur in 3 Programmen tut!
 
Von Logitech gabs doch vor Jahren auch mal 'ne Vibrationsmaus, war allerdings nich wirklich toll und wurde so gut wie nicht unterstützt.
Mal sehen wie sich diese hier schlägt, glaube nicht, dass sie an ein Gamepad rankommt :)
 
Geht das auch beim Pornos gucken ?? ^^
 
@ichwarimmerdagegen:

Wenn du deine Pornos mit Windows Media Player schaust, dann schon :-)
 
@ichwarimmerdagegen: Beim Porno gucken hältst du die Maus? xD
 
@ MastaGodX : Anscheinend.....aber ich denke mal nicht auf dem Tisch:-)
 
Nette Spielerei, in meinen Augen jedoch vollkommen sinnlos.
 
@Keith Eyeball: in meinen Augen auch! Was bringt das Blinken wenn man seine Hand auf den LEDs liegen hat?
 
@daniel88: dafür ist ja die vibration da. ich find die maus genial. ausserdem ist die garnicht so teuer wie ich gedacht habe. das problem ist nur das sie nur 3 programme unterstützt. hoffentlich kjann man das auch irgentwann bei ego-shootern einstellen, ist bestimmt cool.
 
Ich dachte schon, das soll eine Gaming-Maus sein, denn das wäre ja ein absoluter Schrott! Da kann selbst der geübte Counter Strike Spieler nicht mehr zielen, wenn er einmal getroffen wurde!
 
@master-rhymes: Ich hatte mal die iFeel-Maus von Logitech und muss sagen, dass das Ding eigentlich top war. Für Multiplayer natürlich nur ohne Vibration geeignet. Aber Singleplayer war göttlich. Es gab einige Shooter, die das unterstützt haben. Explosionen sowie den Rückstoss der Waffe zu spüren war wirklich cool.
 
Klingt nett. Die sollten aber auch Unterstützung für andere Betriebssysteme bieten.
 
Das ist alter Kaffee, Logitech hat so eine Maus schon vor Jahren herausgebracht jedoch mit mässigem erfolg.
 
Hatte auch die Logitech-iFeel-Maus mit Vibration. Sehr geiles Teil! Leider nicht weiter verbreitet :( Und dann immer diese ganzen Idioten "Ey, damit kannste ja nicht zocken, da fliegt dir das Teil bestimmt aus der Hand", die über etwas reden, wovon sie keinerlei Ahnung haben... tztztz
 
Hatte auch jahrelang den iFeel Mouseman von Logitech. Glaub diese Maus habe ich 2000 gekauft.Leider hat sie 2006 den geist aufgegeben und im Tausch habe ich dafür die damals nagelneue MX1000 Laser von Logitech umsonst bekommen. Da ich aber recht grosse Hände habe war die iFeel maus prädestiniert in sachen Ergonomie. Die MX1000 finde ich eigentlich zu klein.Ich fand den Effekt der iFeel Maus ganz gut bei Black&White und so nem Startrek Shooter (mir ist der Name entfallen).

 
@Plasma81: Star Treck Elite Force unterstützt das. Es ist in dem Spiel aber nur sehr schwach. Black&White dagegen unterstützt das zu 100% und es macht echt fun, damit zu spielen!
 
@pcfan: Ja genau, ich danke dir! Star Trek Elite Force war's. Ja B&W war damit wirklich absolut klasse zu spielen weil die iFeel Umsetzung absolut perfekt war. So konnte man "fühlen" inwieweit die Wunderspender aufgeladen waren etc...
 
@Plasma81: Oder das exklusive Gimmick wo man den am stärksten Vibrierenden Pilz aus der Erde ziehen musste. :)
 
@Hoodlum: Ja stimmt, da gab es so einige Rätsel die ohne die iFeel Funktion nicht mehr so viel spass gemacht bzw fast unmöglich waren zu lösen. Diese BenQ Maus kommt da etwas zu spät und wenn ich mir das Bild so ansehe ist sie für Gamer wohl sowieso uninteressant.
 
Die sieht klein und nicht besonders griffig aus. Die rutscht bestimmt aus der Hand.
 
vibrierende mouse: bestimmt vorteilhaft um die position z u halten *omg*
 
@McNoise: ja kla wenne im shooter zielst und vorher was abkriegst schiesst ggn die wand :D
 
@McNoise&O-Saft: Habt ihr so ein Ding schonmal in der Hand gehabt? So stark vibriert das au wieder net. Das ist nur ein leichtes Rütteln in der Hand, etwa wie ein Handy, die Maus hüpft nicht aus eigener Kraft weg.
Das tolle sind die vielen verschiedenen Arten, mit denen der Treiber meine i-feel mouse ansteuert. Man kann alles mögliche einstellen.
 
Was neues für den "Sex-Shop" :D
 
Würde ich sofort kaufen, aber es steht leider BenQ drauf, schade...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte