Microsoft veröffentlicht Dokumentation zu Protokollen

Microsoft Microsoft hatte in Februar angekündigt, sich künftig voll der Interoperabilität zu verschreiben. Die Redmonder wollen künftig einfachere Möglichkeiten schaffen, die hauseigenen Produkte mit denen von Drittanbietern kommunizieren zu lassen. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
es geht doch :) nunja die flanerei seitens der OpenSource Cumunity höre ich so-oder-so kommen da man die Offenheit immernochnicht glaubt und lieber verschwöhrungstheorien entwirft.... ohne geht's schließlich nicht.
 
Abwarten und Tee trinken, im moment wird nur das Corporate Design wieder auf Zack gebracht damit die allgemeinheit und vorallem Developer und Admins sowie moechtern Experten aus Geschaften wieder gute Mund Werbung in bezug auf Microsoft machen. Wartet 1-4 Jahre und seht dann was geschehen ist.
 
@collapse: Was zum Beispiel könnte denn dann geschehen?
 
@collapse: Und was hat die oben stehende Meldung mit dem Corporate Design zu tun?
 
Bravo, nur kommt die News leider vier Wochen zu spaet. Der Download im Microsoft Download Center ist nur deshalb mal wieder oben in der Liste erschienen, wiel die Dokumentation fuer die Server-Protokolle von Exchange hinzugefuegt wurde.
 
Grad ein Zitat in Golem gesehen, das muss ich einfach Copy'n Pasten: " Rechnet man damit, dass man 10 Minuten pro Seite braucht um es nicht nur zu lesen, sondern auch zu verstehen ... bei 44'000 Seiten :o Und rechnet man damit dass jemand 5 Stunden pro Arbeitstag liest würde er mehr als 7 Jahre brauchen bis die Doku gelesen ist." xD (Sind das wirklich 44k Seiten? o.0)
 
@Astorek: Super Rechnung. Wie lange braucht ein Mensch, um das Internet durchzulesen? Und du hast es doch so schnell hierher geschafft! :)
 
@Astorek: Also so weit ich lesen kann, steht im Artikel was von 14.000 Seiten. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen