Studie: 95 Prozent der jungen Briten kopieren Musik

Filesharing Die britische Universität Hertfordshire hat im Auftrag der Verwertungsgesellschaft BMR eine Studie durchgeführt, die das Musikverhalten junger Briten untersuchen sollte. Die jetzt vorgelegten Ergebnisse schockieren selbst Brancheninsider. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schneller kommt man zu Ergebnissen wenn man die Frage stellt: Wer besitzt keine Sicherungskopie(n)? :-)
 
@thepoc: ne, ne, schneller kommt man zur ursache für das ergebnis: wieso nehmen die jungen leute nicht den legalen weg? -> weil die shops zu teuer sind, nicht alle lieder haben, durch nerviges DRM den kunden zwingen, im zweifel für 2 shops 2 mp3 player zu kaufen, weil CD läden eben nachts um 10 nicht offen haben. Es ist recht einfach. schaut euch den erfolg von unserer *mp3*.ru an. die lieder waren billig und alle kamen und kauften von überall auf der welt die lieder! wieso ist das nicht zu verstehen? wenn die lieder ohne DRM und billig sind, dann kaufen sie viel mehr leute, und so kann man seine umsätze trotz niedrigerer preise wieder steigern!
 
@thepoc: Über 99.9 % der Menschen in Deutschland essen Brot. Nur um nochmal etwas total verblüffendes zu veröffentlichen...
 
100 Prozent aller menschen der erde haben eine Mutti!!! Verrückt.
 
@elecfuture: Das ist falsch ^^ evtl. "hatten" aber da gibs auch sonst noch Sonderfälle xD
 
@ D3xter: wo ist das falsch und welcher mensch ist ein Sonderfall? ich mein, es ist doch Fakt, nur Frauen können kalben. Oder hast du schon einmal einem Mann kalben sehn? oder hab ich die ironie nicht verstanden?
 
Ich kann mir schon gut vorstellen, dass es in unserem Land nicht anders ausschaut.
 
@Timo04: Bei uns (CH) sowieso nicht :)
 
@MurdocNicalls: Genau, ich kenne absolut niemanden unter 25, der sich noch nie "illegal" Musik beschafft hat (wobei es in der Schweiz ja nicht unbedingt illegal sein muss :P - Privater Download erlaubt, nur Upload nicht)… Trotzdem gibt es noch einige wenige, die sich zwischendurch mal noch eine CD kaufen :D
 
Alle abmahnen! Am besten über die Schulen die Abmahnungen verteilen lassen. Jeder mit Schulabschluss gilt ab sofort als vorbestraft und kriminell. == Wie sollen sich auch 14jährige Schüler ohne Einkommen Musikstücke für 1€ pro Lied kaufen können? Selbst bei einem Taschengeld von 20€ im Monat ist das nicht mal eine CD! OK, sollen die sich 2 Maxi-CDs kaufen mit jeweils 2Liedern und 2Remixes. Ist doch nichts neu an der Studie ... was erwarten die?
 
@kscr13: Wieso müsst ihr überhaupt Musik hören?
Selbst ist der Mann, ab in der Wanne!
 
@kscr13: Quatsch, nicht abmahnen... (14-jährige dürfen auch hier in DE schon Jobs machen.. typischer Zeitungsjunge ist das dann). Aber zum Thema, sollen sie doch 95% der Haushalte mal das Internet abstellen und schwupps geht ein ganzer Wirtschaftszweig dahin.
 
@gonzohuerth: Ich hab damals auch Zeitungen ausgetragen. Aber meinst du, ich bin pro Woche 5,5h durch die Landschaft gelaufen, um 40€ zu verdienen und der Musikindustrie die Kohle zu geben? Hab mir damals ein Radio mit Kassettendeck gekauft und gut wars.
 
Hat das Ergebnis der Untersuchung wirklich jemanden überrascht? In anderen Ländern wird es auch nicht anders aussehen. Wenn aber bereits das Anfertigen von (Sicherungs-)kopien z.T. illegal ist, wären auch 100% "Kriminalität" vorstellbar.
 
Alle festnehmen!...
Ich kann das ganze kopieren eh nicht verstehen, ich kauf mir einfach ne CD, da hab ich nen schönes Cover, nen Booklet und Qualitativ guten Sound. Dieses ganze Youtube - Soundaufnehmen prozedere führt doch nur zu Ohrenschmerzen :) Aber jedem das seine meiner Meinung nach.
 
@dimo: Ich saug sie runter hör sie mir an , sage mir: Müll lösche sie und Ruhe ist!
Es langt wenn das Radio den ganzem Tag mir am Sack geht mit den Gedudel
 
@dimo: Die Altersgruppe von 14-24Jahren hat aber nicht so viel Geld. Selbst diese Bravo-CDs kosten heute horrende Summen. Damals noch 15Mark, heute 35€?
 
@dimo: Ich glaube du lebst in einer Scheinwelt. Es ist schon etwas länger nicht mehr so, dass MP3s einen rießen Qualitätsverlust gegenüber Originale haben. Außerdem, wer lädt sich Lieder via YouTube auf seinem PC?^^
 
@dimo: Für mich funktioniert filesharing nach dem try and buy prinzip: laden -> löschen oder kaufen. Wenn ich nie geladen hätte, hätte ich jetzt einen miserablen (wenn überhaupt) Musikgeschmack, keinen Charakter, mein CD Regal (originale) wäre um 95% leerer und ich hätte 100% der Konzerte nicht besucht und ein paar Duzend T-Shirts weniger.
Nur so nebenbei ich habe schon 40 Euro und mehr für ein Tourshirt ausgegeben das auch nur aus Baumwolle besteht - allerdings denke ich jedoch dass auch so was direkt an die Bands fließt und nicht über die Plattenfirmen.
Für mich sind Plattenfirmen alte Dinosaurier die längst hätte aussterben müssen. Wenn die Musiker schlau wären würden sie ihre Platten selbst produzieren und über das Internet verbreiten der Rest geht von alleine falls die Musik gut ist.
Ich mein wer erinnert sich noch an Overground, Preluders oder Brosis - Daniel Kübelböck und den verrückten Frosch?
 
@Timo04: Hm, Scheinwelt,... es ist aber immernoch ganz was anderes wenn ich ne Originale CD in der Hand habe und mir die ins Regal stellen kann als wenn ich eine mp3 im Ordner habe. Naja vielleicht ist das heute uncool wenn man keine 500gb Platte voller mp3s hat aber ich find den flair einer Original CD einfach cooler, auch wenn mein Taschengeld dafür draufgeht... Einigen wir uns, wir setzen andere prioritäten.
 
@dimo: Wenn hier eine einen festnimmt dann dich :P Weil deine einstellung das alle leute piraten sind is Kindisch - Meine meinung! Klar, Es is verboten, aber da gleich so extrem zu regagieren ?
 
@S.F.2: "Ironie, dein Freund und helfer" ... Genau wie diese News hinterfragt werden kann solltest du auch mal teilweise meinen Kommentar hinterfragen. Nimm doch bitte nicht alles auf die Goldwage :)
 
@ blisss: Ohwe Ohwe... sag ich da nur... also die Musik die ich hör (House und Electro) gibt es eh nicht auf CD's und wenn ich mir eine kauf gefallen mir da 2 Lieder, ganz toll... 20 € ausgegeben und 2 geile Lieder das doch Bockmist!! @ dimo: Und MP3's sind qualitative hochwertig du mit deinen 96kb mp3's da würd ich auch das kotzen kriegen, aber hör dir mal welche mit 192 oder gar höhrer Qualität an... da hörst du zu CD's keinen Unterschied und wenn doch, dann hast du ein Gehör wie Superman der in 300 km Entfernung ein Eichhörnchen furzen hört!
 
@dimo: also ich kann dieses "man muss was in der hand haben" überhaupt nicht nachvollziehen. ich bin froh das ich mir mein regal nicht mehr mit zich platikhülleh zustellen muss sondern meine musik über eine datenbank aufrufen kann. mit einem hinweis auf den titel, interpret, album, was auch immer, habe ich meinen song schon zu ende gehört, wo du noch am kramen bist.
 
@dimo: Also ich verzichte lieber auf eine 10 cent Hülle eine CD und naja was du Booklet nennst ist heutzutage eine Seite wo die Lieder draufstehen und das für > 18 &$8364:

Dafür lasse ich mein Hart erarbeitetes Geld auf meinem Konto für mich arbeiten.

Den soleicht wie die Stars / Musikindustrie verdiene ich mir mein Geld nicht.
 
Wenn sowieso (fast) alle machen, wäre es vielleicht besser, es zu legalisieren... Aber zum Glück gibt noch die Industrie und Content-Lobby die politische Richtung in einem Land vor und nicht die Bürger, wäre ja auch abartig.
 
@michael_dugan: Jup... und wenn 95% der Bürger im Laden stehlen, bei Rot über die Ampel gehen, andere umbringen, dann legelisieren wir das ganze am Besten auch... nicht wahr?
 
Hey Leute, was ist mit euch los? Glaubt ihr wirklich dieser Studie? Man kann heute wohl jeden schwachsinn erzählen und jeder glaubts auch sofort ohne murren. Bei Studien ist es wie bei Statistiken. Traue keiner, die du nicht selbst gefälscht hast. Ihr glaubt doch wohl nicht wirklich, dass 95% Musik illegal beziehen. Überlegt doch mal. Um wie viel wäre der Umsatz der Musikindustrie wohl dann gesunken? Mehr als er es ist. und ob irgendwelche "Brancheninsider" sogar schockiert sind, hat genauso wenig zu bedeuten. Mensch Leute, wacht auf! Ihr habts nicht selbst gesehen, also glaubt nicht alles ohne es zu hinterfragen. Wie könnt ihr euch bei sowas sicher sein? Ihr kennt doch auch gar nicht die Hintergründe der Leute, die diese Studie finanziert haben. Die wollten wohl so ein Ergebnis.
 
@laboon: Du hast sicher mal grundsätzlich recht. Die können viel behaupten. Auf der anderen Seite macht die Studie aber doch Sinn. Alle Studien von denen ich bisher gehört habe sagen nämlich aus, daß Privatkopien und Filesharing keine so großen Auswirkungen auf das Kaufverhalten der Kunden haben. Deshalb sind die Umsätze auch nicht um 95% gesunken.
 
@laboon: pfft ich weis nicht in welcher Welt du lebst, aber ich halte 95% noch für zu wenig. ich persönlich kenne absolut niemanden im Alter zwischen 14 und 30 der Keine Musik besitzt die er sich nicht gekauft hat. Ob sich die Leute zusätlich noch CDs kaufen ist ja eine andere Sache auf die die Studie ja auch nicht eingeht.. von daher relativ belanglos ist.
 
Das war noch nie anders. früher sass man den ganzen abend da und hat Radio aufgenommen, dann kassetten, dann kassetten ausgeliehen und kopiert, cds usw...
als ob das jetzt was neues wäre.
 
@-=[J]=-: Ich verstehe diesen Unterschied in der Rechtslage auch einfach nicht. Klar hat man die aufgenommene Musik durch die gema Gebühren bezahlt, aber im Endeffekt ist es doch genau das gleiche ?! Ich mache eine Wette dass in Deutschland genau das gleiche Ergebniss bei einer Studie herauskommen würde, ich halte die für repräsentativ. Für gute Musik zahlt man gerne, für "schlechte" ... nunja. Ich gebe mit Sicherheit nicht 1€ pro Lied aus, wenn man es doch kostenlos mitschneiden kann.
 
@-=[J]=-: Nun, auf jeden CD-Brenner und Rohling ist ja eine kleine gebührt die direkt in die Tasche der "Künstler" fliesst (fliessen sollte) - ist das nicht dasselbe wie GEMA?
 
@-=[J]=-: Warscheinlich schon. Ich blicke da schon lange nicht mehr durch. Ich verstehs trotzdem nicht, warum man sich legal Musik "rippen" kann, aber der download strafbar ist. Onlineradios kosten auch keinen Cent. Das ist einfach eine bescheuerte Rechtslage. Entweder alles illegal, oder alles legal. Oder eben scheißegal ^^
 
95%? Ich denke nicht, dass es irgendjemanden auf der Welt gibt der nicht schon mal in irgend einer Form etwas kopiert und weitergegeben hat.
Sei es eine CD kopiert, MP3s geladen oder halt was auf kasette aufgenommen und weitergegeben hat (von schallplatte oder CD).
Geschweige denn die Damen und Herren von Sony/BMG die es anscheinend auch nicht so genau nehmen :)
Ich bin nicht religiös aber in sachen Musik kopieren passt ein Spruch wie Arsch auf Eimer: "Der ohne Schuld ist werfe den ersten Stein" - und es werden wirklich Steine geworfen das ist das traurige daran...
 
@blisss: Einige Dinge, die du da aufzählst, sind absolut nicht illegal...
 
@ mibtng :

kommt natürlich drauf an an wen du die CD Weitergibst, von was die Kopie/Aufnahme stammt, da kommt man heute doch garnicht mehr drum herum sich strafbar zu machen, allein wenn ich eine CD auf Platte/MP3 ziehe hab ich einen Kopierschutz umgangen -> strafbar usw.
 
Schön.... die News hatte ich hier schon gestern nachmittag zugeschickt... ich werde mir net mehr die Mühe machen und recherchieren, wenn hier sowieso keine News veröffentlicht werden... ist nicht das erste Mal hier..

Andere News vonheute Flickr jetzt mit Videofunktion... halloo ??? Die News ist zig Wochen alt ...
 
@citrix: Tjo scheinbar haben se einige leute nicht mitbekommen... Sonst würden nicht so viele kommentare hier rumfliegen...
 
Umgekehrt - 5 % der jungen Briten haben keinen Computer... :-)
 
@mibtng: Glaub ich nicht. Sind sicher mehr als 5%, die da keinen Zugang haben. Aber 5% kennen keinen, der einem die Musik besorgen kann. :o) Außerdem kann man nicht 100% sagen, weil dann wirklich ALLE unter Generalverdacht stehen würden.
 
@mibtng: das könnte sogar wirklich hinkommen :D :D
 
Feargal Sharkey hat uns früher schon punkig "You little thief" besungen. Habe schon damals seine Platten nicht gekauft...
 
Alles Raubgesindel :-) ^^
 
ZITAT :"Im britischen Urheberrecht ist das Recht auf eine Privatkopie nicht verankert, so dass sich prinzipiell 95 Prozent der Jugendlichen strafbar machen. Aus diesem Grund sind auch keine Abgaben auf Rohlinge, Brenner oder Abspielgeräte fällig, mit denen man die Künstler für ihre Verluste kompensieren könnte." heisstz dass soviel wie in deutschland gibts diese Abgaben auf Rohlinge und die Künstler werden dadurch entschädigt ?? ok das ist kein freibrief... aber was ist denn nun in detuschland erlaubt und was nicht??

aber ich find die news bzw diese Studie irgendwie ironisch... :D die können ja im prinzip gleich alle, laut studie, ne generalabmahnung an alle schicken :D !! bin echt gespannt was so was geschieht...
 
war ja klar, dass Sony ne Studie macht, wie man mehr Geld mit der Jugend verdienen kann "Das Ziel der Studie war es herauszufinden, welche neuen Geschäftsmodelle die jungen Briten zum Kauf von Musik animieren könnten.". Aber nun ham se sich selbst in den Arsch getreten und sie hams net anders verdient xD
 
Erstaunt mich nicht - die Briten brauchen das Geld viel nötiger für "flüssige" Produkte. :)
 
Das Thema hat nichts mit der Studie zu tun und der Inhalt von der Studie zu der News... der Zusammenhang ist mir völlig unklar.
 
bei uns wäre eine solche Studie genau gleich ausgefallen - eine Kriminalisierung durch das neue Urheberrecht (ab Freitag) schafft dafür prächtige Voraussetznungen!
 
quatsch. 100% jedes land im westen und asien
 
Hey was soll's? 95% der Musik in unseren Charts sind auch nur billige Kopien :D
 
@MaloFFM: :D :D stimmt
 
Schöne Studie! Was auf der Insel läuft ist nicht gerade Logisch. Wozu kein Recht auf Privatkopie haben, aber das Recht der Urheber stärken - selbst schuld. Eine solche Studie zeigt, dass der Kosument auf solche Hintertürchen zurückgreift.
Wenn so ne Studie in der B***republik Deutschland veröffentlicht wird, dann heulen uns alle die Ohren voll. Darauf kann ich verzichten, ich lege lieber Sicherheitskopien an.
 
tja, wie war das damals - in der guten alten zeit - als ich noch 12, 13, 14 bis 24 war......? nun, eigentlich ganz einfach - einer kaufte sich eine aktuelle Single, Maxi, LP oder MC - (natürlich kaufte sich jeder i.d.R. etwas anderes pro monat) die dinger gingen dann reihum - und alle anderen 20zig, 50zig bis 100 und mehr verwandten (cousins und cousinen etc.) freunde, bekannte und schulkameraden etc. "zogen" sich 'ne kopie und gaben dann (entweder das original oder die kopie) weiter zum weiter kopieren - usw. - - - - innerhalb kürzester zeit hatte jeder alles was er oder sie haben wollte oder brauchte - und im nächsten monat begann das spiel von vorne. i.d.R. kamen auf diese weise so an die 5 bis 10 randvolle tapes (pro monat) zusammen - und das für den preis einer Single, Maxi, LP oder MC und 'nem 5er oder 10ner pack C60 oder C90 "Chrom-Kassetten". ich würde ganz einfach und lapidar mal behaupten das wir damaligen jugendlichen die 95% leicht und locker überholt und geschlagen haben - "FµCK THE M.I. und Content-MAFIA" - noch nie wurde so viel musik (gerade) von jugendlichen gekauft wie in den letzten 10 oder 15 jahren. würde man die durchschnittlichen verkaufszahlen pro jugendlichen von damals - mit denen derer pro jugendlichen von heute objektiv vergleichen - so stelle ich einfach mal in den raum das die "heutige jugend" mindestens so um die 75% mehr stückzahlen (egal was) kaufen als wir damals. selbiges gilt übrigens nat. auch für video filme - und wenige jahre später für PC-games!!! und alle die (zT. gleichen - nur älter gewordenen) mµtherfµcker welche heute rumheulen und sich in die hose p:ssen, haben "trotzdem" mehr als nur gut daran verdient und konnten sich all die allseits bekannten (wenn auch klischee behafteten) annehmlichkeiten leisten - wie zB. dicke autos, fette häuser, geile nµtten, koks und andere drogen per kilo, große jachten und dauer-partys, etc. etc. etc.- - - - das problem von heute ist hingegen das sie einfach nicht mehr den hals voll genug bekommen können - was zugleich ihre achillesferse und ihr sicherer untergang sein wird. wenn sie denn nicht endlich mal die augen aufmachen und die kurve kriegen im kampf "um" ihre (statt "gegen" ihre) potentielle kundschaft. - BASTA!!!
 
ALLE in den Knast!
Können Sie ja Irland oder Island zu ner Jugendlichen Strafkolonie machen und alle dahin abschieben!
(Achtung Ironie)
 
die Umfrage hätten sie sich sparen können, die Restlichen 5% wahren wohl nicht ganz ehrlich bzw. wussten nicht das das was sie tun illegal war/ist oder haben keinen PC/Handy/MP3Player oder ähnlich - wenn letzteres zutrifft mag es stimmen, ansonsten kann ich mir das nur schwer vorstellen, hätte eher mit 99% gerechnet
 
@pakebuschr: Also sind nur 5% der Briten doof...? oder ...denken nicht nach!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles